Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Fokus Bracketing - Fokuspunkt wandert falsch


Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

heute habe ich nach langer Zeit mal wieder ein Fokus-Bracketing durchführen wollen und bin mal wieder gescheitert. Genau wie bereits letztes Jahr bei einem Test. Irgendwie bin ich wohl zu blöd für diese Funktion. Ich habe das 60er Makro an meiner EM-5 II und stelle das Fokus-BKT auf beispielsweise 50 Bilder mit Schrittweite 4. Soweit ist ja noch alles OK. Anschließend fokussiere ich auf den vorderstern Punkt des Motivs (In diesem Fall es ein Stempel einer Blume) und löse aus. Die Reihe startet auch, aber der Fokuspunkt wandert scheinbar nicht nach hinten, sondern zur Kamera hin. Jedenfalls sind alle Fotos unscharf. Seltsamerweise passiert exakt das gleiche, wenn ich einen hinteren Bereich der Blume fokussiere. Auch hier werden alle Fotos unscharf.

Die Stacking-Funktion scheint ihren Dienst zu tun. Damit bekomme ich ein JPG, das für mein empfinden eine gute Tiefenschärfe hat. Aber die Bracketing-Funktion ärgert mich noch.

Das Objektiv steht auf 0.19 - unendlich. Keine Zwischenringe.

Weiß jemand Rat ?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb freisein:

aber der Fokuspunkt wandert scheinbar nicht nach hinten, sondern zur Kamera hin.

Auch ich habe zur Zeit dieses "kleine Problem". Stelle an der PEN-F  das BKT auf max 50 Bilder bei Schrittweite 2 ein.  Bei der einen Aufnahmenserie wandert der Fokus nicht wie gewünscht in das Motiv sondern zu mir raus in die Unschärfe. Bei der nächsten Aufnahme, Aufnahmeabstand leicht verändert, läuft der Fokus wie gewünscht in das Motiv rein.

Muss mir die Woche mal zeitnehmen und mit der PEN-F und E-M1.1. dieses seltsame Verhalten überprüfen/testen. Hoffe aber, dass es eine einfache Erklärung gibt?

HG Jürgen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 14 Stunden schrieb freisein:

Hallo zusammen,

heute habe ich nach langer Zeit mal wieder ein Fokus-Bracketing durchführen wollen und bin mal wieder gescheitert. Genau wie bereits letztes Jahr bei einem Test. Irgendwie bin ich wohl zu blöd für diese Funktion. Ich habe das 60er Makro an meiner EM-5 II und stelle das Fokus-BKT auf beispielsweise 50 Bilder mit Schrittweite 4. Soweit ist ja noch alles OK. Anschließend fokussiere ich auf den vorderstern Punkt des Motivs (In diesem Fall es ein Stempel einer Blume) und löse aus. Die Reihe startet auch, aber der Fokuspunkt wandert scheinbar nicht nach hinten, sondern zur Kamera hin. Jedenfalls sind alle Fotos unscharf. Seltsamerweise passiert exakt das gleiche, wenn ich einen hinteren Bereich der Blume fokussiere. Auch hier werden alle Fotos unscharf.

Die Stacking-Funktion scheint ihren Dienst zu tun. Damit bekomme ich ein JPG, das für mein empfinden eine gute Tiefenschärfe hat. Aber die Bracketing-Funktion ärgert mich noch.

Das Objektiv steht auf 0.19 - unendlich. Keine Zwischenringe.

Weiß jemand Rat ?

Ich hab es eben mal ausprobiert. Bei mir klappt es. Ich habe aber Schrittweite 1 mit 20 Aufnahmen genommen und auf den vorderen Bereich manuell fokussiert. Der Fokuspunkt hat sich von der Kamera entfernt. Motiv war eine Blüte unserer Blutpflaume. Um Wind auszuschließen, habe ich sie im Wohnzimmer fotografiert. Ich glaube, dass deine Schrittweite zu groß ist.

LG

Michaela

bearbeitet von MyOly
Aktualisierung
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es klappt ! Vielen Dank, Michaela.

Das Geheimnis scheint tatsächlich die Schrittweite zu sein. Ich dachte 4 von 10 ist niedrig genug, aber mit Schrittweite 1 - 3 konnte ich auf Anhieb problemlos einen Stack durchführen. Endlich mal ein Erfolgserlebnis mit dieser Funktion. Mit Schrittweite 5 hatte ich dann wieder das bekannte Phänomen, das der Fokus irgendwann komplett weg ist und alles in der Unschärfe versumpft. Nicht sonderlich intuitiv bedienbar, aber wenn man einmal weiß woran es liegt ... 😉

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 48 Minuten schrieb freisein:

Das Geheimnis scheint tatsächlich die Schrittweite zu sein. Ich dachte 4 von 10 ist niedrig genug, aber mit Schrittweite 1 - 3 konnte ich auf Anhieb problemlos einen Stack durchführen. ...Mit Schrittweite 5 hatte ich dann wieder das bekannte Phänomen, das der Fokus irgendwann komplett weg ist und alles in der Unschärfe versumpft. Nicht sonderlich intuitiv bedienbar, aber wenn man einmal weiß woran es liegt ... 😉

Da ist etwas nicht richtig. Die Schrittweite dürfte keinesfalls die FokusRICHTUNG beeinflussen. Der 1. April ist auch schon vorbei 😉

Dir wird bekannt sein, dass die Schrittweite 3 etwa eine Schärfentiefe ST weiter geht, >3 eben etwas mehr als die ST. Immer aber vom Fokuspunkt in Richtung ∞. Ich habe das eben mit verschiedenen Varianten probiert (ohne ZR etc.)

Nur beim internen FocusStacking geht die 2. Aufnahme 2 Schritte näher, dann aber wieder wie normal weiter weg.

Kann es sein, dass es ein Kamera- oder Objektivupdate gibt?

Freundlicher Gruß, Gerhard 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was es dürfte und was es tut ist nicht immer zu ergründen. Ich kann nur schreiben wie sich meine Kamera/Objektiv Kombi mit den jeweiligen Einstellungen verhält.

Bis Schrittweite 3 geht der Fokus korrekt nach hinten. Ab Schrittweite 4 bekomme ich nur unscharfe Fotos.

Aber ich überprüfe trotzdem beizeiten mal meinen Update-Stand. Danke für den Hinweis.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Achtung: Es gibt da einen Unterschied zwischen Fokus Stacking und Focus Bracketing.

Bei ersterem werden die Bilder in der Reihenfolge 4,1,2,3,5,6,7,8 3,1,2,4,5,6,7,8 aufgenommen, die Kamera zeigt also genau das hier beschriebene Verhalten.

Beim Focus Bracketing geht es dagegen einfach nach hinten. Da fokussiert man manuell vor das Objekt und lässt dann durchlaufen, bis man sicher durch ist.

Wenn man übrigens irgendwo anstösst, hört es auf…

Und noch etwas: Wer beim Bracketing 999 Bilder einstellt, sollte tunlichst auch genug Platz dafür auf der Karte haben (für alle 999!), denn sonst weigert sich die Kamera z.B. bei nur noch 700 Bildern Kapazität auszulösen (Speicherplatz zu knapp…)

bearbeitet von Kabe
Korrektur
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Stunden schrieb Kabe:

Achtung: Es gibt da einen Unterschied zwischen Fokus Stacking und Focus Bracketing.

Bei ersterem werden die Bilder in der Reihenfolge 4,1,2,3,5,6,7,8 aufgenommen,...

Beim Focus Bracketing geht es dagegen einfach nach hinten. Da fokussiert man manuell vor das Objekt und lässt dann durchlaufen, bis man sicher durch ist.

Dein Hinweis zum Fokus Stacking  trifft sich meiner Anmerkung #7. Nur die Reihenfolge der Einzelbilder nicht. Ich finde seit Dezember 2015 (in deiner Schreibweise) Fokus auf 3, dann 1,2,  4,5,6,7,8.

Ein kleiner Unterschied ohne tiefere Bedeutung, aber Interesse halber: Ist das bei dir immer diese Reihenfolge?

Gruß, Gerhard

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung