Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gotti

Zoner Photo Studio X (ZPS X)

Empfohlene Beiträge

Einfach, weil es so einfach ist.

Ich möchte euch einmal mein Lieblings(ver)bearbeitungsprogramm für meine eingefangenen Bilder zeigen. Vielleicht kennt es ja der Eine oder die Andere noch nicht...

https://www.zoner.com/de


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gotti, ich kenne das Programm nicht und will es auch nicht kennen lernen, da es 4 €/m bzw. 39 €/a kosten soll. Aber Danke für den Tip und ich freue mich, dass Du es magst. Herzlicher Gruß, Hermann


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir ist es langsam leid, jedesmal das Gejammere um Abos zu hören. Mein Gott, dann bastelt Euch eine eigene Software zusammen. Arbeit möchte gerne was Einbringen. Selbst sehr gute Freewarebastler bitten heute nach eine Spende. Mit dem Abo hast Du heute immer die aktuelle Version deiner Software...ist das so schwer begreifbar, Nach eine gekauften Software folgt ein Upgrade...und...auch das will bezahlt werden. Außerdem habe auch ich Zoner im Auge.

Dobby


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jede/r entscheidet nach den gegebenen Möglichkeiten und den eigenen Anforderungen für sich selbst, welches Geschäftsmodell sie/er bei der Nutzung von Bildbearbeitungssoftware vorzieht.

Du findest das Abomodell gut bzw. zumindest akzeptabel, Hermann hat da eine andere Ansicht, die ich übrigens grundsätzlich auch teile. Diese Meinungs- und Entscheidungsvielfalt ist doch gut so und in Ordnung, und wo stimmt Hermann in seiner freudlichen Antwort auf die Info von Gotti ein Gejammer an? Einfach entsprannen und ruhig bleiben... schließlich haben wir nun Wochenende! :-)

Viele Grüße

Wolfgang


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hermann, das ist im Monat a Tass' Kaffee mit an Stück Kuacha ... Und es gibt jede Menge Updäds übers Jahr.

Aber natürlich kann und muss das Jeder und Jede selbst entscheiden. Mir gefällt das Nachbehandlungsprogramm von denen recht gut.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mich kostet 2€ pro Monat und benutze für kleine Korrekturen(fast schon 10 Jahren) und zum "skalieren"spricht bearbeiten für WEB und Druck.....Aber für dieses kleines Geld bietet schon eine Menge ...

Wenn Original nicht passt,mit jeden Programm kriegt man auch nicht besser....


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde das Zoner Photo Studio genial. Die eierlegende Wollmilchsau! Nein im Ernst; den Abopreis im Jahr von 39,00 Euro finde ich voll in Ordnung; Adobe kostet wesentlich mehr. Die Bedienbarkeit ist echt klasse, die Geschwindigkeit gut und eine kostenlose Onlinegalerie mit unbegrenzten Speicherplatz gibt es obendrauf. Ich arbeite nun seit etwa 6 Wochen damit und bin schwer begeistert. Mein LR habe ich seither nicht mehr benützt ;-)

Eine Cloud könnte man sich noch dazukaufen.

https://www.zonerama.com/Brigittes-Fotografien/615762

VG Brigitte


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal Danke für diesen Tip. Hatte das Programm total vergessen. Könnt ihr mir bitte sagen, ob ich den Lightroomkatalog wegen der Verstichwortungn in den Zoner übernehmen kann. Und wie ist die Raw-Bearbeitung? Im Voraus Danke

LG Dobby


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Dobby,

LR-Katalog und Schlagwörter werden übernommen. RAW Bearbeitung finde ich auch gut; das Entrauschen könnte meines Erachtens nach ein bisschen besser sein.

Kannst dir eine 30 Tage Testversion runterladen und ausprobieren.

VG Brigitte


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank...Heute Nachmittag Testversion heruntergeladen. Bin jetzt schon begeistert. Habe noch viel Lernarbeit vor mir. Danke und einen schönen Sonntag noch! LG Dobby


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich nutze ZPS seit der Version 14. Auch sträube mich noch vor der Abo-Version. Allerdings nur, weil ich bisher noch keine wirkliche Notwendigkeit für ZPS X sehe. So lange das 18er noch läuft, und ich nichts vermisse, bleibt das so.

Für RAW-Entwicklung nutze ich jedoch DxO...ich hatte mal die ZPS X Testversion, aber auch die kommt da (leider noch) nicht ran.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Dobby!

Ich war zu blöde, das Lightroom Update von 5 auf 6 lokal zu installieren, die naviegierten immer zur Online-Funktion. Ein Fotoarchiv auf einem zwangsweise mit dem Internet verbundenen Rechner ist für mich ein Ausschlußkriterium. Archiv sollte etwas internes sein.

Es geht Leuten wie mir also nicht in erster Linie um die Kosten, sondern um die selbstbestimmte Verfügung über die digitalen Bilder. Die sind in der Claud oder für den Moment der Internetanbindung des Computers nicht unter der persönlichen Kontrolle.

Nett wäre ein Plugin von Olympus für nicht destruktiv arbeitende Bildverarbeitungsprogramme. Adobe ist nach meiner Wahrnehmung nicht gewillt, das Potential von Olympus-orf's nativ voll zu unterstützen. Funktionieren tuts - eine richtige "native" Unterstützung fehlt. Die Geschwindigkeit eines solchen Olympus-Plugins ist mir persönlich am Archiv-PC mit genug Rechenleistung und Speicher weniger wichtig. Schön wäre die Unterstützung von Linux-Bildverarbeitungsprogrammen.

Gruß und viel Spaß an den Ausarbeitungen Eurer Bilder nach Euren eigenen Vorstellungen!

Eckhard


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Fotoarchiv auf einem zwangsweise mit dem Internet verbundenen Rechner ist für mich ein Ausschlußkriterium. Archiv sollte etwas internes sein.

Ich selbst nutze die alte 6.14-Version. Es ist aber auch nicht ganz richtig, dass bei der Abo-Version die Bilder nur auf der Cloud liegen (oder die Datenbank). Es gibt zwei von der Abo-Version die sich unterscheiden: LR Classic CC und LR CC (Creative Cloud).

Ersteres ist die Cloud-freie Desktop-Version die Bilder und die Datenbank bleiben auf dem Rechner, das andere ist Cloud-basiert.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja - aber das Mauseloch für die Installation der Desktop-Version hatte ich damals nach dem herunterladen des Updates auf die 6-er nicht gefunden und daher keinen Update auf die 6-er gemacht.

Adobe hat auf mein Geld verzichtet - ich benutze die alte Version weiter und sehe mich für die Zukunft nach einer anderen non-destruktiven Bilderverwaltung mit Ausarbeitung um. Solange ich keine neue Kamera kaufe, kann ich ja mit der jetzigen Version weiterarbeiten.

Gruss

Eckhard


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja - aber das Mauseloch für die Installation der Desktop-Version hatte ich damals nach dem herunterladen des Updates auf die 6-er nicht gefunden und daher keinen Update auf die 6-er gemacht.

Ja, leider war der Link zu der Kaufversion der 6er Version sehr, sehr versteckt (ist ja auch beabsichtigt).

Allerdings, die gesamte Website von Adobe ist ziemlich unübersichtlich. Meist kommt man unverweigerlich zum Kauf der Abo von einem Adobe-Produkt. Support-Seiten sind zwar vorhanden, den muss man aber auch genau danach suchen. Hat man den gefunden, wird man nach der Umgestaltung (anscheinend machen dir das sehr oft) wieder danach suchen müssen :-(

Hier geht es zum LR 6:

https://helpx.adobe.com/de/download-install/kb/lightroom-downloads.html

Allerdings wüsste ich nicht, ob man die Lizenz überhaupt noch käuflich zu erwerben ist. Ich fürchte nicht mehr.

Gruß Pit


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Allerdings wüsste ich nicht, ob man die Lizenz überhaupt noch käuflich zu erwerben ist. Ich fürchte nicht mehr.

Keine Ahnung warum, aber Adobe bietet sowohl die Vollversion von Lightroom 6 als auch das Lizenz-Upgrade immer noch als Kaufversion an: https://www.adobe.com/de/products/catalog.html?sort=date&filters=pf_252Fdesktop&filters=pf_252Fmobile&filters=pf_252Fweb&page=10 bzw. https://commerce.adobe.com/anyware/checkout/?clientId=adobe_com&countryCode=DE&languageCode=de&marketSegment=COM&items%5B0%5D%5BofferId%5D=1E7F5C93BDA382CB9A0FBE80615EB304&items%5B0%5D%5Bquantity%5D=1&returnUrl=undefined&promoid=5S7K88VB&mv=other

Viele Grüße

Wolfgang


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für diesen Hinweis!

Das werde ich mir mal in aller Ruhe zu Jahresbeginn ansehen.

Ich will nicht plötzlich einen funktionsbeeinträchtigten Fotoarchiv-PC haben, den ich im Notfall nicht mehr einfach auf die jetzige Version zurücksetzen kann - das Format der Datenbank hat sich meiner Erinnerung nach ja so geändert, dass es nach der Umstellunk keinen Rückweg gibt - außer die Sicherung einspielen.

Aber jetzt ist das Wetter viel zu schön für zeitfressende Umstellungen. Jetzt vor den Wahlen leuchten die Blätter in der Sonne - später liegen die unten und ...

Gute Nacht für heute!

Eckhard


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja aber - hier geht es um ZSP und nicht um LR/PSP .... ich denke es wäre besser einen eigenen Fred zu diesem Thema zu machen - Warum?

a; Nun, weil ich es hasse wenn mein Fred von jemanden gekapert wird

b; Nun, weil es dann Menschen sehen können die es interessiert.

Richtig ist: a; und b;

Bitte, keine Adofe-Dingens in (m)einem ZSP-Fred.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für RAW-Entwicklung nutze ich jedoch DxO...ich hatte mal die ZPS X Testversion, aber auch die kommt da (leider noch) nicht ran.

Wo kannst du ein Problem erkennen?

Ich entwickle eigentlich nur in ZSP X ... und habe keine Probleme damit.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber Gotti,

wenn ich unwillentlich dazu beigetragen habe, Dein Thema sozusagen fremdzukapern, dann tut mir das natürlich unendlich leid...

Viele Grüße

Wolfgang


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für RAW-Entwicklung nutze ich jedoch DxO...ich hatte mal die ZPS X Testversion, aber auch die kommt da (leider noch) nicht ran.

Wo kannst du ein Problem erkennen?

Ich entwickle eigentlich nur in ZSP X ... und habe keine Probleme damit.

Was heißt schon "Probleme"? :-)

Beim Pixelpeepen sind die Details im DxO schon um einiges besser. Auch nach einigen Einstellungsversuchen. Aber das war nicht entscheidend. Ich hatte ein Bild mit einem Feuerspucker.Das Bild war für diese Stimmung viel zu hell, und ich musste die Belichtung ordentlich runter ziehen, sodass die Flamme halbwegs eine Struktur bekam. Da hat sich ein drastischer Unterschied aufgemacht. In ZPS sah die Flamme sehr künstlich aus und hatte Abstufungen.

Gerade die Belichtungskorrektur, die ich sehr oft nutze, zeigte einen großen Unterschied. Um so stärker die Korrektur war, egal in welche Richtung, um so klarer war Unterschied.

Ich hoffe ja, dass zoner da noch etwas besser wird. Ich wäre nicht traurig, wenn ich mir das DxO noch sparen könnte!


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung