Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Empfohlene Beiträge

1 hour ago, king kong said:

Es ist ein allgemeiner Effekt und betrifft nicht nur dieses Objektiv, ich stells aber trotzdem hier rein. Kurze Zusammenfassung: Der elektronische Verschluss macht das Bokeh härter als der mechanische. Die Bestätigung dieser meiner Beobachtung habe ich hier gelesen.

Die Beugung an den Verschlusslamellen des ersten Beispiels kann ich natürlich erkennen. Bis auf die Helligkeitsunterschiede kann ich aber in den Beispielen mit der Puppe keinen wirklichen Unterschied erkennen - bei bestem Willen nicht.

Aus meiner Sicht kann man bei einem unruhigen Hintergrund nicht viel machen; auch mit dem 300mm 2.8 nicht. In der überwiegenden Zahl der interessanten Fälle ist mir aber die Schärfe und das mehr an Tiefenschärfe auf dem Objekt bei mft wichtiger als eine ruhigere Unschärfe in den paar anderen Fällen mit nicht so feinem Licht oder Hintergrund. Von den unzähligen Gelegenheiten, bei denen wir gar kein Foto hätten, wenn ich dieses kleine Teil nicht fast überall mit hinnehmen könnte ...

PA311807.thumb.jpg.b507364c93b3b07ff1d697385a838b21.jpg

(Stieglitz; s wurde mit 300mm 4.0 & MC-14 an E-M1 mit 1/200 s bei f/5.6 und ISO640)

PC192801.thumb.jpg.671d72c37d8a442ac89ff1c4759e674d.jpg

(Graureiher; Japan; 300mm 4.0 & MC-14 an E-M1 mit 1/200 s bei f/5.6 und ISO640)

P5015800.thumb.jpg.c0954aaffbb728b246eea8b87b121dd0.jpg

(Sanderling; Texel; 300mm 4.0 & MC-14 an E-M1 mit 1/1600 s bei f/7.1 und ISO640)

Viele Grüße, Alex

  • Gefällt mir 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Dominique:

................. mir ist der Hintergrund fast egal, vor dem Hintergrund, die Tiere eh so lange suchen zu müssen. 🙂

 

 

Das hast Du schön formuliert.

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Sache mit dem Hintergrund ist halt die:

Nähe ist nicht durch Brennweite zu ersetzen.

All die guten hier gezeigten Bilder wurden aus der Nähe gemacht. Wenn man zu weit weg ist, dann wird der Abstand zum Hintergrund schnell schlecht, und damit stört er halt auch eher. Wenig überraschend, dass das 300/2.8 dann besser ist…

Die auf Schärfe optimierte Abstimmung der aktuellen Olympus-Teles macht das sicher nicht besser, aber da geht es dann eher um Nuancen.

Klaus

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Kabe:

Nähe ist nicht durch Brennweite zu ersetzen.

Sure!

P4290113.thumb.jpg.d9f3f780525ecc7c6fc84d20b92c7565.jpg

(Hase; Texel; 300mm 4.0 & MC-14 an E-M5 II mit 1/60 s bei f/5.6 und ISO800)

P5060306.thumb.jpg.72e970c0cf912d653d439cbb4f3dd5de.jpg

(Trauerschnäpper; Helgoland; 300mm 4.0 & MC-14 an E-M5 II  mit 1/640 s bei f/6.3 und ISO200)

P4290546.thumb.jpg.dc027ccbdd821fd53e060a31714ac339.jpg

(Heckenbraunelle; Texel; 300mm 4.0 & MC-14 anE-M5 II mit 1/320 s bei f/5.6 und ISO400)

Ein weiterer Punkt, der das kleine vom großen 300er abgrenzt - und vielleicht auch ggü. anderen Lösungen - ist seine Geschwindigkeit. Vor allem im Nahbereich.

Viele Grüße, Alex

  • Gefällt mir 2
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... also ich finde, "erschlagender PRO" kann es doch gar nicht mehr sein in Richtung Skeptiker zu dieser Linse, klasse Fotos - weiter so!

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

…und im Ernst: Bei kaum einer dieser Aufnahmen hätte man die Blende weiter aufgemacht, beim Mövenportrait hätte man durchaus noch etwas schließen können.

Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Goly:

... also ich finde, "erschlagender PRO" kann es doch gar nicht mehr sein in Richtung Skeptiker zu dieser Linse, klasse Fotos - weiter so!

keiner behauptet, dass die Linse nicht scharf ist...das sind ja auch alles Nahaufnahmen und da sind teilweise die Offenblende noch zu groß (wenn man schon das Argument mit Schärfentiefe anspricht). Das Problem stellt sich meistens eher in der Wildnis bei größerer Entfernung, wenn man eben nicht so nah dran ist. Viele der Fotos hätte man auch mit dem 75-300er oder dem 100-300er machen können (wenn man eh auf f5.6 oder f8 geht). In dieser Bildgröße hier ist die Schärfe auch dann nicht so wichtig - die gesamte Bildwirkung aber schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb olaf242:

keiner behauptet, dass die Linse nicht scharf ist... In dieser Bildgröße hier ist die Schärfe auch dann nicht so wichtig - die gesamte Bildwirkung aber schon.

Eben, schöner kann die Bildwirkung dieser Fotos sowohl vom Vordergrund als auch im Hintergrund nicht sein - so meine Meinung! 😏

bearbeitet von Goly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 17.12.2018 um 14:33 schrieb olaf242:

auch wenn die Linse scharf ist...das Bokeh kann ich mich leider immer noch nicht erfreuen. Ich empfinde es beim 40-150er 2.8 schon nicht prickelnd und das 300er ging leider in die gleiche Richtung. Gerade bei den Reh-Fotos fällt es wieder beim Hintergrund unangenehm auf, es ist einfach zu "unruhig".

Ja, ist so. Ich hab zwar "nur" das 40-150, aber das Bokeh ist wirklich gewöhnungsbedürftig. Wenn ich da an einige Altgläser denke (z.B. das MD-Rokkor 85/2.0)......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Kabe:

…und im Ernst: Bei kaum einer dieser Aufnahmen hätte man die Blende weiter aufgemacht, beim Mövenportrait hätte man durchaus noch etwas schließen können.

Klaus

ist ein Ausschnitt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Dominique:

ist ein Ausschnitt

Mag schon sein, aber die Schärfentiefe darf halt trotzdem nicht weniger werden 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.