Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Beinahe ein Totalschaden - wie meine E-M1.2 wieder zum Leben erweckt wurde


Empfohlene Beiträge

Nicht alles, was wir dabei hatten, hat unsere Südamerika-Reise unbeschadet überstanden. Zwei Tage vor Rückflug ist meine Frau mit der E-M1.2 und angesetztem 7-14/2.8 im Rucksack vor der Brust in Rio gestürzt und hat sich dabei ziemlich verletzt. Die Kamera mit Objektiv ist dabei (im Rucksack) völlig ungebremst aufs Pflaster geknallt und meine Frau oben drauf.

Erst nach und nach ist uns gedämmert, dass neben meiner Frau ja auch die Kamera was abbekommen haben könnte. Also schnell ausgepackt und angemacht - ging noch. Dachten wir. Es war, wie sich herausgestellt hat, nicht ganz so.

- Kameraoberteil an mehreren Stellen bis aufs blanke Metall beschädigt, richtig tiefe Kerben

- Display klemmte und hat sich beim Ausklappen nicht mehr automatisch aktiviert

- Augensensor tot

- Fn1-Taste ohne Funktion, danach habe ich aufgehört, zu suchen. Ich hätte heulen können. Wenigstens dem Objektiv war augenscheinlich nichts passiert. So kam die letzten zwei Tage die "alte" E-M1, die ich dabei hatte, noch zu einem unerwarteten Full-Time-Einsatz.

Schon von Rio aus hatte ich mit dem Service per Mail Kontakt aufgenommen und die Kamera war zusammen mit dem Objektiv drei Tage später nach Hamburg unterwegs. Eine Woche später dann der Kostenvoranschlag. Ich hab mich kaum getraut, das pdf zu öffnen....

Was soll ich sagen...statt des befürchteten Totalschadens Reparaturkosten mit Versand nach Hamburg von €375.--inkl. Mwst. Aufatmen....Das Oberteil, das Rückteil und das Display wurden komplett ersetzt, Dutzende von Schräubchen erneuert, neue Griffgummis usw. Am Objektiv war übrigens tatsächlich nichts.

Und eben habe ich sie ausgepackt. Wie neu die Gute. Wie üblich gereinigt, neuste Firmware, netter Brief dabei und sauber verpackt. Dann sofort mit ihr an den Rechner, die letzten gespeicherten Einstellungen übertragen und: Voilà ! Als ob nichts gewesen wäre.

Fazit:

Immer ein zweites Gehäuse mitnehmen ! Das ist zum einen bequemer als ständiger Objektivwechsel, zum anderen gibt es nicht nur in Rio unebenes Straßenpflaster.

Der Service hat perfekt funktioniert. Mit Hin- und Rückversand (Hamburg - Prag - Hamburg !), Kostenvoranschlag und Reparatur keine zwei Wochen. Ich hätte sie schon vorgestern wiederhaben können, war aber nicht zuhause, als DHL da war. Und gestern war in BaWü Feiertag. Jede Mail mit Rückfragen wurde übrigens spätestens nach einem halben Tag beantwortet, manchmal sofort.

Und die Kosten ? Klar, 375€ sind nicht wenig. Aber ich habe auf die Reparaturleistungen ein Jahr Garantie und eine neue oder junge Gebrauchte hätte ein Mehrfaches gekostet. Ich empfinde den Betrag angesichts des Schadens auch als völlig angemessen.

Das letzte Bonbon: die Rückübertragung der gesicherten Einstellungen - genial.

Und ich bin glücklich, dass ich "sie" wieder habe.

Meiner Frau gehts übrigens auch wieder gut :-)

Musste ich mal loswerden....


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Meiner Frau gehts übrigens auch wieder gut :-)

Hattest Du sie auch eingeschickt? Musste auch was komplett getauscht werden (Oberteil, Griffe etc)? Welchen Preis im KV hättest Du höchstens akzeptiert? ;)

Schön, dass es allen beteiligten wieder gut geht. Und jetzt wieder Garantie auf alles ist ;)


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Meiner Frau gehts übrigens auch wieder gut :-)

Hattest Du sie auch eingeschickt? Musste auch was komplett getauscht werden (Oberteil, Griffe etc)? Welchen Preis im KV hättest Du höchstens akzeptiert? ;)

Schön, dass es allen beteiligten wieder gut geht. Und jetzt wieder Garantie auf alles ist ;)

Hoffentlich liest meine Frau das nicht....

Nach 25 Jahren Ehe kann man getrost mit dem leben, was man hat. Meine Frau muss das ja auch. Und Lifetime-Warranty war leider nicht inkludiert.

:-)


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Etwas OT, aber das liest sich interessant, da meine Oly auch schon mal zur Rep. war.

"...Dann sofort mit ihr an den Rechner, die letzten gespeicherten Einstellungen übertragen..."

>> Funktioniert das auch mit einer E-M10 II ?

Gruß,

Frank


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Etwas OT, aber das liest sich interessant, da meine Oly auch schon mal zur Rep. war.

"...Dann sofort mit ihr an den Rechner, die letzten gespeicherten Einstellungen übertragen..."

>> Funktioniert das auch mit einer E-M10 II ?

Gruß,

Frank

Soweit ich weiss, funktioniert es nicht. Aber das ist angelesen. Da müsste jemand aus der 10er-Fraktion kompetenter antworten können.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung