Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Bobby_Digital

SD-Karten/Speicherkarten umbenennen?!

Empfohlene Beiträge

Am 29.12.2018 um 21:16 schrieb Rob. S.:

Ich verschiebe mit einem kleinen Progrämmchen, das erst löscht, nachdem erfolgreich kopiert wurde – ich hätte eigentlich erwartet, dass die üblichen Tools üblicher Betriebssysteme das auch so handhaben, aber da scheine ich mich dann wohl geirrt zu haben...

Stimmt, da irrst du dich. Ein Mac verschiebt Dateien, in dem er erst kopiert und nach dem erfolgreichen Kopieren die Quelldateien aus der FAT entfernt, also löscht. (aber vielleicht hast du ja MacOS nicht als „übliches“ Betriebssystem angesehen 😉)

bearbeitet von RAndrae

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,moin

ich formatiere neue Karten erst mal am PC (komplett , nicht schnell).

Damit habe ich einen ersten Test ob die Karte in Ordnung ist und ich bin evt. vermutlich gut gemeinte Beigaben der Hersteller (Backupsoftware,..) los.
Danach kopiere ich Bilder und lösche die Karte mit Schnellformatierung, dann hat Sie Ihr FAT wech und ist evt. (!) schneller bei Neuanlage von Dateien. Unmittelbar nach dem Einlegen mache ich ein Testbild. Sicherer und besser für eine evt. Datenrettung wäre ein vollständiges Formatieren vor jedem Einsatz.

Da ich nur Markenkarten von Markenhändlern kaufe (max 32 GB) , erspare ich mir den Kapazitätstest mit HWtest. Außerdem setze ich die Karten abwechselnd ein.

Probleme hatte ich noch nie.

 

Grüße

tom

Ob Formatieren in der Kamera wirklich dasselbe ist als Formatieren am PC, wer weiss. Ist mir persönlich aber auch egal.

 

bearbeitet von tomkn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb tomkn:

Sicherer und besser für eine evt. Datenrettung wäre ein vollständiges Formatieren vor jedem Einsatz

Warum?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.1.2019 um 13:52 schrieb tomkn:

Sicherer und besser für eine evt. Datenrettung wäre ein vollständiges Formatieren vor jedem Einsatz.

 

Am 11.1.2019 um 15:30 schrieb Rob. S.:

Warum?

beim _Vollstängen_ formatieren werden hoffentlich auch die Daten im Datenbereich gelöscht und nicht nur die Fat überschreiben. Somit findet man bei der Datenrettung nur noch Daten des Letzten Einsatz. Damit ist die zu rekonstruierende Datenmenge geringer und lässt sich besser rekonstruieren ... man hat einfach weniger Datenmüll den man nicht braucht und mit en man nichts anfangen kann.
das ist jetzt aber etwas Theoretischer ... nicht das ich in der Praxis den Fall schonmal hatte

bearbeitet von wedge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin, moin

 

genauso ist es, wir haben den Fall öfter mit SD-Karten aus Geräten (nicht Kamera, aber dasselbe Prinzip).  Regelmäßig formatierte Karten erhöhen die Rettungschance (aufeinander folgende Sektoren)  und vermindern den Aufwand beim Aussortieren uninteressanter Altdaten.

Du kannst ja mal DISKDIGGER oder PHOTOREC auf eine scheinbar geleerte Karte loslassen 🙂

 

Grüße

tom

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.