Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Alternative zum M. Zuiko 25mm 1.8


Gast

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen,

ich möchte sehr bald meine OMD-EM10 II mit Kitobjektiv um eine 25mm Festbrennweite erweitern. Fotografieren werde ich damit hauptsächlich meine kleine Tochter, die für echte Portraits sowies noch nicht still hält (deswegen keine 45mm), ein lichtstarkes 25mm aber immer noch auch für Innenräume und als "immer drauf" taugt.

Leider sind nach dem Sommer die Preise jetzt wieder angezogen und daher eine Frage in die Runde, ob es zu dem M.Zuiko 25mm 1.8 denn auch "günstigere" Alternativen gibt? Das 25 1.7 von Panasonic kostet beispielsweise ja nur die Hälfte, die Frage ist hier, ist es dann auch nur "halb" so gut?

Viele Grüße, Stilges

EDIT: Sorry, falsches Unterforum, bitte verschieben!


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Persönlich finde ich das 25/1.8 zu sachlich, und werf mals das 17/1,8er in den Raum. Das ist bei mir die Kinderlinse, wegen seines guten Übergangs in die Unschärfe

Auf dem Papier erschiene mir das 25/1.8 geeigneter wegen der höheren Brennweite. Könntest Du da nicht mit einer geeigneten Kamera-Einstellung der Gradation (weicher) oder gar der Schärfe den gleichen Effekt erzielen wie mit dem 25er? Gruß, Hermann


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Da ich mir das Zuiko 1.8/25 erst vor kurzen gegönnt habe und vorher einige Jahre das 1.7/20 Panasonic besaß, kann ich gut vergleichen. Über das 1.7/20 freut sich jetzt meine Tochter.

Ich habe das Panasonic durch das Zuiko ersetzt, weil das Zuiko 1.8/25 den deutlich schnelleren AF besitzt, außerdem ist die Bildqaulität am Rand bei offenen Blenden klar besser, aber schlecht ist das 1.7/20 Pansonic nicht. Ich habe vorher alle Testberichte gelesen die im Netz zu finden waren, das Zuiko 25 soll optisch besser sein als das 1.7/25 Panasonic. Zur engeren Auswahl stand bei mir noch das 1.4/25 PanaLeica, das ist aber teurer als das Zuiko und optisch nicht besser, im Gegenteil am Rand ist das 1.8/25 Zuiko das beste Objektiv für MFT in dem Brennweitenbereich. Außerdem ist das 1.4/25 PanaLeica größer und teurer, also gabe ich mir das 25er Zuiko geholt, ich kann es empfehlen, eine sehr gute Linse schon bei Offenblende richtig scharf, bis zum Rand und einen sehr schnellen AF hat es auch, was will man mehr.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kann nur über das Panasonic 25 mm F/1,7 berichten . Auf dem ersten Blick ist das Objektiv fürs Geld sehr gut , die Gegenlichtblende fähllt nicht von der Linse ab wie ich das öfter bei Oly leider erlebt habe sonder macht immer noch einen satten Klick. Die Verarbeitung ist tadellos , lichtstark, der AF ist sauschnell , das waren die habenseiten .Die maximale Schärfe kommt erst nach ungewönlich für mich erst stärkerer Abblendung , der Bilder Eindruck ist etwas flau und elektronisch , das Bokeh halte ich für miserabel .Habe selber vor mir das Sigma 30 mm F/1,4 anzuschauen , vielleicht auch für dich eine Alternative falls die 5 mm mehr Brennweite nicht stören . Ein Pana 20 mm 1,7 oder das sehr gute Panaleica 25 mm 1,4 sind für mich aut wegen den nicht mehr zeitgemäßen AF .

Gruß Johann


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schärfeübergänge sind kaum durch Kameraeinstellungen zu kompensieren. Für mich sind FT 150/2, 75/1.8, 45/1.8 und 17/1.8 einfach eine Bank. Das 25/1.2 kommt da ran und stellenweise drüber, aber das ist kosten- und gewichtsmäßig halt schon ein Kaliber.

Klaus


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Olympus ist alternativlos.

neu vs. gebraucht schon mal darüber nachgedacht?

Über das Leica 25/1.4 hatte ich auch schon nachgedacht, aber da hier ja anscheinend der Autofokus sehr langsam ist, ist das Objektiv eher nichts für mich.

Natürlich würde ich auch gebrauchte Objektive nehmen. Allerdings habe ich da als Laie immer die Befürchtung, dass ich einen etwaigen Defekt nicht erkennen könnte.

Ich gehe mal davon aus, dass die Olympus Objektive ideal auf die Kameratechnik abgestimmt sind, von daher wird es wohl letzten Endes auf das 25/1.8 M.Zuiko hinauslaufen. Ich warte mal noch ab, vielleicht gibts es ja vor Weihnachten doch noch ein nettes Angebot bei Media Markt etc. oder ich finde ein gutes gebrauchtes.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte das 25 1.7 und war davon nicht überzeugt. Irgendwie schien es langweilig, haptisch nicht schön und die Farben entsprachen nicht dem, was ich von meinen anderen Olympus-Linsen gewöhnt war.

Dann habe ich im Laden das 25 1.8 mit dem 30 1.4 verglichen, wobei mich letzteres überzeugt hat. Bis heute halte ich das Sigma für ein tolle Linse, die mir jedes Mal ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Gebraucht bekommst Du das 25 1.8 um 200 Euro, das 30 1.4 um 240 Euro. Ich habe eigentlich fast alles, außer das 25 1.7 und das 30 1.4, gebraucht gekauft und bin nie enttäuscht worden. Quellen gibt es genug.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich werf hier noch mal das Sigma 30 1.4 in den Ring. Hat ne recht flotten Autofocus, hat bei Offenblende einen schönen weichen Übergang in die Unschärfe. Da es ursprünglich auf APSC gerechnet wurde bildet es auch in den Randbereich gut ab. Preislich gibt es keine großen Unterschiede. Aber schaut mal hier :-)

https://www.youtube.com/watch?v=c6gqgUovSw0


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es wird ausführlich die Vignettierung verglichen und mit keinem Wort erwehnt wie die seit FT Zeiten zu finden ist . In der Kamera muss die Korrektur abgeschaltet werden und bei der Bildbearbearbetung wie mit D&O wird dieser Objektivfehler auch hartnäckig beseitigt .Nur bei einer ORF ohne Korrektur kann ich die Vignette noch bewundern , also ist dieser Fehler schwerer zu finden als zu beseitigen und deswegen bedeutungslos.

Gruß Johann


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

... ich hatte auch das 20mm f1.7 und das 25mm f1.8. im Grunde wollte ich auch noch das 45er. Aber ich habe dann beide abgestoßen und mir das 30mm Sigma geholt. Es ist schnell, angenehm in der Haptik und super in der Abbildung. An der em10 macht sich das Klasse. Für mich war es eine gute Alternative gegenüber dem 25er und dem 45er. Es ist leicht und daher auch immer bei mir.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung