Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Olympus E1 Mark II Objektiverkenung im Menü


Taito12

Empfohlene Beiträge

Hallo,

bin neu hier und ebenso auch die Kamera, meine Frage an Euch, ich habe im Menü der Kamera festgestellt, dass 2 Objektive eingestellt sind

1. Oly 9mm F8.0 Fisheye

2. Oly 15mm F8.0

Warum sind diese 2 Objektive im Menü eingestellt?

Kamera habe ich neu gekauft

Ich habe eine Oly 12-40 Pro an der Kamera, muss ich das Objektiv Manuell im Menü eingeben?

Vielen Dank für Eure Hilfe

Grüße & schoenes Woende mit viel Licht


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin!

Bei den beiden ab Werk voreingestellten Objektiven handelt es sich um die beiden Body-Cap-Objektive von Olympus, die über keine Elektronik und Kontakte zur Datenübertragung verfügen - daher die Eintragungen in der Liste.

Objektive mit Kontakten übertragen ihre Daten in die Camera und müssen nicht eingetragen werden. Solche ohne Datenübertragung (z.B. adaptierte Fremdobjektive, vollmanuelle Objektive etc.) können im Menü eingetragen werden.

Gruß Jonas


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vor allem wenn man Altglas hat (Objektive ohne eingebaute Elektronik aus der Analogzeit), können mit der Brennweite in der Liste eingetragen werden (wichtig: die Brennweite die das Objektiv hat, nicht durch den Crop-Faktor umrechnen). Diese dient dazu, damit der Bildstabilisator in der Kamera das Verwackeln richtig ausgleicht.

Alternativ kann man im SCP (Super Control Panel) die Brennweite einstellen.

Gruß Pit


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vor allem wenn man Altglas hat (Objektive ohne eingebaute Elektronik aus der Analogzeit), können mit der Brennweite in der Liste eingetragen werden

Hi Pit, dass du ein ausgewiesener Kenner der Materie bist, ist hier hinlänglich bekannt. Dennoch schaffst du es immer wieder, mich zu verblüffen, so auch hier. Dass man Objektive manuell „eintragen“ kann, war mir völlig neu.

Erleuchte mich doch bitte mit dem entsprechenden Menüeintrag.

Schon mal Danke sagt

Micha


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei der E-M1 Mark II: Zahnrad (Anwendermenü) --> H1 --> Objektiv-Info-Einstell. --> Objektiv-Info erstellen --> Daten eingeben und auf "OK" drücken...

Viele Grüße

Wolfgang

Danke ! Probiere ich gleich aus. Allerdings geht das erst in ein paar Tagen, meine ist grad beim Service.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin Micha,

sorry, ich war über das Wochenende unterwegs und komme erst heute dazu. Es wird exakt so gemacht, wie Wolfgang beschrieben hat. Dieses Feature hat die E-M1 II schon seit der ersten Firmware und zwei Objektive sind schon in der Liste: die beiden Fischlinsenkappen 9 mm und 15 mm.

Altglasliebhaber wissen das zu schätzen.

Gruß Pit


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 5 weeks later...

Moin Leute;

möchte mich mal auch einhaken. Welche Reaktion löst das Eintragen in die Kamera aus?.

Da ich cirka 40 Jahre mit Canon hantiert habe, kenne ich das nur so:

Objektiv in Menü eintragen, dann konnte ich folgende 3 Funktionen auswählen und aktivieren oder deaktivieren.

Vignettierung ( also abgedunkelte Bildecken ),

Farbfehler ( chromatische Abberationen ),

Verzeichnungen ( geht aber auf Kosten der Bildauflösung - wird minimal reduziert )

Ich habe mir jetzt noch ein Pana Leica 8 - 18mm f 2.8 - 4.0 gegönnt. Dieses Objektiv hat soviel ich gelesen habe keinen Stabi.

Nun meine Frage.

Ist es von Vorteil das Objektiv in den Menüpunkt H1 einzutragen?


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nun meine Frage.

Ist es von Vorteil das Objektiv in den Menüpunkt H1 einzutragen?

Nein, dieses Objektiv teilt der Kamera von selbst seine Identität mit, die dann Stabijustierung, Verzerrungs- und Vignettierungskorrektur vornimmt.

Manuelle Eintragung ist nur notwendig bei Objektiven, die nicht mit der Kamera kommunizieren können. Und dort hat eine Eintragung auch nur die Konsequenz, dass der Stabi sich auf die Brennweite einstellen kann.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nun meine Frage.

Ist es von Vorteil das Objektiv in den Menüpunkt H1 einzutragen?

Nein, dieses Objektiv teilt der Kamera von selbst seine Identität mit, die dann Stabijustierung, Verzerrungs- und Vignettierungskorrektur vornimmt.

Manuelle Eintragung ist nur notwendig bei Objektiven, die nicht mit der Kamera kommunizieren können. Und dort hat eine Eintragung auch nur die Konsequenz, dass der Stabi sich auf die Brennweite einstellen kann.

Als bekennder Altglas-Fetischist schien mir das auch zunächst ein sinnvolles Feature zu sein. Allerdings ertappe ich mich dabei, wie ich immer wieder (und viel schneller) die Brennweite über das IS-Menü im SCP einstelle. Das Hineinklicken ins "Zahnrad"-Menü ist dagegen ziemlich umständlich....


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin Leute;

möchte mich mal auch einhaken. Welche Reaktion löst das Eintragen in die Kamera aus?.

...

... und dass das korrekte Objektiv in den EXIF's steht (wenn ich mir das richtig gemerkt habe).

Das allerdings ist in der Tat ein Vorteil...sonst bleibt nur noch raten oder ein gutes Gedächtnis.


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung