Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Nah dran mit MFT: Löffler + MakingOf


m1testit

Empfohlene Beiträge

Guten Tag!

Vor einigen Wochen hatte ich bereits angekündigt, ornithologisch Interessierten, aber natürlich auch allen anderen Community-Mitgliedern, die Gefallen daran finden könnten, meine diesen Sommer mit der E-M1 II und dem 300er f4 (ohne Konverter ;-) verwirklichten Fotos von einem Vogel zu präsentieren, der einer extrem ungewöhnlichen Schnabelform seinen dt. Namen verdankt.

Diesen relativ scheuen "Gesellen" formatfüllend auf Augenhöhe in seinem natürlichen Habitat fotografisch festzuhalten, hatte ich mir bereits vor 3 Jahren vorgenommen, als ich meinen ersten Löffler live sah.

Wie bereits beim Wasserrallen-Projekt habe ich auch Making-Of-Fotos eingebunden. Vielleicht hat ja der Eine oder Andere von Euch Lust und Zeit, sich die Fotos einmal anzuschauen.

Eure bisherigen TOP 4:
Für mich wirklich eine interessante Info, herzlichen Dank!

Ach ja: Der hat sich beschwert, dass er beim Schaulaufen bisher nicht dabei war ...


Viele Grüße
Volker


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Tja, Volker, Du schon wieder… ;-)

Menschenskind… 4 Stunden unter den Bedingungen ansitzen, uneingeschränkten Respekt!

Die Bilder sind der guten Vorbereitung entsprechend fantastisch, da passte halt wirklich alles. Das Glück des Tüchtigen… Darf man fragen, wieviel Du so gesamt – also mit Vorbeobachtung und so – auf das Projekt verwendet hast?

Ganz großes Kino, mal wieder ;-)

Freue mich schon jetzt auf Dein nächstes Projekt!

Klaus


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Tja, Volker, Du schon wieder… ;-)

Okay, okay - ich hatte die Fotos vor Wochen angekündigt und erst heute eingestellt, sorry .... ;-)

Menschenskind… 4 Stunden unter den Bedingungen ansitzen, uneingeschränkten Respekt!

Jetzt untertreibe mal nicht: Schließlich kam noch eine weitere Stunde nach dem Einflug der Vögel für die eigentlichen Aufnahmen hinzu. :-)

Die Bilder sind der guten Vorbereitung entsprechend fantastisch, da passte halt wirklich alles. Das Glück des Tüchtigen…

Da ist etwas dran! Vor allem waren die Lichtverhältnisse perfekt, sodass ich mit kurzen Belichtungszeiten und 200 ISO arbeiten konnte.

Darf man fragen, wieviel Du so gesamt – also mit Vorbeobachtung und so – auf das Projekt verwendet hast?

Wenn man "nur" dieses Jahr einbezieht (ich habe auch die vergangenen Jahre an gleicher Stelle viel Zeit in Beobachtungen investiert, um ein Gefühl dafür zu entwickeln, wann diese Vögel genau dieses Gewässer evtl. anfliegen und wann eher nicht): Ca. 20 Stunden!

Da mein alter Neoprenanzug ob der extensiven Nutzung (Wasseramsel und Wasserrallenaufnahmen) leider schon die ersten wasserdurchlässigen Stellen entwickelt hatte, kaufte ich mir angesichts der potentiellen Möglichkeit für diese Aufnahmen vor Ort einen neuen Neoprenwatanzug, der 1mm dicker ist als die Üblichen und daher auch besonders warm war.

Ganz großes Kino, mal wieder ;-)

Freue mich schon jetzt auf Dein nächstes Projekt!

Klaus

Herzlichen Dank!
Es ist natürlich immer wieder schön, wenn auch andere Natur- und Vogelfreunde Gefallen an solchen Bildern haben.

Viele Grüße
Volker


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Schappi,

ganz ehrlich: Es war bullenheiß!

Bei sonnigem Wetter in einem solch gut isolierten (hochwertigen Neoprenteil/ Kein Billigding) im Wasser zu sitzen, treibt einem den Schweiß auf die Stirn.

Daher musste ich - anders als von Dir vermutet - eine kühle Dusche nehmen! :-)

Viele Grüße
Volker


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Meinen Dank für den Link zu diesen wunderbaren Bildern.

Meinen Glückwunsch! Was für eine Reportage!

Meinen Respekt: saubere Vorbereitung und Durchführung!

Sind die Löffler von alleine wieder gegangen? Oder musstest Du sie am Ende vertreiben?


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt untertreibe mal nicht: Schließlich kam noch eine weitere Stunde nach dem Einflug der Vögel für die eigentlichen Aufnahmen hinzu. :-)

Das fällt dann aber wohl kaum unter Opfer, diesen Teil hätten sicher auch sehr verwöhnte Fotografen noch ünernommen ;-)

Hast Du in den vier Stunden wenigstens noch andere schöne Sachen gesehen?

Schöne Grüße

Klaus


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Oweh,

herzlichen Dank für das Anschauen der Fotos und die freundlichen Worte!

Die Löffler haben sich - mit Ausnahme des zuletzt gezeigten Pärchens - nach einer Stunde erfolgreichen Beutezugs wieder verzogen. Das Löffler-Paar verzog sich irgendwann in einen anderen Bereich des Gewässers, sodass ich mein Schilfversteck aufgeben und wieder unbemerkt an Land gehen konnte.

Ich vergas in meiner Making-Of-Schilderung zu erwähnen, dass ich nach dem Einflug der Löffler natürlich eine ganze Weile warten musste, bis sie auch irgendwann - das war ja mein Kalkül, auf das ich setzte - links von der mittleren Insel des Gewässers vor meinem Versteck nach Beute suchten. Aber während die Vögel noch in einem anderen Bereich herumliefen, konnte ich auch ansehnliche Aufnahmen machen, welche die Tiere außerhalb des extremen Nahbereichs in ihrem Habitat zeigen. Vielleicht spiele ich beim nächsten Update des Berichts auch noch einige dieser Fotos ein. Es müssen ja nicht immer alle Aufnahmen "ganz nah dran" sein.

Viele Grüße
Volker


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Benutzen "verwöhnte Fotografen" einen schweißtreibenden Neoprenwatanzug? ;-))

Wenn Du das Foto vergrößerst, auf dem ich mich in Richtung Wasser und Schilf vortaste, siehst Du ganz gut, was ich während der Zeit im Wasser defintiv ebenfalls noch sah bzw. ertragen musste: Hunderte von Stechmücken!
Kleiner Geheimtip am Rande: Voltaren Emulgel (Diclofenac) auf Mückenstichen wirkt wunder!

Immerhin förderten die kleinen Plagegeister auch meine Disziplin in puncto rigoroses Herunterziehen der Tarnanzug-Kappe. Ich bin sicher, dass das stattliche Männchen auf Bild #13 schon ein wenig stutzte, als es den ungewohnten Schilfhügel alias m1testit sah :-), aber ich hatte bewusst - mein Glück - an diesem Tag die Deerhunter Ghillie Suit-Tarnvariante für die Löffler benutzt und nicht das Sneaky 3D-Set vom gleichen Hersteller, das ich für gewöhnlich einsetze.

Ein paar Graugänse und ein Graureiher vertrieben mir ebenfalls ein wenig die Zeit und das fortlaufende laute Gequake von Fröschen um mich herum, hielt mich ebenfalls wach. ;-)


Viele Grüße
Volker


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi Eddy,

klasse Idee, dass Du mich wissen lässt, welche Fotos Dir besonders gut gefallen, denn meine Favoriten sind bspw. die Fotos #13, #15, #16 und #17.

Und da ich noch eine Auswahl für eine gedruckte Abhandlung treffen muss, sind solche Rückmeldungen wie Deine natürlich wertvoll, vielen Dank!

Viele Grüße
Volker


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für das Zeigen deiner beeindruckenden Serie. Auch die Geschichte mit dem Making Of, man kann sagen, sehr sportlich und voller Einsatzbereitschaft in der "Kampfausrüstung". Dass im Neoprenanzug sehr warm wird, kann ich als früherer Windsurfer nachvollziehen.

Favoriten? Für mich sind alle gut!

Chapeau!

Gruß Pit


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Volker,

wunderschöne Fotos zeigst Du uns mit Deiner Fotoserie "Nah dran mit MFT" auf Deiner Homepage Vogelfotografie. Dazu der wunderbar lebensnahe Text, der uns an Deinen intensiven Erlebnissen teilnehmen lässt. Ein Glück, dass Du nicht abgesoffen bist und somit nicht "nur" Dich, sondern auch Deine Ausrüstung retten konntest... ;-) Und auch besonderen Dank für den Tipp mit dem Medikament gegen die Auswirkungen von Mückenstichen... ;-)

Selber kann ich gar nicht sagen, welches Deiner vielen Fotos mir am besten gefällt - sie alle sind einfach wunderschön und passen auch von der Reihenfolge schlüssig zu Deinen Beschreibungen, so dass ich keines dieser Fotos missen möchte... ;-)

Vielen Dank, dass Du uns an diesem Erlebnis so nah teilnehmen lässt! :-)

Viele Grüße

Wolfgang


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung