Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
acahaya

Eure Kalender für 2019

Empfohlene Beiträge

Ihr habt doch bestimmt schon Eure Kalender für 2019 drucken lassen, oder? Oder zumindest die Bilder fafür ausgesucht. Wenn nicht ist es höchste Zeit.

Alle die uns ihre Kalender zeigen wollen antworten bitte ditekt auf diesen Eröffnungsbeitrag und packen da die Bilder rein, die Kommentare zu den einzelnen Kalendern dann direkt unter diesen. So kommt nichts durcheinander.

Jetzt bin ich sehr gespannt und freue mich auf tolle Fotos!


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab für mich schon gestern mein Kalender erstellen lassen und bei Whitewall bestellt drucken lassen: XXL Quer 65 x 46, Dezent weiß, Fineart matt ungestrichen.

Alle die uns ihre Kalender zeigen wollen antworten bitte ditekt auf diesen Eröffnungsbeitrag und packen da die Bilder rein,

Meinst du jedes Bild jedes Monats (13 Bilder inkl. Cover) hier einstellen?
oder nur den Kalender mit Coverbild?

Gruß Pit


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alle die uns ihre Kalender zeigen wollen antworten bitte ditekt auf diesen Eröffnungsbeitrag und packen da die Bilder rein,

Meinst du jedes Bild jedes Monats (13 Bilder inkl. Cover) hier einstellen?
oder nur den Kalender mit Coverbild?

Gruß Pit

wie Du magst. Ich versuche, aus meinen Kalenderbildern eine Collage zu machen, fände aber auch 13 Bilder untereinander schön, weil man dann auch weiss, welches Bild in welchen Mont gehört.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, hier meine Bilder zum Kalender 2019. Das Januarbild ist allerdings im März entstanden. Die beiden letzten Monaten sind um einen Monat davor geschoben. Für das Dezember-Winterbild hatte Frau Holle im Vorjahr gestreikt ;-)

Hier die Collage:

(Klick auf das Bild zeigt größere Ansicht)

Gruß Pit


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hatte da mal ne Idee, lang hat es gedauert...

"rosaroter korallensand"

Das ist der Sand, der mir seit 2012 unter den Zehennägeln brannte. Der Sand von der Pink Coral Beach in Paget Parish im Süden auf den Bermudas. Und es ist ja gar kein Sand, so wie wir ihn kennen, sondern er besteht aus den kleinsten Einzellern im Atlantik, den Foraminiferen und leuchtet an diesem Strand so richtig schön und kitschig in PINK.

Ich habe tagelang ausgewählt, sortiert, geordnet, aufgeräumt (Sand aufräumen!), gestackt, geputzt, Bilder ausgewählt, zur Diskussion gestellt und dann endlich 6 Jahre später im September in Auftrag gegeben. Habe fertig!


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr gut gelungen Pit! Da kann 2019 jeden Monat neu beginnen.

Wie wählst Du deine Bilder aus? Zeigst Du die Auswahl anderen, um gegen zu checken, was andere davon halten?


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke :-)

Wie wählst Du deine Bilder aus? Zeigst Du die Auswahl anderen, um gegen zu checken, was andere davon halten?

Nein, habe das mit der Auswahl so gemacht: LR nur die Landschaftsbilder von Monat zu Monat durchgesehen und erst mal als schnelle Auswahl in die Schnellauswahl (Taste B) abgelegt.

Dann in der Schnellauswahl mit Sterne in die engere Auswahl und filtern. Bis ich die 13 (12 Monate plus Cover) zusammen habe. Reihenfolge durch verschieben und dann exportieren unverkleinert mit Numerierung (kal_01 = Cover, Kal_02 = Januar usw.).

Dann auf der Website von whitewall den Kalender zusammengestellt und dann bestellt.

Und was mit anderen betrifft: Bin Alleinentscheider ;-)

Gruß Pit


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für einen kompletten Kalender habe ich mich noch nicht aufraffen können, aber angehängtes Bild hat es als "April 2019" in den Kalender eines kommerziellen Reiseveranstalters geschafft (darf ich hier Namen nennen?).

Anhängend in voller Auflösung.

Gruß Jürgen


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... in den Kalender eines kommerziellen Reiseveranstalters geschafft (darf ich hier Namen nennen?).

Wäre was für den Forumsbereich "SUCCESS STORIES" ;-)

Viele Grüße
Christian


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ohne Dich Jürgen, wäre es gar niemals dazu gekommen! Danke Dir!

So fing das damals an: "...hast Du vielleicht noch eine Sandprobe wo Du mir wenige Krümel entbehren kannst? Ich mache dann eine Mikroskopaufnahme draus! Gruß Jürgen". Die hast Du mir dann geschickt und da hab ich mich hingestellt und manuelles Stacking ausprobiert. So frißt eine Idee einen langsam auf...

Und dann hat mir Heribert Cypionka, Professor für Paläomikrobiologie am Institut für Chemie und Biologie des Meeres der Universität Oldenburg (u.a. Stackprogram picolay !), die Foraminiferen bestätigt, hat auch meinen Sand selbst noch mikroskopiert und mir auch noch andere Sandproben geschickt.

Es ist wirklich äußerst spannend ganz groß zu zoomen, auf was wir so Tag für Tag sorglos rumtrampeln.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Peter könntest du bitte deinen Beitrag nochmals neu direkt unter dem Hauptthema einstellen und das hier löschen, sonst gehen bei der Baumstruktur Deine Bilder einfach unter.

Aber auch eine sehr gute Auswahl für 2019!


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gratulation!

Ein schönes Bild zum reinklicken in die Schweiz des Himalayas und weiteres entdecken: Brücke mit Fähnchen, drei glückliche Bhutaner, nur zwei Autos und Hangsicherungen an viel zu steilen Hängen.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wunderschöne Fotos Pit. Ein paar davon kenne ich irgendwo her ;-)

Machst Du den nur für Dich selbst oder verschenkst Du ihn auch? Wenn ja kommt er bestimmt gut an!


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke :-)

Den Kalender habe ich für mich bestellt. Für den beschenkten wäre das 65x46 Format auch ziemlich groß ;-)

Übrigens, die Aufnahmen wurden mit allen meinen drei mFT-Kameras gemacht: E-M1, E-M1 Mark II, PEN-F.

Gruß Pit


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tolle Geschichte und ein ganz besonderes Projekt mit einem Motiv, dessen Varianten man sich bestimmt gerne lange anschaut. Lustiger Weise kommt bei mir trotz der Makroaufnahmen irgendwie Bahama-Strandfeeling auf, daher kenne ich rosa Strände. Ich wünschte ich hätte damals auch etwas Sand mitgebracht.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dachte ich mir auch grade. Das Foto ist auf jeden Fall klasse, wie wärs mit einem ganzen Bhutan Kalender?


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke :-)

Den Kalender habe ich für mich bestellt. Für den beschenkten wäre das 65x46 Format auch ziemlich groß ;-)

Übrigens, die Aufnahmen wurden mit allen meinen drei mFT-Kameras gemacht: E-M1, E-M1 Mark II, PEN-F.

Gruß Pit

Stimmt, A2 ist natürlich ziemlich groß und braucht genug Freiraum drum herum. Dafür wirken die Bilder auch extra beeindruckend.

Ich hatte dieses Jahr die 50% Angebote bei Saal genutzt und A3 quer bzw. 30x30 Kalender bestellt. Die etwas handlicheren verschenken sich besser ;-) Lustiger Weise haben mein Mann und ich gar keinen Kalender für uns gemacht sondern hoffen, einen von fotografierenden Freunden zu bekommen.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mein Mann und ich gar keinen Kalender für uns gemacht sondern hoffen, einen von fotografierenden Freunden zu bekommen.

Wenn, das wäre für euch als fotografierendes Paar eine schöne Überraschung :-)

Gruß Pit


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dachte ich mir auch grade. Das Foto ist auf jeden Fall klasse, wie wärs mit einem ganzen Bhutan Kalender?

Hab ich mir noch keine Gedanken drüber gemacht....aber ein Buch wird's auf alle Fälle, also ein privates Fotobuch.

Ein Lichtbildervortrag (für die Kurkliniken im Ort) ist es schon geworden.

Es war eine Motorradreise die entgegen der Beschreibungen des Veranstalters "anders" verlief, auf der einzigen Straße von West nach Ost (etwa 500 km) war eine einzige Baustelle und wir fuhren fast nur auf unbefestigten Wegen, Geröll und Schlamm, Wasserdurchfahrten, das volle Programm.....das hat das Ganze "überschattet".

Wen es interessiert: auf YouTube mal suchen: "Jürgen Koch, Bhutan" und 40 Minuten einplanen!

Feedback willkommen.

Gruß Jürgen


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.