Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Wo lasst Ihr eure Fotos drucken?


Empfohlene Beiträge

Mit Sicherheit war das schon 100 Mal Thema aber über die Suchfunktion finde ich nur alte Beiträge und mich interessiert natürlich wie Ihr HEUTE und nicht 2009 an gute Papierbilder kommt.

Ich habe bisher ein paar mal Fotos bei DM und Rossmann vor Ort ausgedruckt *Kopfeinzieh* und bin mit der Qualität nicht zufrieden. Wie lauten denn eure Empfehlung? Ich möchte gerne Abzüge in DIN4 Größe verschenken.

Einen neuen Drucker möchte ich aktuell nicht anschaffen aber mich würde trotzdem interessieren ob einige von euch selbst zuhause drucken. Und was man da investieren muss.

Schöne Grüße

Fabian

P.S.: Kann man die Suchergebnisse im Forum nach Datum Filtern?


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Fabian,

die Drucker vor Ort sind immer ein Kompromiss, sie arbeiten nach dem Thermosublimationsverfahren, bei dem Farbe von Folien auf das Bild übertragen wird (gibt es für privat auch, Canon Shelphy), das geht schnell und erzeugt direkt fertige, belastbare Bilder, aber hat Nachteile bei Schärfe und Farben - hinzu kommt dann noch die häufig nicht abschaltbare „Optimierung“ der Bilder. Ich bestelle Anzüge seit Jahren bei Saal Digital. Auch wenn die Software manchmal etwas zickig ist, bleiben die Vorteile: Abschaltbare Optimierung, volles Farbmanagement, sehr gut Qualität, in der Regel schnell, bezahlbar.

Gruß

Christoph


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Saal Digital ist meine Empfehlung. Super Qualität und superschneller Versand.

HG Georg

EDIT: Noch einen Tacken besser wird die Qualität bei Saal Digital wenn man deren ICC-Profile im Farbmanagement beachtet: https://www.saal-digital.de/service/icc-profil/


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Auch ich lasse bei Saal Digital drucken, zB die vielen Fotos der Konfirmationen meiner Neffen und Nichten. Da ich nicht mit kalibriertem Monitor arbeite, machte ich am Anfang bei "Großaufträgen" (über 100 Fotos) Tests, ließ also erst ca fünf schöne Motive printen. Ergebnis: Ich musste in der Regel bei allen Fotos noch 10 bis 15 Prozent Helligkeit draufgeben, weil mir die Ergebnisse sonst leicht zu dunkel erscheinen. Nun weiß ich es und mache es in der Regel gleich. Dann sind die Ergebnisse berechenbar und prima. Preise und Schnelligkeit sind bei Saal super. LG Frank


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

die Drucker vor Ort sind immer ein Kompromiss, sie arbeiten nach dem Thermosublimationsverfahren,

Woher weißt Du das?

HG

Martin

Edit: Fabian, wenn Du mal was hochwertiges ausprobieren möchtes, wäre z.B. das hier ein Tipp: https://www.digiphotopro.de/fotolabor/prints/hahnemuehle-fine-art


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich möchte gerne Abzüge in DIN4 Größe verschenken. Einen neuen Drucker möchte ich aktuell nicht anschaffen aber mich würde trotzdem interessieren ob einige von euch selbst zuhause drucken

Bei der Aufgabenstellung (A4, verschenken) würde ich unbedingt zu Hause drucken. Neuer Drucker (z.B. 4-fach Kombi Drucker, Fotodrucker, Kopierer, Scanner) für rund 100 Euro zu haben.

Vorteile: Sofortige Lieferung, Variation bei Nichtgefallen sofort möglich.

Wenn es allerdings Galerie-Qualität sein soll: Saal, Whitewall - siehe Kommentare oben.

Gruß, Hermann


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Fotobücher und Formate oberhalb von DIN A3+: Saal. Darunter drucke ich selber, erstens, weil ich da die Ergebnisse komplett im Griff habe und zweitens, weil ich die Möglichkeit, unterschiedliche Motive auf unterschiedlichstem Papier in wirklich professioneller Qualität zu drucken, einfach sensationell finde. Damit muss man sich allerdings beschäftigen wollen, sonst hat man mit wirklich guten Anbietern (außer Saal fällt mir da insbesondere noch WhiteWall ein) mehr Freude...

HG Sebastian


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

die Drucker vor Ort sind immer ein Kompromiss, sie arbeiten nach dem Thermosublimationsverfahren,

Woher weißt Du das?

HG

Martin

Edit: Fabian, wenn Du mal was hochwertiges ausprobieren möchtes, wäre z.B. das hier ein Tipp: https://www.digiphotopro.de/fotolabor/prints/hahnemuehle-fine-art

.....weil man beobachten kann wie das Bild dreimal ausgeschoben und wieder eingezogen wird, für die nächste Farbfolie.

Gruß Jürgen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe bisher ein paar mal Fotos bei DM und Rossmann vor Ort ausgedruckt *Kopfeinzieh* und bin mit der Qualität nicht zufrieden. Wie lauten denn eure Empfehlung? Ich möchte gerne Abzüge in DIN4 Größe verschenken.

Hallo,

das kann ich mir vorstellen. Allerdings gibt es selbst bei den Drogeriemärkten einen großen Unterschied: Du kannst vor Ort ausdrucken oder aber Bilder bestellen und einige Tage später abholen. Letzeres ist viel besser und biliger! Ich kann nicht verstehen, dass so viele Leute so ungeduldig sind und im Geschäft drucken. Klar, es gibt mal Anlässe dass man die Fotos sofort braucht, habe ich auch schon gemacht, aber das ist doch eher die Ausnahme.

Ich habe also viele Jahre die Bilder von Rossmann machen lassen (das ist Orwo) und war sehr zufrieden, zuerst mit Stick am Gerät im Laden und später über die Software im Internet (aber abgeholt im Drogeriemarkt).

Meine Frau ist allerdings seit einiger Zeit ganz auf Saal umgestiegen, und zwar weil die Rossmann-Bestellsoftware fehlerhaft ist, das ist sehr nervig. Sie ist sehr zufrieden und hat schon viele schöne Fotobücher von ihren Insektenfotos gemacht. Diese Firma wird offenbar nicht grundlos in Foren empfohlen. :)


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

.....weil man beobachten kann wie das Bild dreimal ausgeschoben und wieder eingezogen wird, für die nächste Farbfolie.

hm, dann habe ich...

die Drucker vor Ort sind immer ein Kompromiss

... missverstanden. Ich ging von einem Laden, einem Druck-Anbieter vor Ort aus. Einem Drucker eben. Sowas haben wir hier um die Ecke überraschend häufig. Dass der physikalische Drucker bei z.B. DM gemeint ist, ging an mir vorbei. Mea culpa!

HG

Martin


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kommt darauf an was ich ausdrucken will.

Etwas für die Wand, z.B. auf Leinwand oder Acryl lasse ich bei meinfoto.de machen. Haben eine gute Qualität, sind schnell im Verband und das Preis/Leistungsverhältnis stimmt.

Fotobücher habe ich mal bei Whitewall ausprobiert. Spitze sind die auf echtem Fotopapier und ohne Falz in der Mitte.

Lars


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Saal ist an sich nicht schlecht, druckt aber generell zu dunkel.

Nachdem sich Lieferungen gegenüber früher stark verzögerten und mehrmals nicht ankamen, habe ich es gelassen.

An einem Tintenstrahldrucker Epson SC-P800 mit relativ günstigen Artidomo-Papier matt (!) kommt Saal aber nicht ansatzweise ran. Es ist kaum zu glauben, wie leuchtend die Farben beim Eigendruck sein können.

Wenn man bereit ist, bei jedem kompletten Tintenwechsel 500€ abzudrücken.

Man kann bei Saal aber auf Hahnemühle drucken lassen. Ist natürlich teurer.

Fotobücher gibt es bei Saal übrigens NICHT. Das sind in Wirklichkeit gebundene Fotos mit Deckel vorne und hinten, sozusagen... und das ist etwas völlig anderes als ein gut gemachtes Fotobuch.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Fotobücher gibt es bei Saal übrigens NICHT. Das sind in Wirklichkeit gebundene Fotos mit Deckel vorne und hinten, sozusagen... und das ist etwas völlig anderes als ein gut gemachtes Fotobuch.

Kommt darauf an, wie man den Begriff Fotobuch definiert. Die Fotobücher sind bei Saal ausbelichtet und nicht gedruckt. Ansonsten kann die Saal Design Software alles, was andere Anbieter von Fotobüchern auch können.

Das die Fotobücher bei Saal nicht gedruckt werden, ist für mich gerade der Grund, dort zu bestellen.

Zu Saal-Digital generell:

Bei Saal (aber auch bei anderen Anbietern) kann man Einzelbildprodukte nicht nur in sRGB sondern auch als Adobe RGB (1998) und ProPhoto RGB hochladen (siehe https://www.saal-digital.de/support/article/srgb-adobe-rgb-1998-und-prophoto-rgb/). Für manche ist das wichtig.

Bisher war ich bei Saal immer zufrieden. Sie sind auch sehr kulant. Selbst wenn eine Bestellung mit einem dreistelligen Warenwert nicht zu meiner Zufriedenheit ausgeführt wurde, erhält man anstandslos einen Gutschein über die Rechnungssumme für eine erneute Bestellung.

Wenn man die Softproof-Profile von Saal verwendet, dann kann man die Fotos am kalibrierten Bildschirm zu Hause gut anpassen, damit das ausbelichtete Bild wie gewünscht aussieht.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Fotobücher gibt es bei Saal übrigens NICHT. Das sind in Wirklichkeit gebundene Fotos mit Deckel vorne und hinten, sozusagen... und das ist etwas völlig anderes als ein gut gemachtes Fotobuch.

Es schüttelt mich vor so einem Unsinn, gerührt bin ich deswegen noch lange nicht...


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 weeks later...
  • 3 weeks later...

Sicherlich hast du schon den richtigen Anbieter gefunden, aber ich will meine Meinung immer noch teilen. Wie wäre es mit einer Fotoleinwand? Eine solche Fotoleinwand kann ein sehr schönes Geschenk sein und du kannst die Fotoleinwand in verschiedene Größen bestellen. Meine Fotoleinwand habe ich auf http://www.posterlux.de/fotoleinwand bedrucken lassen und habe es zu einem Hammer Preis von 38.99 für die Große von 80 x 60 cm bekommen. Neben Fotoleinwände haben sie auch Poster, Folien und vieles mehr. Falls du interessiert bist, kannst du mal ihr Angebot auschecken. Viel Glück und liebe Grüße


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 month later...

Saal ist an sich nicht schlecht, druckt aber generell zu dunkel.

Ich hatte am Anfang auch Probleme, dann aber Zeit und auch etwas Geld in die Verbesserung meiner Arbeitsumgebung (Lichtsituation, kalibrierbarer Monitor) investiert. Es hat eine Weile gedauerte, aber jetzt bin ich mit den Saal-Ausdrucken sehr zufrieden. Auch die Helligkeit stimmt perfekt! Ein Kritikpunkt habe ich an Saal-Fotos. Schwarz-Weiß-Bilder sind selten "richtig" schwarz-weiß. Für ganz besondere Anlässe lasse ich deshalb Schwarz-Weiß-Bilder bei Whitewall belichten.

Grüße

Axel


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

baschdl: Das ist übrigens nicht nure bei Saal so, sondern bei den meisten Massenanbietern. Fotos auf Fotopapier zwischen zwei Buchdeckel ergeben noch lange kein Fotobuch.

Geh z. B. mal zum größten Fotobuchfestival Deutschlands:

https://fotobookfestival.org/

und schau Dir mal die Fotobücher dort an. Da wird kein einziges bei Saal o ä. gemacht worden sein.

Und das hat ja einen Grund. Und der ist das von Saal verwendete Papier.

Ich denke aber, wir reden von zwei verschiedenen Bereichen und sicher auch von verschiedenen Zielgruppen.

PS: Irgendjemand gab hier den Tipp Fotoleinwand, Danke für den Tipp, probier ich mal aus.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung