Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
dslrawe

Olympus Visionary - Vorteile, Aufgaben

Empfohlene Beiträge

Dass es Olympus Visionaries weiss ich ja nun, schaue mir auch gelegentlich mal ein Portfolio an - gibt es irgendwo Informationen was das Programm so beinhaltet ? An Vorteilen, Verpflichtungen  ? Im Zusammenhang mit der MX1 haben manche bei ihrer Preiskalkulation einen 10% Visionary Gutschein eingepreist, ein Visionary bot personalisierte Gutsscheine für Forenmitglieder an - ist das üblich, hab ich das bislang übersehen ?

Und - muss man als Visionary dann proaktiv zu Olympus bloggen, muss es immer nur positiv sein ? ( in einer Review las ich zur MX1 den Begriff Quantensprung, fällt mir schwer das Ernst zu nehmen bei gleichem Sensor, alles doch eher Upgrade/Optimimierung, gut sicher- aber Quantensprung) .

Auf der Olympusseite hab ich nichts detailliertes gefunden, vielleicht hab ich da was übersehen.

Und - ich hab null Idee welches Forum hier am Besten passt, aber da das Programm viel mit Kameras & Linsen zu tun hat ... mal hier, sonst gern verschieben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aud MyOlympus erfährst Du, welche Olympus Europe Visionaries es gibt.
Neue werden wohl anhand der dort hochgeladenen Fotos, anhand von entsprechend getagten Fotos auf IG und über andere Kontakte "berufen". Früher konnte man sich wohl  auch mal direkt bewerben und ein Portfolio einschicken, das gibts aber nicht mehr.

https://my.olympus-consumer.com/visionaries

In UK gibt es Visionaries, Ambassadors und Mentors: https://www.olympus-imagespace.co.uk/photographers/

Die USA haben auch eigene Visionaries: https://www.getolympus.com/visionaries

Was man als Visionary für Aufgaben hat und was man dafür bekommt, müssen die Visionäre selbst schreiben.

bearbeitet von acahaya

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb dslrawe:

Dass es Olympus Visionaries weiss ich ja nun, schaue mir auch gelegentlich mal ein Portfolio an - gibt es irgendwo Informationen was das Programm so beinhaltet ? An Vorteilen, Verpflichtungen

Von was für einem Programm schreibst Du oder meinst Du was ein Visionary gegenüber Olympus für Verpflichtungen, oder hat er überhaupt keine.

vor 20 Minuten schrieb dslrawe:

An Vorteilen, Verpflichtungen  ? 

 

Bewirb Dich als Visionary, dann kennst Du alle Details

vor 8 Minuten schrieb dslrawe:

Und - muss man als Visionary dann proaktiv zu Olympus bloggen

Ein Visionary hat keinerlei Verpflichtungen, was seine eigene Meinung gegenüber Olympus betrifft.

 

vor 13 Minuten schrieb dslrawe:

n einer Review las ich zur MX1 den Begriff Quantensprung, fällt mir schwer das Ernst zu nehmen bei gleichem Sensor, alles doch eher Upgrade/Optimimierung, gut sicher- aber Quantensprung)

Das musst Du doch nicht, schon aus dem Grund, weil Du die Kamera und ihre Endergebnisse als Photo nicht kennst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb acahaya:

Was man als Visionary fpür Aufgaben hat und was man dafür bekommt, müssen die Visionäre selbst schreiben

Wenn Euch das interessiert, es gibt die Europakarte der Visionary’s, schreibt einfach jeden an, was mich betrifft, geht das kaum jemanden etwas an, und mir persönlich ist es egal ob jemand das glaubt was ich in einem Blog über ein Olympus-Produkt schreibe, die, die mich kennen, wissen in wie weit ich glaubwürdig bin.

HG Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb EyeView:

Wenn Euch das interessiert, es gibt die Europakarte der Visionary’s, schreibt einfach jeden an, was mich betrifft, geht das kaum jemanden etwas an, und mir persönlich ist es egal ob jemand das glaubt was ich in einem Blog über ein Olympus-Produkt schreibe, die, die mich kennen, wissen in wie weit ich glaubwürdig bin.

Kein Visionär muss antworten, Ihr seid aber die einzigen, die die Fragen von dslrawe wirklich beantworten könnten, alles andere ist Spekuatius 😉

bearbeitet von acahaya
  • Gefällt mir 1
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb acahaya:

Kein Visionär muss antworten

Korrekt, aber ich persönlich sehe es als eine der Aufgaben eines Visionarys an auf Nachfrage zu erklären, was das Programm ist und welche Aufgaben gegebenenfalls damit verbunden sind - eine beispielhafte Auflistung wäre da sicher ausreichend, da dies sich sicherlich unterscheiden wird. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fände es halt gut wenn Olympus das beschreibt - so als Motivation sich zu bewerben, Fotos zu machen die mit Olympus leichter machbar sind als anders.

Ist recht allgemein auf der Oly-Seite:

"Als Visionär können Sie Vorträge besuchen, sich auf Social Media Kanälen promoten lassen, an kreativen Foto- und Videoprojekten beteiligen, sich als Mitglied in Fotografie-Verbänden engagieren, Medienveranstaltungen sowie Messen besuchen und vieles mehr.2

Ich käme nicht auf die Idee einen Visionary direkt anzuschreiben, ggf. hat er Schweigepflichten zu Details und eh Besseres zu tun. Die Qualtität bei den Visionaries empfinde ich als durchwachsen, teils klassische Landschaftsfotografie wo ich visionäres suche, teils richtig gut (Eyeview: du hast dir den Titel verdient, die gestackten Macros sind motivierend). 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Vaterfreuden:

was das Programm ist und welche Aufgaben gegebenenfalls damit verbunden sind -

Es gibt kein Programm, es gibt keine Aufgaben, zumindest was mich betrifft

 

vor 5 Minuten schrieb Vaterfreuden:

eine beispielhafte Auflistung wäre da sicher ausreichend,

Ihr billigt einem Visionary aber auch etwas Privatsphäre  zu, ich glaube Ihr habt zu viel Phantasie was die Verbindung eines Visionary zu Olympus betrifft

HG Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaub man muss heutzutage zwischen Visionary und Influencer unterscheiden.  

Ein olympus Visionary ist für mich jemand der professionell mit Olympus zusammen arbeitet und "normalerweise" keine andere Kameramarke benutzt.  Nicht öffentlich ;). Fundierte Kenntnisse mit dem System hat und weiß wovon er/Sie spricht.

Ein Marken Botschafter halt. 

 

Dann gibt's den/die Influencer.  Das sind zum Beispiel  YouTuber, instagramer oder Blogger.  

Das sind  Personen die zu bestimmten Events eingeladen werden und Promotion für das bestimmte Produkt machen.  Je höher die Reichweite um so eher hat man die Chance auf eine Einladung oder auf ein Test-Objekt welches dann u.a. auf YouTube vorgestellt wird. 

Dabei geht's hauptsächlich um Klicks. 

Man achte auf die Vorstellung der neuen E-M1x, oder Vorstellungen von neuen Autos auf YouTube.  Da wird von Audi mal schnell ein Flugzeug mit 100erten Influencern gebucht die alle den neuen "xx" in Dubai testen.  Zwei Wochen später sieht man Reviews auf YouTube die sich alle unglaublich ähnlich sind  ;). Ganz ähnlich mit der e-m1x . 

 

 

 

 

 

 

 

bearbeitet von Beckmann2k

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bewerben kann man sich da nicht mehr...wurde mir jedenfalls so mitgeteilt. Man benötige auch für Deutschland keine weiteren Visionarys mehr.
Ich glaube aber, das für Olympus nicht nur die Qualität der wo auch immer veröffentlichten Fotos zählt, sondern auch die "Reichweite" eines potentiellen Visionarys.
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb magura:

sondern auch die "Reichweite" eines potentiellen Visionarys

das finde ich auch verständlich. Es sind ja sowas wie Markenbotschafter und daher ist eine gewisse Reichweite etc. sinnvoll. 

Bringt dem Hersteller ja nix, wenn ein super Fotograf tolle Bilder macht, aber die nicht wirklich präsentiert o.ä.

 

Da denke ich, dass es bei manchen Visionarys noch Potential gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Da denke ich, dass es bei manchen Visionarys noch Potential gibt

DAS denke ich allerdings auch 🙂

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten schrieb Vaterfreuden:

Da denke ich, dass es bei manchen Visionarys noch Potential gibt.

zum Beispiel.........

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Frank, dass soll jetzt hier kein  Kritisieren von Personen werden - das ist etwas das ich nicht öffentlich besprechen möchte. 

Denn sowas wird eben schnell als ganz große Kritik aufgefasst und man kann sich hier schlecht so feinfühlig ausdrücken wie man es im persönlichen Gespräch kann.

 

Soviel ist sicher, du gehörst sicher nicht zu den Personen, bei denen ich noch Potential sehe - zu dir schaue ich auf! 

bearbeitet von Vaterfreuden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb Vaterfreuden:

Denn sowas wird eben schnell als ganz große Kritik aufgefasst und man kann sich hier schlecht so feinfühlig ausdrücken wie man es im persönlichen Gespräch kann.

Wenn man so ein Thema anspricht, sollte man auch deutlich werden, es ist alles eine Frage der Formulierungen, letzt endlich sollte doch etwas verbessert werden

 

vor 31 Minuten schrieb Vaterfreuden:

Soviel ist sicher, du gehörst sicher nicht zu den Personen, bei denen ich noch Potential sehe - zu dir schaue ich auf!

Jetzt willst Du nur nett sein, und bei meiner Körpergröße dürfte Dir ein aufschauen schwer fallen

HG Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 53 Minuten schrieb EyeView:

Jetzt willst Du nur nett sein,

das hat nichts mit "nur nett" zu tun. Du machst einfach sehr sehr gute Fotos auf einem sehr sehr hohen Niveau! 

 

vor 53 Minuten schrieb EyeView:

es ist alles eine Frage der Formulierungen

stimmt schon, aber das braucht Zeit 😉 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 1 Stunde schrieb EyeView:

zum Beispiel.........

Bei Dir ganz sicher nicht.

Aber wenn Du auf MyOlympus nachschaust, wer die deutschen Visionaries sind und dann nach deren Bildern oder Videos suchst und überhaupt fündig wirst, sind schon ein paar dabei, bei denen man sich fragt, was daran jetzt so besonders sein soll.

Richtige Visionäre sind wie Du, wie Chris, wie Damian, Peter Baumgarten, Tracy Maglowsky,  .... d.h. das sind Leute, die durch phantastische Bilder auffallen und andere dazu inspirieren, sich für Olympus zu interessieren. Neben den tollen Fotos muss immer noch ein gewisses Engagement dabei sein. Du bietest tolle Macro Kurse an, andere machen Kurse zur Lichtsetzung wie Damian, spannende Videos wie Chris, posten Einstellungsführer und Tipps und / oder sind auf Social Media aktiv und haben dort zurecht viele Follower.

Wenn ich als langjährige Olympususerin und jemand der viel im Netz unterwegs ist, von einem europäischen Visionär noch gar nie etwas gehört oder gelesen habe oder wenn mich das was ich sehe von der Qualität her eher abschrecken würde, dann frage ich mich schon, ob da nicht Verbesserungspotential besteht.

Ich kenne ehrlich gesagt nur zwei deutsche Visionäre, die mich immer wieder positiv beeindrucken und das sind Du und Adrian (Chris ist so weit ich weiß Belgier). Die anderen nehme ich als Visionäre entweder gar nicht oder nicht wirklich positiv wahr und ich wünschte, das wäre anders.

bearbeitet von acahaya
  • Gefällt mir 4
  • Danke 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb acahaya:

Chris ist so weit ich weiß Belgier)

Korrekt, lebt aber aktuell vorwiegend in Australien.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

" Wenn ich als langjährige Olympususerin und jemand der viel im Netz unterwegs ist, von einem europäischen Visionär noch gar nie etwas gehört oder gelesen habe oder wenn mich das was ich sehe von der Qualität her eher abschrecken würde, dann frage ich mich schon, ob da nicht Verbesserungspotential besteht.

"@ acahaya: Dem stimme ich zu 100% zu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den meisten sogenannten Visonaries fehlt meines Erachtens eine erkennbare Vision, die über die Bildsprache oder den Stil ihren Ausdruck findet.

Das Meiste ist doch fotografisches Einerlei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

🙂 Ok das Wort "Visionary" ist wahrscheinliche auch nicht 1:1 su zu übersetzen...eine eigene, unverkennbare Bildsprache zu entwickeln ist sicher ein hohes Ziel

 

bearbeitet von magura

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden schrieb acahaya:

Richtige Visionäre sind wie Du, wie Chris, wie Damian, Peter Baumgarten, Tracy Maglowsky,  .... d.h. das sind Leute, die durch phantastische Bilder auffallen und andere dazu inspirieren, sich für Olympus zu interessieren. Neben den tollen Fotos muss immer noch ein gewisses Engagement dabei sein. Du bietest tolle Macro Kurse an, andere machen Kurse zur Lichtsetzung wie Damian, spannende Videos wie Chris, posten Einstellungsführer und Tipps und / oder sind auf Social Media aktiv und haben dort zurecht viele Follower.

Wow........, jetzt bin ich aber fast sprachlos, auf was für ein Podest Du mich hebst, und mit was für Fotografen Du mich vergleichst, ich bin einer unter sehr vielen, und glaube nicht ob Olympus das auch so sieht.

HG Frank

bearbeitet von EyeView

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb magura:

🙂 Ok das Wort "Visionary" ist wahrscheinliche auch nicht 1:1 su zu übersetzen...eine eigene, unverkennbare Bildsprache zu entwickeln ist sicher ein hohes Ziel

 

Und sowas geht auch sicher nicht indem konsequent über alle Fotos ein selbst kreierter BEA-Filter gelegt wird 😁

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte das Thema ja aufgemacht - ich fand die meisten Bilder z.B. bei Reise/Naturfotografen nicht sehr speziell, guter Standard, ok. Hatte überlegt ob Sinn macht das eigene Portfolio noch etwas zu verbreitern und sich zu bewerben -  wenn Olympus da mittlerweile enger auswählt ist das fürs Programm sicher sinnvoll und lass das mal. Ach ja, und Eyeviews gestackte Insektenbilder sind schon special.

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung