Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Clara

"pseudo" HDR OM D 1 Mark II

Empfohlene Beiträge

Spezielles Thema. Ich habe keinen thread gefunden, wo ich es einstellen kann.

Ich lerne meine Mark II gerade kennen und probiere mich, mit dem Buch von Wagner in der Hand, durch das Menue.

Die Möglichkeit mit der Kamera pseudo HDR Aufnahmen zu erstellen, ist nicht uninteressant.

4 Aufnahmen unterschiedlicher belichtungseinstellungen werden automatisch zu einem kontrastreichen foto kombiniert

Ich habe du.A. en Fernsehmonitor fotografiert und sehr plastische Bilder erhalten.

Die Einzelaufnahmen wirken dagegen flach und überstrahlt-

Mit der HDR-Funktion, entstehen interessante Fotos. Besonders bei Standbildern, bei bewegten Bildern natürlich mit Unschärfen.

Ich finde das künstlerisch durchaus interessant bzw. könnte daraus etwas entwickelt werden.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ist jetzt Deine Frage?

Mit Pseudo HDR hat das Ganze auch herzlich wenig zu tun. Klar, es wäre netter, wenn die Kamera das in einer Aufnahme könnte, aber dafür braucht es halt Global shutter…

Klaus


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieso meinst du "Pseudo"?

Das ist ein verrechnetes Bild aus vier Aufnahmen unterschiedlicher Belichtungen und danach als JPG abgelegt wird. Das eventuell zusätzlich aktivierte RAW (wenn man RAW+JPG eingestellt hat) ist die Aufnahme aus der ersten Belichtung. Die anderen drei werden verworfen.

Gruß Pit


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast jd66

Pseudo HDR wird aus einem einzigen RAW - File entwickelt durch Anheben der Tiefen und Absenken der Höhen.

Die HDRs die Du meinst, sind echte HDRs, die aus einer Belichtungsreihe resultieren.

Deine Kamera kann aber auch die Belichtungsreihe speichern, also alle 3 oder 5 Bilder und Du kannst dann das HDR am Computer mit entsprechnder Software produzieren.

Das hat den Vorteil, dass Du das Ergebnis nach Deinen Wünschen noch verändern kannst.

Meine Erfahrung mit der 5.2 ist die, dass die Lichter schneller ausreißen, als die Tiefen absaufen.

Ich mache daher eine Belichtungsreihe, wobei ich die Grundbelichtung um 0,7 Stufen unterbelichte.

Ich erhalte somit zwei unterbelichtete und ein leicht überbelichtetes Foto, welches ich dann mit LR zu HDR verrechnen lasse. Das klappt ganz gut.

Mein Ziel ist kein Foto mit HDR - Look, sondern einfach eine Erhöhung des Dynamikumfangs, um das Bild besser bearbeiten zu können.

Ich nutze dazu ausschließlich die RAW - Dateien.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung