Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast Guest

Entscheidungshilfe

Empfohlene Beiträge

Gast Guest

Guten Morgen,

ich benötige vielleicht mal eine kleine Entscheidungshilfe.

Ich fotografiere viel in der Natur mit dem 75-300mm. Dabei habe ich 2 Punkte, wo ich mir doch eine andere Linse manchmal wünsche.

Punkt 1 die Brennweite

Punkt 2 die Blende

Finanziell hab ich nun 2 Objektive in Betrachtung:

1.: Sigma 50-500mm 4/3

2.: 40-150mm Pro

pos. zu 1. Da ich in einer sehr ländlichen Gegend wohne, mit viel Feldern und Wiesen, sind die Tiere oft doch relativ weit entfernt. Hier würden mir 200mm mehr Brennweite gut helfen (per Digit. Telekonverter getestet, hier gefällt mir aber das "errechnete" Ergebnis nicht)

pos. zu 2. Ab und an ist der Abendspaziergang zu einer Zeit wo es schummrig ist. Hier könnte das Pro Objektiv helfen und das Einsatzgebiet wäre auch größer nicht nur für Tieraufnahmen)

neg. zu 1: der Einsatz des Objektives ist sehr speziell (Tieraufnahme Event noch Mond/Astro sobald der Skytracer vorhanden ist)

neg. zu 2.: Die Brennweite.

Wie schon bei einem "Tipp Bitte" Bild, ist das 300mm 4,0 nicht drin Preislich

Ich tue mich mit der Wahl derzeit schwer und hoffe hier den einen oder anderen Anstoß zu bekommen. Derzeit liegt das Sigma mit 55% vorne

Gruß

Dennis


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nicht bei mFT oder FT aber bei anderen Marken kenne ich einige Fotografen, die vom Sigma auf Originalobis mit weniger Brennweite (400mm oder auch 300mm) umgestiegen sind. Das Ergebnis: die Bilder sind nun deutlich(!) besser. Es scheint mir, dass das Sigma entweder eine große Fertigungstoleranz hat, oder es einiges Können erfordert, damit gute Bilder zu machen.

Das 2,8/450-150 ist klein und sehr gut. Natürlich kein Ersatz für Dein vorhandenes Zoom. Wenn ich mir Deinen Objektiv- und Kamerapark so anschaue, würde ich einiges (doppeltes) verkaufen, sparen, und mir dann ein 4/300 kaufen.

E-M1.2 + 4/300+MC-14 ISO1000 Blende 5,6 1/250s


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht könnte auch das Pana 100-400 eine Alternative sein, preislich günstiger als das Olympus 300er


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Pana 100-400 hat bei 300mm Brennweite eine Blende von 5,7 zum Vergleich mit dem Oly 300/4. Optisch schon ein gutes Stück besser als mein 75-300mm und eben Brennweite bis 400.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das FT 50-200mm 2,8-3,5 mit dem mmf 3 am die EM1 geklöppelt könnte eine weiter Alternative sein.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Dennis,

bevor Du Dich in Unkosten stürzt ein paar Tips von mir.

1. 300mm ist bereits eine sehr lange Brennweite. Wenn Du mehr willst wird entweder die Abbildungsqualität schlechter oder der Preis expotentiell teurer.

2. Die besten Wildlife Bilder entstehen nicht aus großer Distanz mit langer Brennweite sondern aus weniger großer Distanz mit entsprechend kürzerer Brennweite. Grund: Störende Luftpartikel (Staub, Hitzeflimmern etc.), die Du in Deiner Aufnahme zusätzlich komprimierst. D.h. Wildlife ist für gute Ergebnisse aufwendiger und das ist auch gut so.

Ich würde an Deiner Stelle das Verhalten der Tiere beobachten. Sie haben wahrscheinlich ihre Lieblingstellen. Dort kannst Du Dich getarnt niederlassen. Mehr Aufwand aber es lohnt sich.

Bei der Objektivwahl würde ich ein lichtstärkeres, weniger Spezielles Objektiv bevorzugen. Es sei denn Du fotografierst sehr viel mit langen Brennweiten und hast das Geld fürs 4.0/300er.

Viele Grüße

Andreas


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Dennis,

denkbar wäre auch eine Kombination aus dem 40-150 f2,8 mit dem Telekonverter MC-14. Dann hast Du ein sehr scharfes und lichtstarkes Objektiv für Deine Abendspaziergänge und wenn es um Wildlife geht kommt der MC14 dazwischen. Damit kommst Du auf 210mm mit f4,0. Aufgrund der Schärfe des 40-150 kann man dort häufig sogar den digitalen Telekonverter nutzen und kommt dann auf 420mm. Könnte für Deine Anforderungen eine relativ günstige Kombination sein.

Gruß Igor


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung