Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Recommended Posts

Nachdem das 150-400mm 4.5 mit 1,25TC warscheinlich außerhalb meines Budgets liegen wird, bin ich mal auf die nicht Pro-Variante gespannt die unten zwischen 100-400mm dargestellt wird.

Außerdem hat Tamron ja noch ein 100-400mm im petto (rumors), dass aber warscheinlich so lichtschwach wird, dass es fast unbrauchbar wird... (5.6-8.3)

Ich werde mich dann wohl erstmal auf das 100-400mm von Panasonic ausweichen müssen, obwohl mir die Bilder im Internet nicht so gefallen haben (Bildqualität bei 400mm).

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Witzig finde ich, dass es vorher in den Rumors immer hieß, es kämen hauptsächlich "normale" Objektive, die Pro-Serie sei schon im Wesentlich komplett. Nun finden sich bei Pro 6+ Objektive und und bei den einfacheren zwei.

Der Schwerpunkt liegt ganz offensichtlich bei den langen Brennweiten. Neben dem 150-400 soll noch ein 50-200 und ein etwas längeres Zoom kommen. Ich hoffe, dass eines der beiden dann auch einen eingbauten Konverter hat.

Dazu kommt ein 100-400 (vermutlich , um dem Panaleica Paroli zu bieten) und ein Superzoom mit ca. 14-200.

Bei dem Pro Standard-Zoom wird es interessant, ob es wieder F2.8 hat und nur einen IS erhält oder ob es lichtstärker wird. Ein F2.0/12-40 IS PRO wäre schon geil, wenn auch ziemlich sperrig und teuer.

Was mir fehlt, ist eine lichtstarke Telelinse. Eine µFT-Version des FT 2.0/150 wäre schon toll. Aber auch über eine gedichtete Version des 1.8/75 (vielleicht sogar als F1.4) würde ich sehr freuen.

Gruß

Hans

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb anti-gotcha:

Nachdem das 150-400mm 4.5 mit 1,25TC warscheinlich außerhalb meines Budgets liegen wird, bin ich mal auf die nicht Pro-Variante gespannt die unten zwischen 100-400mm dargestellt wird.

Außerdem hat Tamron ja noch ein 100-400mm im petto (rumors), dass aber warscheinlich so lichtschwach wird, dass es fast unbrauchbar wird... (5.6-8.3)

Ich werde mich dann wohl erstmal auf das 100-400mm von Panasonic ausweichen müssen, obwohl mir die Bilder im Internet nicht so gefallen haben (Bildqualität bei 400mm).

Als Besitzer des 100-400 kann ich dir sagen, das Problem dieses Objekitvs ist ganz sicher nicht die Bildqualität - auch nicht bei 400mm. Die ist immer noch wirklich gut und nimmt sich kaum etwas mit dem 300er mit Konverter. Drei andere Punkte snd imho relevanter: Erstens harmoniert der AF nicht perfekt mit Olympus Kameras, zweitens ist die Zoomverstellung zu schwergängig und drittens ist das Objektiv im Fall der Fälle nicht reparabel.

Gruß

Hans

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klar, mFT hat gegenüber KB Vorteile bei langen Brennweiten.

Der Balken für 1,2 er Festbrennweiten verwirrt mich etwas: die wollen doch wohl nicht zwischen dem 25er und dem 45er noch eine Linse quetschen? Ein 12er ist willkommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb Hacon:

Als Besitzer des 100-400 kann ich dir sagen, das Problem dieses Objekitvs ist ganz sicher nicht die Bildqualität - auch nicht bei 400mm. Die ist immer noch wirklich gut und nimmt sich kaum etwas mit dem 300er mit Konverter. Drei andere Punkte snd imho relevanter: Erstens harmoniert der AF nicht perfekt mit Olympus Kameras, zweitens ist die Zoomverstellung zu schwergängig und drittens ist das Objektiv im Fall der Fälle nicht reparabel. 

Gruß

Hans

Okay, gut zu wissen. Obwohl die Bilder die ich im Internet gesehen habe mich nicht vom Hocker gehauen haben.
Das mit dem IS ist auch mein Problem und da stimme ich dir voll zu. Da Olympus aber keine Zeitschiene für das nicht Pro genannt hat, werde ich mir erstmal das 100-400mm kaufen müssen. Oder würdest du mir eher zur Kombination 40-150mm mit TC raten?

LG

Edited by anti-gotcha

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und diese Objektive sind alle für das Jahr 2019 geplant? Ich wollte mir eigentlich demnächst das 12-40mm kaufen. Für mich, was den Preis betrifft, die Obergrenze. Ob es dafür eine interessante Alternative geben wird?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was mich wundert: Das 12-50 steht noch drauf. Ist doch eigentlich abgekündigt. Ein leichtes 12-60 oder 12-100/3.5-5.6 wäre für Einsteiger interessant.
 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb subterranea:

Und diese Objektive sind alle für das Jahr 2019 geplant? Ich wollte mir eigentlich demnächst das 12-40mm kaufen. Für mich, was den Preis betrifft, die Obergrenze. Ob es dafür eine interessante Alternative geben wird?

 

Da keine konkreten Modelle vorgestellt wurden, vermute ich eher 2020. Obwohl - im Herbst ist 100jähriges. Vielleicht kommt bis da noch einiges.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Von 2019 steht da gar nichts, das meiste dürfte nach 2020 kommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb OhWeh:

Von 2019 steht da gar nichts, das meiste dürfte nach 2020 kommen.

Eigentlich schade, ich habe mich schon so darauf gefreut...
Jetzt werde ich doch in das Panasonic 100-400mm investieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 30 Minuten schrieb Hacon:

zweitens ist die Zoomverstellung zu schwergängig

Das muss nicht zwingend ein Nachteil sein. Ich habe gerade von einem Freund gehört, dass er Schwierigkeiten hat, bei Mond-Fotos den Fokus zu halten. Sein Sigma Zoom "fällt in sich zusammen" wenn es noch oben ausgerichtet wird.

Viele Grüße 
Christian

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb anti-gotcha:

Okay, gut zu wissen. Obwohl die Bilder die ich im Internet gesehen habe mich nicht vom Hocker gehauen haben.
Das mit dem IS ist auch mein Problem und da stimme ich dir voll zu. Da Olympus aber keine Zeitschiene für das nicht Pro genannt hat, werde ich mir erstmal das 100-400mm kaufen müssen. Oder würdest du mir eher zur Kombination 40-150mm mit TC raten?

Das 150-400 wird vermutlich eine ganz andere Liga sein, wieviel besser die reine Bildqualität bei 20MP sein wird, muss man schauen. Da gibt ja das 4.0/300 vor, was leistbar ist. Nur die Lichtstärke, der eingebaute Konverter, die robuste Bauweise, die vielen Konfigurationsmöglichkeiten (es sind ja schon eine Menge Knöpfchen auf dem Objektiv), all das steigert die Praxistauglichkeit, will aber auch bezahlt werden.

Gruß

Hans

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 50 Minuten schrieb christian_m:

Das muss nicht zwingend ein Nachteil sein. Ich habe gerade von einem Freund gehört, dass er Schwierigkeiten hat, bei Mond-Fotos den Fokus zu halten. Sein Sigma Zoom "fällt in sich zusammen" wenn es noch oben ausgerichtet wird.

Dafür haben bessere Telezooms ja oft eine Einstellbarkeit der Zoomgängigkeit bzw. einer Verriegelungsmöglichkeit. Die hat auch das Panaleica, nur leider ist auch bei völlig geöffneter Verriegelung die Zoomgängigkeit viel zu fest.

Gruß

Hans

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was glaubt Ihr wird noch kommen laut dieser Roadmap?

Ein nicht Pro 100-400mm f4,5-5,6 oder f4-6,3 vlt

Ein Pro 50-200mm f?

Ein Pro 75-220mm f? schwer zu erkennen

Ein Pro 8-35mm f2,8?

Ein Pro 12-40mm f2.0 oder 1.8?

Ein nicht pro 14-200 f? vlt 3,5-6,7
 

Pro Linsen mit f0,9 vlt?

Oder was glaubt Ihr? Ich denke die kommen alle entweder 2020 oder zum Jubiläum im Herbst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bezüglich Liste von Anti-Gotcha

 

Bei den Nicht-Pros  ist auf jeden Fall eine Makrolinse geplant- jedenfalls wenn ich "High Magnifikation Zoom Lens" richtig übersetze .  Für mich sieht das nach  eher 18-180mm als nach 14-200mm  auf der Roadmap aus.. Blende 4-6,7?

Ach ja, und das Pro 75-220 in der Liste r: vielleicht auch ein 70-210 f4? Gerade soviel Lücke zum 12-40mm und soviel Überschneidung zum 12-100mm, dass es als Ergänzung interessant bleibt

Christine

Edited by C-oly
ergänzt

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

vor 12 Minuten schrieb C-oly:

Bei den Nicht-Pros  ist auf jeden Fall eine Makrolinse geplant- jedenfalls wenn ich "High Magnifikation Zoom Lens" richtig übersetze . 

Ich fürchte, das verstehst Du miss… bei einer Spannweite zwischen 15-200mm würde ich die Magnification eher auf den Zoom Ramge beziehen.

Die Makrofreunde wünschen sich eher ein lichtstarkes Pro im Bereich ~135mm, 135/2.0 oder so.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb Kabe:

Ich fürchte, das verstehst Du miss… bei einer Spannweite zwischen 15-200mm würde ich die Magnification eher auf den Zoom Ramge beziehen.

Betrachte ich auch so. Vielleicht könnte es auch ein 14-150 (oder 17-200) mit OIS sein, welches sich mit der Kamera (Oly) syncronisiert. Und die angekündigte Super Tele Zoom Lens könnte das 75-300 II ablösen mit 100-350. Dann auch gedichtet und mit OIS. Damit würde man in der Ausstattung der Objektive zu Pana aufschließen. Oly täte nach meiner Auffassung gut daran, die "Consumer"-Sparte nicht zu vernachlässigen. Quasi die Premium-Linie mal etwas füllen.

ThePhoBlographer fordert in seinem Bericht zur M1x lichtstarke Zoomobjektive und Primes für den Profi. Vielleicht sind das ja die angekündigten Objektive in der PRO-Linie?

Es bleibt sicher spannend die nächsten Jahre...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb bbsbase:

Es bleibt sicher spannend die nächsten Jahre...

Das Olympus 3500mm/f96 ist im Prototyp-Stadium und daher wohl noch nicht auf der roadmap.

1748400443_Olympus3500mm-f96.jpg.b86666322e2454e1b411122210dbcafa.jpg Quelle: Tagesschau 25.01.2019

Gruß, Hermann

Edited by Nieweg
  • Like 1
  • Haha 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 32 Minuten schrieb Nieweg:

Das Olympus 3500mm/f96 ist im Prototyp-Stadium und daher wohl noch nicht auf der roadmap.

1748400443_Olympus3500mm-f96.jpg.b86666322e2454e1b411122210dbcafa.jpg Quelle: Tagesschau 25.01.2019

Gruß, Hermann

Endlich ein würdiger Nachfolger für das Novoflex 600mm F8.

Die lange Wartezeit hat endlich ein Ende. 

Herzliche Grüße Wolfgang 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 24.1.2019 um 11:10 schrieb christian_m:

Sein Sigma Zoom "fällt in sich zusammen" wenn es noch oben ausgerichtet wird.

Welches hat er denn? Mein 150-600 C hat eine Verriegelungsmöglichkeit für die Brennweiteneinstellung.

vor 6 Stunden schrieb Kabe:

Die Makrofreunde wünschen sich eher ein lichtstarkes Pro im Bereich ~135mm, 135/2.0 oder so. 

Ja bitte! Unbedingt! Darf auch 2.8 haben, denn ein 2.0er würde wahrscheinlich gut 2000 € kosten.

Schöne Grüße

Jan

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Stunden schrieb blitz:

Die lange Wartezeit hat endlich ein Ende

Genau, wo doch Pick-Up- und SUV-Besitzer so ungeduldig sind. Künftige Safari-Anbieter werden mit Jeeps ohne verstärkte Bodenplatte für die erforderliche Lafette wohl auch keine Chance mehr haben und selbstverständlich besteht dann Anschnallpflicht - denn wer fällt schon gerne vom Pick-Up in einer scharfen Kurve, weil das Nashorn sich kurzfristig zu einer sportlichen Spitzkehre entschlossen hatte?  Tja, halte jemand mal den Fortschritt auf :classic_cool:

Edited by Nieweg
Verbesserung der Bildlichkeit und der sprachlichen Schönheit

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich muss jetzt doch nochmal ein wenig ketzern – erfüllt eigentlich ein Übersichtsbildchen, auf dem ein paar unscharf verlaufende Balken symbolisch für geplante Objektive präsentiert werden, ohne Eckdaten für Brennweite (hier allenfalls grob) und Lichtstärke zu nennen und auch nicht nur die kleinsten Hinweise auf mögliche Vorstellungstermine, überhaupt übliche Kriterien für etwas, was sich legitimerweise "Roadmap" nennen lassen dürfte? 😉  

Edited by Rob. S.
  • Thanks 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Nieweg:

Genau, wo doch Pick-Up- und SUV-Besitzer so ungeduldig sind. Künftige Safari-Anbieter werden mit Jeeps ohne verstärkte Bodenplatte für die erforderliche Lafette wohl auch keine Chance mehr haben und selbstverständlich besteht dann Anschnallpflicht - denn wer fällt schon gerne vom Pick-Up in einer scharfen Kurve, weil das Nashorn sich kurzfristig zu einer sportlichen Spitzkehre entschlossen hatte?  Tja, halte jemand mal den Fortschritt auf :classic_cool:

Das Safarifahrzeug dafür heißt halt "Leopard" dann gibt's auch keine Probleme.

Gruß 

Hans

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Rob. S.:

– erfüllt eigentlich ein Übersichtsbildchen ... Kriterien für etwas, was sich legitimerweise "Roadmap" nennen lassen dürfte? 

Eigentlich nicht so recht: Man sieht bei den Primes, wo Lücken sind und man sieht bei den Zooms, wo Lücken sind (auf Deutsch: "Was fehlt mir noch?") und man sieht ungefähr als Absichtserklärung, was die Lücken in Zukunft füllen soll. Die Dimensionen "wann?" und "welche Lichtstärken?" und "wie teuer?" fehlen und so sind die Balken ohne 3D- oder 4D-Effekte für die graphischen Darstellungen der Lichtstärken und ggfls. deren Veränderung entlang der Brennweite und der Verkaufs-Preise.

Aber was willst Du machen? Die Roadmap soll ohne viel Worte auf den ersten flüchtig schweifenden Blick und für den einfach gestrickten Konsumer nicht überfrachtet, sondern einfach lesbar sein. Ich finds o.k. Eine Friedens-Roadmap ist ja ähnlich ... Es befördert Phantasie, Hoffnung und Zuversicht.

Edited by Nieweg
Schönheit der Sprache verbessert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.