Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
OlyEddy

[NMZ] mein erstes Mal als Rampensau ;o)

Empfohlene Beiträge

Hallo in die Runde,

vor kurzem hatte ich mein erstes Mal - ich durfte bei einer gemütlichen Inhouse Session knipsen was das Zeug hält.

Wolf Codera’s Session Possible gastierte im Porsche Zentrum Göttingen und ich durfte quasi vor, neben, hinter und fast auf der Bühne Fotos machen. Ein besonderes Merkmal dieser Sessions ist, man steht ganz dicht um die Bühne herum bzw. stehen die Musiker auch mal zwischen den Zuhörern.

Für mich war es das erste Mal das ich mich auf dieses fotografische Gebiet gewagt habe. Als Ausrüstung hatte ich -mangels Ahnung was mich da erwartet- die PenF und das 45mm f1.2 dabei. Das 25er oder 17er f1.2 wären wohl besser gewesen, aber leider nicht in meinem Besitz. Also entschloss ich mich, die Interpreten einzeln aufs Korn zu nehmen.

Knapp 900 Aufnahmen sind entstanden (ich habe viele Einstellungen ausprobiert), etwas mehr als 600 scharf und etwa die Hälfte davon auch wirklich vorzeigbar. Alle Bilder wurden dann -ich muss gestehen ich habe mit der PenF noch nicht meinen s/w Modus gefunden- mit silver efex pro abschließend bearbeitet.

Wer möchte, kann sich erstmal eine Handvoll hier anschauen:

https://www.flickr.com/photos/134906823@N08/shares/95Ar0n

Viel Spaß und Gruß

Eddy


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

War ja gar nicht so finster, den Exifs nach. Du hättest z.B. auch wunderbar mit deinem 12-40 fotografieren können. Mutig, dass du nur mit einer FB hin bist.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, gut herausgefunden. Wie auch immer: Klasse die Ergebnisse mit der lichtstarken Festbrennweite und gewählt hohem Kontrast in der Umwandlung mit Silver Efex. Immer noch ein Klassiker das Programm, wenn die Aufnahme stimmt. Schönes Ergebnis, Eddy !

LG Thomas


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehenswert! Danke fürs Zeigen und ich finde, die Brennweite hast Du gekonnt eingesetzt.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sabine, Sven, Olysseus, Thomas, Timo, Achim, Dieter und OhWeh,

ich danke euch für Lob und Gott sei Dank auch kleinem kritischen Hinweis ;o)

Ja, ich hätte auch mein 12/40 mitnehmen können, ja müssen. Ich war mir total unsicher des vorhandenen Lichts wegen und deshalb nahm ich mein lichtstärkstes Objektiv. Ich bin auch ehrlich, ich habe hier im Forum und bei einigen von uns hier auf flickr gespickt wie ihr das so macht. Wo ich mich noch nicht ganz rangetraut habe (ich hätte aber bei der länge der Session es ruhig mal machen können) war komplett im M-Modus zu fotografieren - mit iso Auto hätte es ja auch klappen müssen. Aber so ist das beim „ersten Mal“ und ich wollte eigentlich nichts verpassen...

Und der Schlagzeuger ist eigentlich aus der Not heraus entstanden, er saß direkt unter einem Strahler und egal wie, sein Gesicht immer viel zu hell. Also habe ich soweit unterbelichtet, bis es halbwegs für mich passte, der Rest wurde dann im OlyViewer mit herabsetzen der Spitzlichter gemacht. Nunja, üben, üben, üben...

Ps: wer mal die Möglichkeit hat, Wolf Coderas Session Possible zu besuchen, wird nicht enttäuscht. Die Musiker stehen oder standen alle mit Top-Stars wie Bryan Adams, Sarah Conner ... auf der Bühne und sie spielen mit soviel Leidenschaft von alten bis topaktuellen Hits so alles was ne richtige steile Party ausmacht - und ganz ehrlich, ohne ein einziges mal den wirklichen Topstar zu vermissen!

Eddy


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eddy

klasse alle Bilder, aber das Bild vom Schlagzeuger mit dem verzückten Gesichtsausdruck ist der Burner. Einfach stark. Chapeau!

Schappi


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Schappi!

Das Bild des Schlagzeugers ist eins von drei, ich will alle drei mal zusammen auf eins bringen - ich habe da mit Affinity schon was ausprobiert, es hakt allerdings noch etwas...

Eddy


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Aber das 75er (!!), das du das nicht mitgenommen hast ;)

Passt schon, manchmal ist weniger mehr...

Mich würden ehrlich gesagt auch die ein oder andere Farbvariante aus dieser Serie interessieren, wegen der Hauttöne. Was bringt die Linse bei dem Licht -> für mich ein wichtiges Qualitätskriterium. Mit sw wird ja auch gern gemauschelt in dem "Genre" ;)


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schlagzeuger sind aus meiner Erfahrung die Stiefkinder bei Bandfotos. Häufig sind es echt fotogene Typen die aber meist im Bühhenhintergrund in schlechtem Licht (entweder zu dunkel oder unter einem übertrieben hellen Spot) sitzen und von ihrer Schießbude verdeckt sind oder, bei Beleuchtung von vorne, die Schlagschatten der Becken im Gesicht haben. Die bei einem normal zugänglichen Konzert richtig gut zu kriegen ist echte Arbeit und manchmal gehört ein Quäntchen Glück dazu. Gitarristen und Sänger sind dagegen fast ein Kinderspiel.

Von daher, zumal es das erste Mal war, meinen vollen Respekt.

Gruß aus HH

Achim


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schlagzeuger sind aus meiner Erfahrung die Stiefkinder bei Bandfotos. Häufig sind es echt fotogene Typen die aber meist im Bühhenhintergrund in schlechtem Licht ......

Gitarristen und Sänger sind dagegen fast ein Kinderspiel.

Kommt auf die Konzerte an, Achim :-). TangoOrchester haben kein Schlagzeug. Da sitzt der Bassist hinten in der Ecke, verdeckt von Notenständern. Oder bei - dort nicht so üblich - nicht ganz professioneller Ausleuchtung sitzen der Sängerin unter Umständen die Spitzlicher steil von oben im Licht-Schatten-Spiel. Aber das ist das interssante: Jedes Konzert und Art hat seine Herausforderungen und Akrobatik mit den Optitken, ISO.....

Gute Fotos wie hier machen dann richtig Spaß. LG Thomas


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für das erste Mal beachtlich, in einer nicht einfachen Location!

Was auch hier wieder auffällt:

Das aus meiner Sicht beste Foto, der Schlagzeuger natürlich, hat einen schönen dunklen Hintergrund.

Das Schwierige bei solchen Locations mit einer hellen und womöglich beleuchteten Decke finde ich, da Ruhe rein zu kriegen. Das 75er oder das 35-100FT am längeren Ende wären da auch gute Alternativen.

Schau Deine Auswahl evt. noch mal daraufhin durch, am besten in Dia-Ansicht (die wirklich poppigen Aufnahmen wirken schon in klein).

Weiter so!

Klaus


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das beste Bild finde ich diese:

https://www.flickr.com/photos/134906823@N08/45070789272/in/shares-95Ar0n/

Ansonsten gefallen mir die zwischendurch gezeigten Farbversion auch. Vor allem diese hier:

https://drexsmh9cmrfo.cloudfront.net/files/db5cccba-7e9c-431e-9ae8-459247219c64.jpeg

Gruß Pit


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Eddy,

da kann man wirklich nicht meckern, haste klasse hingekriegt!


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung