Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Für Telefreunde: Panasonic 50-200 2,8-4,0 angekündigt


Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

das von einigen lange erwartete Pana 50-200 2,8-4,0 wurde jetzt offiziell angekündigt:

https://www.digitalkamera.de/Meldung/Panasonic_Leica_50-200_mm_F2_8-4_komplettiert_das_Objektiv-Trio/10778.aspx

Kommt im Mai für knapp 1.800 Euro und soll auch mit den 1,4- und 2,0-Konvertern von Panasonic kompatibel sein.

Mit 655 vs. knapp 1.000 Gramm eine interessante Alternative zum 4/3-Oly, auch wenn Letzteres wahrscheinlich niemand gerne abgibt, der es hat. Es macht einfach zu tolle Bilder.

Schöne Grüße,

Claudia


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

War es je billiger?

Das ist wie beim Kauf eines Autos. Alle beklagen sich, warum ein Auto heute so teuer geworden ist.

Allerdings kommt auch niemand auf die idee mal richtig zu denken.

Heute muß man beim Kauf eines Autos nicht mehr grübeln ob der Lebenspartner den Mehrpreis für ein Beifahrer-Airbag wert ist. Ein "popliger" Golf fährt heute weit luxuriöser als ein Luxusschlitten von damals.

Klima gefällig? Schon serienmäßig drinnen....usw.

Luxus kostet eben und der Kunde schreit danach. Halt mit dem Anspruch, das alles gratis sein müße.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Äh, bringt es überhaupt Vorteile gegenüber dem 40-150/2.8 mit MC1.4 ... ich sehe keine!

Wenn schon das 100-400/4-6.3 von Leica/Panasonic - hier täte ich mir eine adäquarte Linse von Olympus wünschen (was meiner "veganen Gesinnung" gegenüber dem Schweinchen kurz schwächeln ließe)! ;-) :-)


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Photographie ist teuer geworden,fast Fass ohne Boden.

Gruss

Ratomir

Das war schon immer so. Früher waren die Produktzyklen von Kameras und Objektiven zwar länger, dafür haben Filme + Entwicklung zusätzlich Geld gekostet...

Gruß

Heiko


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Äh, bringt es überhaupt Vorteile gegenüber dem 40-150/2.8 mit MC1.4 ... ich sehe keine!

Also da mein Pana 12-60 nach meiner Auffassung eine schönere Unschärfe hat als das Oly 12-100, hoffe ich, dass das Pana 50-200 eine schönere Unschärfe haben wird als das 40-150, die teilweise doch ziemlich unruhig ist ...

eine adäquarte Linse

oh, gibt es auch adäquinte Linsen? ;)

Gruß,

Claudia


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Spannend wird ja der " Blendenverlauf" --> also ab wann f3.5 ab wann f4

Prinzipiell eine schöne Linse, aktuell würde ich jedoch gefühlsmäßig noch zum 40-150 f2.8 greifen.

Ich kann mir auch fast nicht vorstellen, dass beim Panasonic die f2.8 bis 150mm anliegen.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Spannend wird ja der " Blendenverlauf" --> also ab wann f3.5 ab wann f4

Prinzipiell eine schöne Linse, aktuell würde ich jedoch gefühlsmäßig noch zum 40-150 f2.8 greifen.

Ich kann mir auch fast nicht vorstellen, dass beim Panasonic die f2.8 bis 150mm anliegen.

Also, der Verlauf der Lichtstärke wird stetig sein; woher sollen denn die Sprünge oder ein starker Abfall ab 150 mm kommen???

Das Einzige, was Dein "gefühlsmäßig" beeinflussen könnte, wäre dann vielleicht ein nicht so hartes Schärfeverhalten und Bokeh wie beim Oly (wenn es denn so wäre, weiss man noch nicht).

Ich würde es auch nicht haben wollen, weil es (im Gegensatz zum Oly) beim Zoomen länger wird, was schon beim Pana 100-400 zu erheblichen haptischen Problemen geführt hatte (bis sie zumindest etwas gemildert wurden). Da lob ich mir noch das alte Pana 2.8/35-100.

Gruß, Hermann


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ohne Stativschelle Konstruiert und geliefert, was soll das.

Geht gar nicht.

Das ist eine scharfe Ansage. Das Pana 50-200 Objektiv wiegt lediglich 655 Gramm und ist 132mm kurz. Zum Vergleich: Ein FT 14-35 wiegt ca. 915 Gramm und ist 123 mm fast so lang (zzgl. MMF-Adapter) und hat auch kein Stativgewinde. Beides dürfte das Bajonett tragen. LG Thomas


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

wie meinst du das mit den Sprüngen?

Na es wird eben irgendein übe Brennweite geben ab der f2.8 nicht mehr anliegt usw.

ich vermute eben, dass mit f2.8 recht schnell Schluss ist.

P.s. Es ist war leicht. Ein Tele das in Richtung 400mm kleinbild geht sollte , zumindest optional, auch die Möglichkeit einer stativschelle haben.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

War es je billiger?

Ja. Das 50-200 (ob mit oder ohne SWD) kostete von Anfang an rund 1.000 €. Also, ich sehe da eine Differenz.

Allerdings kommt auch niemand auf die idee mal richtig zu denken.

Doch, ich glaube, ich komme auf die Idee dazu...;-)

Es steht halt mal wieder "LEICA" drauf. Noch Fragen? Ich freue mich jeden Tag an meinem steinalten FT 50-200 non SWD. Wenn ichs kompakter brauche, habe ich Alternativen im Schrank.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie meinst du das mit den Sprüngen?

Na es wird eben irgendein übe Brennweite geben ab der f2.8 nicht mehr anliegt usw.

ich vermute eben, dass mit f2.8 recht schnell Schluss ist.

Wenn Du es etwas genauer wissen willst: Die Lichtstärke ist das Verhältnis von Durchmesser der Eintrittspupille (nicht etwa einer Linse im Objektiv-Inneren) und Brennweite f, bzw. der Reziprok-Wert davon.

Bei diesem Objektiv verändert sich die Brennweite kontinuierlich (d.h. harmonisch und ohne Zacken/Ecken, d.h. ohne abrupte Änderungen der Steigungen in der Kurve "Brennweite als Funktion der Einstellung") bei kontinuierlicher Verstellung der Brennweiten und verändert sich zudem stetig (d.h. ohne Unstetigkeiten, d.h. ohne Sprünge in der o.g. Kurve) und monoton (d.h. ständig in eine Richtung, d.h. ohne Vorzeichen-Wechsel der Steigungen).

Der Durchmesser der Eintrittspupille ändert sich ebenfalls, so dass die Lichtstärke sich von 2.8 bei f=50 mm auf 4.0 bei f=200 mm ändert.

Diese Änderung des Durchmessers der Eintrittspupille ist ebenfalls harmonisch, kontinuierlich, stetig und monoton, so dass auch der Verlauf der Lichtstärke harmonisch, kontinuierlich, stetig und monoton ist.

Wäre der Verlauf der Lichtstärke als Funktion der Brennweite linear (was er vermutlich nicht genau ist), würden die Effektiv-Werte bei den einzelnen Brennweiten schätzungsweise etwa wie folgt sein: 2.8/50 - 3.2/100 - 3.6/150 - 4.0/200.

Schau' Dir das mal interessehalber bei einem M.Zuiko 4.8-6.7/75-300II zum Vergleich an.

Hierbei muss man Abschied nehmen vom Gedanken an die nominellen, scheinbar festen "Klick"-Werte der Blendeneinstellung, die zudem im gerundeten System der internationalen Blendenzahlen stehen - es gibt (wie auch bei manueller Einstellung der Blendenwerte auf die Nicht-"Klick"- Positionen) eben auch die physikalisch relevanten, nicht diskreten Zwischenwerte (mit einer [nahezu beliebig] feinen Abstufung).

Dein "Lieblings"-Wert 2.8 wird also kurz nach Verlassen der 50 mm aufgegeben - er "liegt also nicht lange an", wie Du Dich ausdrücktest ;)

Gruß, Hermann


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das PanaLeica ist - Überraschung !! – für (uns) "Lumixler" gedacht, insbesondere für diejenigen, die noch mit so alten Kameras wie einer GH4 arbeiten. Und die hat eben keinen eingebauten Stabi – d.h einige der ebenfalls älteren OLY Linsen , die auch ohne Stabi sind, muss man dann – ohje, und wie kann man auch – OHNE irgendwelchen Stabi einsetzen. ;) (GH4 und OLY 40-150 /2.8 wären z.b. so eine Kombi)

Ich spekuliere - und hoffe - mal mutig, dass das neue PanaLeica 50-200 doch irgendwie an die Qualität des erwähnten OLY 40-150 hinkommt.

Gruss

Urs - eben ein solcher Lumixler…

PS: Als "alter Knacker" in diesem Forum: Wie kriegten wir eigentlich früher, mit den "Antik-Systemen" , und erst noch mit 64 ASA Filmen, etc, überhaupt je ein scharfes Bild hin ???


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann mich noch gut erinnern, wir waren fast immer auf Sonnenschein angewiesen, sonst war man mit Fuji Velvia oder der Kodachrome 64 sehr schnell am Ende. Wenn es draussen stark bewölkt war oder geregnet hat, konnte man eben keine Tiere (in meinem Fall) fotografieren. Heute spielt das Wetter keine Rolle, ich gehe immer raus - wenn's sein muss, nehme ich eben 1.600 oder 3.200 ISO...

Gruss

Axel


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich spekuliere - und hoffe - mal mutig, dass das neue PanaLeica 50-200 doch irgendwie an die Qualität des OLY 40-150 hinkommt.

Wenn man beim obigen Satz mal die aktuellen Verkaufspreise hinzufügt, bekommt er irgendwie einen ganz lustigen Beigeschmack. Ich versuch's mal:

Ich spekuliere - und hoffe - mal mutig, dass das neue PanaLeica 50-200 (zum Preis von 1.700.- Euro) doch irgendwie an die Qualität des OLY 40-150 (zum Preis von 1.200.- Euro) hinkommt.

;)) Gruß, Hermann


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hermann,

Ich mache kein Geheimnis: Da schwingt klar eine rechte Prise Misstrauen mit…

Das PanaLeica 100-400 (Preis habe ich vergessen) wurde auch mit viel Vorschuss-Lorbeeren angekündigt und verpasste bei vielen die hohen Erwartungen….

Andererseits scheint das PanaLeica 200 mm wieder OK zu sein.!!

Gruss

Urs


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das geht wohl recht schnell zu den f3,5 über und dann f4. Übrigens beim "neuen" FT 50-200mm/2,8-3,5 etwas schneller als noch beim "alten" ohne Ultraschall-Motor.

Letzteres Objektiv habe ich, und ich muss sagen, die Bildwirkung gefällt mir besser als das MFT 40-150mm/f2,8, welches ein ziemlich hässliches Bokeh hat.

Insofern könnte das Panasonic ein Lichtblick sein. Die Exemplare mit dem "Leica"-Zusatz sind in dieser Hinsicht sehr gut, siehe Nocticron.

Aber wem die Größe nicht stört, der kann es mit einem FT-Exemplar versuchen. Für ein Tele ist es nicht zu groß.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung