Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Empfohlene Beiträge

vor 14 Stunden schrieb pit-photography:

600 mm ist nicht so einfach "aus der Hüfte" zu machen. Da ist stabile Haltung mit Konzentration erforderlich. Aber die Kombi macht tierisch Spaß

Respekt, mit 600 mm im absoluten Nahbereich so gute Bilder zu bekommen ist die wirkliche Herausforderung👍 für mich ganz wichtig nicht erst lange auf die Fokus Bestätigung zu warten sondern gleich durchdrücken weil schon ein leichtes schwanken nicht zum Erfolg führt.

Gruß Hermann

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Makrofan:

für mich ganz wichtig nicht erst lange auf die Fokus Bestätigung zu warten sondern gleich durchdrücken weil schon ein leichtes schwanken nicht zum Erfolg führt.

Genau, unmittelbar nach der Bestätigung des AF gleich durch drücken. Aber ganz sachte und ohne Hektik um die Kamera nicht zu verreißen. Gerade bei 600 mm muss man mit Gefühl auf dem Auslöser bis zum 2. Druckpunkt drücken.

Ist mit Übung zu schaffen 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute morgen unterwegs mit 40-150mm+MC-20 auf Distelfalter-Jagd 😊

P4001967.jpg

P4001969.jpg

P4001973.jpg

bearbeitet von Karsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Makrofan:

...für mich ganz wichtig nicht erst lange auf die Fokus Bestätigung zu warten sondern gleich durchdrücken weil schon ein leichtes schwanken nicht zum Erfolg führt.

D. h. du hast Auslöseprio "An"? Mit elektronischem Shutter?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 57 Minuten schrieb pit-photography:

Bei mir: AUS, sonst E-Shutter

Hab ich auch. Vielleicht habe ich einfach nur eine zu hohe Erwartungshaltung an Quote und Qualität. Eigentlich ist das auch Jammern auf höchstem NIveau. Hier mein Modell von grade eben. Libelle im Gegenlicht. Leider windig wie Sau, keine Chance für Focus Bracketing.

Libelle_1.thumb.jpg.a3f92c06db916f6cff52cfc14c5d13af.jpg

bearbeitet von Axel.F.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grünspecht von vorhin im Garten mit 40-150mm+MC-20, ungecroped638471203_Grnspecht.thumb.jpg.f8effb83d51004ea93c6c1bcbed0a92c.jpg

spacer.pngspacer.pngspacer.png

bearbeitet von Trubadour

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 43 Minuten schrieb Axel.F.:

Libelle im Gegenlicht. Leider windig wie Sau, keine Chance für Focus Bracketing.

Das ist eine andere Herausforderung bei solchen Brennweiten und diesen Motiven. Die Schärfentiefe ist so hauchdünn, das selbst wenn der Fokus sitzt (so wie bei Deinem Bild) der Eindruck entsteht das ganze Bild ist nicht scharf weil ein großer Teil des Motivs welches man abbilden will in Unschärfe verschwimmt.

Selbst wenn ich weiß daß ein Bild von mir iO ist, gefällt es mir oft trotzdem nicht weil einfach zu viel nicht scharf genug ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 54 Minuten schrieb Axel.F.:

Hab ich auch. Vielleicht habe ich einfach nur eine zu hohe Erwartungshaltung an Quote und Qualität. Eigentlich ist das auch Jammern auf höchstem NIveau. Hier mein Modell von grade eben. Libelle im Gegenlicht. Leider windig wie Sau, keine Chance für Focus Bracketing.

 

vor 6 Minuten schrieb Karsten:

Die Schärfentiefe ist so hauchdünn, das

Fokus-BKT bei sich bewegenden und in der Objektivsachse schwankenden Motiven machen keinen Sinn. In der Tat ist die Schärfentiefe sehr sehr dünn. Somit hat man bei Foku-BKT "stets falsch sitzende" Schärfeebenen, wobei die Stack-Software kein vernünftiges Ergebnis zustande bringen würde.

ich habe heute mal zum Spaß auf ein Motiv fokussiert, der Hintergrund mit Gräser und Halmen, und dabei die Blende mal auf f/14 geschlossen (ich weiß, da hat die Beugung zugeschlagen). Der Hintergrund ist immer noch weich, die Schärfentiefe nur geringfügig erweitert.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, Danke. Stimmt! Die Umgebung ist sehr unruhig. Leider hüpfen die, wenn ich sie mal vor die Linse bekomme, immer im Gras herum und es gibt hier wohl keine andere Möglichkeit, sie mal zu vor einen anderen Hintergrund zu bekommen. Oder mal mit der Blende rauf, ganz tief Luftholen und auf Vogelstarre hoffen 😉 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb pit-photography:

Bei mir: AUS, sonst E-Shutter

Bei mir auch "AUS" und E-Shutter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb Trubadour:

Ja, Danke. Stimmt! Die Umgebung ist sehr unruhig. Leider hüpfen die, wenn ich sie mal vor die Linse bekomme, immer im Gras herum und es gibt hier wohl keine andere Möglichkeit, sie mal zu vor einen anderen Hintergrund zu bekommen. Oder mal mit der Blende rauf, ganz tief Luftholen und auf Vogelstarre hoffen 😉 

Wenn das ungecropt ist, auf jeden Fall hast du den Specht sehr nah. Aber man kann nicht alles kriegen wie man sich wünscht. Bei mir ist immer so, dass meist die Äste, Zweige oder Blätter im Weg sind. Oder der Vogel gewegt sich in dem Moment des Auslösens ... 🤬

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleiber, mit 600 mm schon ganz nah. Sein Blick nach oben verrät, es kann nur aufwärts gehen :classic_laugh::

D8250110-2.jpg

Ein Gartenbaumläufer, quirliger Vogel und den noch im Sucherbereich zu halten ist schon eine Herausforderung:

D8250104.jpg

Weitere Bilder von den Vögeln habe ich im Bilderthread "Vögel" eingestellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb pit-photography:

Wenn das ungecropt ist

Ja, 9,02m laut EXIF. Der Specht kam immer näher und ich hab die Kamera vor dem Gesicht gelassen, damit er das Gesicht nicht sofort als solches erkennt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier mal die Wirkung des Hintergrundes unterschiedlicher Blende im Nahbereich. Einmal Offenblende mit f/8 und einmal mit f/14 (Screenshot):

mc-20_blende_8_14.jpg

 

bearbeitet von pit-photography

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb pit-photography:

Hier mal die Wirkung des Hintergrundes unterschiedlicher Blende im Nahbereich. Einmal Offenblende mit f/8 und einmal mit f/14

mc-20_blende_8_14.jpg

Ich sehe den Unterschied! Bei f/14 sieht man das Insekt rechts oben, bei f/8 nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Trubadour:

Der Specht kam immer näher und ich hab die Kamera vor dem Gesicht gelassen, damit er das Gesicht nicht sofort als solches erkennt

So ist das heutzutage: Manche Tiere sehen lieber eine Olympus samt M.Zuiko von vorne als ein menschliches Gesicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Nieweg:

So ist das heutzutage: Manche Tiere sehen lieber eine Olympus samt M.Zuiko von vorne als ein menschliches Gesicht.

Kein wildes Tier sieht einen Spitzenprädator gerne, außer es gehört selbst zu den Privilegierten oder hat unsere Ignoranz kennengelernt...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb Trubadour:

Kein wildes Tier sieht einen Spitzenprädator gerne, außer es gehört selbst zu den Privilegierten oder hat unsere Ignoranz kennengelernt...

Ein Grünspecht kennt eben den feinen Unterschied zwischen einem, der ihn phressen will und einem Olympus-Photographen, der ihn photographieren will :classic_smile:

bearbeitet von Nieweg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kormoran, Wasserstart im Abendlicht.

M1 Mk2, 300mm/f 4.0 + MC-20, Iso 3200, 1/640s, f=8

P8230503_DxO_1.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und nochmal ein Kormoran im Abendlicht: M1 Mk2, 300mm/f4.0 + MC-20, Iso 2500, 1/640s, f=8

P8230505_DxO_1.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich im Grenzbereich der Machbarkeit freihand stehend: Silberreiher in großer Distanz, M1 Mk2, Iso 1250, 1/320 s, f=9, crop

P8200172_DxO_1.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung