Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Altglas - Warum? Welches?


Gotti

Empfohlene Beiträge

Ich habe diesen Thread eröffnet um vielleicht ein AltGlas_Wiki im Olyforum anzuregen.....

Vor einigen Zeiteinheiten habe ich den Thread: https://www.oly-forum.com/forum/kameras-objektive/altglas-warum-tun-wir-uns-das eröffnet - darin sind nun einige sehr interessante und sehr fundierte Themen zu bestimmten Altgläsern enthalten.... wäre es nicht besser dafür einen eigenen Thread zu eröffnen? Man könnte das dann leichter finden....

Vielleicht hat auch jemand Lust/Laune .... eine Datenbank dazu zu erstellen .....

Einfach nur mal so Gedanken ...


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Gotti,

Lust und Laune hätte ich. Nur die Zeit ist ein Problem.

Manuelle Optiken über Nikon-F-, Pentacon Six-, C-Mount- und Novoflex Balgen an M39-Adapter könnte ich beisteuern.

Wie wären Deine konkreten Vorstellungen?

Viele Grüße - Dieter


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Fände ich auf alle Fälle eine interessante Geschichte.

Ich habe zwar bisher nur vier Altgläser, aber die könnten durchaus noch irgendwann Zuwachs bekommen.

Bisher nutze ich oft "AllPhotoLenses.com" um mich über dies oder jenes Altglas zu informieren.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann nachdrücklich das OM 90mm 2,8 (oder 2,5 weiß nicht genau) Makro empfehlen. Wie schon mal erwähnt, macht es selbst an 36MP eine gute Figur und kann von der Schärfe her mit modernen Linsen bestens mithalten.

Auch die anderen Parameter sehen gut aus.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir gerade bei ebay ein Minolta MD 135mm 3.5 (MD III Version von 1981) gefischt. Es soll eines der besten manuellen Alt-135er sein. Hier die Quelle meiner Recherche:

http://artaphot.ch/minolta-sr/objektiv-vergleiche/327-nex-5n-und-135mm-teleobjektive

Ich habe bewußt auf das lichstärkere 2.8 verzichtet, weil Dieses etwas schlechter in der Abbildung ist und sowieso abgeblendet werden müsste, und weil ich ein möglichst kleines und leichtes Tele wollte. Das 3.5 wiegt nur 270g + Adapter, bei 64mm Durchmesser und 72mm Länge + Adapter, Traumwerte für ein 135er. Eine ausziehbare Steulichtblende hat es auch eingebaut.

Warum das Ganze ? Einfach Neugier ob Altglas an MFT Sinn macht und vielleicht Spaß am manuellen Fotografieren bekommen.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei einem kleinen Spaziergang am Wochenende habe ich mein Minolta Rokkor PF 58mm 1/1,4 neu entdeckt. Zusammen mit dem Nikon No. 6T habe Insektenmakros damit gemacht. Es kann auch richtig scharf ab Blende 5,6.

Jetzt bin ich am überlegen ob ich mir ein Minolta MC Rokkor-PF 85mm f/1,7 zulegen sollte. Wäre fast ein Schnäppchen in sehr gutem Zustand. Portraits mache ich, bisher, so gut wie nie. Sieht aber nach einer interessanten Linse aus. Mit Fokalreduktor hätte ich dann ein 122,4mm mit f/1,3 (?) im KB-Äquivalent.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung