Jump to content
Oly-Forum Testbericht: Olympus E-M1X Weiterlesen... ×
Test: Olympus M.Zuiko Digital ED 12-200 mm 1:3.5-6.3 Weiterlesen... ×
Die PEN, OM-D & E-System Community
Nieweg

Die Wahl des "richtigen" TeleZooms für den Reitsport

Empfohlene Beiträge

Hallo Omzu Iko und Georg, Danke für Eure Antworten! Jo, seit ca. 60 Jahren fotografiere ich Pferde und die Zeit der Hallen-Szenarien (dunkel und sehr staubig!) habe ich hinter mir. Ich muss nicht mehr für die Zucht und den Verband und "die einschlägigen Kreise" :classic_smile: dokumentieren, für die eigene Zucht Werbefotos machen, und die Zeiten, da meine Familie Reitfotos von uns wollte, sind auch vorbei. So treibe ich mich, wie Du, Georg, weisst, so halt in meiner Nachbarschaft Aachen rum. Und genau: "Es juckt mich immer in den Fingern", wenn so über Traumlinsen geschwärmt wird. In den Stadien von Aachen ist immer Luft nach oben und das Licht ist auch einfach da (Ausnahme vielleicht das begrenzte Flutlicht). Ich sag' mal: Es wird vielleicht dann doch das Oly 40-150/2.8 werden, evtl auch mit TC - wenn er preiswert dabei ist. Manchmal kommt ja manches unverhofft/ungeplant.

Schau mer mal, auf jeden Fall gackere ich, wenn ich ein Ei gelegt habe :classic_biggrin: Gruß, Hermann

bearbeitet von Nieweg
  • Gefällt mir 2
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Omzu Iko:

... Darbietungen im Viereck von der Zuschauertribüne aus. Wenn das dein primäres Einsatz-Szenario ist, dann halte ich das für eine gute Wahl. Das DG Vario-Elmarit 1:2,8-4/50-200 mm Asph wäre sicher auch gut geeignet ...

Omzu Iko, für die anderen Szenarien bin ich bereits bestens mit passenden Objektiven ausgestattet. Gruß, Hermann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nichts gegen die EM-10 ii aber ich finde für Reitaufnahmen die EM1.2 deutlich besser als unsere EM5.2. Der Unterschied tritt allerdings erst zu Tage, wenn man z.B. Bilder machen will, bei denen Pferd un Reiter frontal auf die Kamera zulaufen - die können aber dann auch sehr reizvoll sein. Ich würde also auch in Erwägung ziehen, das Geld in die Kamera statt in ein Objektiv zu stecken. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb cimfine:

... Bilder, bei denen Pferd und Reiter frontal auf die Kamera zulaufen - ...  Ich würde also auch in Erwägung ziehen, das Geld in die Kamera statt in ein Objektiv zu stecken. 

Ist ein guter Punkt, Danke; Zieländerungen sind jedoch nicht so sehr mein Ding. Wäre vielleicht ein Zukunftsprojekt :classic_wink:. Ich hatte bisher noch nie Schwierigkeiten bei Bildern, bei denen Pferd und Reiter (und Fahrer übrigens auch) auf die Kamera zulaufen. Gruß, Hermann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was dann mal wieder zeigt, dass der Kontrast AF der kleineren Olympen auch schon sehr schnell ist 🙂

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.1.2019 um 14:12 schrieb Nieweg:

Es wird vielleicht dann doch das Oly 40-150/2.8 werden ... Schau mer mal, auf jeden Fall gackere ich, wenn ich ein Ei gelegt habe

Ich wollte nur kurz sagen, dass es das Oly geworden ist. 🐓

  • Gefällt mir 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Viel Spaß und gute Bilder damit beim Fotografieren. 

Grüße Wolfgang 

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Nieweg:

Ich wollte nur kurz sagen, dass es das Oly geworden ist. 🐓

Da bin ich schon auf die ersten Reitsportbilder gespannt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Gartenphilosophin:

Da bin ich schon auf die ersten Reitsportbilder gespannt!

Juli, CHIO Aachen 🏇

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb Gartenphilosophin:

übe ich mich in Geduld...

... schon mal die Zügel aufnehmen :classic_cool:

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb Nieweg:

Juli, CHIO Aachen

Oha! Darunter machst du's wohl nicht, was?

Meines Erachtens gibt es nichts langweiligeres zum Fotografieren im Reitsport als internationale Turniere. Du bist einer von Hunderten von Fotografen, darunter viele Profis, die am Ende alle mit denselben Bildern heimkommen. Wozu sich dazustellen und genau dasselbe fotografieren, was alle anderen auch fotografieren?

Begib dich doch lieber in die heimische Reithalle oder auf den Reitplatz, oder begleite deine Bekannten beim Ausritt ins Gelände. Dabei entstehen schönere, interessantere und intimere Bilder, die sonst niemand macht.

 

ou-1050516-003.thumb.jpg.c9fa2228a958d502c734aa05d4f78574.jpg

 

ou-1050516-051.jpg.56418c534bc342df15ba1f25d86c9f90.jpg

 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 50 Minuten schrieb Omzu Iko:

Oha! Darunter machst du's wohl nicht, was?

Meines Erachtens gibt es nichts langweiligeres zum Fotografieren im Reitsport als internationale Turniere. Du bist einer von Hunderten von Fotografen, darunter viele Profis, die am Ende alle mit denselben Bildern heimkommen. Wozu sich dazustellen und genau dasselbe fotografieren, was alle anderen auch fotografieren?

Begib dich doch lieber in die heimische Reithalle oder auf den Reitplatz, oder begleite deine Bekannten beim Ausritt ins Gelände. Dabei entstehen schönere, interessantere und intimere Bilder, die sonst niemand macht.

 

 

 

 

 

Du hast doch an Allem was auszusetzen. Ist das notorisch bei dir?

Es kann und darf doch jeder User das fotografieren, was er für schön und richtig hält.

Wenn du kein Reitturnier ablichten willst ist doch deine Sache.

  • Danke 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Thoraxtrauma:

Wenn du kein Reitturnier ablichten willst, ist [das] doch deine Sache.

Natürlich ist es das. Mehr noch – wenn Hermann Nieweg ein Reitturnier ablichten will, so ist das seine Sache.

Merkwürdig ist nur, daß er sich erst mit viel Bohei "das 'richtige' Tele-Zoom für den Reitsport" aussucht und dann ein halbes Jahr lang keinen Reitsport fotografieren will, weil das weltgrößte internationale Reitturnier erst wieder im kommenden Sommer stattfinden wird.

bearbeitet von Omzu Iko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Manches muss man in der zwischenmenschlichen Kommunikation nicht verstehen. Frage mich, ob das im persönlichen Kontakt auch so zugehen würde. 

Hermann, ich war letztes Jahr beim CHIO, war in den kleineren Hallen bei den Jugendprüfungen unterwegs und dann auch noch mal bei den Quarter Horses, die auch jedes Jahr in Aachen ihr Treffen und ihre Prüfungen haben. 
Damals hatte ich das 40-150 Pro noch nicht, und auf den kleineren Plätzen bin ich erstaunlicherweise mit dem 75er 1,8 ziemlich gut zurecht gekommen. 

Das aber nur so als Neben-Erfahrungsbericht. Heute würde ich wohl auch da 40-150 Pro mitnehmen. Ist einfach sehr variabel und von der Lichtstärke kann man wirklich profitieren. 
Viel Spaß mit dem neuen Objektiv, und viel Spaß auf dem CHIO. Ich hab mich entschieden, da nicht mehr aufzuschlagen, nachdem ich und tatsächlich auch meine Freundin, die seit 50 Jahren in der Reitszene unterwegs ist und auch selber reitet, den Eindruck hatten, dass beim Nachwuchs derjenige gewonnen hat, der am meisten an den Zügeln gezogen hat und den Kopf-Hals-Winkel möglichst eng gestellt hat... happy Rollkur. Das hat mich echt traurig gemacht. Als Aachener auf den CHIO zu verzichten...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb ViviKimi:

Manches muss man in der zwischenmenschlichen Kommunikation nicht verstehen ... auf den kleineren Plätzen bin ich erstaunlicherweise mit dem 75er 1,8 ziemlich gut zurecht gekommen. Heute würde ich wohl auch da 40-150 Pro mitnehmen. Ist einfach sehr variabel und von der Lichtstärke kann man wirklich profitieren. Viel Spaß mit dem neuen Objektiv, und viel Spaß auf dem CHIO. Ich hab mich entschieden, da nicht mehr aufzuschlagen, nachdem ich und tatsächlich auch meine Freundin, die seit 50 Jahren in der Reitszene unterwegs ist und auch selber reitet, den Eindruck hatten, dass beim Nachwuchs derjenige gewonnen hat, der am meisten an den Zügeln gezogen hat und den Kopf-Hals-Winkel möglichst eng gestellt hat. Das hat mich echt traurig gemacht. Als Aachener auf den CHIO zu verzichten...

Hallo Kimi und Thoraxtrauma, ich bin 77 Jahre alt und habe schon einige 'Auffälligkeiten' in Forums-Kommunikationen erlebt - sehr bedauerlich und störend für das ganze Forum; diese Personen tun mir leid.

Seit über 60 Jahre reite ich (jetzt natürlich nicht mehr), fotografiere ich Pferde für die Presse und für privat (sicher zehntausend oder mehr), wir haben Pferde gezüchtet und ausgebildet, wir waren Europa-, International und Bundeschampion etc., seit einigen Jahren wohnen wir (pferdelos) in der Nähe von Aachen und seit dieser Zeit erfülle ich mir den Traum, weil es jetzt eben mal so in der Nachbarschaft ist und eben bequem geht, den CHIO zu besuchen. Für den Fahrsport nehme ich tatsächlich auch das 75/1.8, weil man da nah ran kann und die Bilder sehr dicht werden. Für die Querbeet-Fotos der Vielseitigkeit, für die Springen im großen Stadion habe ich wegen der weiten Entfernungen bisher das 75-300/4.8-6.7II genommen; allerdings musste ich bei Flutlicht dann leider zu hohen ISOs greifen. Für die Dressur waren mir bisher das Oly 75-300/4.8-6.7II und das Pana 35-100/2.8 gut genug; heuer möchte ich aber für Szenen an der entfernten Seite etwas mehr Brennweite bei hoher Lichtstärke (wegen der Freistellung)  haben. Ich bin mir sicher, dass mich das 40-150/2.8Pro da unterstützt.

Rollkur bei der Dressur à la NL ist derzeit eigentlich out; man hat generell erkannt, dass natürliche Aufrichtung und Gang und Schwung daraus (wie nach der deutschen Lehre) am schönsten aussehen und auch für das Pferd am meisten dem natürlichen Bewegungsablauf entsprechen und so gymnastiziert der Gesundheit des Pferdes dienen. Als Zuschauer richten wir im Stillen mit und ich kann so echt nicht sagen, dass 'beim Nachwuchs derjenige gewonnen hat, der am meisten an den Zügeln gezogen hat und den Kopf-Hals-Winkel möglichst eng gestellt hat'. Man sieht Spitzendressur in Aachen.

'Als Aachener auf den CHIO zu verzichten...' - das ist sehr hart und ich lege Dir ans Herz, doch wieder hin zu gehen :classic_wink:. Wie der gute Zufall es will, hatte ich für 2019 zum Grand Prix Kür am Sonntag 21.07.2019 zwei Eintrittskarten Osttribüne aus Versehen zuviel gekauft. Die Veranstaltung ist ausverkauft und bevor ich die Karten in den offiziellen Rückverkauf gebe, biete ich sie Dir an. Ich gebe Dir meine 10% Einbuße (wegen des Rückverkaufs) weiter und Du kannst sie, wenn Du willst, mit diesem Rabatt bei mir abholen (wenn Du willst, in Deiner Mittagspause - ist ja ganz nah an Deiner 'Arbeitstelle' :classic_biggrin:).

Näheres gerne per Nachricht. Gruß, Hermann

bearbeitet von Nieweg
  • Gefällt mir 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Nieweg:

Rollkur bei der Dressur à la NL ist derzeit eigentlich out; man hat generell erkannt, dass natürliche Aufrichtung und Gang und Schwung daraus (wie nach der deutschen Lehre) am schönsten aussehen und auch für das Pferd am meisten dem natürlichen Bewegungsablauf entsprechen und so gymnastiziert der Gesundheit des Pferdes dienen. Als Zuschauer richten wir im Stillen mit und ich kann so echt nicht sagen, dass 'beim Nachwuchs derjenige gewonnen hat, der am meisten an den Zügeln gezogen hat und den Kopf-Hals-Winkel möglichst eng gestellt hat'. Man sieht Spitzendressur in Aachen.

 

Da juckt es mich ja nun.

Bisher konnte ich noch nirgendwo erkennen, das LDR out ist.
Das die schädlich ist und der natürliche Gang und Aufrichtung als wieder wünschenwert erachtet wird, UND zu sehen ist,das wäre mir neu.
Als politisches Statement wird das gebetsmühlenhaft wiederholt, zu sehen sind Lampenaustreter.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hermann, ich finde das RICHTIG klasse von mir, ganz herzlichen Dank, aber das geht bei mir leider nicht. 😊

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.