Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Bonin

Standard Guter Monitor zur Bildbearbeitung

Empfohlene Beiträge

ich beschäftige mich aktuell wieder mehr mit dem Theme Fotografie und Bildbearbeitung und würde mir gerne einen besseren Monitor zulegen - aktuell benutze ich einen Zweckentfremdeten Samsung (Affiliate) Monitor, der alles andere als Farbkalibriert ist.
Für die Bildbearbeitung benutze ich ein Surface 4 Pro, daher sollte die Auflösung mindestens 2736x1824 sein und 27 Zoll wären ebenfalls gut.
Optimalerweise hätte er auch mehr als 60 Hertz, da ich auch gerne mal zocke, aber das nur am Rande

Wenns dann noch unter 300 Euro machbar wäre, wäre ich euch sehr dankbar!

Ich freue mich auf Vorschläge.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wähle 2 von 3 Deiner Präferenzen. Alle iwrst du nicht unter einen Hut bekommen

bearbeitet von schappi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir den BenQ SW2700PT gegönnt. Der ist etwas teurer, hat aber eine eingebaute Farbkalibrierung. Habe auch ein MacBook Pro 13“ und da passt er perfekt dazu.

Bisher bin ich sehr zufrieden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Relax:

Ich habe mir den BenQ SW2700PT gegönnt. Der ist etwas teurer, hat aber eine eingebaute Farbkalibrierung. Habe auch ein MacBook Pro 13“ und da passt er perfekt dazu.

Bisher bin ich sehr zufrieden. 

Das Setup habe ich auch. Plus ein Spyder 5 Pro zur Bildschirm-Kalibrierung. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb langer:

Das Setup habe ich auch. Plus ein Spyder 5 Pro zur Bildschirm-Kalibrierung. 

!!!❤️ plus ein 27"-Wacomtablet, aber das wird dann doch teurer als 300€uronen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
5 hours ago, langer said:

 Plus ein Spyder 5 Pro zur Bildschirm-Kalibrierung. 

Ein Bekannter hat über die Festtage mal ein paar Kalibriergeräte verglichen - ich habe ihm dazu meinen Muncki Photo geliehen. Er war über die Unterschiede dann doch entsetzt und fand ein schlechtes Messgerät fast schlechter als gar keine Kalibrierung. Der Spyder 5 landete am Ende seiner Rangliste.

Meinen Muncki fand er brauchbar, aber auch der liefert je nach Tagesform sehr unterschiedliche Ergebnisse, die bei meinem PA241W zwischen 93% und 98% AdobeRBG-Abdeckung liegen können.  M.E. wird der Einfluss der Kalibriergeräte und ihrer Software auf die Wiedergabequalität deutlich unterschätzt und hätte mehr Aufmerksamkeit verdient.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schon vor Jahren habe ich mir einen EIZO CS2420 ColorEdge gegönnt, der angepeilte Deine Preisvorstellung allerdings doch ein wenig sprengt... :classic_love:

Die Kalibrierung wird über einen Datacolor Spider 3 Pro realisiert. Passt beides perfekt zusammen! AdobeRBG-Abdeckung >99%.

bearbeitet von Georg M.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb rodinal:

Ein Bekannter hat über die Festtage mal ein paar Kalibriergeräte verglichen -

Was hat er genau an welchen Monitoren mit welcher Grafikkarte mit welchem  Betriebssystem mit welcher Software unter welchen  Beleuchtungsbedingungen mit welchen Kalibriergeräten verglichen? Und wie stellen sich die 5% rgb - Abweichung bei 93% oder 98 % visuell für Dich dar? Kannst du das wirklich sehen? Und was siehst du dann da? 

Wer viel misst, misst Mist! 🤣 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"...hat über die Festtage..." Von Sonnenaufgang bis -untergang :classic_biggrin:.

Im Ernst: Ich schliesse mich aperture 8 an. Details bitte! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.12.2018 um 03:50 schrieb Bonin:

Wenns dann noch unter 300 Euro machbar wäre, wäre ich euch sehr dankbar!

Ich freue mich auf Vorschläge.

 

Ich würde mal bei prad.de blättern, dort gibts sicher die ein oder andere Anregung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
On 1/1/2019 at 3:27 PM, Relax said:

Ich habe mir den BenQ SW2700PT gegönnt. Der ist etwas teurer, hat aber eine eingebaute Farbkalibrierung. Habe auch ein MacBook Pro 13“ und da passt er perfekt dazu. 

Bisher bin ich sehr zufrieden. 

Das hört sich gut an! In letzter Zeit empfehlen mir viele Leute den BenQ SW2700PT, der zwar etwas teuer ist, aber ich kann ihn trotzdem akzeptieren.  Außerdem habe ich gesehen, dass in diesem Artikel weitere Monitore eingeführt wurden. Ich möchte wissen, was du denkst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also die Eingangsfrage kam mir schon komisch vor, nun fragt "Bonin" nach, "was Du denkst", ohne dieser Person direkt eine PN zu senden. Und dann noch dieser in meinen Augen merkwürdige Link...

Vielleicht täusche ich mich ja, aber mir drängt sich hier der Eindruck auf, dass es in diesem Post irgendwie nur um die Generierung von Klicks auf eine bestimmte Homepage geht, damit diese (in meinen Augen irgendwie seltsame) Internetadresse vielleicht noch etwas bekannter wird. Diesem willkürlich bei mir entstehenden Eindruck kann ich mich nicht  erwehren, auch wenn ich mir das bisher vollständig leere Profil des Themenerstellers und seine bisherigen Aktivitäten so anschaue...  Seltsam, seltsam...

Nachtrag:

Was mir noch auffällt: Unter dem im Impressum des verlinkten Angebotes angegebenen Namen des Verantwortlichen kann ich per Suchmaschine auf diversen Webseiten immer wieder diesen gleichen Text finden:

"Hallo, Mir ist klar, dass Sie eine Tonne an Spam-Einsendungen bekommen, weshalb ich gleich auf den Punkt komme – Ich würde gerne einen Gastpost einreichen, oder einen gesponsorten Post, für die Veröffentlichung auf Ihrer Seite. Dieser Artikel passt zum Inhalt Ihrer Website, und, ist natürlich informativ sowie auch nützlich. Ich denke, ihre Leser würden ihn lieben. Falls Sie gesponserte Posts oder Gastposts auf Ihrer Seite akzeptieren, bitte geben Sie mir den Preis für das Veröffentlichen eines gesponserten Post auf ihrer Website. Danke für Ihre Aufmerksamkeit!"

Das passt doch irgendwie...

bearbeitet von wolfcgn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb wolfcgn:

Also die Eingangsfrage kam mir schon komisch vor, nun fragt "Bonin" nach, "was Du denkst", ohne dieser Person direkt eine PN zu senden. Und dann noch dieser in meinen Augen merkwürdige Link...

Hallo Wolfgang, danke für dein feines Gespür! Kannst ja einfach mal den Beitrag melden Knopf ober rechts anklicken (habe ich soeben getan). Kann sich Andreas drum kümmern.

HG Jürgen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung