Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Curly

[ERLEDIGT] Lichtstarke Normal- bis leichte Telebrennweite als Ergänzung...

Empfohlene Beiträge

Hallole allerseits und einen schönen Samstag Abend,

ich habe mich ja nun neben meinem 12-100 F4 (an der M1-II) für das Laowa 7.5 F2.0 (an der PEN-F) entschieden und ich muss sagen, das "Kleine" macht richtig Spaß, hat aber natürlich einen eher eingeschränkten Nutzungsbereich.

Beim Olympus Fotosommer in Landau habe ich das 45mm F1.2 ausprobiert. Hätte ich bleiben lassen sollen. Sooooooo ein tolles Bokeh.... Nur mit 45mm eigentlich fast ein reines Portraitobjektiv, und damit für mich zu unflexibel.

Das 12-100 liefert in den meisten Situationen trotz Blende 4 tolle Resultate. Trotzdem reizt mich als Ergänzung eine wirklich lichtstarke Linse im Normalbrennweitenbereich. Also für Street/Nacht/Portrait/dunkle Events usw. Ich habe hier nun schon so viele Threads gelesen und weiß inzwischen folgendes:

- die 1.2er von Oly sind mir deutlich zu schwer, zu groß und zu teuer. Gewicht sollte nicht über 200g liegen. - Brennweite sollte zwischen 25(?) und 30mm liegen - Lichtstärke sollte nicht über 1.5 (?) liegen, da sonst der Bokeh-Unterschied zu meinem 12-100 zu gering ausfällt

Im Blick habe ich nun das Pana 25mm F1.4. Ich habe viel positives darüber gelesen, aber es berichten auch viele von Problemen mit dem lauten Autofokus-Klappern an Oly-Kameras. Nutzen will ich das Objektiv an der PEN-F. Leider scheint es in diesem Lichtstärke-Bereich auch nur Festbrennweiten zu geben, keine Zooms :-(

Was würdet Ihr mir raten? Übersehe ich eine Alternative? Was haltet Ihr von dem Pana für die genannten Anwendungsfelder?

Viele Grüße,

Curly


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Curly,

habe 1,4/25mm gehabt,tolle Linse.

Zu Auswahl hat Olympus 17 und 25mm und Leica 1,7/15mm die ich fast immer drauf (auf pen-f)habe

Für street reicht allemal 1,8/25mm von Oly,kostet auch nicht viel.

sowas habe mit 1,8/25mm geschoßen

für Portrait habe meistens 1,8/45mm benutzt ;obwohl ich noch 1,8/75er habe

herzliche Grüße

Ratomir


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Antwort ist denkbar einfach ,schau dir das Sigma 30 mm 1,4 an , das Panasonic 25 mm 1,4 ohne es jemals zu haben scheidet trotz guter Optischer Leistung wegen den AF aus .Aus heutiger Sicht vom AF hier unterirdisch .

Gruß Johann


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was würdet Ihr mir raten? Übersehe ich eine Alternative? Was haltet Ihr von dem Pana für die genannten Anwendungsfelder?

(Kauf-) Bremse treten, Bilder machen, üben und dabei herausfinden, welche Linse Dir wirklich fehlt.

Hat zumindest bei mir immer gut funktioniert. Ich musste noch nie fragen, was ich mir als nächstes anschaffen soll ;)


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was würdet Ihr mir raten? Übersehe ich eine Alternative? Was haltet Ihr von dem Pana für die genannten Anwendungsfelder?

(Kauf-) Bremse treten, Bilder machen, üben und dabei herausfinden, welche Linse Dir wirklich fehlt.

Hat zumindest bei mir immer gut funktioniert. Ich musste noch nie fragen, was ich mir als nächstes anschaffen soll ;)

Meiner Meinung nach absolut richtig!

Geht mir genauso


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann ich auch nur unterstreichen!

Keine Hamsterkäufe von Linsen!

Erst mal mit vorhandenen Objektiven Bilder machen. Was an Bokeh angeht: Nicht allein vom Obkektiv abhängig machen. Achte darauf, was für Hintergrund das ist (bei dünnen Ästen und Zweigen bzw. Gräser, wird's unruhig).

Das oft als schrecklich verschriende Objektiv 40-150 Pro kann auch weiche Bokeh's mit zartem Hintergrund zaubern, wenn man auf den Hintergrund bzw. Abstand Kamera - Motiv - Hintergrund achtet (klar, geht das nicht immer).

Gruß Pit


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Das mZuiko 25mm 1.8 ist besser als das Panasonic 25mm 1.4. Beim Bokeh ist der Unterschied nicht sichtbar, AF-Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit ist deutlich besser, Gegenlichtverhalten bzw. Flare-Anmutung ist auch besser. Dann noch die viel feinere und schönere Bauform. Preisgünstiger ist es auch. Bessere Schärfe bis in die Ecken. Für das Pana gibt es eigentlich kein Argument mehr, höchstens dass es ein klein wenig lichtstärker ist. Aber die 1/3 Blende dürfte kaum der Rede wert sein. Das mZuiko 25mm 1.8 ist einige Jahre nach dem Pana 25mm 1.4 von Olympus-Ingenieuren entwickelt worden mit dem Ziel, das Pana zu übertreffen ;)

Ist hier im Forum schon zig-mal diskutiert und immer wieder bestätigt worden.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe welche Bilder gemacht von schnellen Motiven , die BQ war gut , der Preis von der Linse um Die 180 . Gruß Johann.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

- die 1.2er von Oly sind mir deutlich zu schwer, zu groß und zu teuer. Gewicht sollte nicht über 200g liegen. - Brennweite sollte zwischen 25(?) und 30mm liegen - Lichtstärke sollte nicht über 1.5 (?) liegen, da sonst der Bokeh-Unterschied zu meinem 12-100 zu gering ausfällt

Ah, ich verstehe. Es soll schön lichtstark sein und gleichzeitig so leicht wie eine Feder sein. Wünsche ich mir auch. ;)

Im Blick habe ich nun das Pana 25mm F1.4. Ich habe viel positives darüber gelesen, aber es berichten auch viele von Problemen mit dem lauten Autofokus-Klappern an Oly-Kameras. Nutzen will ich das Objektiv an der PEN-F. Leider scheint es in diesem Lichtstärke-Bereich auch nur Festbrennweiten zu geben, keine Zooms :-(

Das Pana 25mm f1.4 ist eine gutes Objektiv, ich habe es selbst. Ich habe es aber vor langer Zeit gekauft, als es noch keine Alternativen gab. Gegen das Klappern gibt es eine Lösung. Man muss nur einen Einstellung im Menü ändern. Guck mal da:

https://www.youtube.com/watch?v=zH7QXJ3QbPE

Was würdet Ihr mir raten? Übersehe ich eine Alternative? Was haltet Ihr von dem Pana für die genannten Anwendungsfelder?

Viele Grüße,

Curly

Im Forum

Kameras-Objektive

Es gibt sehr wohl eine Alternative, das Sigma 30mm f1.4. Es bringt zwar ein bisschen mehr auf die Waage (265g statt den von dir geforderten max. 200g) bietet aber dafür ein deutlich besseres Preis-Leistungs-Verhältnis und entspricht brennweitenmäßig eher deinen Vorstellungen. Ich hätte wahrscheinlich damals das 30mm f1.4 gekauft, wenn es das Objektiv gegeben hätte.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, ich seh mir die genannten Alternativen in Ruhe nochmal an. Und nein, ich mache keine Hamsterkäufe und hab auch keine Kaufwut ;-) - ich bin nur im Herbst in einer Gegend der Welt wo ich so schnell vielleicht nicht wieder hinkomme, und möchte da möglichst gut ausgerüstet sein :-).


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

...Bilder machen, üben und dabei herausfinden, welche Linse Dir wirklich fehlt.

@Curly

Dem kann ich nur folgendes hinzu fügen:

Sieh Dir die EXIF-Werte derjenigen Bilder an, die für den beabsichtigten Einsatzbereich repräsentativ sind. In den EXIF-Werten ist jeweils auch die verwendete Brennweite angegeben, so dass Du Dir eine kleine Statistik machen kannst, welche Brennweiten Du wirklich gehäuft verwendest, und welche eher selten.

Gerade dann, wenn Du ein Zoom benutzt, wirst Du über die jeweilige Brennweiten-Nutzung innerhalb des Zoom-Bereiches mutmaßlich keine zutreffende Vorstellung haben.

Möglicherweise führt das Ergebnis dieser Statistik zu ungläubigem Staunen :-)


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was würdet Ihr mir raten? Übersehe ich eine Alternative? Was haltet Ihr von dem Pana für die genannten Anwendungsfelder?

(Kauf-) Bremse treten, Bilder machen, üben und dabei herausfinden, welche Linse Dir wirklich fehlt.

Hat zumindest bei mir immer gut funktioniert. Ich musste noch nie fragen, was ich mir als nächstes anschaffen soll ;)

Meiner Meinung nach absolut richtig!

Geht mir genauso

Fotografiert er schon oder kauft er noch ?


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was würdet Ihr mir raten? Übersehe ich eine Alternative? Was haltet Ihr von dem Pana für die genannten Anwendungsfelder?

(Kauf-) Bremse treten, Bilder machen, üben und dabei herausfinden, welche Linse Dir wirklich fehlt.

Hat zumindest bei mir immer gut funktioniert. Ich musste noch nie fragen, was ich mir als nächstes anschaffen soll ;)

Das sehe ich ganz genauso ! Ruhig Blut. Einfach fotografieren und irgendwann weißt du ganz genau ob dir etwas fehlt und was dir fehlt, mit der Zeit entsteht dann ein regelrechter Leidensdruck, so geht es mir zumindest. Ich habe mir früher aber auch schon die ein oder andere tolle Linse gekauft, die nach der anfänglichen Euphorie, dann nur noch ein Dasein im Schrank fristet.

Auf Rad- und Wandertouren nutze ich Zoomobjektive, demnächst auch das 12-100 (wegen besagtem Leidensdruck -- gerade bestellt), das habe ich im zurückliegenden Urlaub auf 2 wöchiger Radtour wirklich vermisst. Als leichte lichtstarke Festbrennweiten habe ich dann zusätzlich folgende Objektive im Gepäck, die sind optisch erstklassig und voll offenblendtauglich, sehr leicht und passen sogar in Jackentaschen, diese Objektive kann ich dir wärmstens empfehelen. Ob sie zu deiner Art zu fotografieren passen, musst du selbst beurteilen.

Das Zuiko 2.0/12

Das Panasonic 1.7/20

Das Zuiko 1.8/45 oder 2.8/60 Makro

Die beste Ausrüstung ist immer die, die du bei dir trägst, dabei sind Größe und Gewicht wichtige Faktoren, wenn ich so nebenbei fotografiere, nicht bei meiner Naturfotografie. Das 12-100 ist zwar rel. groß und schwer ersetzt aber mehrere Objektive und die lästige Objektivwechselei auf dem Rad würde entfallen.

Gruß


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@macroFT und henna60: Danke nochmal für Euren Tipp. Ich konnte das Sigma 30mm F1.4 diese Woche mal live testen (DANKE, Jürgen :-)) und war komplett begeistert. Das ist genau die Ergänzung, die ich gesucht habe. Die ersten Aufnahmen bestätigen das in jeder Hinsicht. Jetzt kann der Urlaub kommen :-)


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung