Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Telekonverter für Zuiko ED 12-100mm?


Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen!

Seit einiger Zeit habe ich nun schon eine EM5-II mit dem Zuiko 12-100mm und bin ausserordentlich zufrieden damit. Um zwischendurch mal ein Tier zu Fotografieren reicht mir die Brennweite jedoch nicht aus. Und da ich nicht täglich Tiere Fotografiere lohnt sich meiner Meinung nach auch ein Teleobjektiv (noch) nicht. Deshalb bin ich auf das Thema Telekonverter gestossen. Dazu auch meine Frage an euch:

- Gibt es Kompatible Telekonverter zu diesem Objektiv? - Habt Ihr Erfahrungen mit den Produkten EC-20 oder EC-14? (Falls diese kompatibel sind) - Beim EC-14 nimmt die Lichtmenge um 1 Blendenstufe ab - Wie ist das beim EC-20?

Zu welchem Schritt würdet Ihr mir raten? Ist ein Telekonverter überhaupt eine Sinnvolle Lösung? Danke schon mal für eure Meinungen, Ratschläge und für Euer Wissen.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 12-100mm passt kein Tele-Konverter, für mFT gibt es nur den MC-14, der ist nur für das 2,8/40-150 und das 4/300 und lohnt sich für diese Objektive

HG Frank


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es Kompatible Telekonverter zu diesem Objektiv?

Nein, ist mir nicht bekannt. Das MC-14 passt nicht, und die Pana-Konverter lassen sich generell mit Olympus-Objektiven bereits mechanisch nicht verbinden.

Habt Ihr Erfahrungen mit den Produkten EC-20 oder EC-14? (Falls diese kompatibel sind)

Ja, Erfahrungen habe ich damit, ich besitze sie beide. Aber sie funktionieren nur an FT-Objektiven. An einer mFT-Kamera kann man sie zwar mittels Adapter anschließen, doch passt an die Konverter kein mFT-Objektiv. Die Bajonette haben ein unterschiedliches Maß...

Beim EC-14 nimmt die Lichtmenge um 1 Blendenstufe ab - Wie ist das beim EC-20?

Halt 2 Blendenstufen - der Blendenwert verdoppelt sich (z.B. von 2.8 auf 5.6)

Zu welchem Schritt würdet Ihr mir raten? Ist ein Telekonverter überhaupt eine Sinnvolle Lösung?

An sich kann ein Telekonverter schon hilfreich sein - wenn denn an Dein Objektiv einer passen würde. Zwar haben einzelne Forenmitglieder schon einmal behelfsmäßig einen Telekonverteraufsatz an ein mFT-Objektiv "draufgebastelt" und waren auch wohl recht zufrieden, aber ob das mit dem 12-100 möglich und es auch sinnvoll verwendbar ist - keine Ahnung. Da bin ich generell skeptisch...

Letztlich wird - bei steigendem Interesse an Tierfotos - die Anschaffung eines Teleobjektivs ggf. doch sinnvoll sein. Bis dahin kannst Du ja die digitale Vergrößerungsfunktion Deiner Kamera (Digitalzoom) ausprobieren...

Viele Grüße

Wolfgang

Ups, Frank war flotter... Und hat auch das Wichtigste bereits gesagt ;-)


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aber sie funktionieren nur an FT-Objektiven. An einer mFT-Kamera kann man sie zwar mittels Adapter anschließen, doch passt an die Konverter kein mFT-Objektiv. Die Bajonette haben ein unterschiedliches Maß.

Danke für die Ausführliche Antwort. Mich verwirrt ein wenig dass das Zuiko 40-150mm wahlweise auch mit dem EC-14 ausgeliefert wird. Und beim 40-150mm handelt es sich meines Wissens ja wie beim 12-100 auch um ein MFT Objektiv welches an die EM5-II passt. Deshalb verstehe ich nicht ganz wieso das EC-14 beim 12-100 nicht geht. Oder mache ich da einen Denkfehler?


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deshalb verstehe ich nicht ganz wieso das EC-14 beim 12-100 nicht geht.

Es funktioniert von der Bauart nicht, der Konverter hat einen Trichter der tief in das andere Objektiv reicht, da bei den anderen Objektiven gleich nach den Bajonett die Hinterlinse verbaut ist, passt der Konverter nicht,

HG Frank


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Beim EC-14 nimmt die Lichtmenge um 1 Blendenstufe ab - Wie ist das beim EC-20?

Das ist eine ganz einfach Rechnung - lässt man mal den T-Stop außer acht.

Die Blende ist Verhältnis zwischen Brennweite und Blendenöffnung. - verdoppelt man nun die Brennweite durch einen Konverter bleibt das Objektive inkl. max. Blende unangetastet - also eine einfache Multiplikation. bei einen 1.4x Konverter wird aus f2,8 ca. f4 und bei einen 2.0x Konverter f5,6

Blendenöffnungsweite bleibt gleich - aber durch die höhere Brennweite ändert sich das Verhältnis.

Ratschläge: Für hin und wieder ein Tier erwischen wird dir weder eine Telekonverter noch ein weiteres Objektiv etwas bringen - solange das nicht an der Kamera montiert ist. Wenn die hohen Brennweiten nicht so wichtig sind für dich würde ich dir zu einen günstigen Tele raten - entweder. Das Olympus Kit 40-150mm ist relativ günstig - bringt aber kaum einen Mehrwert - greif lieber zum Panasonic 45-200mm oder eines der beiden 300mm Zooms Olympus 75-300mm oder Panasonic 100-300mm - die schließen nahtlos an das 12-100mm Pro an und sind verhältnismäßig noch immer leistbar.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung