Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Welche Kamera?


Empfohlene Beiträge

Hallo Kollegen;

bin seit heute morgen im Forum angemeldet und brauche direkt schon einen Ratschlag von Euch.

Ich selbst fotografiere mit einer Canon EOS 5D Mark III und einigen L Objektiven. ( fotografiere schon seit Analogzeiten, würde mein Wissensstand als Semi-Profi bezeichnen )

Nun möchte ich mir für meine Städtetouren und Allgemeinfotografie ( kein Portrait ) eine spiegellose Olympus zulegen. Ich denke mal im Bereich von 20 Megapixel.

Als erstes Objektiv hatte ich an das 12-40mm Brennweite f2.8 Pro gedacht. Später soll noch was bis cirka 150mm Brennweite folgen.

Welch Kamera könnt Ihr mir empfehlen?

Welche Erfahrungen habt Ihr mit Olympus gemacht, in Bezug auf Zuverlässigkeit und Abbildungsverhalten?

Freue mich schon auf Eure Ratschläge und Empfehlungen.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Als erstes Objektiv hatte ich an das 12-40mm Brennweite f2.8 Pro gedacht. Später soll noch was bis cirka 150mm Brennweite folgen.

Welch Kamera könnt Ihr mir empfehlen?

Wenn du die oben genannten Objektive in Betracht siehst, käme eher, wenn auf geringes Gewicht ankommt, die PEN-F oder die E-M5 Mark II * in Frage. Die E-M10 Mark III ist zwar aktuell, hat aber eher Einschränkungen. Wenn du mit deiner Canon-DSLR an der Bedienung ohne Einschränkungen gewöhnt bist, kommt eher die PN-F, die E-M5 Mark II oder gebraucht: E-M1 * (alte version) oder E-M10 Mark II.

*) Spritzwasserschutz vorhanden (falls es dir wichtig sein sollte)

Gruß Pit


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Würdest du das auch tun? ;-) Auch bei Abenddämmerung oder am Ende der blauen Stunde?

Ich würde mit solchen Vorschlägen, dass das Handy reicht, vorsichtig sein. Er hat eine DSLR und für ihn würde ein Rückschritt in Sachen Bildqualität sein. Klar kann man mit Handy Bilder machen, aber wenn der eigene Anspruch hoch ist ...

Wenn ich in der Stadt toure, nehme ich meine PEN-F mit. Handy ist ja in der Tasche, aber es hat eine andere Aufgabe.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

" ... im Bereich von 20 Megapixel"

Da bleibt ja nur die PenF und die EM1 II übrig. In das Geschäft deiner Wahl gehen und das Handling probieren.

Ich bin mit der Leistung von Olympus sehr zufrieden - 16 Megapixel - und mache damit nicht nur Portraits die sich verkaufen lassen.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo und herzlich willkommen im Forum!

Darf ich fragen, wie Du zu Deinem Nickname kommst? Thoraxchirurg oder so?

Bei 20 MP bleiben die PEN-F und die EM1-II. Beides megatolle Kameras. Ich selber habe die PEN-F, wenn Du keine Abdichtung brauchst und nicht ständig Action fotografierst, ist es die tollste Kamera, die es gibt in meinen Augen. Und sie ist dabei noch wunderschön.

Du musst sie aber mal in die Hand nehmen.

Das 12-40 Pro ist mit der PEN-F eine super Kombi, und natürlich die kleinen Festbrennweiten, die wirklich viel Spaß machen, gerade weil sie so klein sind und trotzdem solch eine geniale Abbildungsqualität liefern.

Wenn es etwas größer (aber immer noch wirklich kompakt) und abgedichtet und schnell und für Action geeignet sein soll, dann ist die EM1-Mark2 die Kamera der Wahl.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

zum MFT 12-40/2,8 passt das MFT 40-150/2,8.

Bei 20 MP bleiben die PEN-F und die Olympus OM-D E-M1 Mark II übrig.

Da du das Canon-Equipment gewichtsmäßig gewohnt bist, sollten die von mir genannten Teile deutlich leichter sein.

Zur Zuverlässigkeit - und wenn ich ihn mal brauchte zum Service - kann ich nur Gutes sagen. Ich fotografiere seit der E1 (2003) mit Olympus und deren "Flaggschiffen".

Das Abbildungsverhalten ist für mich ok. Ich drucke nicht, habe aber häufig Gelegenheit, mir Drucke anzuschauen. Und die sind in der Regel hervorragend.

Gruß Rainer


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, ein Herzliches Willkommen im Forum erst mal. Deine Canon Kamera ist uns bestens bekannt dank schönen Beiträgen von einem anderen User hier im Forum . Die Auswahl wurde ja schon sehr eingeschränkt und endsprechende Vorschläge gemacht . Wie in jedem System spielen die Objektive die entscheidende Rolle. Wieso kein Portrait ? Wegen Olympus oder grundsätzlich nicht interessiert?

Gruß Johann


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, ein Herzliches Willkommen im Forum erst mal. Deine Canon Kamera ist uns bestens bekannt dank schönen Beiträgen von einem anderen User hier im Forum . Die Auswahl wurde ja schon sehr eingeschränkt und endsprechende Vorschläge gemacht . Wie in jedem System spielen die Objektive die entscheidende Rolle. Wieso kein Portrait ? Wegen Olympus oder grundsätzlich nicht interessiert?

Gruß Johann

Danke mal für deinen Willkommensgruss.

Nein an Portrait hatte ich noch nie Interesse. Ich habe zwar 4 Enkel, die ich aber lieber beim rumtoben oder bei unseren Zoobesuchen ablichte.

Wenn man Portraitfotografie betreibt, muss man sich früher oder später ein kleines Heimstudio einrichten.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

....hätte man vielleicht bei der Vorstellung einflechten sollen , oder ?

aber interessant finde ich den Brennweiten-Ansatz des TO .

Mich interessiert immer erst das Kamera-Gehäuse , wenn das passt die mir primär liegenden Objektive .

Andersherum würde das nie funktionieren.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe vor einer Weile meine 5D3 mit einer E-M10 ergänzt, die ich inzwischen für die meisten Sachen benutze.

Später kam noch eine E-M10 II dazu. Die kann alles was ich brauche (außer 20 MP). Die größeren sind halt besser abgedichtet und haben einen besseren C-AF. Für C-Af und abgedichtet habe ich aber die 5D.

Das schöne an mFT ist für mich, dass ich jetzt immer zwei Kameras mit zwei verschiedenen Objektiven dabei habe. Dort, wo früher im Rucksack das EF 24-105 war, passt jetzt ein komplettes Gehäuse mit Linse. Spart viel Fummelei ;)

Das 12-40 ist klasse, das Pana 12-35 auch und dabei noch etwas kleiner.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum.

Bei mir sind bei Städtetouren immer blaue Stunde oder Langzeitbelichtung angesagt.

Dann könnte es sein, dass möglichst gute Stabi-Leistung ebenfalls gefragt ist, damit Du die ISO möglichst niedrig halten kannst.

Das ist ein Thema, das leider viel zu selten diskutiert wird -- selbst in diesem Forum. Ich sehe zahlreiche Diskussionen darüber, welcher Sensor denn bei gegebener (hoher) ISO mehr/weniger rauscht als ein Vergleichs-Sensor in mFT-, APS-C- oder "Vollformat"-Größe.

Was bei diesen Diskussionen regelmäßig unerwähnt bleibt, sind die Mittel, die das eine oder andere Kamera-Modell zur Verfügung stellt, um hohe ISO-Werte von vorherein soweit wie möglich (zumindest in bestimmten Aufnahme-Situationen) zu vermeiden.

Ganzheitliche Betrachtung: Fehlanzeige.

Bitte sieh Dir doch mal die EXIF-Daten des beiliegenden OOC-Bildes an, das bei EV4.6 aus der Hand fotografiert wurde, weder angelehnt noch aufgestützt. Fokussiert wurde auf die Heizdrähte in der Heckscheibe, die Du (bei Pixel Peeping) klar erkennen kannst.

Ich hatte nach Erhalt meiner neuen M1.2 + F2.8/40-150mm eine Serie von Aufnahmen gemacht, um zu ermitteln, wie lang denn die für mich "sichere" Verschlusszeit bei Freihand-Aufnahmen mit 150mm ist.

Hier ein Auszug aus den EXIF-Daten:

=== FileName : R4290051_001.jpg Model : E-M1MarkII FNumber : 2.8 ISO : 320 FocalLength : 150.0 mm PictureModeSharpness : 0 (min -2, max 2) FocusDistance : 17.73 m LensModel : OLYMPUS M.40-150mm F2.8 ImageSize : 5184x3888 ShutterSpeed : 1/10 FocalLength35efl : 150.0 mm (35 mm equivalent: 300.5 mm) LightValue : 4.6

PS: Bei "ShutterSpeed" ist übrigens keine Null abhanden gekommen. Es war wirklich eine zehntel Sekunde. -- Da landen wir dann Gehäuse-mäßig aber wohl bei der E-M1 Mark2 (a.k.a. M1.2).


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Würdest du das auch tun? ;-) Auch bei Abenddämmerung oder am Ende der blauen Stunde?

... und vor Allem hat man mit einem Handy nahezu NULL Freistellungspotential!

Der TO hat nichts von einem Budget erwähnt, ich würde daher die E-M1 MKII ins Spiel bringen. 12-40 ist super, später dann das 40-150/2.8.

HG

Martin


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ich besitze seit Anfangs Jahr die OM-D E-M5 Mark II und bin sehr zufrieden damit. Das 12-40 mm f2.8 PRO ist ein Top-Objektiv - das lohnt es sich, etwas mehr Geld auszugeben für die PRO Serie. Auch das 40-150 mm f.28 PRO gehört zu meiner Ausstattung, vor allem für Tierfotografie ist das Telezoom sehr gut. Wichtig zu wissen, dass bei der OM-D E-M5 Mark II und OM-D E-M1 Mark II sowie auch die Objektive der PRO Serie staub- & spritzwassergeschützt und frostsicher sind. Man muss sich keine Gedanken machen, wenn es bei einer Städtereise wie auch Kübeln regnet. Achtung: Die OM-D E-M10 Mark II und III sind NICHT spritzwassergeschützt. Die 16.1 Megapixel der OM-D E-M5 Mark II reichen für deinen gewünschten Fotobereich aus. Oder druckst du die Bilder sehr gross aus? Wenn du so eine super Systemkamera hast, trennst du dich dann ev. von deiner Canon. Denn die Menüführung und Begriffe sind anders als bei Canon (dies aus meiner Erfahrung). Gruss Christine


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hier mal mein Senf dazu:

Bin auch aus dem Canon-Vollformat-Lager. Habe mir vor einem Jahr aus Neugier die E-M 10 II mit dem Kitobjektiv 14-42 mm gekauft und war begeistert. Inzwischen ist so noch einiges dazu gekommen.

Meine Lieblingskombi für Unterwegs ist die E-M 5II mit dem 12-100. Beides Spritzwasser geschützt und der unglaubliche Dualstabi von Kamera und Objektiv ist einfach unschlagbar. Eine halbe Sekunde freihändig ist tatsächlich kein Problem. Ich habe eine Einheit mit quasi 24-200 mm, die in fast jede kleine Tasche passt. Das Objektiv ist absolut Spitze. Tolle Schärfe über den gesamten Bereich. Wenn es absehbar ist, dass ich Nachtaufnahmen machen möchte, dann kommt das kleine Rollei-Stativ mit. Das ist das "Compact Traveller No. 1 Carbon". Es wiegt weniger als ein Kilo, hat ein Packmaß von nur 33 cm, eine Höhe (ohne Auszug) von 125 cm und trägt 8 Kg. Das passt in meine kleine Fototasche oder auch in den Slingshot. Durch den Klappsucher an der Kamera, ist die Höhe des Statives völlig ausreichend.

Und wenn ich dann wirklich mal längere Brennweiten brauche, dann kommt das Panasonic 100-400 mm mit. Das ist von Größe und Gewicht etwa wie das Canon Ef 100 2,8 L USM Makro. Habe dann aber quasi 200-800 mm dabei.

Wie oben bereits erwähnt, habe ich auch alles im Vollformat gemacht. Seit ich jedoch mit der Olympus im MFT-Format fotografiere, habe ich die Canon nicht mehr angerührt. Und trotz der "nur" 16 Megapixel, vermisse absolut gar nichts.

Gruß Wilfried


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So Kollegen;

der Entscheidung ist gefallen. ( Zuerst mal danke für eure Empfehlungen )

Am Mittwoch gehe ich zum Fachhändler meines Vertrauens und nehme folgendes Paket.

OM-D E-M1 Mark II und das 12-40 f2.8 PRO.

Habe mit ihm einen guten Preis ausgehandelt - zusätzlich Cashback.

Macht mir der Händler noch ein günstiges Angebot nehme ich das 40-150 f2.8 PRO gleich mit.

Noch was in eigener Sache.

Konnte die ganze Zeit keine Kommentare und Antworten schreiben, da bei Windows 10 mein Browser

EDGE alles sabotiert. Musste auf normalen IE umsteigen.

Kaum zu glauben aber es ist so. ( danke Windows )

Euch allen noch einen schönen Sonntagabend.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Konnte die ganze Zeit keine Kommentare und Antworten schreiben, da bei Windows 10 mein Browser

EDGE alles sabotiert. Musste auf normalen IE umsteigen.

Nur mal laut gedacht, ohne einen pro/contra Microsoft Flame War los treten zu wollen:

Wäre Firefox keine Option für Dich?


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

OM-D E-M1 Mark II und das 12-40 f2.8 PRO.

Habe mit ihm einen guten Preis ausgehandelt - zusätzlich Cashback.

Macht mir der Händler noch ein günstiges Angebot nehme ich das 40-150 f2.8 PRO gleich mit.

Gute Wahl, Glückwunsch!

HG Sebastian


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung