Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Curly

Elektronischer oder mechanischer Verschluss?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich bin immer noch unsicher (trotz vieler gelesener Anleitungen), ob ich für den Normalfall - also Single AF, Single Shot - den mechanischen oder den elektronischen Verschluss einstellen soll. Wie macht Ihr das?

Als Vorteil des elektronischen Verschlusses sehe ich, dass die Kamera bei lichtstarken Objektiven mehr Spielraum zu kurzen Belichtungszeiten hin hat.

Handelt man sich damit aber auch irgendwelche Nachteile ein? Welchen Modus habt Ihr als Standardeinstellung für Single Shots gewählt?

Meine Frage bezieht sich sowohl auf die E-M1II, als auch auf die PEN-F.

Viele Grüße,

Curly


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

E-M1.2: ich benutze bis auf die wenigen Bilder mit Blitz immer den elektronischen Verschluss. Keine Abnutzung, kein Lärm, schärfere Bilder weil kein Shuttershock (der Unterschied ist zumindest beim 4/300 und auch beim 1,8/45 in 100% zu sehen, wer es nicht glaubt, soll im Netz selbst suchen z.B. bei Imaging Resource), 18 fps. Nur bei schlechten LED-Funzeln als Hauptlicht verwende ich den mechanischen Verschluss, um Streifen zu vermeiden. Zusammengefasst: in 99% aller Fälle elektronisch.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Zusammengefasst: in 99% aller Fälle elektronisch.

Dito, jedenfalls mit der M1.2.

@Curly:

Wenn Du geometrisch regelmäßige Objekte fotografierst, dann kann unter Umständen der Rolling Shutter Effekt sichtbar werden, wie hier:

https://drexsmh9cmrfo.cloudfront.net/files/r5120371_002.jpg

Allerdings muss man schon danach suchen.

Womöglich wirst Du auch nur selten geometrisch regelmäßige Objekte fotografieren, die sich mit der Geschwindigkeit eines Wurfpfeils quer im/zum Bild bewegen.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Pro elektrisch:

- Leiser

- Schneller —sowohl kürzere Belichtungszeiten möglich wie höhere Serienbildraten

- Weniger Erschütterung — und damit bei langen Linsen schärfer

Contra

- Leiser — dadurch fehlt sowohl mir wie den Fotografierten manchmal die Rückmeldung

- Langsamer — mehr Rolling Shutter, da Gesamtbelichtungszeit steigt

- Artefakte bei Kunstlicht — sowohl Leds wie verschiedene Gasentladungslampen verursachen Lichtschwankungen, die unrettbare Artefakte auf den Bildern hinterlassen, die man zu allem Überfluss beim kurzen Kontrollieren ohne Reinzoomen übersieht

Bei Aufnahmen draußen verwende ich mittlerweile fast durchgehend den eletronischen Verschluss. Drinnen muss ich die Beleuchtung kennen, im Zweifel arbeite ich da mechanisch. Diese Auwahl könnte mir die Kamera ja netterweise auch mal abnehmen ;-)

Hoffe es hilft

Klaus


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

zu 90% verwende ich den elektronischen Verschluss. Im Wildlifefotografiebereich wegen des störenden Auslösegeräusches, bei Menschen zur Vermeidung der verkrampften Gesichter (die wissen nie, wann ich die Bilder mache), Stacken geht sowieso nicht ohne.

Mechanischen Verschluss verwende ich bei Bewegung wie Vögel im Flug oder Blitz.

Grüße

Kurt


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

zu 90% verwende ich den elektronischen Verschluss. Im Wildlifefotografiebereich wegen des störenden Auslösegeräusches, bei Menschen zur Vermeidung der verkrampften Gesichter (die wissen nie, wann ich die Bilder mache), Stacken geht sowieso nicht ohne.

Mechanischen Verschluss verwende ich bei Bewegung wie Vögel im Flug oder Blitz.

Ziemlich genau so halte ich es auch.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen lieben Dank für Eure ausführlichen Antworten. Das Ergebnis ist ja ziemlich eindeutig.

Dann werd ich mal schnell meinen Standard - Custom Mode auf den el. Verschluss umstellen...

Nur eine Anmerkung von Klaus habe ich nicht verstanden:

- Langsamer — mehr Rolling Shutter, da Gesamtbelichtungszeit steigt

Warum steigt die Gesamtbelichtungszeit, wenn gerade der el. Verschluss doch dadurch, dass er keine mech. Teile bewegen muss, deutlich kürzere Belichtungszeiten zulässt?

Viele Grüße,

Curly


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man kann das einzelne Pixel sehr kurz belichten, bis aber alle Pixel des Sensors ausgelesen sind, vergeht eine längere Zeit. Deshalb kann es passieren, dass ein bewegtes Objekt, wenn die letzte Sensorzeile ausgelesen wird, sich schon ein Stück sich schon ein Stück von der Position wegbewegt hatte, die es bei der ersten Zeile innehatte und deshalb verbogen erscheint.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Curly,

Warum steigt die Gesamtbelichtungszeit, wenn gerade der el. Verschluss doch dadurch, dass er keine mech. Teile bewegen muss, deutlich kürzere Belichtungszeiten zulässt?

Die Zeit, die benötigt wird, um den gesamten Sensor auszulesen, beträgt bei der M1.2 etwa 1/60 Sekunde und ist immer gleich -- unabhängig von der eingestellten Verschlusszeit.

Die eingestellte Verschlusszeit wiederum bestimmt, wie lange jede einzelne Pixelzeile belichtet wird.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Pro elektrisch:

- Leiser

- Schneller —sowohl kürzere Belichtungszeiten möglich wie höhere Serienbildraten)

- Weniger Erschütterung — und damit bei langen Linsen schärfer

Contra

- Leiser — dadurch fehlt sowohl mir wie den Fotografierten manchmal die Rückmeldung

- Langsamer — mehr Rolling Shutter, da Gesamtbelichtungszeit steigt

- Artefakte bei Kunstlicht — sowohl Leds wie verschiedene Gasentladungslampen verursachen Lichtschwankungen, die unrettbare Artefakte auf den Bildern hinterlassen, die man zu allem Überfluss beim kurzen Kontrollieren ohne Reinzoomen übersieht

Bei Aufnahmen draußen verwende ich mittlerweile fast durchgehend den eletronischen Verschluss. Drinnen muss ich die Beleuchtung kennen, im Zweifel arbeite ich da mechanisch. Diese Auwahl könnte mir die Kamera ja netterweise auch mal abnehmen ;-)

Hoffe es hilft

Klaus

Ich machs genau so, zusätzlich fotografiere ich im Studio und wenn ich sonst itgendwo blitze mit der Raute und Auslöseverzögerung von 0s, um Erschütterungen ohne merkliche Verzögerung zu vermeiden.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beste Erklärung zu Rolling Shutter - in Englisch, aber mit fantastischen Video-Simulationen (der Link spring gleich zum spannenden Teil:

https://youtu.be/dNVtMmLlnoE?t=2m

Hoffe, es unterhält und erklärt ;-)

Klaus


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab hier noch zwei Beispielbilder einer schräg auf mich zu fliegenden zahmen Waldohreule, die ich mit der E-M1 I gemacht habe. Sie zeigen sehr schön, wie sich Rolling Shutter auswirkt, wenn sich etwas schnell bewegt und man aus einer Perspektive fotografiert, in der das dann durch zeilenweises Auslesen deutlich sichtbar wird. Mit der E-M1 II hab ich das so - nicht zuletzt Dank deutlich schnellerer Auslesezeit - noch nicht hinbekommen.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit der E-M1 II hab ich das so - nicht zuletzt Dank deutlich schnellerer Auslesezeit - noch nicht hinbekommen.

Bei der Sportfotografie durch Mitschwenken habe ich das sportlich hinbekommen, wenn auch der RS minimal ist, aber man kann den sehen ;-)


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier nochmal ein Beispiel von heute:

Bei Kirchtürmen, die schnell an der Kamera vorbeirennen, nimmt man besser den mechanischen Verschluss ;)


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschwenkt habe ich nicht, aber der Stabi meiner E-M10 II macht bei 300 mm, wenn man ein wenig wackelt, gelegentlich ziemlich wüste horizontale Ausschläge, und man muss dann ein paar Sekunden warten, bis er sich "beruhigt" hat.

Dieses mal habe ich den Auslöser wohl etwas zu früh durchgedrückt ;)


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Dieses mal habe ich den Auslöser wohl etwas zu früh durchgedrückt ;)

Na ja, aber eines muss der Neid Dir lassen:

Damit hast Du auf jeden Fall ein cooles Demo-Bild für laufende Kirchtürme hinbekommen !


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man kann das einzelne Pixel sehr kurz belichten, bis aber alle Pixel des Sensors ausgelesen sind, vergeht eine längere Zeit.

Die Zeit, die benötigt wird, um den gesamten Sensor auszulesen, beträgt bei der M1.2 etwa 1/60 Sekunde und ist immer gleich -- unabhängig von der eingestellten Verschlusszeit.

Stefan und Eitel: You made my day! Das ist die bisher beste und dann noch so kurzgefasste Erklärung für rolling shutter beim elektronischen Verschluß. Endlich habe ich es voll kapiert. Danke und Gruß, Hermann

P.S. Na also, geht doch ;)


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Kirchtürmen, die schnell an der Kamera vorbeirennen, nimmt man besser den mechanischen Verschluss

Schnell kann der Kirchturm aber nicht gewesen sein, zumindest nicht ansatzweise in der Nähe der Lichtgeschwindigkeit. Sonst würde die Uhr auf der Seite eine andere Zeit anzeigen ;)


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da hast Du einen Denkfehler, beide bewegen sich gleich schnell, egal auf welcher Seite sie befestigt sind, sonst zerrisse es logischerweise den Turm.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da hast Du einen Denkfehler, beide bewegen sich gleich schnell, egal auf welcher Seite sie befestigt sind, sonst zerrisse es logischerweise den Turm

Das würde ich nochmals überdenken im Hinblick auf die angeblichen Verzögerungen beim elektronischen Verschluß.

Und selbst wenn Du Recht hättest, würde ich Dir dafür keine "Empfehlung" geben, weil Du dann sonst genauso viele Empfehlungen hättest wie ich ;))


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und selbst wenn Du Recht hättest, würde ich Dir dafür keine "Empfehlung" geben, weil Du dann sonst genauso viele Empfehlungen hättest wie ich ;))

Der ist gut *prost*


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung