Jump to content

Die OM-System Community
Ignoriert

Warum keine/ kaum Sigma Linsen?


Empfohlene Beiträge

Hallo,

hat sich vielleicht in der Vergangenheit Sigma irgendwie dazu geäußert warum sie die Großen oder die langen Macro Linsen für mFt nicht anbieten? So ein 120-300/2.8 wäre schon sehr feine Sache. Bei Tamron gibt es auch "nichts" für das System.

 

Gruß Robert

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

120-300/2,8 das wäre schön ... wenn es denn die Größe eines 100-400 Panasonic Lumix Objektivs hätte.

Du weißt aber schon was für ein Ofenrohr das wird?
Entspricht wohl nicht ganz dem MFT Gedanken von klein und leicht.

Nur die wenigsten, mich eingeschlossen, könnten sich solche Objektive überhaupt leisten.
Das weiß auch Sigma. Die Gewinnmarge wäre eher gering.

Die kleinen leichten Linsen, ich selbst habe das 19mm, die sind wirklich Top und preislich unschlagbar,
und werden dementsprechend auch gern und oft gekauft.
Das lässt sich aber mit deiner oben genannten Wunschbrennweite nicht auf einen Nenner bringen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 20 Minuten schrieb DSLRUser:

hat sich vielleicht in der Vergangenheit Sigma irgendwie dazu geäußert warum sie die Großen oder die langen Macro Linsen für mFt nicht anbieten?

Eines der Probleme dabei dürfte sein, dass diese Objektive bisher reine DSLR-Objektive sind. Die Anpassung an Sony E-Mount gelingt wohl nur deswegen zufriedenstellend, weil Sony inzwischen durchgehend Sensoren mit Phasendetektions-AF einsetzt. Außer an den 1er-OM-Ds wären diese Objektive an MFT vom AF her praktisch nicht nutzbar, und da haben wir über Video noch gar nicht gesprochen. 

Grundsätzlich hat sich Sigma auch tatsächlich schon mehrfach zu MFT geäußert – man ist dort, so hieß es, insgesamt zurückhaltend, weil MFT bereits ein so großes Objektivsortiment hat und man es deswegen für schwieriger hält, da erfolgreich Marktanteile zu bekommen.

bearbeitet von Rob. S.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb Stafford:

Du weißt aber schon was für ein Ofenrohr das wird?

Klar. Die Linse habe ich für meine Canon.

vor 1 Stunde schrieb Stafford:

Entspricht wohl nicht ganz dem MFT Gedanken von klein und leicht.

Das .... ja wie passt dann die Platzierung der M1X als Sport/ Natur Kamera? Ohne entsprechende Objektive ist das - sei mir erlaubt - wie z.Z Canon Linsen ohne passende Kameras. Und in dieses Bereich kommt man nicht mit "dunklen" Objektiven. 

 

vor 1 Stunde schrieb Rob. S.:

Außer an den 1er-OM-Ds wären diese Objektive an MFT vom AF her praktisch nicht nutzbar

Zugegeben daran habe ich nicht gedacht und das ist sicherlich ein Argument. Danke

 

Gruß Robert

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Minuten schrieb DSLRUser:

Das .... ja wie passt dann die Platzierung der M1X als Sport/ Natur Kamera? Ohne entsprechende Objektive ist das - sei mir erlaubt - wie z.Z Canon Linsen ohne passende Kameras. Und in dieses Bereich kommt man nicht mit "dunklen" Objektiven. 

Eben deshalb ist das neue Objektiv von Olympus das kommen soll, 150-400 nur ein f=4,5 und nicht wie von dir gewünscht ein 2,8er.
Weil es einfach zu groß wird. Das neue 150-400er wird für MFT schon ein ganz schöner Brocken, da würde ein 2,8er glaube ich einfach zu dick auftragen.

bearbeitet von Stafford
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Minuten schrieb Stafford:

Eben deshalb ist das neue Objektiv von Olympus das kommen soll, 150-400 nur ein f=4,5 und nicht wie von dir gewünscht ein 2,8er.

Das ist ja die Frage - die ich selbst logischerweise nicht beantworten kann. Ist das nur "mein" Wunsch oder hätte das System mehr Zulauf bekommen, wenn es solche Linsen gäbe? Oder anders gesagt - ich meine Olympus baut ja auch nicht nur "premium" Linsen, genau so wie Canon. irgendwer wird vermutlich eine Kalkulation durchgeführt haben und ew. zu dem Ergebnis kommen - braucht man nicht weil zu wenige Interessenten oder kaum eine Chance auf neue Kundschaft.

Gruß Robert

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 15 Stunden schrieb Stafford:

Eben deshalb ist das neue Objektiv von Olympus das kommen soll, 150-400 nur ein f=4,5 und nicht wie von dir gewünscht ein 2,8er.
Weil es einfach zu groß wird. Das neue 150-400er wird für MFT schon ein ganz schöner Brocken, da würde ein 2,8er glaube ich einfach zu dick auftragen.

Auch Olympus kann nicht zaubern. Wenn das ein 2,8er wäre, würde das Gewicht ins Extreme gehen und der Preis über 10.000 steigen.
Außerdem, was an Größe und Gewicht angeht, alle Kamerahersteller bieten eine Palette von klein und leicht bis Heavyweight. Für jeden etwas.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, man kann lange darüber reden, was Olympus anstelle des 150-400/4.5 hätte herausbringen können – von weniger groß und schwer und teuer bis noch deutlich größer, schwerer und teurer hat der Weltmarkt ja schon seine Vorbilder, und in beiden Richtungen würden sich sicherlich existierende und potenzielle, tele-orientierte Olympus-Kunden über Zuwachs freuen, und die einen haben eher auf der leichteren, die anderen auf der schwereren Seite ihre Präferenzen, da kommt es dann immer drauf an, wen man fragt.

Das jetzt in Arbeit befindliche 150-400 scheint mir aber ein guter Kompromiss zu sein, der auf einen Schlag dann doch recht viel von dem abdeckt, was bei MFT im Supertelebereich bis dato noch fehlt* – und außerdem, so hieß es zumindest in den bisherigen Verlautbarungen, obwohl ich mir das nur schwer vorstellen kann, soll das Objektiv bei all dem auch noch eine gewisse Freihandtauglichkeit behalten, das wäre für solch eine Linse ein Novum, schon ohne dass man die Brennweite nimmt und feststellt, dass wir hier ja KB-äquivalent 800mm haben und mit zugeschaltetem Konverter sogar 1000.

Ich denke, das ist ein sehr guter Anfang.

Und kommt Zeit, kommen vielleicht auch Sigma-Tele-Lösungen dazu. Vermutlich wird man dort auch immer mehr Spiegellose – wir haben neben MFT nun Sony, Fuji, Canon, Nikon am markt – mit spiegellosenoptimierten Objektiven bedienen wollen.

Bis dahin bleibt übrigens immer noch die Möglichkeit, Sigma- oder andere Objektive mit Canon-EF-Anschluss zumindest mit tendenziell einigermaßen brauchbarem S-AF via Smart-Adapter (Metabones, Viltrox) an der MFT-Kamera zu nutzen...

Schöne Grüße,
Robert

* Was natürlich auch damit zusammenhängt, dass die beiden einschlägigen FT-Objektivboliden, das 300mm f/2.8 und das 90-250mm f/2.8, beide problemlos 1,4x- und 2x-Konverter-tauglich, anstatt dass sie für MFT neu herausgebracht** oder zumindest wenigstens für die 1er-Modelle wie gehabt weiter in Produktion gehalten worden wären, einfach eingestellt wurden.

** Was natürlich angesichts der Miniaturisierungsanforderungen an die Fokussiergruppe für den Spiegellosen-AF leicht einer kompletten Neuentwicklung hätte gleichkommen können.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es die denn gäbe, würde ich es mir auch noch überlegen, was von Sigma zuzulegen. 
Es ist ja nicht so, dass man bei mft ein zu geringes Angebot bzgl originaler Objektive hätte. 
Und hier hatte ich im Gegensatz zu Sigma noch nie Qualitätsprobleme. Aus Pentaxzeiten hatte ich mit Sigma dabei nur schlechte Erfahrungen gemacht. Ausgeleierte Mechanik und empfindliche Oberflächen. Pentax und Oly werben ja damit, dass man die Dinger auch etwas härter rannehmen darf. Und dies habe ich bei Sigma gemacht. Folge: Mechanik leierte aus. Totpunkte beim Fokussieren, ablösende Oberflächen und Aufdrucke/Markierungen.
Im Gegensatz zu den Tamron Produkten war das nix.
Sigma müsste mich somit nicht nur mit etwas überraschen, was es so nicht originär gibt und dann noch meine Erfahrungen mit deren Produkten überwinden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe dazu eine ganz andere Theorie. 

MFT beschränkt sich auf wenige Kameras, ich Vergleich zu ASP-C & FF. So erkläre ich mir die generelle Zurückhaltung von reinen Objektiv Herstellern wie Sigma & Tamron. 

Was die Macro-Brennweiten im MFT System betrifft, glaube ich, dass man davon ausgeht, mit einer kleinen MFT Kamera in Kombination mit dem Faktor 2,0 eh näher an die Objekte heran kann als mit großen Boliden Kameras. 

Torsten

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@DSLRUser Du könntest auch ein älteres Sigma für FourThirds adaptieren, bei Makro kommt es ja nicht so sehr auf die AF Performance an.

Da gab es unter anderem mal ein Sigma 1:2,8/180 mm EX HSM APO Macro hier findest Du weitere Informationen: https://olypedia.de/index.php?title=Sigma
Du musst etwas herunter scrollen, bis zur Kategorie "Spezialobjektive" (Makro o.Ä.) und Konverter.

Torsten

bearbeitet von ViewPix
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sigma FT, 10-20er, 20er, 24er mit Makro Funktion, 30er,50er, 105er Makro, 150er Makro,  180 er Makro, 150-400, 50-500, 200-800mm, mit mft 19er, 30er 56er,

Jetzt verlässt mich mein Gedächtnis. 

Grüße Wolfgang 

bearbeitet von blitz
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 18.2.2019 um 11:11 schrieb roccolino:

Wenn es die denn gäbe, würde ich es mir auch noch überlegen, was von Sigma zuzulegen. 
Es ist ja nicht so, dass man bei mft ein zu geringes Angebot bzgl originaler Objektive hätte. 
Und hier hatte ich im Gegensatz zu Sigma noch nie Qualitätsprobleme. Aus Pentaxzeiten hatte ich mit Sigma dabei nur schlechte Erfahrungen gemacht. Ausgeleierte Mechanik und empfindliche Oberflächen. Pentax und Oly werben ja damit, dass man die Dinger auch etwas härter rannehmen darf. Und dies habe ich bei Sigma gemacht. Folge: Mechanik leierte aus. Totpunkte beim Fokussieren, ablösende Oberflächen und Aufdrucke/Markierungen.
Im Gegensatz zu den Tamron Produkten war das nix.
Sigma müsste mich somit nicht nur mit etwas überraschen, was es so nicht originär gibt und dann noch meine Erfahrungen mit deren Produkten überwinden.

Da brauchst du bei den neuen Linsen keine Angst mehr zu haben. Für MFT hab oder hatte ich alle ausser das 56er. Nie Probleme gehabt. 

Die haben in den letzten Jahren sehr erfolgreich an ihrer Qualität gearbeitet. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zitat

Du könntest auch ein älteres Sigma für FourThirds adaptieren... Da gab es unter anderem mal ein Sigma 1:2,8/180 mm EX HSM APO Macro

Du meinst sicherlich das Sigma 1:2,8/150mm APO MACRO DG HSM - das gab es einmal als FT-Objektiv, und es ist wirklich gut. Natürlich nur noch (und auch selten) gebraucht erhältlich.

1699454212_Sigma150macro.jpg.b0126971ca63c770bfb437259a994654.jpg

 

Das von Dir genannte Sigma-Objektiv ist noch deutlich älter (aus der "Analog-Zeit") und das gab es nicht in einer FT-Variante.

Viele Grüße

Wolfgang

bearbeitet von wolfcgn
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo weiterer Wolfgang 🙂

Interessant, bisher kenne ich nur zwei Macro-FT-Objektive von Sigma, das 105 2.8 EX DG Macro und obiges. Korrektur: Dann gab es wohl auch noch ein Zoom mit dem Zusatz "Macro", das 70-200 mm 2.8 EX DG Macro HSM II als FT-Variante - das habe ich aber noch nie gesehen.... 😉

Und wo hast Du das her, dass das 180er mit einem FT-Anschluss von Sigma ausgestattet wurde? Dazu finde ich nichts...

Viele Grüße

Wolfgang

bearbeitet von wolfcgn
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Wolfgang,

das 180er hat sich aufgrund der langsameren Geschwindigkeit, der schlechteren Lichtstärke, der etwas schlechteren Auflösung nur in geringer Stückzahl verkauft.

In vielen Bereichen musste es sich dem 150er geschlagen geben.

https://www.photoreview.com.au/reviews/lenses/full-frame/sigma-180mm-f35-apo-ex-dg-hsm-macro-lens/

Etwas Scrollen, dann werden die Anschlüsse aufgezählt.

http://slrlensreview.com/web/reviews/sigma/sigma-macro/158-sigma-apo-macro-180mm-f35-ex-dg-if-hsm-lens-Review

Hier muss ich mich korrigieren, es gab das 180er F 2,8 das 180er  F3,5

Grüße

Wolfgang

bearbeitet von blitz
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zitat

In der Olypedia sind auch die 180er aufgeführt, daher ging ich davon aus, dass es die mit FT Anschluss gab...

Hallo Torsten - das kann ich sehr gut verstehen und nachvollziehen; dort ist manches aufgeführt, und zwar alles, was zu früheren Zeiten von Sigma so angeboten wurde - einschließlich Analogkameras und eine große Auswahl von Objektiven. Dort geht es halt um den Gesamtüberblick über das Angebot der Firma Sigma - aber leider wurde nicht alles von Sigma mit FT-Anschluss ausgeliefert 😉 Und das 180/2.8er war wohl auch der (analoge) Vorläufer vom 150/2.8... 😉

Zitat

Etwas Scrollen, dann werden die Anschlüsse aufgezählt.

Hallo Wolfgang,

nun ja, hier handelt es sich um Berichte zum Sigma 1:3.5 180mm APO EX DG HSM Macro u.ä.

Im ersten Bericht (leider ohne Erscheinungsdatum) finde ich einen Hinweis auf Four Thirds Kameras, beim zweiten Bericht steht lediglich: "The lens is currently being manufactured for Canon, Nikon, Sigma, Pentax and Sony mounts."

Dass es ein 180/3.5 Macro von Sigma mit FT-Anschluss tatsächlich gegeben haben soll, das ist mir nicht bekannt. Vielleicht war es anfangs von Sigma angedacht, und ausschließen, dass einzelne Exemplare tatsächlich wie auch immer mit FT-Anschluss versehen wurden, kann ich nicht. Aber anscheinend nicht serienmäßig - dazu finde ich auch überhaupt nichts.

Maßgeblich sollte wohl sein, was Sigma selber angibt, welche Objektive sie für den FT-Anschluss geliefert haben. Zu finden in der Seite "Four-Thirds.org", dessen Mitglied Sigma auch ist. Hier sind auch alle von Sigma serienmäßig mit FT-Anschluss versehene Objektive aufgeführt: https://www.four-thirds.org/en/fourthirds/lens_chart.html

Dort sind auch Exoten wie das SIGMA APO 70-200mm f2.8 II EX DG MACRO HSM oder das monströse, knapp 6kg schwere SIGMA APO 300-800mm F5.6 EX DG HSM aufgeführt, ein 180/2.8 bzw. 3.5er jedoch nicht.

Viele Grüße

Wolfgang

bearbeitet von wolfcgn
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb wolfcgn:

aufgeführt, ein 180/2.8 bzw. 3.5er jedoch nicht.

Die 180/2.8 Version ist ja auch "relativ" neu. Die kam glaube ich 2013 auf den Markt. Vorher gab es 180/3.5, aber auch diese Linse gab es meines Wissens nie für FT. 

Ach ja - ich habe heute von SIgma Antwort bekommen auf meine Frage nach weiteren Objektiven und/ oder Möglichkeit ein Bajonett-Wechsel vorzunehmen.

Bajonett-Wechsel kann man bei neuen Objektiven zwar machen aber nur wenn das Objektiv auch für das Zielsystem verfügbar ist. Das ist bei keinem Aktuellen Sigma Objektiv ausgehend von FF Senser der Fall. Denn weiteres Kriterium ist es kann nur auf "gleiches" Sensorformat gewechselt werden FF auf FF, Crop auf Crop/ mft.

Stand heute sind auch keine neue Objektive geplant.

Gruß Robert

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Wolfgang, 

Dank dir für die Mühen deiner Recherche .Eventuell trügt mich mein Gedächtnis. Ich habe noch alte Novoflex, Olympus, Minolta und Sigma Prospekte in der Archivkammer. Sollte ich hier das 180ER MIT FT Anschluss finden,lasse ich es dich Wissen und ja das 70-200mm gab es auch nur setzte es sich geben das Oly 50-200mm nicht durch,ebenso das 14-50mm, wenig Chanchen gegen das FT 14-54mm hatte.

Grüße Wolfgang 

bearbeitet von blitz
  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 18.2.2019 um 11:11 schrieb roccolino:

Wenn es die denn gäbe, würde ich es mir auch noch überlegen, was von Sigma zuzulegen. 
Es ist ja nicht so, dass man bei mft ein zu geringes Angebot bzgl originaler Objektive hätte. 
Und hier hatte ich im Gegensatz zu Sigma noch nie Qualitätsprobleme. Aus Pentaxzeiten hatte ich mit Sigma dabei nur schlechte Erfahrungen gemacht. Ausgeleierte Mechanik und empfindliche Oberflächen. Pentax und Oly werben ja damit, dass man die Dinger auch etwas härter rannehmen darf. Und dies habe ich bei Sigma gemacht. Folge: Mechanik leierte aus. Totpunkte beim Fokussieren, ablösende Oberflächen und Aufdrucke/Markierungen.
Im Gegensatz zu den Tamron Produkten war das nix.
Sigma müsste mich somit nicht nur mit etwas überraschen, was es so nicht originär gibt und dann noch meine Erfahrungen mit deren Produkten überwinden.

Wer hat oder baut das 75mm f1.8 für Olympus?  Sigma kann sehr wohl absolut gute Objektive bauen, aber es gibt auch viele die nicht so toll sind.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung