Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Laura

Body & Objektiv: gebraucht oder neu?

Empfohlene Beiträge

Hallo 🙂

Ich möchte mir die Olympus OM-D E-M5 Mark II (so schön klein und kompakt) zulegen sowie natürlich ein Objektiv (welches genau spielt jetzt eher eine untergeordnete Rolle). Prinzipiell habe ich nichts gegen gebrauchte Kameras und Objektive. Was sagt ihr dazu? Sollte der Body neu sein oder ist das egal? Und bei den Objektiven: wo kauft ihr am Liebsten gebrauchte Objektive? Freue mich über eure Meinungen!

Ich habe noch eine Sony-Kamera, mit der ich unglücklich bin, die würde ich gerne verkaufen und mir davon eben eine Olympus anschaffen. Wo verkauft ihr gerne eure "alte" Ausrüstung?

Liebe Grüße und einen schönen Sonntagabend,

Laura

bearbeitet von Laura

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Laura,

Die Entscheidung über neu oder gebraucht kann dir niemand abnehmen. Hast du einen (alteingesessenen)Fotoladen mit Olympus in der Nähe?

Eventuell haben die eine Kundenkommission /Inzahlungname im Programm. Oder du benutzt im Forum die Rubrik Gesuche. Verkaufen kann man auch im DSLR FORUM.

Grüße Wolfgang 

bearbeitet von blitz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich habe schon einige Objektive und Gehäuse gebraucht gekauft

und bis jetzt, bis auf eine kleine Ausnahme, positive Erfahrungen gemacht.

Fündig bin ich in den einschlägigen Plattformen geworden.

FĂĽr das gesparte Geld kann man die Sachen beim Service checken lassen.

Wichtig ist Geduld, Angebote gibt es immer wieder und Hirn vor Gier.

Gruß  Ernst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Laura,

wie Wolfgang schon erwähnte, ist ein Fotoladen in der Nähe schaue zunächst dort rein. Auch kannst du mit etwas Geduld im so genannten "blauen Forum"

DSLR-Forum fĂĽndig werden. Hier der Link:

https://www.dslr-forum.de/forumdisplay.php?s=437dfabde957ad02771f9a4159510618&f=110

Suchanfragen (nur)  natürlich auch hier im Forum.

HG JĂĽrgen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Rückmeldungen, es wird dann erst mal der Gang zum Fotoladen werden. Wenn die Kamera und das Objektiv in top Zustand sind, spricht ja nichts gegen gebraucht 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verkaufe auf e-bay, über die GDT-Seite, oder bei Amazon. Dabei ist die Erfolgsquote bei Amazon mit Abstand am höchsten, obwohl die gepfefferte Gebühren verlangen, die werden eben auf den Preis aufgeschlagen.

Wenn ich ausnahamsweise aktuelle Produkte mal gebraucht kaufe, kaufe ich ausschließlich über Amazon, da man dort grundsätzlich ein 2-wöchiges Rückgaberecht hat, auch beim Kauf von Privat. Also das Risiko ist dort vernachlässigbar, die Preise aber durchweg etwas höher, das ist mir die Sicherheit aber wert.

Altglas meist ĂĽber e-bay.

bearbeitet von Libelle103

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte anfangs ein etwas mulmiges Gefühl, als ich die ersten Teile meiner Ausrüstung gebraucht kaufte. Inzwischen habe ich den allergrößten Teil meines Geraffels gebraucht erworben. Und ich habe bis heute keinen Kauf bereut und keine schlechten Erfahrungen gemacht! Allerdings habe ich fast alles Gebrauchte im Markt des DSLR-Forums erworben, einen kleineren Teil bei e.Kleinanzeigen. Etwas Menschenkenntnis, vorsichtiges Vorgehen und ggfls. Vorabrecherche über den Anbieter sind allerdings immer zu empfehlen.  Von mir aufgrund der positiven Erfahrungen daher ein klares JA zum Gebrauchtkauf!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann mich den Vorrednern nur anschließen. Verkauf über DSLR-Forum oder E....-KA, seltener über E..... Gebraucht gekauft habe ich vor allem analoge Objektive, Bodies und Zubehör, aber es war auch schon mal eine E-M1 und ein 12-40er drunter (hat mein Sohn "geschossen"). Alles auch auf den vorgenannten Seiten. Bis auf ein paar altersbedingte Probleme (bei sehr alten Kameras >60 Jahre) gab es nie eine Niete.

Der Verkauf im Nachbarforum ist gefühlt am angenehmsten, dort wird sehr selten gezockt, wohl weil alle Teilnehmer wissen, was die Dinge wert sind. Das gilt aber auch in der anderen Richtung, überhöhte oder unrealistische Verkaufsangebote werden dort fast immer ignoriert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nicht zu unterschätzen, wenn man sich aus dem Forum den Forumstreffen oder den Stammtischen her kennt, schätzt und vertraut.

Grüße Wolfgang 

bearbeitet von blitz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Objektive, die ich gebraucht gekauft habe, kamen meist ĂĽber e--y.
Mein letztes habe ich über einen Nicknamen erstanden, dessen Name wenig Vertrauen einflössend war. Entsprechend nervös war ich, es ist zum Glück aber "gut" gegangen.
Prinzipiell wĂĽrde ich zuerst hier oder in einem Forum Deines Vertrauens nachfragen, dann woanders schauen!
Die OMD 10 II, die ich als erste Kamera neu gekauft hatte, habe ich in Familie weiterverkaufen können, das war sehr entspannt!
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles was ich gekauft habe war gebraucht und über das DSLR-Forum. Hier achte ich darauf wie lange und ob der Verkäufer schon andere Aktivitäten hatte. Am besten dann wenn man sich treffen kann. Habe aber jedoch auch schon über das Forum Objektive in Österreich gekauft und bin nicht enttäuscht worden. Die Preise dort sind meist sehr korrekt und die Kontakte gut. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe fast nichts neu aus dem Laden, alles gebraucht, meist aus der Bucht. Sehr selten Fotoladen vor Ort.

2 Dinge möchte ich empfehlen: beim Ersteigern grundsätzlich vorher eine Frage zum Kaufobjekt! Kommt die Antwort bald, zutreffend und sachlich, wird daraus ein möglicher Verkäufer, sonst Finger weg.
Man sollte sich länger Zeit nehmen und den Markt beobachten. Damit meine ich z.B.: neues Kameramodell kommt auf den Markt - es ist zufälltig noch Weihnachten: dann bis nach Weihnachten warten, dann kommen nämlich "Altmodelle" in den Gebrauchtmarkt. Viel Angebot - günstige Preise.

Bei Objektiven gilt folgendes: Glas, Mechanik und Elektrisches muss 100% funktionieren. Ein Kratzerchen im Lack vom Einstellring ist nicht so wichtig, ausser fĂĽr den Preis. Altglas kann man fast nur ersteigern, wie immer: Zeit lassen, nichts ĂĽberstĂĽrzen, vorher Kontakt. Bis jetzt verlief fĂĽr mich alles problemlos; bei einem Filter hatte ich mal Pech.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erste Frage für mich. Ist da Garantie drauf und bekomme ich eine Rechnung mit Mehrwertsteuer. 

Ansonsten setze ich ein Budget und kaufe gerne gebraucht und freue mich innerhalb des Budgets über den Mehrwert des gekauften. Schließlich gibt's meist für die selbe Kohle eine Klasse höher.

Wo soll das Problem eines Bodys sein, der unter 10000 SchĂĽsse hat und vielleicht zwei Jahre Restgarantie?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefĂĽgt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rĂĽckgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfĂĽgen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

Ă—
Ă—
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.