Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Empfohlene Beiträge

Geschrieben (bearbeitet)
vor 16 Stunden schrieb Makrofan:

P5070325-1000.jpg

P5070359-1000.jpg

Besonders das obere (echt klasse), aber auch das untere sind schöne Beispiele, das eine Schärfenautomatik immer was zum Scharfstellen finden wird, Gräser und Büsche sind ja genug da.

Aber bis das HalbesRehTracking kommt, wird wohl noch dauern😉

bearbeitet von dpa
  • Gefällt mir 2
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 20.4.2019 um 18:05 schrieb pit-photography:

Enten-Flugaktionen mit C-AF (10 Bilder/s, 3x3 Fokusfeld):

Die restlichen 9 Bilder waren alle gleichwertig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb Johannes.Eudes:

Die restlichen 9 Bilder waren alle gleichwertig?

Mir geht es eher darum, eins von den einzufangen. Laut Workspace war das eine Serie aus 3 Bilder. Habe nur den einen herausgesucht und den Rest entsorgt. Ob die scharf waren weiß ich nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb HorstH:

Kormorane vor Hintergrund

Danke für das Zeigen deiner Flugbilder, Horst - das sieht ja recht gut aus.

Kannst du etwas zu deinen Einstellungen sagen und zu deinen Erfahrungen mit der E-M1X in diesem Bereich? Mit der E-M1 II bekomme ich solche Bilder zwar auch hin, allerdings gelingen mir in der Regel keine vernünftigen Serien scharfer Bilder. Bekommst du mit der X eine komplette Serie scharfer Aufnahmen hin? Der eine oder andere Ausreißer ist immer drin, ich denke du weißt, was ich meine.

Viele Grüße, Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 57 Minuten schrieb Kreier:

Danke für das Zeigen deiner Flugbilder, Horst - das sieht ja recht gut aus.

Kannst du etwas zu deinen Einstellungen sagen und zu deinen Erfahrungen mit der E-M1X in diesem Bereich? Mit der E-M1 II bekomme ich solche Bilder zwar auch hin, allerdings gelingen mir in der Regel keine vernünftigen Serien scharfer Bilder. Bekommst du mit der X eine komplette Serie scharfer Aufnahmen hin? Der eine oder andere Ausreißer ist immer drin, ich denke du weißt, was ich meine.

Viele Grüße, Michael

Hallo Michael,

die X habe ich seit Anfang März. Parallel zur E-M1mk2.  Die Einstellungen für C-AF sind eigentlich die gleichen wie bei der mk2. Der wesentliche Unterschied ist die Möglichkeit den AF in der Mitte einer AF-Feldergruppe  starten zu lassen oder die Scan-Priorität in die Mitte zu legen. Mit der X genauso wie mit der mk2  kann man ohne weiteres lange, scharfe Serien hinbekommen. Ich habe jede Menge lange Möwen-Serien von meiner anfänglichen Testerei, meist mit der 3x3 Gruppe, 8 oder 10 fps, AF Stop=0 oder +1, AF-Limiter nicht vergessen.  Natürlich gibt es immer mal ein, zwei Ausreißer. Die Voraussetzung ist - bedingt durch den OSPDAF - gutes Licht, meint gute Kontraste. Die DSLRs haben es da besser mit ihrem separaten AF-Sensor. Das wird bei all den üblichen Diskussionen immer vergessen. Die E-M1X ist schneller und auch etwas zuverlässiger als die mk2 was den C-AF betrifft.

PS: Die Flugbilder sind teilweise extreme Crops.

bearbeitet von HorstH
  • Gefällt mir 4
  • Danke 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber Horst, hast du z.B. beim letzten Flugbild den AF Limiter so eingestellt, dass das gegenüber liegende Ufer nicht erfasst werden konnte und wurde der auch bei den Kormoranen mit dem gegenüberliegenden Bäumen im Hintergrund verwendet? Auf jeden Fall eine gute Serie!!

Grüß Steve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 5 Stunden schrieb SteveH:

Lieber Horst, hast du z.B. beim letzten Flugbild den AF Limiter so eingestellt, dass das gegenüber liegende Ufer nicht erfasst werden konnte und wurde der auch bei den Kormoranen mit dem gegenüberliegenden Bäumen im Hintergrund verwendet? Auf jeden Fall eine gute Serie!!

 

Grüß Steve

 

Hallo Steve,

das weiß ich beim besten Willen nicht mehr. In den Exif wird das wohl auch nicht festgehalten.  Wenn ich dran denke, benutze ich den Limiter.......

Inzwischen habe ich aber den Eindruck, dass die Kamera versucht auf das NÄCHSTE Objekt innerhalb der AF-Feldergruppe zu fokussieren. 

Gruß Horst

bearbeitet von HorstH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke!, bei den gezeigten Bildern hätte die MKII mit hoher Sicherheit auf den Hintergrund scharfgestellt, wenn man nicht mit dem Einzelfokusfeld den Vogel sauber anvisiert hält,  die 9er Gruppe oder auch das 5er Kreuz haben da in meinen Händen regelmäßig versagt, wenn die X1 das mit der 3x3 Gruppe so nicht macht, wäre das ein signifikanter Fortschritt, Grüße Steve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Kormoran (nicht angeschnitten) plus 2 extreme Beispiele für meine Theorie, die Auflösung hier ist allerdings zu gering:

190312-0263.jpg

190319-0667_050919.jpg

190323-0405_050919.jpg

bearbeitet von HorstH
  • Gefällt mir 4
  • Danke 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist beeindruckend, das hat die MKII so nie geschafft, wenn das bewegte Objekt noch so klein war, ging in meinen Händen gar nichts wenn mehr als ein Fokusfeld aktiv war, weshalb ich nur noch mit dem großen Einzelfeld arbeitete, was, gelingt es einem den Vogel unterm Fokusfeld zu halten, häufig aber bei weitem nicht immer klappte, auch bei weiter entfernten Objekten, Grüße Steve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Obwohl diese Thematik nie in meinem Fotobereich gelegen hat, beeindrucken mich die gezeigten Ergebnisse.

Das könnte Ansporn sein, mich auch auf diesem Gebiet mit der E-M1X zu versuchen...

Grüße und Dank an die Fotografen

Peter M.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb HorstH:

Kormoran (nicht angeschnitten) plus 2 extreme Beispiele für meine Theorie, die Auflösung hier ist allerdings zu gering:

Diese Bilder zeigen doch was mit der E-M1X möglich ist. Super.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 14 Stunden schrieb HorstH:

Kormoran (nicht angeschnitten) plus 2 extreme Beispiele für meine Theorie,

Danke Horst für das Zeigen deiner beeindruckenden Bilder. Da kann man sehen, dass man mit richtiger Konfiguration auch gute Serie mit weniger Ausschuss hinbekommen kann.

Gestern habe ich mal mit der AF-Begrenzung beschäftigt. Darauf wäre ich nicht gekommen. Habe mal paar Einstellungen vorgenommen und in der Wohnung durch Schwenken probiert. Neben der Einstellung der Entfernung im vorherigen Menüpunkt "Abstandseinstellungen" ist auch Auslösepriorität (AN/AUS).

Wenn aus AUS ist, und der Bereich für die Entfernung eingestellt ist, hat man paar Vorteile, wenn C-AF angewendet wird:
Trifft man nicht auf das Motiv, wird NICHT ausgelöst, wenn daneben "geschossen" wird und keine Fokusbestätigung gibt. Somit hat man weniger unscharfe Bilder in der Serie und es wird nur aufgenommen wenn der Fokus bestätigt wird.

Das funktioniert auch mit S-AF und Einzelbild und mit dem hat man so eine Art Fokusfalle, hier mal ein Anwendungsbeispiel:
Ein Vogel (z.B. Möwe) wird auf einen Pfahl landen. Man geht so vor, S-AF und EInzelfeld und man stellt erst mal auf den Pfahl scharf (1. Druckpunkt des Auslösers), hält den Auslöser halb gedrückt und schwenkt dann die Kamera vom Pfahl weg, dass das AF-Feld nicht den Pfahl trifft. Dann den Auslöser ganz durchdrücken und halten. Da das AF-Feld im Unscharfen Bereich ist (der Hintergrund unscharf) und dadurch die grüne Fokusbestätigung erlischt und dadurch auch nichts ausgelöst wird (Auslösepriorität AUS)

Dann hält man die Kamera so lange hin (den Auslöser gedrückt halten). Wenn dann de Vogel (Möwe) gerade im Fokusfeld ist, signalisiert die Kamera die Schärfe und löst aus. Die Fokusfalle schnappt zu 😉

 

Übrigens: Diesen Menüpunkt hat auch die E-M1 Mark II.

Gruß Pit

 

bearbeitet von pit-photography
  • Gefällt mir 1
  • Danke 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Pit, danke Dir für den Tipp! Habe die Fokusfalle in Ermangelung der X gerade für S-AF und Einzelbild mit der M1ii getestet, allerdings bleibt bei mir nach Scharfstellen und Verschwenken mit halbgedrücktem Auslöser ins Nirwana (Himmel) der Schärfeindikator grün und die Kamera löst aus (C1 Auslöse-Prio S aus). Muss ich da noch andere Einstellungen anpassen? Ggf. gibt es bei der M1ii also zwar den Menüpunkt, aber nicht dieselbe Funktionalität wie bei der X...

bearbeitet von djypvatn
Ergänzung möglicher Funktionalitäts-Unterschiede

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 17 Minuten schrieb djypvatn:

Ggf. gibt es bei der M1ii also zwar den Menüpunkt, aber nicht dieselbe Funktionalität wie bei der X...

Nein, es funktioniert auch an der E-M1X nicht, bzw. nur zufällig. Zum einen braucht es bestimmte Bedingungen, um den AF ins Nirvana zu schicken und zum anderen löst die Kamera dann bei jedem x-beliebigen Objekt aus, das beim zurückbewegen irgendwo in den AF-Bereich gerät.

Gruß

Wolfgang

bearbeitet von wteichler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 59 Minuten schrieb wteichler:

Nein, es funktioniert auch an der E-M1X nicht bzw. nur zufällig. Zum einen braucht es bestimmte Bedingungen, um den AF ins Nirvana zu schicken ...

Vielleicht, wenn man nach dem Fokussieren und vor dem Auslösen die Fokus-Stop-Taste drückt (und gedrückt hält). Oder wenn man den AF-Start auf eine andere Taste als den Auslöser legt ... (kann's leider gerade nicht selber ausprobieren).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 16 Stunden schrieb djypvatn:

Pit, danke Dir für den Tipp! Habe die Fokusfalle in Ermangelung der X gerade für S-AF und Einzelbild mit der M1ii getestet, allerdings bleibt bei mir nach Scharfstellen und Verschwenken mit halbgedrücktem Auslöser ins Nirwana (Himmel) der Schärfeindikator grün und die Kamera löst aus (C1 Auslöse-Prio S aus). Muss ich da noch andere Einstellungen anpassen? Ggf. gibt es bei der M1ii also zwar den Menüpunkt, aber nicht dieselbe Funktionalität wie bei der X...

Sorry! Fehler meinerseits!

Es soll C-AF sein. Dann funktioniert es. Habe eben mal mit meiner E-M1 Mark II ausprobiert. Kamera auf Stativ und 40-150 Pro. Entfernungsbereich habe ich von 1,2 m bis 1,6 m eingestellt und Auslösepriorität auf Aus. Serienbild L.

Als Modell habe ich den Stofftier genommen und erst mal in die Weite. Scharf stellen ging nicht und den Auslöser ganz durch gedrückt, es wird nicht aufgenommen. Erst als mein Modell in dem Bereich „einfliegt“ fängt die Kamera an scharf zu stellen und auszulösen. AF-Empfindlichkeit auf +2

Hinweis: Die Einstellung Auslösepriorität nicht im Menü C1 sondern im Menüpunkt A1 AF-Begrenzung im Untermenü.

Sorry für meinen Lapsus mit S-AF.

Gruß Pit 

 

bearbeitet von pit-photography
  • Gefällt mir 3
  • Danke 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung