Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Andreas J

Firmware Update: OM-D E-M1.2 / E-M1 / E-M5.2 / PEN-F und Objektive

Empfohlene Beiträge

Während der Einführung der Olympus OM-D E-M1X ist am Freitag etwas untergegangen, dass Olympus für vier Kameras und drei Objektive neue Firmware vorgestellt hat.

  • Die Kameras unterstützen jetzt den neuen Blitz-Commander FC-WR, tw. wurde die Unterstützung von UHS-II SD Karten verbessert.
  • Bei den Objektiven geht es vor allem um die Unterstützung der C-AF+MF Funktion der E-M1X

Hier geht es zur Seite mit den Firmware-Updates bzw. der Anleitung, wie sie sich über den Digital Camera Updater installieren lassen.

Kameras

Olympus OM-D E-M1 Mark II Version 2.3

  • Blitz-Commander zur Steuerung von Blitzgeräten FC-WR wird jetzt unterstützt
  • Stabilität verbessert bei Nutzung von UHS-II SD Karten

Olympus OM-D E-M1 Version 4.5

  • Blitz-Commander zur Steuerung von Blitzgeräten FC-WR wird jetzt unterstützt

Olympus OM-D E-M5 Mark II Version 4.1

  • Blitz-Commander zur Steuerung von Blitzgeräten FC-WR wird jetzt unterstützt
  • Stabilität verbessert bei Nutzung von UHS-II SD Karten

Olympus PEN-F Version 3.1

  • Blitz-Commander zur Steuerung von Blitzgeräten FC-WR wird jetzt unterstützt
  • Stabilität verbessert bei Nutzung von UHS-II SD Karten

Objektive

M.ZUIKO DIGITAL ED 8mm F1.8 Fisheye PRO Version 1.2

  • C-AF+MF Funktion der E-M1X wird jetzt unterstützt

M.ZUIKO DIGITAL ED 25mm F1.2 PRO Version 1.1

  • C-AF+MF Funktion der E-M1X wird jetzt unterstützt
  • Stabilität verbessert für Modus Preset MF

M.ZUIKO DIGITAL ED 45mm F1.2 PRO Version 1.1

  • C-AF+MF Funktion der E-M1X wird jetzt unterstützt

 

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Andreas, danke für die Info!

Auf der Olympus-Seite ist bei der E-M5.2 von "Version 4.1" die Rede, vielleicht ist das hier ("4.5") ein Schreibfehler?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb cuatro:

ein Schreibfehler?

Danke für den Hinweis! Ist korrigiert, klassischer Kopierfehler...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Andreas,

Auch Danke für die Informationen. Gibt noch einen zweiten Fehler, die OM-D EM5 M2 hat keinen UHS-II-Slot, vielleicht ist es ja auch ein Bastelsatz 😉

Viele Grüße Micha 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb Michareuden:

Hallo Andreas,

Auch Danke für die Informationen. Gibt noch einen zweiten Fehler, die OM-D EM5 M2 hat keinen UHS-II-Slot, vielleicht ist es ja auch ein Bastelsatz 😉

Viele Grüße Micha 

 

Das ist richtig, dass sie keine hat, aber man kann eine UHS II Karte in die Kamera stecken und sollte auch funktionieren. Nur keine UHS II Geschwindigkeit.

bearbeitet von pit-photography

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Michareuden:

Hallo Andreas,

Auch Danke für die Informationen. Gibt noch einen zweiten Fehler, die OM-D EM5 M2 hat keinen UHS-II-Slot, vielleicht ist es ja auch ein Bastelsatz 😉

Viele Grüße Micha 

 

Hallo Micha,

meine E-M5 II ist lt. Manual (s. S. 170 und unten) UHS-II-kompatibel. Ich habe auch eine solche Karte drin.

Gruß Karsten

Bildschirmfoto vom 2019-01-28 15-36-51.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb Michareuden:

Gibt noch einen zweiten Fehler, die OM-D EM5 M2 hat keinen UHS-II-Slot

Zumindest ist es nicht mein Fehler - steht so bei Olympus in den Release Notes:

Bildschirmfoto 2019-01-28 um 15.40.09.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man einen Blick ins Kartenfach der E-M5.2 wirft, sieht man auch die 17 Kontakte, die für UHS-2 nötig sind und nicht nur 9 einer "standard"-SD.

Betreibe auch eine UHS-2 und würde behaupten auch mit UHS-2 Geschwindigkeit.

Also nicht Andreas Fehler und auch nicht der von Olympus sondern eher von Pit und Micha (s.o.)

Soweit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lt. Datenblatt auf der Olympus-Homepage besitzt die E-M5 Mk. II einen UHS-1 tauglichen SD-Kartenslot. Also kein UHS-2.

Da UHS-II SD-Karten auch mit dem UHS-I Kartenschacht abwärtskompatibel sind, kann es ja sein, dass es bei UHS-II Karten im UHS-I Slot der E-M5 II zu Problemen kommen kann und diese nun minimiert werden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welche Geschwindigkeitserhöhung bringt denn nun UHS-II (V90) ?

In vielen Tests/Videos ist mir aufgefallen, das die Limitierung nicht in der Karte liegt, sondern in den eingebauten Slots der Kamera. Selbst mit einer 300 MB/s schnellen Karte wurden meist nur Geschwindigkeiten von 100-180 MB/s erreicht. Und bei 2 Slots war auch noch eine Differenz in den Laufwerken angemerkt. 

https://www.youtube.com/watch?v=f7DQfe_abbw&t=482s (Beispiel von Fotomo, der Olympus und Panasonic Kameras hat)

Aus diesem Grunde habe ich es bis jetzt dabei belassen, nur 95 MB/s-Karten UHS-I für wenig Geld einzusetzen. Meine einzige UHS-II Karte war von Lexar und ist schon 1 x defekt gewesen mit Totalverlust der Daten.

bearbeitet von Uli´s Oly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb wolfcgn:

Lt. Datenblatt auf der Olympus-Homepage besitzt die E-M5 Mk. II einen UHS-1 tauglichen SD-Kartenslot. Also kein UHS-2.

Da UHS-II SD-Karten auch mit dem UHS-I Kartenschacht abwärtskompatibel sind, kann es ja sein, dass es bei UHS-II Karten im UHS-I Slot der E-M5 II zu Problemen kommen kann und diese nun minimiert werden...

So ist es. Das Update soll das Problem mit UHS-II-Karten in der E-M5 II lösen.

vor 13 Stunden schrieb dame_luz:

Betreibe auch eine UHS-2 und würde behaupten auch mit UHS-2 Geschwindigkeit.

Also nicht Andreas Fehler und auch nicht der von Olympus sondern eher von Pit und Micha (s.o.) 

Nein, schneller ist die Übertragung nicht. Das Kartenslot in der Kamera ist UHS-I

Laut technische Daten auf der Olympus-Seite:

SD-Kartenfach (SDHC-, SDXC-, UHS-I-kompatibel)

Gruß Pit

 

bearbeitet von pit-photography

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Uli´s Oly:

Geschwindigkeiten von 100-180 MB/s

selbst bei diesen Geschwindigkeiten macht es einen Signifikanten Unterschied ob ich eine UHS-II Karte oder eine UHS-I mit 95MB/s habe. Als Vogelfotograf tut man alles um die schnellsten Karten zu haben 🙂 

Irgendwo gibt es doch eine Seite, welche Speicherkarten mit welcher Geschwindigkeit getestet wurden in der 1.2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Vaterfreuden:

Irgendwo gibt es doch eine Seite, welche Speicherkarten mit welcher Geschwindigkeit getestet wurden in der 1.2

Evtl. diese hier:

https://www.cameramemoryspeed.com/

 

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 43 Minuten schrieb Vaterfreuden:

selbst bei diesen Geschwindigkeiten macht es einen Signifikanten Unterschied ob ich eine UHS-II Karte oder eine UHS-I mit 95MB/s habe. Als Vogelfotograf tut man alles um die schnellsten Karten zu haben 🙂 

Irgendwo gibt es doch eine Seite, welche Speicherkarten mit welcher Geschwindigkeit getestet wurden in der 1.2

2 x 64 GB 90 MB/s kosten 60 €, 2 x 64 GB/s 300MB/s deutlich mehr. Mit den UHS-I Karten ist es ja nicht langsam.

Einzige Alternative für einen Vergleichstest ist wohl 2 x 32 GB Transcend 32GB SDXC/SDHC 700S für ca. 70 €. Man soll ja auch 2 gleich schnelle Karten nehmen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab mir inzwischen für die E-M1 II eine UHS-II-Karte gegönnt, auch wenn ich die Geschwindigkeit in der Praxis selten brauche – aber damit wird die Kamera halt deutlich früher wieder vollständig bedienbar, nachdem man mal eine "Salve" abgefeuert hat...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb wolfcgn:

Lt. Datenblatt kein UHS-2.

OK, das war dann wohl mein Fehler. Aber wie komm ich den drauf das die 5.2 UHS-II nutzen kann...:classic_blink:...kein Plan.
Und wiso hat der Kartenslot dann 17 Kontakte...? UHS-I Karten haben doch auch nur 9, oder?
 

Aufjedenfall habe ich eine deutliche Zuhname an Schreibgeschwindigkeit wahrgenommen, beim wechsel von SDHC I 10 auf SDHC II 10.
Die website die @Rolf-M verlinkt hat, bestätigt ja zumindest, das die 5.2 mit UHS-II schneller schreibt als mit UHS-I.

Seis drum, seid dem ich die schnellere Karte nutze muss ich nicht mehr ewig die kleine rote Karte blinken sehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 28.1.2019 um 18:14 schrieb dame_luz:

Wenn man einen Blick ins Kartenfach der E-M5.2 wirft, sieht man auch die 17 Kontakte, die für UHS-2 nötig sind und nicht nur 9 einer "standard"-SD.

Betreibe auch eine UHS-2 und würde behaupten auch mit UHS-2 Geschwindigkeit.

Also nicht Andreas Fehler und auch nicht der von Olympus sondern eher von Pit und Micha (s.o.)

Soweit

Sehe ich auch so. Und Olympus schreibt ja auch in den technischen Daten / Serienaufnahmen /Geschwindikeit

= Bedingung

Toshiba Sdhc UHS II Exceria

Mfg Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb dame_luz:

Und wiso hat der Kartenslot dann 17 Kontakte...? UHS-I Karten haben doch auch nur 9, oder?

Man kann so ein Slot einbauen, da passen auch UHS-I Karten rein, sind Form kompatibel. Und die anderen Kontakte für UHS-II werden elektronisch nicht abgegriffen. Es werden nur die Kontakte der UHS-I-Reihe genommen und da sind UHS-II Karten mit UHS-I kompatibel (abwärtskompatibel).

Dass UHS-II für dich schneller ist liegt auch daran, dass die Schreibgeschwindigkeit (!) der UHS-II-Karte höher ist als bei der UHS-I-Karte. Lesegeschwindigkeiten von der Karte sind meist höher als bei der Schreibgeschwindigkeit von/auf Karte.

Auf der Verpackung ist immer die Lesegeschwindigkeit angegeben, wirbt sich schöner 😉
Bei manchen Karten-Hersteller ist auch die Schreibgeschwindigkeit angegeben.

Gruß Pit

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Alex,

ob darauf (den in Deinen Beiträgen genannten technischen Daten) wirklich Verlass ist?

Z.B. bei der E-M10 Mark II steht der gleiche Vermerk... Und auch dort steht unter Speichermedien: UHS-I//II kompatibel. Was bedeutet hier "kompatibel"...?

Und auch im Handbuch der E-M5 Mark II kann man interessantes finden: Im ersten Handbuch steht bei den technischen Daten: "SD/SDHC/SDXC/Eye-Fi Karte (unterstützt UHS-I)"

Im Handbuch der E-M5 Mark II, FwVersion 2.0 dagegen steht: "SD, SDHG, SDXC und Eye-Fi, UHS-II-kompatibel".

Die gleiche "Fortentwicklung" findet sich auch in den beiden Handbüchern der E-M10 Mark II.

Ehrlich gesagt kann ich mir kaum vorstellen, dass alleine durch ein Firmware-Update die hardwaremäßigen Voraussetzungen für vollständige UHS-II-Geschwindigkeit geschaffen wurden. :classic_ohmy: Also ich fürchte, die Angabe "kompatibel" hat nicht sonderlich viel zu bedeuten, denn es besteht ja generell Auf- und Abwärtskompatibilität zwischen UHS-I und UHS-II; aber die tatsächliche Übertragungsgeschwindigkeit richtet sich halt nach dem schwächsten Glied... :classic_wink:

Aber vielleicht täusche ich mich auch und Olympus hat gleich bei Erscheinen der Kamera die passende Hardware eingebaut - oder halt während der Produktion einfach die Hardwareänderung durchgeführt, ohne das extra zu kommunizieren... :classic_rolleyes:

bearbeitet von wolfcgn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb wolfcgn:

Übertragungsgeschwindigkeit richtet sich halt nach dem schwächsten Glied...

So ist es!
Ich hab auch nur vom Form-Kompatibel, das heißt, die Karte passt rein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Ich hab auch nur vom Form-Kompatibel, das heißt, die Karte passt rein.

Und nicht nur das - sie kann sogar beschrieben und ausgelesen werden... :classic_biggrin:

Also irgendwie macht es der Hersteller uns nicht wirklich leicht, hier Klarheit zu bekommen. :classic_rolleyes: Da wird - wie fast überall - nebulös etwas so umschrieben, dass es besser in die Zeit passt, fürchte ich... Ist halt so. :classic_wink:

Liebe Grüße

Wolfgang

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe gestern den Service von Olympus angeschrieben und soeben folgende Antwort erhalten:

Zitat

Sehr geehrter Herr Hens,

vielen Dank für Ihre E-Mail bezüglich den UHS-Slot in der E-M5 Mark II.

Den Karteslot in der E-M5 Mark II ist UHS-II-kompatibel, das heißt, es ist kein UHS-II-Slot. Die Kamera akzeptiert die Karten, aber ohne deren Vorteile. Wir wünschen Ihnen noch viel Spaß beim Fotografieren und schöne Bilder.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Tag.

Mit freundlichen Grüßen

Henk van Bommel

Kundenservice-Center
Consumer Products Division



Viele Grüße

Karsten

bearbeitet von Karsten H.
  • Gefällt mir 2
  • Danke 2
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.