Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

NMZ: erster Spaziergang mit dem 75er


ViviKimi

Empfohlene Beiträge

Hi!

Das 75er 1,8 ist schon ein echt tolles Objektiv, es ist heute angekommen, noch mal danke an Rowi! Es macht einfach richtig Spaß, und es ist richtig klasse, wie "anders" man seine Umgebung mit dieser speziellen Festbrennweite wahrnimmt.

Es ist echt chic und ich lasse Euch einfach mal an meinen ersten Fotos (die z.T. leicht in LR bearbeitet sind) teilhaben.

P7208109 by Vera Engelbertz, auf Flickr

P7208113 by Vera Engelbertz, auf Flickr

P7208120 by Vera Engelbertz, auf Flickr

P7208130 by Vera Engelbertz, auf Flickr

P7208133 by Vera Engelbertz, auf Flickr

P7208135 by Vera Engelbertz, auf Flickr

P7208161 by Vera Engelbertz, auf Flickr

P7208171 by Vera Engelbertz, auf Flickr

P7208182 by Vera Engelbertz, auf Flickr


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Glückwunsch zum neuen 75er!

Ja, es ist schon ein Sahnestück, dieses Objektiv. Ich möchte es nicht mehr missen und es produziert wirklich oft diesen "Wow Effekt". Die Schärfe ist m. E. bei den Oly Objektiven unerreicht.

Der Roller ist sehr schön :-)

Viele Grüße

Dieter


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Neben den optischen Fähigkeiten ist es für mich auch das schönste Objektiv am Markt (nach allem was mir bisher unter die Augen gekommen ist).

Ich habe die silberfarbene Version und es zuerst an der E-PL5 verwendet. Da passte der Silberton von Kamera und Objektiv perfekt zusammen. Jetzt kommt es an einer silber/scharzen E-PL8 zum Einsatz, wo der Silberton etwas unterschiedlich ist. Sieht aber trotzden unglaublich schick aus.

Ich hoffe immer noch dass Olympus irgendwann mal ein klassisches 135mm 2.8 im Stile des 75er herausbringt. Ich glaube das Interesse wäre da, denn die Lücke an Festbrennweiten zwischen 75 und 300mm ist groß.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Tja Vera,

haben wir da womöglich gemeinsame Affinitäten?

:-)

Ich fand das 75-er auch von Anfang an ein extrem wertvolles Werkzeug in meinem Werkzeugkasten.

PS: Mit "gut aussehen" des Equipments habe ich's eher nicht, denn mir geht es um's (unbemerkt!) fotografieren, statt ums cool Aussehen oder ums Repräsentieren.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ED, dann bist du mit Oly-Equipment vielleicht doch falsch unterwegs? ;) Retro und Vintage ist doch sowas von in.

Ich jedenfalls werde regelmäßig bzgl. meiner Olympus Kameras angesprochen. Vielen fällt der Retro-Look einfach auf und finden es megacool, dass ich noch mit Film knipse. Wenn ich dann erkläre, dass es eine Digi-Cam ist, ist das Erstaunen meist noch größer ;))

Aber stimmt schon, z.B. bei Kamerainspektionen durch Security-Personal konnte ich meine E-M5 schon als nicht ernstzunehmendes Erbstück vom Opa vormachen ;)))

Ausschnitt aus einem Gespräch:

"Fotografieren mit Wechselobjektiv-Kameras ist drinnen nicht erlaubt"

"Das ist auch eine Kamera mit Festbrennweite drauf, also die Brennweite der Optik ist fix"

"Ok"


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ED, dann bist du mit Oly-Equipment vielleicht doch falsch unterwegs? ;) Retro und Vintage ist doch sowas von in.

Dafür haben in unsere modern aussehende Kameras doch einen Vintage-Artfilter. Da gleicht es ja wieder aus ;-))

"Das ist auch eine Kamera mit Festbrennweite drauf, also die Brennweite der Optik ist fix"

Cool! Das ist die beste Ausrede, die ich mir merken werde ;-)) YMMD!


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Olysseus,

ED, dann bist du mit Oly-Equipment vielleicht doch falsch unterwegs? ;) Retro und Vintage ist doch sowas von in.

Ich jedenfalls werde regelmäßig bzgl. meiner Olympus Kameras angesprochen.

Falls mich mal jemand fragt, antworte ich mit großer Unschuldsmiene "och, das ist 'ne ganz alte" und bin die Aufmerksamkeit des Fragenden typischerweise im Handumdrehen wieder los.

Ob das klappt, hängt aber leider davon ab, wieviel das Objektiv her macht, denn mit dem f2.8/40-150mm funktioniert das gar nicht ;-)

Beim 10.5mm-Nokton hingegen nimmt mir das jeder ab, der mich mit dem Ding hantieren sieht:

- Blende auf

- fokussieren

- abblenden

- "knipsen"

Und da ich nicht mehr blutjung bin, glaubt man mir tendenziell die alte Kamera womöglich auch eher als einem Dreißigjährigen.

"Fotografieren mit Wechselobjektiv-Kameras ist drinnen nicht erlaubt"

"Das ist auch eine Kamera mit Festbrennweite drauf, also die Brennweite der Optik ist fix"

"Ok"

Den finde ich wirklich Klasse!

Der ist ja noch besser als "Nachts ist es kälter als draußen".

:-)


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ach ja, die Sache mit den Silbertönen… ich mag Silber ja, aber Olympus hat keine zwei gleichen Silbertöne bei meinen Bodies und Linsen ;-)

Das 75er hätte ich gerne noch mal als Pro mit ner robusten Plastikblende und in gedichtet.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung