Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Werner_Brk

Olympus OM Zuiko Auto-MACRO 90 mm 1:2 f2

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen was man für das

Olympus OM Zuiko Auto-MACRO 90 mm 1:2 f2

ausgeben kann bzw. welcher Preis bei einem Privatkauf realistisch ist?

Freu mich auf eine Antwort. Wenne


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

*am Kopf kratz* Das ist eine schwierige Frage!

Das 90-er ist ein Sammlerstück und somit grundsätzlich überteuert. Wenn ich mir die Preise auf ibäh ansehe, wird mir mulmig. :-(

Kommt es hauptsächlich auf die Brennweite an, darfst Du getrost auch zu einem Tamron SP 90 1:2.5 (52BB) greifen. Das bekommst Du locker für die Hälfte des Auto-Macro.

Gruss Bernhard

P.S. Ich besitze das 50-er 1:2 Auto-Macro. Von der optischen Leistung her ist es mit dem Tamron vergleichbar.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich das 2.0/90 seit ca 3 Jahren besitze und damit viel fotografiere und in der Praxis mit dem 2.0/50 FT und dem 2.8/60 MFT vergleichen kann, die ich ebenfalls besitze, mein Urteil:

Das 2.0/90 OM ist keineswegs ein überteuertes Sammlerstück, sondern ein absolut hervorragendes Objektiv! Es soll lt diverser Aussagen von Vergleichen im Netz eines der besten Makroobjektive sein, die je gebaut wurden. Das würde ich sofort unterscheiben!

Es ist nicht billig, ich habe damals 800€ bezahlt, dafür bekommt man neue AF Linsen, die sogar bis zum Abbm. 1:1 reichen. Die sind aber optisch eben nicht so gut. Ich habe den Kauf nie bereut und würde es auch für einen noch höheren Preis nicht wieder verkaufen, denn es hat herausragende Eigenschaften: Selbst bei Offenblende!!! bildet es knackscharf ab, mit einem wunderbar schönen und weichem Bokeh.

Die Verbindung von knackiger Schärfe über das gesamte Bildfeld, selbst bei Offenblende und butterweichem Bokeh, ist einzigartig. Beim Scharfstellen fällt sofort die springende Schärfe auf. Es ist optisch besser als das moderne 2.8/60Zuiko MFT und dem 2.0/50 FT optisch ebenbürtig, durch die längere Brennweite und dem noch schöneren Bokeh, aber für mich klar besser.

Ich besaß in meiner Laufzeit bestimmt so an die 20 Makroobjektive verschiedener Hersteller dabei waren auch so Schätze wie das aktuelle AF-D 4/200 Macro von Nikon und as 2.8/60 von Zeiss an Contax, oder das ganz hervorragende Pentax 4/200 Macro. Dieses 2.0/90 schlägt sie in der optischen Qualität alle. Es ist das beste Makroobjektiv das ich jemals besaß! Es soll optisch ebensogut sein wie das aktuelle Zeiss Makro Planar 2.0/100, das hat ähnliche Eigenschaften. ist aber deutlich teurer.

Auch mechanisch ist es einfach phantastisch: Alles wie aus dem Vollen gefräst, mit optimaler Einstellbarkeit des Fokusringes, so etwas hochwertiges wird heute gar nicht mehr gebaut, bis evt von Zeiss oder Leica.

Einen kleinen Nachteil im Vergleich zu modernen Linsen hat es aber: Der Farbkontrast ist nicht ganz so gut wie bei aktuellen Linsen, die Vergütungstechnologien haben sich halt weiterentwickelt. Der Unterschied ist aber minimal. Und per EBV ganz einfach in Sekunden zu korrigieren, also nicht praxisrelevant.

Also, ich kann es wärmstens empfehen und würde es sofort wieder kaufen, sogar zu einem noch höheren Preis. Es ist tatsächlich das beste Makro das ich je besaß und dem angesprochenen auch sehr guten Tamron 2.8/90 (Das aktuelle AF ohne Bildstabi) in Punkto Offenblendtauglichkeit und Bokeh klar überlegen. Das besitze ich ebenfalls immer noch. Also das Zuiko 2.0/90 zeigt bei f2.0 eine bessere Schärfe als das Tamron bei f2.8! Das Tamron hat dabei ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis und ist optisch besser als das 105er von Sigma, und auch besser als das 2.8/105 AF-D Micro Nikkor.

Außerdem ist das 2.0/90 auch im Fernbereich absolute Spitze, selbst bei Offenblende, das schafften meine teuren AF- Nikkore nicht. Es ist vergleichbar dem 2.0/50FT, aber mit der längeren Brennweite verbunden mit noch schöneren Bokeh.

Hier eine Bewertung des Objektivs, die ich so unterschreiben würde:

https://manuelle-objektive.weebly.com/olympus-om-zuiko-auto-macro-2090.html

Weiterer Bericht:

http://www.digicamclub.de/showthread.php?t=12456

Gruß Thorsten


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Thorsten

Deine Aussage zu den 90er Makros kann ich bestätigen, da ich beide auch verwende.

Wenn es um Schärfe geht, so steht das 2.0/90er fast alleine da. Das es dabei auch noch im Fernbereich verwendet werden kann, spricht für sich!


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Aussage von Thorsten kann ich ebenfalls bestätigen. Hatte auch schon etliche Makros, habe auch noch einige, aber dieses Teil ist etwas Besonders.

Ich habe es damals für 900 Euro gekauft (ca. 3 Jahre her), würde es ebenfalls auch für mehr nicht mehr verkaufen.

Es lohnt sich sicher nur, wenn der Fotoschwerpunkt auf Makro liegt, aber dann ist man schlichtweg begeistert.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung