Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Gurtöse abgefallen Kostenvoranschlag


Empfohlene Beiträge

Evtl. bin ich ja zu weinerlich... Bei meiner EM 1 hat sich vor kurzem die rechte Gurtöse gelöst. Kamera wurde immer pfleglich behandelt

und ohne Gewalteinwirkung ist dies passiert. Habe sie Kamera eingeschickt und bekam heute einen Kostenvoranschlag von 107,- €

Ich muss dazu sagen, das die Kamera mittlerweile aus der Garantiezeit gefallen ist. Hätte mir trotzdem mehr Entgegenkommen gewünscht. Ist das unverschämt ? Es geht mir nicht um den Betrag sondern um die Tatsache das es sich da um ein Teil handelt  das sich nicht einfach selbständig machen sollte.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 42 Minuten schrieb Spiegelloser:

Evtl. bin ich ja zu weinerlich... Bei meiner EM 1 hat sich vor kurzem die rechte Gurtöse gelöst. Kamera wurde immer pfleglich behandelt

und ohne Gewalteinwirkung ist dies passiert. Habe sie Kamera eingeschickt und bekam heute einen Kostenvoranschlag von 107,- €

Ich muss dazu sagen, das die Kamera mittlerweile aus der Garantiezeit gefallen ist. Hätte mir trotzdem mehr Entgegenkommen gewünscht. Ist das unverschämt ? Es geht mir nicht um den Betrag sondern um die Tatsache das es sich da um ein Teil handelt  das sich nicht einfach selbständig machen sollte.

 

Ehrlich gesagt wäre ich auch sauer, wenn sich an meiner OM-D E-M1 oder E-M1II ein solcher Fehler einstellen würde. Bei Bodys in diesem Preissegment (>1000EUR) sollten Fehler wie z.B. lose Gurtösen (kein Einzelfall), die m.M.n. auf einen Montagefehler zurückzuführen sind, zumindest kulant behandelt werden. Da würde ich als Olympus-Stammkunde in Hamburg auf jeden Fall einen Kulanzantrag stellen.

Siehe auch: https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1769336

Beste Grüße Georg

bearbeitet von Georg M.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den Kommentar Georg.

Manchmal beeinflussen kleine Dinge ja auch zukünftige Entscheidungen. 

Bislang war ich immer zufrieden und hatte auch keinen Grund zur Beanstandung. Da ich beruflich im Bereich Kundenbetreuung

im Aussendienst beschäftigt bin weiß ich das man manchmal auch durch " Kleinigkeiten" zukünftige Geschäftsbeziehungen

intensivieren oder minimieren kann. Entscheidungen werden auch mal subjektiv gefällt und daher war mir dieser Kostenvoranschlag doch etwas "suspekt" (Gerade in diesen bewegten Tagen).

viele Grüße 

Michael

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 21 Stunden schrieb Spiegelloser:

Evtl. bin ich ja zu weinerlich... Bei meiner EM 1 hat sich vor kurzem die rechte Gurtöse gelöst. Kamera wurde immer pfleglich behandelt

Hallo, die rechte von hinten gesehen? Bei mir ist die auch locker, ich hatte die EM1 eingeschickt, wegen Punkte im EVF und auf das Wackeln hingewiesen (kann ja sein dass das normal ist) Jedenfalls wackelt sie immer noch, aber dafür haben sie das Einstellrad und den Verschluss ausgetauscht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zitat

ich hatte die EM1 eingeschickt, wegen Punkte im EVF und auf das Wackeln hingewiesen (kann ja sein dass das normal ist) Jedenfalls wackelt sie immer noch

Tja, normal schon, und zwar insoweit normal, bis dann irgendwann einmal die Öse einfach abfällt...

Wenn die Reparatur nicht komplett durchgeführt wurde, würde ich mich entsprechend noch einmal an den Service wenden. Denn man muss damit rechnen, dass sich die Öse weiter lockert und dann ganz vom Kameragehäuse löst. In der Folge wird sich die Kamera (samt Objektiv) ungehindert der Schwerkraft hingeben, gerne auch zu einem sehr ungünstigen Zeitpunkt...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hm, habe meine auch mal eben kontrolliert und siehe da,  sie wackelt auch. Ist mir bisher bewusst noch nicht aufgefallen, könnte aber durchaus auch normal sein. 🤔

Nur mal nachgefragt, was genau meinst du mit gelöst? Abgebrochen mit sichtbarer Bruchkante, oder sieht man an der Öse eine Gewinde oder andere Hinweise auf die originale Befestigungsart, wie z.B. Splint, Hohlspannstift oder Sicherungsscheibe?

Gruß Bernhard

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir ist die Öse (von hinten rechts gesehen) nicht abgebrochen. Sie hat sich einfach gelöst. Wenn ich die Kamera schwenke kann ich den inneren Teil der sich wohl auch selbständig gemacht hat hören. 

Habe heute nochmal nachgefragt und war etwas erstaunt : Man müsste den Verschluss wechseln, die Öse natürlich befestigen. Kamera wird gereinigt, Belederung erneuert. Außerdem hatte ich noch ein 25 1,8 mit eingeschickt. Hatte immer im linken Bildbereich eine Unschärfe. (War bereits zweimal im Service wegen Unschärfe und wurde zweimal angeblich repariert, justiert und getestet) Diese trat nur bei diesem Objektiv auf ( bei weiteren 8 Objektiven ist die Abbildung einwandfrei).

Nun kam die Rückmeldung das es nicht am Objektiv liegt sondern an der Kamera. Man müßte eine Justage durchführen. Ich hoffe nur das dies sich nicht negativ auf die Abbildung der anderen 8 Objektive auswirkt.

Also: Kamerajustage, Öse befestigen, Verschluss erneuern, Belederung, Clean, Reset und neue Firmware (Muss dann alles neu konfigurieren). Habe 30 % auf den Kostenvoranschlag bekommen (Rest sind ca. 70 €).

Frage mich nur ob das alles normal ist bei nur sporadischer Nutzung einer Kamera die über 1000 € liegt und 4 Jahre alt ist.

bearbeitet von Spiegelloser
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Minuten schrieb Spiegelloser:

Frage mich nur ob das alles normal ist bei nur sporadischer Nutzung einer Kamera die über 1000 € liegt und 4 Jahre alt ist.

Da kann man natürlich solcher und solcher Meinung sein... Ist halt teilweise doch "HighTech" 😉

Wenn Deine 1.1 insgesamt "Deine Kamera" ist und Du Feude daran hast, investiere die 70 €.

Ich hatte das bekannte Problem mit dem hinteren Einstellrad, habe es vom Service machen lassen und eine quasi "neue" Kamera zurückbekommen. Der Service ist wirklich gut, die machen wirklich eine Art "Inspektion" und Du bekommst eine top- gerichtete Kamera zurück. Insofern ist zumindest der Servicepreis mit Entgegenkommen o.k.

Gruß

Dietmar

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die 70 € stören mich gar nicht, finde ich als Preis wirklich absolut minimal und natürlich nicht hoch für die Dinge die hier gemacht werden. Service war wirklich gut, Leute absolut freundlich, Kamera wurde abgeholt und ich wurde ständig per Mail auf dem laufenden Stand gehalten und immer gefragt ob man das machen darf. So hatte ich darum gebeten kein Firmwareupdate durchzuführen, wenn nicht notwendig und man hat sich dann gemeldet ob ein Reset und Firmwareupdate ausgeführt werden darf. Also von dieser Seite wirklich TOP. Kann mich nicht beschweren. Wenn die Kamera quasi komplett gecheckt wird dann freue ich mich auf weitere Jahre mit 16 MPs. 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zitat

Nur mal nachgefragt, was genau meinst du mit gelöst? Abgebrochen mit sichtbarer Bruchkante, oder sieht man an der Öse eine Gewinde oder andere Hinweise auf die originale Befestigungsart, wie z.B. Splint, Hohlspannstift oder Sicherungsscheibe?

Soweit ich mich erinnere, wird die Gurtöse durch zwei kleine Schräubchen gehalten. Es gab da mal nach meiner Erinnerung vor einigen Jahren hier im Forum ein entsprechendes Thema, in dem auch ein Foto der Öse mit zwei Gewindelöchern gezeigt wurde. Keine Ahnung, wie man dieses hier noch finden kann (falls nicht gelöscht). Ansonsten kann man hier eine Befestigungsöse (Aufsichtfoto) im Bild betrachten:

Hier und dort haben sich die Schräubchen gelockert und sind dann auch schon mal abgefallen. Wenn das der Fall ist, kullern diese Schräubchen dann im Gehäuse herum und können (elektrischen) Schaden anrichten - falls die Kamera nicht gleich auf den Boden gefallen und sowieso defekt ist.

Also: Wenn die Öse erkennbar wackelt, ab mit der Kamera zum Service. Letztlich lockern sich solche Schräubchen in der Folge meist unbemerkt, da es sich um einen schleichenden Fortschritt handelt, den man dann kaum wirklich beobachten kann... Wenn da ansonsten etwas bricht, dann ggf. die Schräubchen selber, weil sie gelockert sind und seitliche Kräfte auf die Schrauben einwirken können - das kann ja durchaus sein. In der Regel aber fallen sie wohl einfach aus dem Gewinde...

@ Spiegelloser: Alleine schon der Verschlusstausch kostet sicherlich weit mehr als 70 € und eine solche Reparatur kann schon mal das wirtschaftliche Aus für eine Kamera bedeuten - ein super Preis auf jeden Fall, bei dem man Dir sehr entgegengekommen ist - Glückwunsch! 🙂

Viele Grüße

Wolfgang

Nachtrag: Habe (nicht hier im Forum, sondern über eine Suchmaschine) doch noch ein Foto der Öse mit Gewindelöcher gefunden: https://www.google.de/imgres?imgurl=https%3A%2F%2Fdrexsmh9cmrfo.cloudfront.net%2Ffiles%2F_pgod3382-1.jpg&imgrefurl=https%3A%2F%2Fwww.oly-forum.com%2Fforum%2Fhardware-probleme%2Fneveroyatnaya-situaciya-c-olympus-om-d-e-m1&docid=8vVTYXYipaJzFM&tbnid=6Rt8VSiYbpDSRM%3A&vet=1&w=3028&h=2019&itg=1&bih=1277&biw=2560&ved=0ahUKEwjf0_G5goXgAhUEJ1AKHd3qCVUQMwhAKAIwAg&iact=c&ictx=1

bearbeitet von wolfcgn
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Wolgang:  Besten Dank für die Info und Mühen. Da kann man sich schon was drunter vorstellen. Vermutlich haben sie den Loctite Schraubensicherungslack vergessen 🤣

Meine E-M1 hat jetzt noch Garantie bis Februar, ich bin schwer am überlegen ob ich die Garantie verlängern lasse, da ich damit vermutlich noch eine schöne Zeit fotografieren werde so wie sich die Produkt-Philosophie von Olympus derzeit darstellt. Und dann werde ich sie auf alle Fälle einsenden. Zumindest aber auch jetzt schon ein wachsames Auge darauf werfen und die Handschlaufe lasse ich soweit es geht mal weg. Der Gurt hat ja doch noch einen zweiten Befestigungspunkt im Notfall.

VG Bernhard

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb Train-Shooter:

Was hindert dich sie sofort einzusenden, solange du noch Garantie darauf hast.

Der Feber kommt schneller als du denkst.

VG Helmut

...könnte sein das ich die Kamera nicht kostenlos repariert bekomme und ich kann noch nicht einmal sicher sagen ob das nicht schon von Anfang an so war. Aber klar, man könnte es versuchen und bisher habe ich mit dem Service eigentlich nur sehr positive Erfahrungen gemacht.

Gruß Bernhard

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das mit der Gurtöse war ein bekannter Fertigungsmangel bei der E-M1, der bis zu einer bestimmten Seriennummer auftrat und von Olympus bei den betroffenen Kameras unaufgefordert kostenlos behoben wurde, sobald die Kamera wegen was auch immer beim Service war, und auch wenn sie sich noch gar nicht gelockert hatte. So damals auch bei meiner.

Insofern würde ich auch empfehlen, die Kamera vor Garantieablauf einzusenden – zumal die dann auch komplett durchgecheckt wird und eventuelle  andere Dinge behoben werden, wenn dabei was auffällt. Verlängern kannst du dann ja danach immer noch... 

Wenn die Öse bei 'Spiegelloser' nicht mehr kostenlos repariert würde, fände ich das übrigens schade – zumal man da womöglich einen 'versteckten Mangel' sehen könnte. 

bearbeitet von Rob. S.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Stunden schrieb Rob. S.:

Das mit der Gurtöse war ein bekannter Fertigungsmangel bei der E-M1, der bis zu einer bestimmten Seriennummer auftrat und von Olympus bei den betroffenen Kameras unaufgefordert kostenlos behoben wurde, sobald die Kamera wegen was auch immer beim Service war, und auch wenn sie sich noch gar nicht gelockert hatte. So damals auch bei meiner.

Insofern würde ich auch empfehlen, die Kamera vor Garantieablauf einzusenden – zumal die dann auch komplett durchgecheckt wird und eventuelle  andere Dinge behoben werden, wenn dabei was auffällt. Verlängern kannst du dann ja danach immer noch... 

Wenn die Öse bei 'Spiegelloser' nicht mehr kostenlos repariert würde, fände ich das übrigens schade – zumal man da womöglich einen 'versteckten Mangel' sehen könnte. 

Okay, bald habt ihr mich soweit, ich werde mal darüber schlafen :classic_rolleyes:

Danke 😉

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das ist ein Garantiefall. Meine E-M1 hatte ich damals gleich beim ersten "Wackel-Anzeichen" eingesendet. Nach ein paar Tagen war sie wieder zurück...

Zitat

Wenn die Öse bei 'Spiegelloser' nicht mehr kostenlos repariert würde, fände ich das übrigens schade – zumal man da womöglich einen 'versteckten Mangel' sehen könnte.  

Nun, wenn Du schaust, so wurden für die geforderten 70 €

  • die Kamera justiert
  • die Kamera gereinigt (macht der Service immer, wenn dort eine Kamera zur Reparatur vorliegt)
  • der Verschluss getauscht.

Also ich denke, dass tatsächlich keine Kosten für die Reparatur der Öse in Rechnung gestellt wurden. Alleine der Tausch des Verschlusses kostet üblicherweise deutlich mehr als die verlangen 70 €. In der Tat war das ein super Sonderangebot! Im Systemkameraforum steht irgendwo (naja, hier: https://www.systemkamera-forum.de/topic/110831-hilfe-e-m5-defekt-verschluss-bleibt-zu/?page=2&tab=comments#comment-1188772), dass im Jahr 2015 alleine der Ersatz des Verschlusses bei einer E-M5 nach Abzug von einem eingeräumten Rabatt noch 270 € (in Worten: Zweihundersiebzig €) zu zahlen waren...

Die Belederung muss bei Reparaturen übrigens immer ersetzt werden, denn nur nach Entfernen der Belederung kommt man an die Montageschrauben heran und kann den Body öffnen... Und nach der Reparatur benötigt man halt ein neues Belederungsset 🙂

Viele Grüße

Wolfgang

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung