Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

OM-D E-M1X, diverse Testergebnisse


MoPet

Empfohlene Beiträge

Nach 14 tägigem Einsatz der OM-D E-M1X  kann ich zu den o. g.  Stichpunkten eine erste Einschätzung geben und das mit Bildmaterial belegen.  Mir ist klar, dass die hier zu zeigenden Bilder auf Grund der starken Reduzierung der Bildgröße, besonders zum Stichpunkt "HighRes" (beide Modi) und Rauschverhalten nur eingeschränkt Aussagefähig sind. Für interessierte Forum - Mitglieder bin ich gern bereit, im Einzelfall per WE-Transfer Bilder zu übermitteln.

Ich habe die verschiedenen Teste nach bestem Wissen so durchgeführt, dass die Grenzen in Sachen Bildqualität für mich erkennbar werden und jederzeit mit anderen Kameras / Objektiven  verglichen werden können. Hohe Auflösung ist nicht alles, aber ohne entsprechende Auflösung ist vieles wenig bis nichts. Deshalb galten auch die beiden HighRes Modi meine besondere Aufmerksamkeit. Ich stelle das Bildmaterial mit den dazugehörigen Daten völlig wertfrei und ohne Kommentar ein und freue mich über entsprechende Reaktionen, im negativen wie auch im positiven Sinn. 

Peter M.

Bild 1: hier das Rohgehäuse, ein absolutes Leichtgewicht, bei der Vorstellung am 27.2. in DD

_2270048aus ORFHighRes-H-RC40korrCAkISO200gesch Kopie 2.jpg

  • Gefällt mir 2
  • Danke 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ein erstes HighRes/Hand - Testbild ; Dresden in Süd-Nord Ausdehnung, vormittags bei wechselndem Sonneneinfall; Tif -Ausarbeitung aus JPG LSF;

Entfernungsangaben =  Luftlinie vom Aufnahmestandpunkt aus.

_3050017_aus JPG_ ISO200_ f7,1 210 mm HighRes-H- Text.jpg

bearbeitet von MoPet
Entfernungsangaben im Text
  • Gefällt mir 2
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ein Testchart - Bild zur Ermittlung der Auflösungen verschiedener Modi, unterschiedlicher ISO Einstellungen und Objektive.

Die feinsten Strukturen betragen die Breite unter (S)=0,15mm und (T)=0,10mm. Das entspricht je nach Testcharthöhe  (S)1/4500 und (T)=1/6000 der Höhe.

Die höchste Auflösung erreichten folgende Objektive:

Festbrennweiten:  mFT 17mm/1,2 mit ca. 2200 LP/Bh  HighRes ; f=2,8...f=4,0

Zoom: FT 14-35mm/2,0 (getestet bei 17mm) mit ca. 2100 LP/Bh) HighRes; f=4,0...5,0

Macro: FT 50mm/2,0 und mFT 60mm/2,8 etwa gleich auf; das mft Vorteil im Zentrum, das FT gleichmäßig bis in die Eckbereiche, auch jeweils  bei f = 4...4,5; überraschend: das FT 50/2,0 Macro fiel mit FT 1,4x Konverter nur gering ab und ist mit 70mm Brennweite und Lichtstärke 2,8 eine echte Alternative zum 60mm.

Die Auflösungswerte hielten annähernd bis ISO 800 durch!

 

 

 

_3020120 aus ORF-HighRes_mFT17mm_ f4,0 ISO64_ Kopie.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Weitere Aufnahme in praller Mittagssonne (mFT 12mm/2,0) HighRes / H;  Bildgröße 69 x 52 cm / 300ppi

Ich vermute, dass die sehr gute Dynamik auf Grund einer bereits im RAW eingebetteten leicht S-förmige Grad-Kurve zu dem auch unterhalb der nativen ISO Empfindlichkeitsbereich verbessertem Dynamikumfang führt. Im Gegensatz zur 1.1 und 1.2 , bei denen im kritischen Bereich eher 0,3EV kürzere Blichtung zu besseren Ergebnissen führte, kann bei der M1X (nach meinen bisherigen Erkenntnissen) eine um 0,3...0,7 EV Pluskorrektur erfolgen.

_3090145HR-H-ISO100gesch.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Noch ein Beispiel: Originalbildgröße 69 x 52 cm, >>>Ausschnit = 30 x 18 cm

Achtung - alle Bilder sind in RGB aufgenommen (großer Farbraum wird vom Großformatdrucker CanonIPF1000Pro unterstützt); bei Konvertierung in sRGB gehen Glanz und Spitzlichter im Rotbereich teilweise verloren. Deshalb: auf die Dynamik der M1X  durch Farbraum achten.

_3090149-HR-H-ISO100gesch Kopie.jpg

bearbeitet von MoPet
Schreibfehler
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Noch etwas zum Rauschverhalten bei mittleren / hohen ISO Werten:

Die Testaufnahmen sind praxisgerecht bei LW 2,5  ("Tote Blätter"- Testchart von Image Engeneering/ Frechen) und LW 3,5(im Raum). Zur Übersichtlichkeit habe ich beide Ergebnisse pro ISO Wert auf ein Bild kopiert.

Die "Toten Blätter" sind eine Anordnung hunderter farbiger Kreise verschiedener Größe, Farbe und Sättigung. Damit wird ersichtlich, ab welchem "Rauschzustand" Strukturen angegriffen und Farbwerte verschoben ,ggf. entsättigt werden. Bei IE erfolgt die Auswertung elektronisch; für eine reine visuelle Beurteilung ist diese Test immer noch besser , als unstrukturierte Grau und Farbflächen. Ich denke, der Zweck wird erfüllt.

1. Bild ISO 800

_3160541ISO800+0,7RUaus Kopie.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 31 Minuten schrieb Proust:

Ich danke dir für deine umfangreiche Untersuchung und deinen sehr sachkundigen Bericht ohne Marketinggeklingel

Vielen Dank für Deine Einschätzung;

Ich hatte diese sehr umfangreichen Teste zu meinem eigenen Kenntnisgewinn (mit zunehmendem Interesse und letztlich viel Freude an den Ergebnissen) durchgeführt. Nun will ich dieses "Paket" auch Interessenten nicht vorenthalten.

  • Gefällt mir 3
  • Danke 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Teil 2 der Testaufnahmen: 

Dresden am Abend  (20.03.2019 , (alle Aufnahmen frei Hand, WB auto)

Bild 1: In der Centrum Galerie

mFT 12mm/2,0 f=4,0; ISO 400, RU=aus; HighRes/H

_3200635 ISO400 12mm f=4,0 HR-H- Kopie .jpg

bearbeitet von MoPet
Ergänzung
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bild 6:  Am Külz-Ring / Karstadt

FT 50mm/2,0, f=4,0, ISO 800, RU=aus;  HighRes/H ,  sehr auffällig ist die hohe Sättigung der Blautöne bei den meisten Nachtaufnahmen!

ISO800 5omm f=4,0 HR-H-RU=aus Kopie korr.jpg

bearbeitet von MoPet
Ergänzung
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung