Jump to content
Oly-Forum Testbericht: Olympus E-M1X Weiterlesen... ×
Test: Olympus M.Zuiko Digital ED 12-200 mm 1:3.5-6.3 Weiterlesen... ×
Die PEN, OM-D & E-System Community

Empfohlene Beiträge

vor 3 Stunden schrieb Train-Shooter:

Gibt es da nicht eine Überschneidung mit dem Pana 100-400 ?

Oder verwechsle ich Dich jetzt mit jemanden der in Florida auf Kauzjagt gegangen ist ?

Helmut

Äh, wenn ich damit gemeint bin:  eindeutig eine Verwechslung. Komische Käuze treffe ich zwar häufig 🙂, aber in Florida war ich noch nie.

Christine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn die Bildergebnisse in Verbindung mit dem 40-150 noch in gutem Rahmen bleiben, wovon ich stark ausgehe, wird der Konverter auch den Weg in meine Tasche finden. Die Brennweite nutze ich sehr selten, bin aber dann dennoch froh die Möglichkeit zu haben ohne ein weiteres Objektiv zu besitzen oder mitzuführen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24.1.2019 um 10:22 schrieb wolfcgn:

spekulativ mal einen einen Einstandspreis von ca. 400 - 450 € in die Diskussionsrunde werfen

Ok, den Panasonic DMW-TC20 gibt's zwar erst so ab 500 €, aber der MC-14 ist auch deutlich günstiger zu haben (290 €) als der DMW-TC14 (450 €, alles "Straßenpreise")...

Am 24.1.2019 um 14:18 schrieb hhsiegrist:

gehe davon aus, dass der MC-20 eine bessere optische Qualität haben wird als sein Pendant von PanaLeica

Was gibt es am Panasonic DMW-TC20 konkret auszusetzen? Im Test des Panasonic/Leica 50-200 von Richard Wong übertrifft das 50-200 mit TC20 in der Bildmitte bei 400mm noch das "nackte" Panasonic/Leica 100-400, weswegen ich auch plane, nachdem sich meine Erfahrungen mit 50-200 + TC14 mit den Ergebnissen von Wong decken, mir auch den TC20 für das 50-200 in absehbarer Zeit noch zuzulegen. (Dass ein Objektiv mit 2x-Konverter so gut ist wie ohne, ist beinahe ausgeschlossen... und würde allenfalls bei absoluten Ausnahmeoptiken gelingen, egal wie gut der Konverter ist – das Objektiv muss dafür zumindest in der Bildmitte ja eine Auflösung liefern, wie sie für einen 80-MP-FT-Sensor erforderlich wäre...)

bearbeitet von Rob. S.
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum lese ich da immer Panasonic ... hier geht es um den Olympus MC20 im Olympus-Fotoforum ... dazu braucht es keinerlei Vergleiche zu Panasonic. Wenn ich wissen will wie es um den Panasonic-Konverter steht, lese ich Erfahrungen im Panasonic-Forum von Frank Späth nach.

Das ist ja der Sinn eines Markenforums.

Ich kann schon deine Freude über deine "Neues" 50-200 PL nachempfinden, aber hat hier meines erachtens keinen Platz. Bestenfalls im Systemkamera-Forum, im mFT-Bereich.

Liebe Grüße ... Helmut

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb Train-Shooter:

Ich kann schon deine Freude über deine "Neues" 50-200 PL nachempfinden, aber hat hier meines erachtens keinen Platz

Es geht nicht um "meine Freude", die ist hier kein Thema, sondern um Informationen – deren Austausch der Sinn und Zweck auch dieses Forums ist. Der DMW-TC20 war hier bereits vergleichend genannt worden, und dazu habe ich weitere Informationen und Erfahrungswerte beigetragen – und ich behalte mir vor, das auch weiterhin so zu tun.

Dass dafür hier kein Platz wäre, ist im Übrigen schlicht falsch – spätestens seit @Andreas J am 15. Januar hier schrieb: 

Im Objektiv-Unterforum können auch gerne Objektive anderer Hersteller diskutiert werden.

Macht ja auch Sinn. Panasonic-Objektive tragen sehr viel dazu bei, dass unsere Olympus-Kameras überhaupt die Vielseitigkeit und universelle Einsetzbarkeit haben, die sie haben.

bearbeitet von Rob. S.
  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Rob. S.:

Im Objektiv-Unterforum können auch gerne Objektive anderer Hersteller diskutiert werden.

Das ist auch so gemeint, aber muss immer im Verhältnis bleiben - wenn hier nur noch Fremdhersteller diskutiert werden, muss ich etwas einbremsen.

Gruß
Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 8 Minuten schrieb Andreas J:

wenn hier nur noch Fremdhersteller diskutiert werden

Besteht denn eine solche Gefahr?

Ergänzung zum weiter oben Gesagten: Wo sollte man denn auch beispielsweise das spezifische Zusammenspiel bestimmter Fremdobjektive mit Olympus-Kameras diskutieren (und speziell bei manchen Panasonic-Objektiven gibt es ja so manche Eigenheiten), wenn nicht hier?

bearbeitet von Rob. S.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb Rob. S.:

 

( ... )

Macht ja auch Sinn. Panasonic-Objektive tragen sehr viel dazu bei, dass unsere Olympus-Kameras überhaupt die Vielseitigkeit und universelle Einsetzbarkeit haben, die sie haben.

Und dann wird von Olympus eine Anpassung an den DFD gefordert ... oder andere Panasonic Spezifikationen. Da könnt ich mir ja gleich einen Pana-Body kaufen.

Ich will Dir ja nicht zu Nahe treten ... aber dein vorhergehender Post enthält mit keinen Wort von Dir Olympus oder MC20

Zitat

Was gibt es am Panasonic DMW-TC20 konkret auszusetzen? Im Test des Panasonic/Leica 50-200 von Richard Wong übertrifft das 50-200 mit TC20 in der Bildmitte bei 400mm noch das "nackte" Panasonic/Leica 100-400, weswegen ich auch plane, nachdem sich meine Erfahrungen mit 50-200 + TC14 mit den Ergebnissen von Wong decken, mir auch den TC20 für das 50-200 in absehbarer Zeit noch zuzulegen. (Dass ein Objektiv mit 2x-Konverter so gut ist wie ohne, ist beinahe ausgeschlossen... und würde allenfalls bei absoluten Ausnahmeoptiken gelingen, egal wie gut der Konverter ist – das Objektiv muss dafür zumindest in der Bildmitte ja eine Auflösung liefern, wie sie für einen 80-MP-FT-Sensor erforderlich wäre...)

Es ist keine Rechtfertigung auf den Post von hhsiegrist notwendig. Zumal ja die Panasonic Konverter auf kein Olympus-Objektiv passen.

 

Zitat

Ergänzung zum weiter oben Gesagten: Wo sollte man denn auch beispielsweise das spezifische Zusammenspiel bestimmter Fremdobjektive mit Olympus-Kameras diskutieren (und speziell bei manchen Panasonic-Objektiven gibt es ja so manche Eigenheiten), wenn nicht hier?

Edit: Hier geht es aber in keinem Fall um das Panasonic 50-200 und deren Konverter sondern um den MC20 ...

bearbeitet von Train-Shooter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Train-Shooter:

Und dann wird von Olympus eine Anpassung an den DFD gefordert ... oder andere Panasonic Spezifikationen. Da könnt ich mir ja gleich einen Pana-Body kaufen.

Und weil du so denkst, sollen andere das nicht diskutieren dürfen? Würdest du das bitte anderen überlassen, solange alles im Rahmen der Forumsregeln bleibt?

vor 3 Minuten schrieb Train-Shooter:

dein vorhergehender Post enthält mit keinen Wort von Dir Olympus oder MC20

Na und? Erstens muss er das nicht, Panasonic-Objektive und -Konverter sind hier zulässige Themen, zweitens müsste der implizite Zusammenhang für jeden offensichtlich sein.

vor 5 Minuten schrieb Train-Shooter:

Es ist keine Rechtfertigung auf den Post von hhsiegrist notwendig. Zumal ja die Panasonic Konverter auf kein Olympus-Objektiv passen

Na und? Mich interessiert doch einfach nur, warum er anscheinend meint, dass der TC20 nicht besonders gut wäre. Schließlich habe ich den noch nicht und kann mich auch noch dagegen entscheiden... Dürfen wir darüber nicht reden? 

Vielleicht etwas deutlicher: könntest du uns jetzt bitte ohne ungerechtfertigte und dir auch nicht zustehende Versuche, hier Maulkörbe zu verteilen, weiter in Ruhe Informationen austauschen lassen? Herzlichen Dank!

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nö ... kann ich nicht ....

Mach einen neuen Thread auf, um die Olympus Konverter mit den Panasonic Konverter zu vergleichen.

Nochmal .... für Dich in Groß

ES GEHT HIER UM DEN NEUEN OLYMPUS MC20

Du kaperst einen interessanten Thread mit deinem 50-200 und deren Konverter.

Würde mir wünschen das du diesen Thread-Titel beherzigst.

Herzlichen Dank !

Liebe Grüße ... Helmut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Freunde, entspannt bleiben.

Der Verweis auf alternative Produkte ist völlig OK – solange die Diskussion wieder zum MC20 zurück findet.

Bitte keine weitere Diskussion ÜBER die Diskussionen, sondern bitte zum Thema - danke!

Andreas

PS.: Sorry für die missverständliche Formatierung zur Kompatibilität des MC20 - ich änder das gleich noch.

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24.1.2019 um 09:50 schrieb MO RITZ:

Naja, das ist dann ein 600mm f8.

Interessant finde ich den MC-20 für das 40-150 2.8, das damit zu einem 80-300 f 5.6 wird.

Und das ist in der Tat eine Wucht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 48 Minuten schrieb sparrows69:

Und das ist in der Tat eine Wucht!

Freue mich schon drauf ...

LG ... Helmut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin gespannt - inwieweit das 40-150 damit das Lumix 100-300 am langen Ende deutlich abhängen kann. Mit MC-14 + Crop ist es etwa auf Augenhöhe. 

bearbeitet von Karsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb sparrows69:

Und das ist in der Tat eine Wucht!

Was, denkst Du, ist daran ein Wucht? Es ist ja kein 80-300/f5.6, sondern ein 40-150/2.8+MC-20.

Und Karsten schrieb in #40: "Ich bin gespannt - inwieweit das 40-150 damit das Lumix 100-300 am langen Ende deutlich abhängen kann."

Das ist mit den 1720 LW/PH Auflösung des Lumix bei 300mm/f5.6 (im Zentrum) überhaupt kein Kunststück und nichts, worauf man dann evtl. stolz sein könnte.

Gruß, Hermann

bearbeitet von Nieweg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Nieweg:

Was, denkst Du, ist daran ein Wucht? Es ist ja kein 80-300/f5.6, sondern ein 40-150/2.8+MC-20.

Und Karsten schrieb in #40: "Ich bin gespannt - inwieweit das 40-150 damit das Lumix 100-300 am langen Ende deutlich abhängen kann."

Das ist mit den 1720 LW/PH Auflösung des Lumix bei 300mm/f5.6 (im Zentrum) überhaupt kein Kunststück und nichts, worauf man dann evtl. stolz sein könnte.

Gruß, Hermann

Welchen Effekt hat denn das MC20? Natürlich ist es physisch kein 80-300/f5.6. Also ist es ein total unbrauchbares Teil, oder was?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Nieweg:

Was, denkst Du, ist daran ein Wucht? Es ist ja kein 80-300/f5.6, sondern ein 40-150/2.8+MC-20.

Und Karsten schrieb in #40: "Ich bin gespannt - inwieweit das 40-150 damit das Lumix 100-300 am langen Ende deutlich abhängen kann."

Das ist mit den 1720 LW/PH Auflösung des Lumix bei 300mm/f5.6 (im Zentrum) überhaupt kein Kunststück und nichts, worauf man dann evtl. stolz sein könnte.

Gruß, Hermann

Na ob man stolz darauf sein muss, ist dahingestellt.

In meinen Augen ist es praktikabeler einen kleinen Konverter in die Tasche zu packen als noch ein weiteres Objektiv. Zudem bleibe ich bei der Kombi immer noch stabil gegen äussere Wettereinflüsse, was bei dem 100-300 nicht so ist. Auch wenn es jetzt wieder Markenfremd ist, beim Canon habe ich das neue 70-200 2.8 in Verbindung mit den 1.4 und 2er Konvertern sehr geschätzt und konnte das 10-400 weggeben. In der Bildqualität gab es da keine grossen Abstriche.

Jemand, der häufig den oberen Brennweitenbereich nutzt und auch dort eine entsprechend hohe Bildqualität benötigt, wird sicher zu einem entsprechend langem Objektiv, ggfs. FBW greifen. Für diejenigen, die diese Brennweite nur selten nutzen ist das auch bei dem "kurzen" Zoom eine Erweiterung mit Konvertern erreichen kann, ist das eine feine Sache. Ich schliesse mich da ein - denn ein 100-400 und 150-400 wird aller Voraussicht nach nicht den Weg in meine Tasche finden für die paar Bilder. Und ich rechne damit, das die Bilder eher ein Quentchen besser werden als die des 100-300.

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb Nieweg:

Das ist mit den 1720 LW/PH Auflösung des Lumix bei 300mm/f5.6 (im Zentrum) überhaupt kein Kunststück und nichts, worauf man dann evtl. stolz sein könnte.

Wie würde dieser theoretische LW/PH Wert denn für die Kombi 40-150 + MC-14 + Crop 210->300mm aussehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Karsten:

Wie würde dieser theoretische LW/PH Wert denn für die Kombi 40-150 + MC-14 + Crop 210->300mm aussehen?

Messwert: Die gemessenen Werte (Quelle: optical limits) für die Kombi 40-150+MC-14 (Brennweite=210 mm, Lichtstärke f4.0) sind C=2322 LW/PH für das Center und B=2008 LW/PH für den Bildrand.

Jetzt lehne ich mich mal aus dem Fenster und behaupte/spekuliere: Der von Dir ins Spiel gebrachte Crop (äquivalent Brennweite 210 mm auf 300 mm) würde die Auflösung verringern, sagen wir mal im Verhältnis 210/300. Dann käme man auf 2322x210/300=1625 LW/PH.

Übrigens ist der genannte Wert 1720 LW/PH des Lumix bei 300mm/5.6 nicht "theoretisch", sondern ein Messwert.

Gruß, Hermann

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Nieweg:

Dann käme man auf 2322x210/300=1625 LW/PH.

Vielen Dank, Hermann! 

Der Wert deckt sich ganz gut mit meinen Erfahrungen. Im großen und ganzen sind die beiden gleich auf; beim Pixel peepen scheint das Lumix einen Hauch besser zu sein. 

Kann man davon ausgehen, dass die Auflösung mit einem MC-20 ähnlich gut sein wird, oder muss sie physikalisch bedingt niedriger sein? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24.1.2019 um 14:22 schrieb Martin Groth:

Exakt das ist auch mein Gedanke. Der EC-20 war / ist ja recht "eigen", bringt nur an wenigen Optiken (300/2.8, 150/2.0) befriedigende Leistungen.  Ich hoffe inständig, dass man die lange Zeit, die seit dem Erscheinen des MC-14 vergangen ist, und in der man uns immer wieder gesagt hat, dass b.a.w. kein 2-fach Konverter kommen wird (eben wegen der Herausforderungen bei der optischen Qualität), dafür genutzt hat, ein Sahneteilchen zu bauen.


Grüße

Martin

hoffe ich auch, und auch auf ausreichend Licht wenn man es nutzt ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es denn schon Aussagen, wie schnell der AF bei der Kombi E-M1mkII, 40-150 Pro mit MC-20 dann noch ist?

Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gibt es noch nicht -woher denn auch? Gibt noch keine Testkonverter bei irgendwem meines Wissens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Karsten:

Vielen Dank, Hermann! 

Der Wert deckt sich ganz gut mit meinen Erfahrungen. Im großen und ganzen sind die beiden gleich auf; beim Pixel peepen scheint das Lumix einen Hauch besser zu sein. 

Kann man davon ausgehen, dass die Auflösung mit einem MC-20 ähnlich gut sein wird, oder muss sie physikalisch bedingt niedriger sein? 

Ich habe meinen EC-20 am liebsten mit f2,0er Linsen verwendet, primär um die Makrofähigkeit zu verstärken. Ein Bekannter hat es auch als Zusatz zum 14-35mm/f2 genommen, um mit wenig Ballast flexibel zu sein.

Wenn man nicht abblendet, geht auf jeden Fall etwas Schärfe und vor allem aber Kontrast verloren. Bei einer Optik mit Anfangsblende f2,8 hast due mit dem Konverter mindestens f5,6 - da wirst du wohl bei hohen Ansprüchen mit Abblenden oft bei f8 landen.

bearbeitet von Geschütteltnichtgerührt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.