Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

Empfohlene Beiträge

  • Antworten 84
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Das Bild ist schon etwas älter, ich finde es aber immer noch witzig, einmalig, und eben emotional. Entstanden mit E-M1, 35-100/2.0, ISO 800, 1/320s, f/2, 68mm  

Ankunft (Flughafen Dresden)

Das Bild ist jetzt nicht VON mir (sondern von Jürgen1950 bei unserem Treffen am Samstag im Zylinderhaus entstanden). Aber ich denke, man sieht mir meine Emotionen sehr deutlich an - Begeisterung

Posted Images

vor 21 Stunden schrieb Martin Groth:

Das Bild ist schon etwas älter, ich finde es aber immer noch witzig, einmalig, und eben emotional.

Auch wenn ich Mimik aus den Gesichter ablesen und deuten kann, ist es schwier diese Art von Emotionen zuzuordnen. Das könnte Empörungen, Wut oder höhnischen Lachen sein 😉

Auf jeden Fall toll eingefangen.

Frage, ist das hier ein Mitmach-Thread zum Thema Emotionen?

Gruß Pit

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 49 Minuten schrieb pit-photography:

Auf jeden Fall toll eingefangen.

Frage, ist das hier ein Mitmach-Thread zum Thema Emotionen?

Danke Dir, Pit!

Warum nicht? Jeder kann sich gerne hier anhängen. Ich hatte das nicht explizit so angedacht, aber gerne!

HG

Martin

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das greife ich auch mal auf: 'Geschafft' (2) ... 😉

Lachen ist wohl eine der verbreitetsten Emotionen ... je nach Intensität und Freude, auch mal mit geschlossenen Augen - das kollidiert gelegentlich mit fotografischen 'Regeln' optimaler Abbildung, ist im Einzelfall aber eben authentisch genau so. 

Maria präsentiert, herzlich zufrieden - als Betreiberin eines Hofes, der nahezu alles (und so manches mehr), was auf die gezeigte Weise verarbeitet wird, selbst produziert - eines der Ergebnisse eines Kochkurses (an dem ich teilnahm) ... aufgenommen im Hinterland von Santa Maria di Castellabate, Cilento/Kampanien, Süd-Italien.  Das Ambiente, traditionelle Gerätschaften, alter Holzofen, Weinlager usw. entsprach den urlaubsgeleiteten Erwartungen - wie Touristen es gern haben (drinnen gab es allerdings eine modernste Kücheneinrichtung). 😉

Zur gezeigten cilentischen Pizza gehören dann darauf gehobelter leichter Ziegenkäse oder einer der übrigen italienischen Verdächtigen. Wahlweise noch der lokale 'buffalo'. Die Küche des Cilento ist ausgesprochen rustikal - ländlich eben, ohne weitere 'Rafinesse'. Es zählt allein die Qualität der Lebensmittel und deren geschmackliche Intensität ... auch das mögen Touristen gern.  😉 

Gegen Fotos und eine Foren-Veröffentlichung hatte sie nichts einzuwenden und nahm ansonsten wenig Notiz von den Fotografen. Dieses Foto entstand während der wenigen Sekunden, in denen sie sich an diesem Tag halbwegs still stand ... 

E-620 | 14-54 mm/2.8-3,5 | ISO 400 | 20 mm | f2.9 | 1/16 sec | 0.7 EV

Maria & Pizza

bearbeitet von sam0611
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb pit-photography:

Auch wenn ich Mimik aus den Gesichter ablesen und deuten kann, ist es schwier diese Art von Emotionen zuzuordnen. Das könnte Empörungen, Wut oder höhnischen Lachen sein

Ich empfinde diese Emotion als ambivalent, und vermute daher, dass es sich um einen Schauspieler handelt oder zumindest um eine (teilweise) gespielte Emotion.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Subhash:

Ich empfinde diese Emotion als ambivalent, und vermute daher, dass es sich um einen Schauspieler handelt oder zumindest um eine (teilweise) gespielte Emotion.

Soweit ich mich erinnere, wurde dieses Bild im alten Forum eingestellt und es sich um einen darstellenden Künstler handelt. Vermutlich Sänger, der mitten im Zuschauer seine Darbietung vorführte.

Gruß Pit

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Subhash:

Ich empfinde diese Emotion als ambivalent, und vermute daher, dass es sich um einen Schauspieler handelt oder zumindest um eine (teilweise) gespielte Emotion.

Nein, definitiv nicht! Das ist ein Ex-Kollege, den ich auf einer Firmenfeier zufällig bei einer Erzählung so erwischt habe. 

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb pit-photography:

Soweit ich mich erinnere, wurde dieses Bild im alten Forum eingestellt und es sich um einen darstellenden Künstler handelt. Vermutlich Sänger, der mitten im Zuschauer seine Darbietung vorführte.

Gruß Pit

 

Auch nicht. Siehe meinen anderen Kommentar.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Martin Groth:

Nein, definitiv nicht! Das ist ein Ex-Kollege, den ich auf einer Firmenfeier zufällig bei einer Erzählung so erwischt habe. 

Die Spekulationen dazu, welcher emotionale Zustand hier denn tatsächlich gezeigt wird, machen klar, wie 'ungenau' ein 1/320 sec Ausschnitt der Wirklichkeit letzten Endes ist. Ohne Informationen zum Kontext sind manche Aufnahmen nicht eindeutig und demnach auch kaum 'zweifelsfrei' les- bzw. dechiffrierbar. Zur genaueren Beurteilung bräuchte es etwas mehr 'Timeline' oder 'Framing'. Dein Hinweis auf die Firmenfeier lässt kaum Zweifel zu; als Momentaufnahme einer Erzählsituation mit einem intensiv engagierten Erzähler ist ein solches Foto absolut plausibel und etwaig empfundene 'Ambivalenzen' verflüchtigen sich recht schnell ...

Wegen dieser Offenheit, bin ich meist vorsichtig, wenn es um die 'Interpretation' menschlicher Gefühlslagen auf Bildern geht ... manche Fotos sind u.U. auf anderen Ebenen als der optischen 'unscharf'. 😉

Andererseits wäre 'Zweifel' eine interessante 'Zutat' - aber das ist noch mal eine andere Geschichte.  😉

LG, Gerald

bearbeitet von sam0611
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Jaelle:
vor 9 Stunden schrieb Jaelle:

zählt das zu Emotionen?

Hey. Guten Morgen. Das ist manchmal schwierig. Für mich ist es ein Beziehungbild. Eine Gefühlslage, Emotion oder Regung kann ich selbst nicht erkennen.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde den eingefangenen Gesichtsausdruck Klasse, sehr expressiv. Sieht man selten und in meinem Archiv sicher nicht zu finden. 

Mir fehlt das Umfeld, die Szenerie. So kann ich das Bild nicht lesen. Vielleicht besser gezeigt im Rahmen einer Serie, 2-3 Bilder aus der gleichen Situation, oder mit anderen headshots, ähnliche oder auch gegensätzliche Mimik?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Jaelle:

hmm.. ich weiß nicht recht - zählt das zu Emotionen? Für mich eigentlich schon...

Ich sehe eine emotionale Beziehung Mensch und Tier. Für gehört das auch dazu. Tiere zeigen ihre Emotionen anders als bei den Menschen, man muss sie nur verstehen und deuten.

Gruß Pit

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Offenbar leidet Dein 'Model' wie ein Hund unter der Wartezeit bis zum großen Ereignis - was auf den einen oder anderen in diesem Kreise auch zutreffen mag. So weit die mitgelieferte Anspielung verstanden. Ich habe allerdings den Verdacht, dass hier die Physiognomie der Wahrnehmung einen Streich spielt: dieser Hund kann schlichtweg gar nicht anders gucken - egal, welche emotionalen Zustände ihn gerade plagen mögen ... 😉

LG, Gerald

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 57 Minuten schrieb sam0611:

Offenbar leidet Dein 'Model' wie ein Hund unter der Wartezeit bis zum großen Ereignis - was auf den einen oder anderen in diesem Kreise auch zutreffen mag. So weit die mitgelieferte Anspielung verstanden. Ich habe allerdings den Verdacht, dass hier die Physiognomie der Wahrnehmung einen Streich spielt: dieser Hund kann schlichtweg gar nicht anders gucken - egal, welche emotionalen Zustände ihn gerade plagen mögen ... 😉

LG, Gerald

Gerald, das Problem ist der Mensch. Die vermenschlichen die Tiere, je nach dem Aussehen ordnet der Mensch sie dem Charakter zu. Das ist überall im Comic, Trickfilmen, Animationsfilme oder wie hier auf dem Foto zu sehen/beobachten 😉

Gruß Pit 

bearbeitet von pit-photography
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du einmal eine Katze oder gar einen Vogel lächeln gesehen hast, dann bist du dir nicht mehr so sicher mit dem „Vermenschlichen”. Ich habe den Verdacht, dass in dieser Beziehung gar kein großer Unterschied zwischen Tier und Mensch besteht. Vielleicht beim Pantoffeltierchen, … anderseits … :classic_smile:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung