Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Neue High-End-OM-D???


olyfan22

Empfohlene Beiträge

Auf den einschlägigen Seiten wird gerade spekuliert, dass 2019 zum Olympus-Jubiläumsjahr mit einer Super-High-End OM-D zu rechnen sein könnte? Was haltet Ihr davon? Was könne eine solche Kamera mit MFT-Sensor (wahrscheinlich) können? Einen Einstieg in ein anderes Format halte ich für unwahrschienlich, ein Olympus-Manager sagte mir kürzlich, ein Pro-Objektiv habe eine Entwicklungszeit von drei Jahren, das wollten die Kunden nicht.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 127
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Auf den einschlägigen Seiten wird gerade spekuliert, dass 2019 zum Olympus-Jubiläumsjahr mit einer Super-High-End OM-D zu rechnen sein könnte?

Da glaube ich eher an den neuen Art-Filter „LATEX“ :-)

Viele Grüße Torsten


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wunsch.

Für meine OM 2 sp ein Digi Back 1 ( Data Back 2 habe ich schon)

Das wäre eine auswechselbare Rückwand für die OM's 1-4 statt der Andrückplatte der den 35mm Film Plandrückt ein aus sagen wir 4 zusammengesetzten 20 Megapixeln Mft Sensoren bestehender Vollformatsensor. Und auf der Rückseite einen Hochauflösenden 5 Zoll Monitor. Der Akku wäre in der Kammer der Filmpatrone und versorgt nur den Sensor und Monitor. Hält also ne Woche.

Entwicklungskosten Kamerasystem 0 Euro. Teile für die Rückwand usw gibt es mus nur noch jemand zusammenlöten.

Würde ich sofort Kaufen !!!

Realität

Eine OM-D E-M 5 Mark 3 (Retro D 1 Mark 2 ohne dual AF mit 1-2 Neuerungen)

Würde ich vermutlich auch kaufen.

Und jetzt geh ich in die Kirche eine Kerze anzünden. (Digi Back 1)

Gruß Alex.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast U-h-rsprung

OM-D M-1 M=Mittelformat

Spaß beiseite, oberhalb der 1er und deutlich teurer? Da müsste dann wohl auch der mFT Super-High-End-Sensor drinstecken. Nur steht sowas bis dahin schon zur Verfügung (z. B. Global-Shutter)? Ich wüsste nicht was man auf die E-M1 Il draufpacken könnte und nicht "nur" nach Modellpflege aussieht, sondern eine neue Super-High-End-wasauchimmer darstellt. Was wäre denn Super-High-End bei unverändertem Sensorformat und der Erwartungshaltung, dass der Global-Shutter eh irgendwann mal in der 1er landet?

Viele Grüße

Frank


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was wäre denn Super-High-End bei unverändertem Sensorformat und der Erwartungshaltung, dass der Global-Shutter eh irgendwann mal in der 1er landet?

Viele Grüße

Frank

Eine Gummierung, die sich während des gesamten Kameralebens nicht vom Gehäuse löst.

Gruß

Wolfgang


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bitte nur ernst gemeinte Beiträge!

Warum? Der ganze Thread ist doch nicht ernst gemeint. In monatlichen Abständen liest jemand auf einer Gerüchteseite, dass irgendwann mal eine neue Kamera von Olympus kommen wird und stellt die Frage: Was haltet ihr davon? Und da sollen wir ernst bleiben?!


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Warum? Der ganze Thread ist doch nicht ernst gemeint. In monatlichen Abständen liest jemand auf einer Gerüchteseite, dass irgendwann mal eine neue Kamera von Olympus kommen wird und stellt die Frage: Was haltet ihr davon? Und da sollen wir ernst bleiben?!

Ganz meine Meinung

Gruß Rainer


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nö. Das sehe ich ganz und gar nicht so. Man kann von dieser Gerüchteseite halten was man will - am Ende hat sich in den allermeisten Fällen gezeigt dass die "Gerüchte" keine Hirngespinste sind sondern einen konkreten Bezug haben. Ich könnte mich jetzt noch kaputt lachen über die Reaktionen hier im Forum als lanciert wurde das 300mm F4 habe einen Stabi eingebaut...

Ich für meinen Teil verfolge die Diskussion ganz entspannt wenn auch mit einer gewissen Neugier. Ich habe die E-M1II ausgelassen, meine jetzt bald 3,5 Jahre alte E-M5II macht immer noch viel bessere Bilder als ich im Stande bin zu fotografieren. Und wenn Olympus im Jubiläumsjahr der ganz große Wurf gelingt (egal wie, Hauptsache ich kann meine Objektive weiternutzen) könnte es sein dass ich das Portemonnaie aufmache.

Das Ganze ist doch nur (gewollter) Teil der ganz normalen Marketing-Maschinerie dieser Industrie. AMS bringt Bilder über Erlkönige, für den Fotosektor gibt es xyzrumors. Ich finde es sehr bezeichnend daß gerade die Beiträge zu möglichen neuen Kameras und Objektiven die mit Abstand größte Anzahl von Kommentaren aufweisen. Gear is good, vision is better.

VG Karsten


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die nächste Sensor Generation wurde von den Herstellern schon längst angekündigt , bei S wurde schon vor Jahren gesagt das die mechanische Teile nach und nach mit Elektronik ersetzt werden.Ein anderer Grosser dessen Sensor in meiner E-M5 werkelt hat schon einiges verraten .In meiner Vorstellung wird der nächster Sensor auf einem Schlag ausgelesen , der Sucher arbeitet Verzögerungsfrei und der mechanische Verschluss wird auch abgeschrieben. Es muss nicht unbedingt eine neue High-End Kamera sein sonder nur die nächste Generation .

Gruß Johann


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe doch sehr dass auch diese Linie weiter geführt wird.

Hoffe ich auch. An der PEN-F habe ich allerdings nicht auszusetzen. Außer wenn sie eine Abdichtung hätte. Dann kann ich die kleine auch bei Regentag einsetzen und wegen der Kompaktheit ganz nah am Boden einsetzen.

Gruß Pit


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Außer wenn sie eine Abdichtung hätte. Dann kann ich die kleine auch bei Regentag einsetzen und wegen der Kompaktheit ganz nah am Boden einsetzen.

Auch ungedichtet habe ich das alles ausgiebig mit Ihr praktiziert, Sie arbeitet tadellos und war noch nie zum Kurzurlaub in Tschechien

HG Frank


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Auch ungedichtet habe ich das alles ausgiebig mit Ihr praktiziert, Sie arbeitet tadellos und war noch nie zum Kurzurlaub in Tschechien

Nach Tschechien geht die Kamera nur, wenn die Belederung blättert ;-)

Frank, das kann man machen, die paar Tropfen können alle ungedichtete Kameras ab. Kritisch wird es, wenn auf der Gehäuseoberseite ein Wasserfilm entsteht und dann sich dem Spalt zwischen Drehknöpfen, Schalter nähert und durch Kapillarwirkung ins Innere geht. Zwar ist Regenwasser fast wie ein Destilat.

Für mich sind Abdichtung wie die Beruhigungspillen ;-) ich bin manchmal auch bei strömenden Regen raus, wenn absolute Windstille herrscht. Das sind perfekte Bedingungen fürs Fotos mit Tropfen.

Gruß Pit


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

In jedem Fall wird 2018 das Jahr des großen Umbruchs, weil mit C&N die wirklich große Konkurrenz ernsthaft spiegellos einsteigt, zur Photokina werden wir deren Highend-Modelle sehen. Da C mit recht halbherzig gestrickten Modellen schon jetzt Platz 2 hinter Oly belegt in den Verkaufsstatistiken, wird das den Markt massiv aufmischen: sicher volle Funktion des Riesen-Objektiv-Angebotes, Kompatibilität des übrigen Systemzubehörs, da wird kein Wunsch offen bleiben, solange das Geld dafür da ist.

Pluspunkte für Oly werden bleiben :

in Baugröße von Gehäusen und Objektiven - wobei da bei "Pro" der Unterschied gering ist

hoher Speed des relativ kleinen Sensors (nicht erreichbar bei viel größeren Dateien)

Stabi-Leistung überlegen ?

Plus bei C:

Hochlichtstarke Sensoren mit Vollformat.

Zugang zu kompletten C-Zubehör ohne Einschränkung

Bei N siehts ungünstiger aus, die wollen angeblich neues Bajonet einführen, dann wird es Probleme bei Kompatibilität geben.

Untern Strich würde ich erwarten, daß Oly nicht lange nach den beiden Konkurrenten ein neues Spitzen-Modell zeigt.

PS: wer wurde eigentlich noch von Oly angemailt zur Frage nach Wünschen, Zukunftsverbesserungen, Änderungen gegenüber der E-M1.2 ?

HK


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Pluspunkte für Oly werden bleiben :

in Baugröße von Gehäusen und Objektiven - wobei da bei "Pro" der Unterschied gering ist

Naja, also das KB-Äquivalent eines 300/4ers bleibt ein Klopper.

Plus bei C:

Hochlichtstarke Sensoren mit Vollformat.

Zugang zu kompletten C-Zubehör ohne Einschränkung

Bei N siehts ungünstiger aus, die wollen angeblich neues Bajonet einführen, dann wird es Probleme bei Kompatibilität geben.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Nikon ein neues Bajonett einführen würde, wenn es nicht sinnvoll ist. Genausowenig werden die alten C-Linsen problemlos funktionieren. Die sind alle für einen ganz anderen AF konstruiert.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung