Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Heftige CAs beim 17 mm f1.2


rolandus

Empfohlene Beiträge

Hallo, habe mir zum 12-40 f2.8 und 40-150 f2.8 nun das 17 mm f1.2 gegönnt und bin begeistert. Bei den ersten "Ziegelmauertests" zeigte sich eine beeindruckende Schärfe schon bei f1.2 bis in den Rand, die sogar besser war, als beim 12-40 f2.8 bei dessen Offenblende.

Am nächsten Tag ging's in den Wald - zunächst ohne jede fotografische Ansprüche - just jpgs ooc, eigentlich eher zum Beobachten der neuen Lichtstärke - hier ebenfalls toll.

Aus Interesse auch ein paar Gegenlichtaufnahmen gemacht: Zu meinem Erstaunen entdeckte ich dabei bei allen heftige CAs, kannte ich vorher bei meinen beiden anderen Pros nicht. Klar, ich weiß, dass Blätter im Gegenlicht wohl DER CA-Produzent sein soll, und dass man natürlich normalerweise auch nicht mit f1.2 in die Sonne fotografieren muss ;-) Dennoch habe ich 2 Fragen: Ist das für dieses Objektiv/Blende normal? Wenn ja, ich dachte die EM1 mark 2 hat bei jpgs eine interne CA-Korrektur - ist die damit überfordert?

Ich habe dazu 4 Bilder (2 davon die betreffenden Ausschnitte) aus dem Wald in mein Profil abgelegt. Würde mich über eure Meinungen sehr freuen.

Es grüßt euch Roland, der ansonsten sehr gern mit seiner EM1 unterwegs ist.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Antworten 51
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Gegenlichtaufnahmen mit großen Blenden auf Halbleiter-Bildwandlern sind oftmals kritisch, was ungebührliche Farbsäume angeht. Das hat mit chromatischen Aberrationen in der Regel nichts zu tun. Was du für solche hältst, sind vermutlich gar keine. Mein Exemplar weist jedenfalls keine nennenswerten chromatischen Aberrationen auf. Blende im Gegenlicht halt etwas ab.

Um näheres zu sagen, müßte man die Bilder sehen ...

[EDIT: Ach ja, im Profil ... ma gucken. Ja, das ist normal, und nein, das sind keine chromatischen Aberrationen. Wenn du solche Aufnahmen mit Blende 1,2 versuchst und dich dann über purpurne Farbsäume beklagst, dann ist das so, wie wenn ein Zimmermann sich über krummgehauene Nägel beschwert, wenn er seinen Hammer schief hält. Benutze dein Werkzeug anständig, dann funktioniert's auch.]


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke dir... ja wie gesagt ist mir schon klar, dass die gezeigte Situation nicht das Fotospektrum des 17 mm f1.2 ist, dafür habe ich es mir auch nicht gekauft ;-)

Ich wollte hier lediglich abklären, dass das kein Defekt ist, weil in allen gelesenen Tests von lediglich minimalen CAs die Rede war.

Und ich wollte sicher sein, dass auch die interne jpg-Engine in der EM1 ihren Dienst verrichtet.

Normalerweise gibt es auch von mir vernünftige Fotos, wie z.B. diese hier alle mit dem 12-40 f2.8 Freihand: https://www.flickr.com/photos/rolands_fotos/albums/72157700886964704 Viele Grüße Roland


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich wollte hier lediglich abklären, daß das kein Defekt ist ...

Ist normal so. Kein Defekt.

.

... weil in allen gelesenen Tests von lediglich minimalen chromatischen Aberrationen die Rede war.

Die chromatischen Aberrationen sind ja auch minimal ... also – nicht gleich null, aber sehr gering.

Diese purpurnen, manchmal auch bläulich-violetten Farbsäume an kontrastreichen Kanten im Gegenlicht hingegen sind etwas anderes. Sie entstehen bei sehr großen Blenden auf Halbleiter-Bildwandlern (nicht auf Film) auch mit anderen hochlichtstarken Objektiven – darunter auch solchen, die weitaus kostspieliger sind als das vergleichsweise billige 17er Pro. Das ist kein Objektivfehler, sondern eine bei gegenwärtiger Technologie unvermeidliche Wechselwirkung zwischen großen bildseitigen Öffnungswinkeln und Bayer-Sensoren. Um sie loszuwerden, blende etwas ab oder entferne sie in der Nachbearbeitung.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Typisches Purple Fringing, das packt die CA Entfernung leider nicht. Und ja, ich hatte neulich für eine Woche ein 17/1.2 über Test&Wow geliehen, bin auch sehr angetan aber dieser Effekt ist mir auch aufgefallen. In meinem Fall u.a. bei Bildern von einem Feuerwerk.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenne und besitze das Objektiv nicht, aber:

Meine Zuikos erzeugen in der Regel sehr geringe CA´s. An Zweigen am Bildrand im Gegenlicht treten sie bei mit vor allem mit Altglas auf, das ist für mich aber überhaupt kein Thema, denn in Lightroom bekommt man sie ganz einfach und effektiv entfernt. Im Entwickeln- Modul unter Objektivkorrekturen/ manuell. Ist wirklich sehr einfach, effektiv und schnell. Deshalb interessieren mich CA´s bei Objektiven auch nicht die Bohne.

Gruß Thorsten


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es wäre eventuell interessant, ob die lila Farbsäume besser werden, wenn man einen starken UV-Filter vorsetzt. Bei Panasonic Objektiven an Olympus Kameras habe ich diesen Tipp mit dem Filter im dpreview Forum aufgeschnappt (Ich glaube es ging um das PL15/f1.7 bei Nachtaufnahmen).

Christof


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es wäre eventuell interessant, ob die lila Farbsäume besser werden, wenn man einen starken UV-Filter vorsetzt.

Ich hab's nicht ausprobiert, aber ... das würde mich schon sehr wundern. Viellinsige Objektive vom Schlage eines 17er Pro lassen ohnehin kaum UV-Licht durch, und der Sensor ist auch nicht besonders empfindlich dafür. Wenn überhaupt, dann könnte evtl. ein IR-Sperrfilter einen Unterschied machen. Aber selbst das wäre eine Überraschung, und wer hat schon so etwas in passendem Einschraubdurchmesser herumliegen ...?


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das mit den Purpel Fringing ist eine gute Erklärung, die einleuchtet. Ganz lieben Dank für eure Hinweise dazu.

So weiß ich, dass zunächst alles mit der Edellinse und der Cam in Ordnung ist, der Rest der Lösung sitzt dann ca. 5 cm hinter dem innersten Linsenelement ;-)

Ich werde hierzu noch verschiedene Einstellungen ausprobieren, da Gegenlichtaufnahmen für mich einen besonderen Reiz ausüben, da sollte auch die neue Linse nicht ausgeschlossen bleiben.

Viele Grüße Roland


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Thorsten Overgaard ist ein Leica Fan. Er hat selbst ein Leica Noctilux 0.95 zu lila CA´s gezwungen. Wir sehen im Forum keine Fotos, weil es für die Opas hier im Forum mit ca. 10.000 Euro leicht über dem genehmigten Budget der "Regierung" liegen dürfte. Viele lieben daher ihre Kitobjektiv über alles. Die Smartphone User freuen sich diebisch, dass sie selbst diese noch eingespart haben. So freut sich jeder auf seine Weise.

Mache Dir keine Sorgen, das Objektiv ist hervorragend Zum Gucken und Beruhigung:

http://www.overgaard.dk/leica-50mm-Noctilux-M-ASPH-f-095.html Du mußt ein bißchen scrollen, die betreffenden Fotos sind ungefähr in der Mitte des sehr ausführlichen Artikels.

Meine 1.2er und die 0.95er Linsen habe ich für die LowLight Szenen ausgesucht und ausprobiert. Da sind sie alle sehr gut. Bei der letzten Photokina habe ich die Kamera nach oben in ein Industriehochleistungsstrahler gehalten. Ja, da waren CA´s zu sehen. Furchtbar kann ich Dir sagen.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

"Weil es für die Opas hier im Forum......."

Ich muss gleich kotzen vor soviel Arroganz.

Es gibt halt arrogante Menschen, die können vor eigenem Reichtum nicht mehr sehen, dass es auch noch normale Menschen, mit normalem Budget, gibt.

Ich gönne dir deinen 1,2er und 0,95er Linsen....aber schau nicht so überheblich auf andere herab!

Gruß Jürgen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung