Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Andreas J

Olympus OM-D E-M1X: Innovationen, Belastbarkeit und intuitive Bedienung

Empfohlene Beiträge

vor 6 Minuten schrieb MO RITZ:

Ja, Blende 8 ist beim Birding nicht einmal dann prickelnd, wenn die Sonne lacht 😉

na da geht schon was bei Iso 800 oder so 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb MO RITZ:

Ja, Blende 8 ist beim Birding nicht einmal dann prickelnd, wenn die Sonne lacht 😉

Aber ich wollte hier nicht den Fokus des Threads verschieben, für das 150-400 gibt es ja einen eigenen Thread.

Die Frage ist auch, wie sieht das Ergebnis bei ISO 10.000 aus?

Falls das so gut ist, dann relativiert das irgendwie 😉

Vielleicht gibt irgendwo im Internet ein Foto mit hoher ISO-Einstellung. Und in der Originalgrösse...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

na da geht schon was bei Iso 800 oder so 

Sofern Deine Motive nicht statisch sind, wirst Du deutlich höher gehen müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb Vaterfreuden:

na da geht schon was bei Iso 800 oder so 

Was hat die ISO mit AF Geschwindigkeit zu tun?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ich bisher gesehen habe - für mich eine "geile" neue Kamera - scheint für Wildlife und BIF sehr gut geeignet zu sein - der Wetterschutz scheint auch fantastisch zu sein. 

Muss mal alles noch in Ruhe heute Abend durchlesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für alle, die heute Mittag das Event nicht live verfolgen können - wird es hinterher auf Youtube geben - hat mir Olympus gerade bestätigt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb pit-photography:

War doch von vielen gewünscht und Olympus hat euch gehört:

image.png.79d4e227abdc1c65d3dbe99562973582.png

Von der allgemeinen Ergonomie und auch von solchen Features her bin ich eigentlich schon zufrieden. Den EVF schaue ich mir an, die bessere Optik und die bessere Framerate finde ich gut (das bisherige Interlacing fällt im Sucher vor allem bei fliegenden Vögeln deutlich auf). Bei dem Preispunkt ist die Sucher-Auflösung aber ein Schwachpunkt, seit der M1.2 sind schließlich  2 3 Jahre vergangen.

Der intelligente AF klingt gut, nur wären dort Modi für spielende Kinder, Hunde, BIF sicher verkaufsfördernder gewesen. Das Tracking nicht verbessert wurde, ist ärgerlich, da sind andere einfach weiter. Der ND-Modus gefällt mir, sollte aber technisch mit der M1.2 auch gehen.

Angesichts des Gewichtes und Preises ist mir das in Summe alles noch etwas zu wenig, aber vielleicht ändert sich das ja am Stammtisch nächste Woche…

bearbeitet von Kabe
Sachliche Korrektur der Vorstellung M1.2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Kabe:

Angesichts des Gewichtes und Preises ist mir das in Summe alles noch etwas zu wenig, aber vielleicht ändert sich das ja am Stammtisch nächste Woche…

Ich schau mir erst mal im Laden in Stuttgart an (15.2.) Dann sehe ich weiter. Jetzt alles nur nach Daten zu beurteilen ist einfach zu wenig. Vielleicht gibt in absehbarer Zeit Bilder im Netz und zwar aktionsreiche Motive. Rennende Autos oder fliegende Motorräder sind mir nicht aussagekräftig. Interessanter ist für mich bei Mannschaftssport, wie sich der AF verhält.

Gruß Pit

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb Kabe:

Bei dem Preispunkt ist die Sucher-Auflösung aber ein Schwachpunkt, seit der M1.2 sind schließlich 3 Jahre vergangen.

Sind das nicht erst 2 Jahre? Ich frage mich, ob wegen des Jubiläums noch dieses Jahr mit einer E-M1 mk3 zu rechnen ist...

Viele Grüße, Gunnar

bearbeitet von trAllafitti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unfassbar - ein elektronischer Sucher ist doch DER große Vorteil dieses Systems - und dann präsentiert Olympus tatsächlich einen Viewfinder der schon bei der Einführung der EM1ii nicht up to date war...kann ich einfach nicht glauben. Schaut mal durch den Sucher der A9 oder der Leica SL, da sieht man was ginge.

Kaum Worte auch zur Bildqualität, ist der Sensor dann am Limit (Rauschen etc) "angekommen"?

Auch kein neues Super-Telezoom - nur wieder eine Ankündigung was (vielleicht in 1,5 Jahren) erhältlich sein wird. Die Roadmap für weitere Objektive empfinde ich als einen schlechten Witz, da steht nichts aber auch gar nichts was Olympus tatsächlich auf den Markt bringen will. Passt für mich zur Pressemitteilung des Konzerns. 

Auch keine Infos zu verbesserten PenF oder EM5 Serie, oder habe ich das übersehen?

Trotz all Eurem Enthusiasmus (will hier ja keine gute Laune beeinträchtigen) ; ich persönlich bin total enttäuscht, hatte mir einiges für mich erhofft  - trotzdem sicherlich tolle Kamera für Sportfotografen, definitiv keine Kamera für die ich Geld ausgeben werde. 

Wenn man dann noch liest, dass die R&D Budgets auf Stand 2017 eingefroren sind und Olympus sich verstärkt auf den lukrativeren Kernbereich des Unternehmens konzentrieren wird, befürchte ich dass der Ausbau des Systems noch langsamer als bisher stattfinden wird - wenn überhaupt. Wenn ich mir anschaue was Fuji, Sony oder selbst Panasonic in kurzer Zeit rausgebracht hat - und dann kommt Olympus tatsächlich mit dem gleichen Viewfinder wie in der EM1ii.....einfach nur krass

Soviel tamtam im Vorfeld für eine Top-Kamera nur für Sportfotografen - da war die Einführung der PenF eigentlich etwas Bedeutenderes....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb OhWeh:

E-M1.3 hat noch ein Jahr Zeit. Es braucht eine E-M5.3 und eine E-M10.4

Exakt. So langsam sollte Olympus den 16MPix Sensor in Rente schicken. Ist gut, keine Frage, aber Käufer fragen nun mal nach den MPix. Und da ist 16 gegenüber den 24 der Mitbewerber in der APS-C-Klasse nur noch schlecht vermittelbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb Kabe:

Angesichts des Gewichtes und Preises ist mir das in Summe alles noch etwas zu wenig, aber vielleicht ändert sich das ja am Stammtisch nächste Woche

Ich bin als erste emotionale Reaktion auch eher etwas enttäuscht. Zusammengefasst liest man bei Robin Wong bspw. Better, enganced, bigger u. ä. zu den Fähigkeiten der M1 II. Außer Live-ND reizt mich davon aber leider nichts. Ich bin mit dem CAF auch bei den Sportarten, die ich fotografiere, zufrieden (bis auf den Mangel an Lichtstärke beim 40-150, was immer noch das Ausschlusskriterium ist). Bisher wurde die M1 ja auch als absolut wetterfest vermarktet, da brauche ich keine Verbesserung. Laden per USB ist nett. Ich hoffe also weiterhin auf erste Erfahrungen im Feld, die schriftliche Präsentation auf der Oly-Webseite brennt jetzt auch nicht gerade ein rhetorisches Feuerwerk ab. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach vielem Lesen und Schauen bleib bei mir immer noch ein fader Nachgeschmack. So, wie ich das begriffen hatte, soll die E-M1X zeigen, was mit µFT möglich ist. Genau das tut sie nicht. Als E-M1 III (dann natürlich ohne festen Griff) hätte ich das ja noch teilweise verstanden, auch wenn ich mir selbst dann einen aktuelleren Sucher und eigentlich auch einen verbesserten Sensor gewünscht hätte.

So gibt es einige willkommene neue Features und einige schon länger notwendige Tweaks bereits vorhandener Funktionen, wie den verbesserten IS, das "My Menu" oder den eingeblendeten Rahmen beim Stacking. Und halt wieder viel an Versprechungen, denen ich nicht mehr glauben mag. Und dann eben auch für mich völlig unverständliche Entscheidungen, wie die, das User-Interface beim AF nicht grundlegend zu verbessern.

Ich schaue mir die Kamera natürlich noch bei einem der Events an, die Überlegung, sie zu kaufen ist aber erstmal mit Nein beantwortet. Neu darüber nachdenken werde ich erst wieder, wenn der AF den Ankündigungen entspricht.

Gruß

Hans

P.S.: Das Schöne daran, ich kann auf das 150-400 sparen.

bearbeitet von Hacon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb wolfcgn:

😉letztlich weicht ein Zug glücklicherweise nur selten von den Gleisen ab... Da bin ich mal gespannt, ob es irgendwann auch einmal eine Motiverkennung für fliegende Singvögel und wuselige Mäuse geben wird... 😉

Da haben Gleisarbeiter hinter einer Weiche gelegentlich andere Erfahrungen gemacht ... Bitte auch wuselige Pferde (müssen nicht fliegen)!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb S.E.F.:

Kaum Worte auch zur Bildqualität, ist der Sensor dann am Limit (Rauschen etc) "angekommen"?

RW: “To be entirely honest, after shooting extensively with E-M1 Mark II for the past two years, then seeing what the new E-M1X has produced, the difference in terms of image quality, if there is any, is not worth writing home about“

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor einer Stunde schrieb Vaterfreuden:

Was ich bisher gesehen habe - für mich eine "geile" neue Kamera - scheint für Wildlife und BIF sehr gut geeignet zu sein - der Wetterschutz scheint auch fantastisch zu sein.

Ich hab' mich schon an die Neue gewöhnt :classic_smile:

vor 22 Minuten schrieb S.E.F.:

Unfassbar - ...

Tja, die Realität kann furchtbar grausam sein. Muss ein Schlag für Dich gewesen sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Nieweg:

Tja, die Realität kann furchtbar grausam sein. Muss ein Schlag für Dich gewesen sein.

Beste Therapie-Möglichkeit: Fotografieren mit den vorhandenen Kameras (Marke ist egal, von Smartphone bis DSLR - digital oder analog - alles ist möglich - Bleistift und Papier tut's auch ...

:classic_biggrin:

  • Gefällt mir 1
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Vaterfreuden:

der Wetterschutz scheint auch fantastisch zu sein. 

Hast Du da bei der E-M1.1 oder der E-M1.2 irgendwelche Einschränkungen? Ich nicht.

Was mir auffällt: trotz 2 Prozessoren ist der Buffer gegenüber der E-M1.2 nicht so stark angewachsen, da hätte ich mir für eine Sportkamera was anderes erwartet.

Enttäuscht bin ich persönlich dennoch nicht, denn mir war klar, dass die wirklichen neuen Dinge erst mit der E-M1.3 kommen werden. (Neuer Sensor z.B.)

bearbeitet von OhWeh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb pit-photography:

Das war der Punkt auf dem ich aufmerksam machen möchte. Damit muss man nicht unbedingt ein Akku-Dummy her oder ein teures Netzteil beschaffen um, wenn man möchte, nachts lange Startrails aufnahmen machen will. Powerbanks gibt wie Sand am Meer 😉

oder wir kennen die Diskussionen über Stromversorgungen bei Locations wo kein Strom für das Aufladen der Akkus gibt und deswegen eine Riesenpackung Akkus mit schleppen musste.

Übrigens: Im Lieferumfang sind zwei Akkus BLH-1 (laut Olympus-Seite).

Gruß Pit

 

Steht doch geschrieben, dass das Aufladen nur mit ausgeschalteter Kamera funktioniert. lol

Ach und btw: Ich halte das Ding für einen tricky Marketing-Trick. Du bringst ein mega teures Ding auf den Markt, das nur ein wenig mehr kann, als dein eigentlich zu verkaufendes Produkt, und bietest dazu auch noch einige günstige aber deutlich schwächere Modelle an, und schon boosted das die Verkäufe des mittleren Modells. In dem Fall also der E-M1.2 - diese gibt es jetzt auch in Silber - Zufall? Ich glaube nicht. 

Ich nehme an, Olympus muss noch ein paar Materiallager leer verbauen, bevor sie was wirklich neues bringen können. Schließlich muss das Net Earning in der Buchhaltung ja stimmen. Dauert dann halt länger und erfordert mehr Ressourcen, aber am Ende werden dann hoffentlich alle Bauteile der E-M1.2 (Sensoren und Viewfinder und Prozessoren und Knöpfe und Displays und sonstiges Zeug) abverkauft sein, so dass dann wieder Budgets für R&D freigegeben wird um etwas neues zu entwickeln. Das gute ist, dass die neue immerhin pro Verkauf 2 Prozessoren aus dem Lager löscht. Ich glaube von der M1X gibt es gar nicht so viele Modelle, bzw. werden die erst mal auf Vorbestellungen warten, bevor sie vermehrt gebaut wird. Eben aus dem oben genannten Grund: Das ganze ist ein Marketing-Schachzug um die Verkäufe der E-M1.2 anzukurbeln. Ich besitze die E-M1.2 und bin absolut zufrieden (vielleicht steige ich aber bald auf Pana um, weil ich immer mehr in Video reinwachse) - wenn Oly jetzt noch ein paar mehr von der E-M1.2 mit einer hohen Gewinnspanne verkaufen kann, und das Imaging Department dafür noch 2-3 Jahre länger überleben kann und vielleicht noch eine 5III kommt (Hoffnung), kann ich das nur befürworten. Ich hoffe, dass die japanische Marketingabteilung da nicht verkalkuliert. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Minderjährige Kinder müssen mit den Entscheidungen der Eltern leben. Erwachsene Familienmitglieder können Entscheidungen von Mama und Papa tolerieren müssen dies aber nicht. Mal sehen wie die Eltern & Großeltern (100) mit den Reaktionen in der Familie umgehen...

Torsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb pit-photography:

Beste Therapie-Möglichkeit: Fotografieren mit den vorhandenen Kameras (Marke ist egal, von Smartphone bis DSLR - digital oder analog - alles ist möglich - Bleistift und Papier tut's auch

am besten in einer Ausnüchterungszelle :classic_sad: O.k., war wieder mal unfreundlich, tut mir leid.

bearbeitet von Nieweg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also auch wenn das von einigen wieder als "bashing" angesehen wird...ich habe mir die Beispielbilder angeschaut und sehe nach wie vor das gleiche Problem, was die E-M1 II auch hatte - die Bildqualität reicht für Hallensport einfach nicht aus, die Jpegs mit Iso4000 bis 6400 sind wirklich ... naja - unsaubere Farbwiedergabe, Artefakte, keine Schärfe mehr (und selbst in RAW sind die Ergebnisse wirklich berauschend unschön).

Für mich ist das Ergebnis genau das, wie die Teaser es angedeutet haben - alles etwas halbherzig und nicht wirklich WOW (wie gewünscht). Das wird kein Kassenschlager werden. Ich sehe für 95% der User keinen Grund von einer E-M1 II upzugraden, geschweige denn von einem anderen Hersteller.

Obwohl... für solche Fotos ist der neue AF Modus bestimmt super gut...der stellt sofort auf die Motorräder scharf:

https://2.img-dpreview.com/files/p/sample_galleries/7114239063/5036476109.jpg

 

:classic_biggrin:

bearbeitet von olaf242

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb olaf242:

also auch wenn das von einigen wieder als "bashing" angesehen wird...ich habe mir die Beispielbilder angeschaut und sehe nach wie vor das gleiche Problem, was die E-M1 II auch hatte - die Bildqualität reicht für Hallensport einfach nicht aus, die Jpegs mit Iso4000 bis 6400 sind wirklich ... naja - unsaubere Farbwiedergabe, Artefakte, keine Schärfe mehr

kannst Du bitte mal auf einige Beispiele deuten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb olaf242:

also auch wenn das von einigen wieder als "bashing" angesehen wird...ich habe mir die Beispielbilder angeschaut und sehe nach wie vor das gleiche Problem, was die E-M1 II auch hatte - die Bildqualität reicht für Hallensport einfach nicht aus, die Jpegs mit Iso4000 bis 6400 sind wirklich ... naja - unsaubere Farbwiedergabe, Artefakte, keine Schärfe mehr (und selbst in RAW sind die Ergebnisse wirklich berauschend unschön).

Für mich ist das Ergebnis genau das, wie die Teaser es angedeutet haben - alles etwas halbherzig und nicht wirklich WOW (wie gewünscht). Das wird kein Kassenschlager werden. Ich sehe für 95% der User keinen Grund von einer E-M1 II upzugraden, geschweige denn von einem anderen Hersteller.

Muss es auch nicht. Die X tut genau das, wozu sie gebaut wurde. Lies meinen Beitrag weiter oben 😉 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Gleiche Inhalte

    • Von AlbertBarnes
      E-M1X  - groß ist der Unterschied nicht, aber man kann ihn erkennen.
      Gestern hab ich mal 2 Motive jeweils aus der Hand einmal mit HandHeld HiRes und einmal OHNE gemacht.
      Also das ERSTE mit RAW normal, das ZWEITE ist HandHeld HiRes,

      Unterschied ist vor allem im Wasser und bei den Nadeln der linken Lärche

      Viel Spaß beim Pixelpeepen!
       
    • Von Te Ka
      Ich benutze seit dem Erscheinen eine E-M1 MKII und schätze die Kompaktheit, das geringe Gewicht und den guten Wetterschutz. Ich fotografiere auch Radsport (Straßenrennen, MTB, Cyclocross). Leider war der C-AF immer problematisch, das C-AF Tracking unbrauchbar - es gab zu viele unscharfe Bilder.
      Das Erscheinen der E-M1X machte dann Hoffnung, gerade auch weil sie explizit als Kamera für Sportfotografen annonciert wurde. Leider ist aber der C-AF und das Tracking auch bei der E-M1X weiter nicht befriedigend und zuverlässig. Das Subject Tracking funktioniert etwas besser. Allerdings ist auch hier die Quote an scharfen Bildern nicht ausreichend. Das subject tracking "Motorsport" funktioniert von der Objekterkennung auch zuverlässig mit einem Radrennfahrer, das Objekt wird über den weißen Zielrahmen erkannt der nach Scharfstellung in einen grünen Rahmen wechselt. Bei Annäherung des Fahrers wechselt der Fokus auch auf den Helm / Kopf. Bei einer einfachen Aufnahmesituation (Objekt bewegt sich mit ca. 20Km/h an der Kamera vorbei -Mitzieher-, der Objektabstand ändert sich also nicht schlagartig und schnell, auch die Bewegungsrichtung ist konstant), gibt es bei einer solchen Serie dann oft 50 - 70 % unscharfen Ausschuss. Kurioserweise ist das erste Bild einer Serie oft perfekt scharf und dann verliert die Kamera für die nächsten 4-5 frames den Fokus und stellt dann wieder scharf. Ich finde leider keine Erklärung dafür und kann dies aber immer wieder reproduzieren.Das ganze passiert unabhängig von der Verschlussgeschwindigkeit, die ab 1/100sec. aufwärts liegt. Es sind also keine Bewegungsunschärfen oder "Verwackler".
      Objektive: 300 f4.0, 40-150 f2.8, 25 f1.2, 45 f1.2, 7-14 f2.8
      Einstellungen: Continuous low 10-18fps, S-IS Auto, S-IS 2, C-AF Sensivity 0 - +2
      Hat jemand Erfahrungen und Tips zu ähnlichen Situationen die ich vielleicht ausprobieren kann? Ansonsten hoffe ich auf eine deutliche Verbesserung des Trackings mit der nächsten Firmware . Allerdings haben sich diese Hoffnungen in der Vergangenheit bezüglich der E-M1 MKII nie erfüllt.
      Eine Sony A9 mit GM24-70 f2.8 und GM70-200 f2.8 die mir mein Händler für ein Wochenende ausleihen konnte, hatte Trefferquoten von über 90% und das Tracking funktionierte extrem gut.
       
    • Von TorstenGraf
      Hi,
      ich scheitere am Wifi Tethering mit der E-M1X. Ich habe ein Windows 10 Desktop Rechner.
      Mit Usb Kabel klappt es prima. Leider vermisse ich eine gute Anleitung bzw. Infos wie es geht.
      Es wird mir nicht klar ob der Rechner auch per WLAN an den Router angeschlossen werden muss, oder ob es da auch per Netzwerkkabel funktioniert.
      Die Kamera ist mit meinem WLAN verbunden und taucht auch in der Liste der Fritzbox auf.
      Ich habe auch die Windows Firewall mal ausgeschaltet um die ausschließen zu können.
      Über USB verbunden wird mir mein Rechner auch in der Liste angezeigt...
      Gibt es mehr Info wie die Kamera gesucht wird und welche Ports benutzt werden?
      Lauscht der Rechner nur passiv oder sucht er im Netzwerk?
      Wenn ich die IP der Kamera im Browser auswähle, bekomme ich einen 403 Fehler...
      Fällt irgendjemand etwas zu dem Thema ein?
      LL&P Torsten 

    • Von dpa
      Panorama aus 4 Einzelbildern 25mm 1.2
  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung