Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Was ist der beste Einstellschlitten? (Novoflex vs RRS vs Arca Swiss)


Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

Aktuell bin ich zwar noch dabei meine Makro Ausrüstung aufzubauen und mich wieder in das Thema Makro einzuarbeiten (was aufgrund Hausrenovierung leider zu kurz kommt), aber mir schwirren doch einfach Fragen durch den Kopf.

Zunächst: im Oktober zum Geburtstag wird ein Berlebach Mini angeschafft. Das habe ich mir schon mal ausgeguckt. Als super flexiblen Kopf habe ich den Novoflex Magic Ball im Auge.

In den nächsten 1-2 Jahren soll dann bestimmt ein Makro Schlitten einziehen um den Bildausschnitt sowie die Schärfeebene viel feinfühliger einstellen zu können. Wenn ich solch ein Gerät anschaffe würde ich das gerne nur einmal tun.

Daher die provokante Frage: was ist der beste Einstellschlitten?

Novoflex oder RRS oder Arca Swiss - in preislich ansteigender Reihenfolge.

Lohnt sich der Aufpreis oder sind wir oberhalb von Novoflex „nur noch“ beim Namen bezahlen?

Und würdet ihr gleich einen Kreuz-Schlitten nehmen? Oder baut der euch zu hoch?

Gut Licht und Verwacklungsfreiheit

Alexander


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

Ich kann dir den Castel Q empfehlen er ist einfach super genial. Habe ich jetzt seit Jahren im Einsatz und keine Probleme oder Mängel zu berichten. Es ist und bleibt einfach Metall und kein Plastik ;).

Ich würde mir wenn es nicht dringend ist das Produkt auf einer Messe bei den Novoflex Stand kaufen. Dort kannst du es auch gleich testen und alle offen Fragen fachlich klären lassen.

mfg


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Alexander,

die Unterschiede liegen da in der Möglichkeit der Feineinstellung. Der Novoflex Castel-Q hat bei einer kompletten Umdrehung des Triebrads einen Verstellweg von 15mm (siehe http://www.novoflex.de/de/produkte/makro/einstellschlitten/einstellschlitten-castel/einstellschlitten-castel-q.html).

Der RSS B150-B als Beispiel, hat bei einer vollen Spindelumdrehung einen Vortrieb von 1.25mm (siehe https://www.augenblicke-eingefangen.de/catalog/product_info.php?manufacturers_id=29&products_id=2416&osCsid=0noshe44ckocvdroph2c7pdob3&anc=y#pic)

Eventuell solltest du mal mit Frank (EyeView) Kontakt aufnehmen. Er hatte früher einen Castel-Q und hat heute einen ARCA-SWISS X-table Classic.

Viele Grüße Schimi


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Für Frank mag es der richtige Schlitten sein , für so einen kleinen Vorschub eine komplette Umdrehung ist sehr speziel und so was brauch nicht jeder . Der Castel lässt sich auch im mm-Bereich vorschieben und noch kleiner , für meine Anwendung bräuchte ich einen Elekroantrieb.

Gruß Johann


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den Hinweis. Das ist doch ein nicht unwesentlicher Unterschied. Hatte ich noch nicht bemerkt.

Ob man es braucht ist eine andere Frage. Zum Novoflex gibt es ja den Verlängerungsgriff mit dem sich das Ganz zumindest ein kleines bisschen feinfühliger einstellen lassen soll (laut Herstellerbeschreibung).


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin mir zwar trotz Impressum nicht sicher , wo Du wohnst - aber sagen wir mal , vermutlich in der Umgebung von Stuttgart , oder ?

Da bietet es sich doch geradezu an , nach dem benachbarten Memmingen zu fahren und die Novoflexer auf Herz und Nieren zu testen , oder ?

Ich kenne keine Firma , die so Kundenorientiert arbeitet wie Novoflex.

Auch so etwas muß man m.E. unterstützen und nicht dieses ewige reflexartige : Stativ nur Gitzo....


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Lünen ? Du sprichst in Rätseln , auch wenn ich Dich aus irgendeinem Grund eher dahin genordet hätte -

daher die Frage nach dem Impressum, ganz ohne Hintergedanken.

Besuche die Leute in Memmingen ! Novoflex macht noch Auftragsarbeit zu bezahlbaren Preisen - wo gibt es das sonst noch in "Good old Germany" , ohne ins Politische abrutschen zu wollen .


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ja ich wohne östlich von Stuttgart. So ca. 30 km.

In dem Ort Lünen ist jedes Jahr im Oktober das Naturfotofestival der GDT mit allen namhaften Herstellern und dort werde ich mir das ganze anschauen. Novoflex ist natürlich auch da.

Ich finde Novoflex auch klasse , auch wenn ich noch keine Produkte von denen habe.

Die Stative schauen auch lecker aus. Aber alles auf einmal geht nicht.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du möchtest etwas robustes, das Du in Deinem Leben nicht mehr austauschen musst, dann das Berlebach 733

Novoflex Magic Ball, ist sehr schick, hat auf halb 2 Uhr geneigt eine Nikon mit Makro Objektiv für 20min nicht gehalten, rutschte nach.

Makroschlitten, Novoflex ist das beste für dieses Preisniveau, sei nicht kleinlich nimm zwei und kreuze Sie Du wirst es nicht bereuen, der Verlängerungsgriff aus Plastic für ca. 30 €ur empfinde ich für unverschämt, der Service ist super ich war auch schon vor Ort

Arca-Swiss ist jeden €uro wert wenn man echt damit arbeitet, oder es finanziell nicht weh tut, es ist ein Genuss damit zu arbeiten

Vorfreude ist die schönste........

HG Frank


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Frank,

vielen Dank für deine Meinung. Das 733 kannte ich noch nicht. Interessanter Tipp.

Arca Swiss ist schon sehr interessant, aber Novoflex würde vermutlich auch reichen. Muss mal noch in mich gehen.

Welchen Kugelneiger oder Kugelkopf verwendest du denn? Ein Nachsacken soll natürlich vermieden werden. Gibt es einen der ähnlich flexibel ist?


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie alle bin ich einen langen Weg über einige Stative und Köpfe gegangen, ich für mich bin angekommen mit dem Arca-Swiss Z1+, das zählt natürlich nur für mich, da ich zu 95% mit Stativ arbeite und das einige male in der Woche und über Stunden.

Empfehlungen sind schwierig, da meisten zu teuer, dafür spart man sich den Weg über vermeintliche gute und preiswerte Köpfe, Stative und spart dabei meistens, nur glaubt es niemand und alle kaufen 2-3 Köpfe und ebenso viele Stative, so ist das Leben, bilde Dir selbst ein Urteil hier ist ein Test:

https://www.traumflieger.de/reports/DSLR-Zubehoer/Stativ-Tipps-/Stativkoepfe/Kugelkoepfe-im-grossen-Traumflieger-Test::1341.html

HG Frank


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

elektro und co gibts z.B. hier: https://www.optik-mechanik.de/mechanik/lineartische/motorisierte-lineartische/2899/8mt-cxn50200-s2nn-nd-p1-motorisierter-lineartisch-x-achse?c=540

Ich hab da für zu Hause einen manuellen µm-Hubtisch her und bins zufrieden.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

... reicht für die meisten Anwendungen bestimmt auch ein Castel-Q.

Danke für den Hinweis.

Hallo Alexander

Mit der Zeit wachsen die Begehrlichkeiten nach mehr, sprich grösseren ABMs. Dann fährst Du mit einem RRS B150-B oder Kirk FR2 besser, es sei denn Du gehst dann auf eine motorisierte Version wie Cognisys StackShot oder Stonemaster StackMaster (meine Wahl).

Den Castel habe ich noch mit dem zusätzlich Feineinstellknopf. Damit kann man tatsächlich feiner einstellen, was aber für Stacking ab einem gewissen ABM nicht mehr ausreicht. Ich benutze den Castel nur noch zum einstellen des Abstandes von Kamer zum Objekt bei normalen Makroaufnahmen.

Ich hatte auch den Arca Z1. Das war mir aber zu pfriemelig beim Einstellen. Daher habe ich dann tief in's Portemonaie gegriffen und mir den Arca D4 feingetrieben Classic gekauft. Damit stelle ich schneller und exakter ein, als mit dem wirklich guten Z1. Ist aber auch ein nicht zu verachtender Preisunterschied. Mit war es das wert, weil ich mich nicht mehr über den Z1 nerven musste.

Gruss

Jörg


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So richtig falsch machst Du mit keinem was. Beim Novoflex nervt mich aber die etwas eigensinnige Interpretation des Arca-Swiss-„Standards“.

Ich bin mit dem RRS B150-B sehr zufrieden, nicht so sehr nur wegen des feineren Vortriebs, sondern vor allem, weil man den Schlitten durch Drücken der Seitentaste komplett entkoppeln, und so sehr schnell adjustieren kann. Auch kann man seitliche Korrekturen durch Verschieben des Kameraschlittens leicht ausführen.

Das Ganze sitzt bei mir auf einem Edelkrone FlexTilt 2, der direkt auf meinem Berlebach mini mit Nivellierkopf sitzt. Zu der Konstruktion kann ich auch noch mal was schreiben.

Klaus


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Servus,

meiner einer kann darauf eines mit Sicherheit sagen: der Beste ist der den du zur Verfügung hast wenn du in brauchst. Das ist mal ganz sicher.

Der sicherste Weg ist immer es zu testen - selber ausprobieren kann nichts ersetzen. Und ein Urteil zu den Dingern kann nur der abgeben der alle Drei schon verwendet hat..... ich habe mir so ein Ding einmal einfach gebaut und war eigentlich recht zufrieden damit....https://artofgottika.jimdo.com/selbst-gemachtes/makroschlitten/ .... eigentlich darum, weil mir denn das Teil über den Weg gelaufen ist .... https://artofgottika.jimdo.com/selbst-gemachtes/koordinatentisch/ .... und das Teil ist echt super. Also für mich - und ein paar Typen aus dem I-Net .....


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung