Jump to content

Die OM-System Community
Ignoriert

Fastnachtsbeschäftigung Computerprobleme ;)


Bluescreen

Empfohlene Beiträge

Am Samstag ist meine Foto-Festplatte kaputtgegangen. Ich habe zwar drei Backups, aber natürlich lag das letzte knapp 4 Wochen zurück, wodurch ich einige schöne Bilder verloren habe.

Interessant ist, dass die Platte nicht ganz defekt ist, sondern noch ein bisschen funktioniert. Ich konnte mit viel Geduld noch ein, zwei Dutzend Bilder kopieren, wobei ein einzelnes jpg bis zu einer halben Stunde dauerte, manchmal mehrere Versuche erforderte, wobei der PC nach einem erfolglosen Versuch meist hing und neu gestartet werden musste. Wirkt irgendwie wie ein Motorschaden mit stark reduzierter Restdrehzahl.

Glücklicherweise gab's in der Nähe einen Laden, der am Rosenmontag eine neue Platte vorrätig hatte, wobei die Anfahrt dorthin durch den Fastnachtsumzugsausnahmezustand in Rheinhessen ähnlich langwierig wie das Dateienkopieren war.

Zur Zeit wird auf die neue interne HD zurückkopiert, wobei der Zähler statt von 7 Stunden Dauer abwärts irgendwie immer weiter auf inzwischen 11 Stunden 30 hochzählt 😉

Zwischenzeitlich hatte ich am Arbeitsplatz 9 Workstations vom gegen Jahresende auslaufenden Windows 7 auf 10 upgegradet. Obwohl gleiche Rechner und gleiche Software, verlief das Upgrade auf 5 Maschinen problemlos, aber 4 zickten hinterher. Also saubere Neuinstallation von W 10 und Anwendungen, bei zwei Rechnern mehrmals, was jedesmal ein paar Stunden Wartezeit, unterbrochen von kurzen Tastatureingaben alle halbe Stunde oder so bedeutet. Irgendwann stellten sich heftige Schweißausbrüche durch übermäßigen Kaffeekonsum ein.

Ich glaube, wenn Microsoft mir die Zeit, die ich seit den achtziger Jahren mit DOS-,Windows- und Computerproblemen verbracht habe, mit einem € pro Stunde vergüten würde, wäre ich reich.

Also Leute, schön regelmäßig Daten sichern und, Helau 🙂

 

 

bearbeitet von Bluescreen
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bezüglich Backups mal grad eine Frage:

Mein Lightroom Katalog ist ja mit der angelegten (Explorer)Ordnerstruktur verknüpft. Ich mache regelmäßig ein Backup des Katalogs. Wenn ich jetzt die eigentlichen Dateien sichern möchte, kann ich dann einfach meinen kompletten Bilderordner auf eine 2. externe HDD kopieren (im Explorer) und nachher dann trotzdem darauf den Katalog wieder anwenden? Oder muss ich auch das Backup der Dateien über Lightroom durchführen?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Stunden schrieb Bluescreen:

Ich glaube, wenn Microsoft mir die Zeit, die ich seit den achtziger Jahren mit DOS-,Windows- und Computerproblemen verbracht habe, mit einem € pro Stunde vergüten würde, wäre ich reich.

Das habe ich auch schon manchesmal gedacht!:classic_sad:

Ich hoffe, du bekommst die Mehrzahl deiner Fotos gerettet! Viel Erfolg!

Gruß Rolf aus dem fast fastnachtsfreien Brandenburg.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke dir, dass du mich ans sichern meiner Daten erinnert hast. Muss mich mal erkundigen wie dies eingestellt wird, dass die neusten Bilder zum Beispiel automatisch auf meine externe Festplatte geschickt  und gesichert werden.

Dir wünsche ich viel Erfolg!

HG Jürgen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 13 Minuten schrieb jürgen1950:
vor 13 Minuten schrieb jürgen1950:

Dir wünsche ich viel Erfolg!

HG Jürgen

 

Danke. Es hat soweit funktioniert. Die letzten drei Wochen sind weg (weitgehend). Müssen wir halt die Ausflüge nach Schwetzingen und in den Hunsrück nochmal machen 😉 Das Floorballspiel wird sich schlecht wiederholen lassen, aber die Bilder sind ja eher reportagemäßig und ähneln sich immer ein wenig.

Eine meiner drei externen Backupplatten wurde übrigens vom PC nicht mehr erkannt. Deshalb: immer mehrere Backups!

Ich habe auch schon öfter über ein NAS zur zusätzlichen Sicherung nachgedacht. Da mein Rechner aber im ehemaligen Arbeitszimmer steht, das inzwischen als Schlafzimmer dient (ich habe diese nächtlichen Geräusche, von denen meine Frau spricht, noch nie gehört!), macht das eher wenig Sinn. Dann sollte der Kram ja 24/7 eingeschaltet sein.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb Stilges:

... kann ich dann einfach meinen kompletten Bilderordner auf eine 2. externe HDD kopieren (im Explorer) und nachher dann trotzdem darauf den Katalog wieder anwenden? Oder muss ich auch das Backup der Dateien über Lightroom durchführen?

Ich habe meine Dateien jetzt vom Backup zurückgespielt auf eine neue HD und der LR-Katalog hat sie gleich wieder gefunden. Das Backup muss halt die gleiche Ordnerstruktur haben wie das Original.

bearbeitet von Bluescreen
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb jürgen1950:

Danke dir, dass du mich ans sichern meiner Daten erinnert hast. Muss mich mal erkundigen wie dies eingestellt wird, dass die neusten Bilder zum Beispiel automatisch auf meine externe Festplatte geschickt  und gesichert werden.

Dir wünsche ich viel Erfolg!

HG Jürgen

Also zumindest in LR kann man im Import Fenster oben Rechts im Reiter "Dateiverwaltung" ein Häkchen setzen bei "2. Kopie an folgendem Ort anlegen". So kann man beim Import quasi direkt ein BackUp ziehen. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 32 Minuten schrieb Stilges:

Also zumindest in LR kann man im Import Fenster oben Rechts im Reiter "Dateiverwaltung" ein Häkchen setzen bei "2. Kopie an folgendem Ort anlegen". So kann man beim Import quasi direkt ein BackUp ziehen. 

Danke dir! Habe aber kein LR sonder "nur" OW und PSE 11, und hier sehe ich keine Möglichkeit. Muss ja auch nicht immer alles automatisch gehen😉

HG Jürgen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Stunden schrieb Stilges:

kann ich dann einfach meinen kompletten Bilderordner auf eine 2. externe HDD kopieren (im Explorer) und nachher dann trotzdem darauf den Katalog wieder anwenden?

Ja, am einfachsten geht das wenn du einen Basisordner im Stammverzeichnis hast, z.B. "Bilder", in welchem sich Unterordner mit den Fotos befinden. Ein Bild sollte im Basisordner sein als "Referenz".
Diesen Basisordner kannst du dann zusammen mit allen Unterordnern auf die externe HDD kopieren bzw. regelmässig  mit einer Archivsoftware synchronisieren.

Geht die interne Platte kaputt ist es einfach die Daten wieder auf eine neu installierte HDD zu kopieren und dabei die Ordnerstruktur beizubehalten. Du kannst aber mit LR auch direkt auf die externe HDD zugreifen, allerdings muss man LR helfen die Fotos dort zu finden.

Da LR nicht auf die kaputte Platte zugreifen kann erscheint ein Ausrufezeichen in den Fotos oben rechts (Bibliothek).
lr_pi.jpg.5cb3e6ae3675d262a50d2675bbd39dfb.jpg

Wenn man darauf klickt fragt LR ob man das Foto suchen möchte. Damit LR alle Fotos auf einmal finden kann braucht man ein Bild im Basisordner, das o.g. Referenzbild. Auf das Ausrufezeichen und dann auf "suchen" klicken. Beim nächsten Fenster unten "fehlende Fotos in der Nähe suchen" (Text kann leicht anders sein, ich habe keine deutsche Version) anhaken. Jetzt muss man LR nur noch den Weg zum Referenzbild auf der externen HDD zeigen und schon findet die Software wieder alle Bilder.

Gruss Jochen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 18 Stunden schrieb Bluescreen:

Ich glaube, wenn Microsoft mir die Zeit, die ich seit den achtziger Jahren mit DOS-,Windows- und Computerproblemen verbracht habe, mit einem € pro Stunde vergüten würde, wäre ich reich.

Also Leute, schön regelmäßig Daten sichern und, Helau 🙂

 

 

Uff, heftig!

Und, ja, ich sichere "ständig"! Time Machine läuft immer mit, sichert stündlich alles, was sich verändert hat. 

HG

Martin

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Stunden schrieb Bluescreen:

(ich habe diese nächtlichen Geräusche, von denen meine Frau spricht, noch nie gehört!)

Diese Geräusche nennt man landläufig "Schnarchen", die höre ich auch nie!:classic_biggrin:

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
  • Haha 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 weeks later...

Für Windows gibt es das kleine Programm "FastCopy". Das kann man sehr schön so konfigurieren, dass es ein differentielles Backup macht. Funktioniert astrein und nutzt schnelle Übertragungsmodi.

Das kann man dann anwerfen, wenn man gerade mal wieder einen Schwung Fotos neu hat.

https://fastcopy.jp/en/

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung