Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich möchte mit meiner E 620 tethered shooting ausprobieren, aber in keinem Programm wird die Kamera erkannt. Egal ob E-Capture, Olympus Studio 2, oder Olympus Capture. Übertragen der Bilder und Update der Kamera dagegen klappt einwandfrei. Ich stlle in <Menü><DISP/PC><USB MODUS<Steuerung> ein, aber sobald ich  das USB-Kabel einstecke, kommt kurz eine Anzeige "warten", dann wird das Kameradisplay schwarz und nichts geht mehr,

Hat jemand einen Tipp für mich? 

bearbeitet von HvStetten
Tippfehler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soweit ich informiert bin, geht tethered shooting nur mit der E-M5 ll, der E-M1 l, der E-M1 ll und der E-M1X.

Viele Grüße Schimi 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine kabelgesteuerte Fernbedienung per PC war früher mal mit der Vollversion der Software Olympus Studio 2 möglich. Diese Software war kostenpflichtig, wird seit über 10 Jahren nicht mehr vom Hersteller unterstützt bzw. gepflegt, sie ist nicht mehr erhältlich und sie würde auch nicht mehr auf Rechnern mit aktuellen Betriebssystemen laufen. Bitte daran denken, dass die E-620 vor 10 Jahren auf den Markt kam...

Viele Grüße

Wolfgang

bearbeitet von wolfcgn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab es gerade mit einer E-600 (der abgespeckten 620) und Studio 2 probiert:
Nach der Fehlermeldung 'kann keine Kamera erkennen' funktioniert die Fernsteuerung trotzdem problemlos.
Studio 2 läft bei mir auch unter Windows 10. Kameramenü (nach dem Anschließen) auf 'Steuerung'. Fehlermeldung ignorieren. Geht !

Gruß
Andreas
 

  • Gefällt mir 1
  • Danke 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb ante:

Hab es gerade mit einer E-600 (der abgespeckten 620) und Studio 2 probiert:
Nach der Fehlermeldung 'kann keine Kamera erkennen' funktioniert die Fernsteuerung trotzdem problemlos.
Studio 2 läft bei mir auch unter Windows 10. Kameramenü (nach dem Anschließen) auf 'Steuerung'. Fehlermeldung ignorieren. Geht !

Gruß
Andreas
 

vor 4 Stunden schrieb wolfcgn:

Eine kabelgesteuerte Fernbedienung per PC war früher mal mit der Vollversion der Software Olympus Studio 2 möglich. Diese Software war kostenpflichtig, wird seit über 10 Jahren nicht mehr vom Hersteller unterstützt bzw. gepflegt, sie ist nicht mehr erhältlich und sie würde auch nicht mehr auf Rechnern mit aktuellen Betriebssystemen laufen. Bitte daran denken, dass die E-620 vor 10 Jahren auf den Markt kam...

Viele Grüße

Wolfgang

Hallo Wolfgang, 

danke für deine schnelle Antwort. Die Olympus Studio 2 ist bei Olympus USA noch kostenlos erhältlich. Mit Installationscode für Win und Mac. Und sie läuft bei mir ohne Probleme unter Win 10. Ich habe es auch mit einer Testversion von Capture One Pro versucht. Alles klappt, nur die Fernsteuerung der Kamera nicht. Die USB-Verbindung wird vom PC quittiert, aber die Kamera wird nicht erkannt. Wenn ich nicht in so vielen Beiträgen und alten Tests gelesen hätte, das es geht, hätte ich es gar nicht erst versucht. 

Viele Grüße Hermann 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Andreas, 

danke für den Tipp. Ich werde es heute Abend nochmal probieren. Bei mir ist bei allen Programmen das Kameramenü ausgegraut. Wenn es nicht klappt muss ich mir einen anderen Body besorgen. 7nd zusehen, dass meine Objekte passen. 

Schöne Grüße Hermann 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Studio 2 läft bei mir auch unter Windows 10. Kameramenü (nach dem Anschließen) auf 'Steuerung'. Fehlermeldung ignorieren. Geht !

 

Zitat

Und sie läuft bei mir ohne Probleme unter Win 10.

Mit Windows 10 64 Bit? Interessant, und danke für die Info!

bearbeitet von wolfcgn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit Windows 10, 64 Bit !
Also am Studio kanns nicht liegen.
Habe eben auch mal eine E-420 und sogar meine greise E-330 erfolgreich angeklemmt. Bei der 420 war die Verbindung anfangs nicht ganz stabil, hat sich dann aber auch gegeben. Die Fehlermeldung kommt auch nur, solange die Kamera noch nicht eingeschaltet ist. Das macht ja sogar Sinn.
Damit ist also das komplette FT-System auch heute noch 'studio'tauglich. Bei den kleineren Modellen könnte allenfalls der kleine Akku mal zum begrenzenden Faktor werden.
Hermann, vielleicht sind wieder mal morsche USB-Kabel, ein USB-Hub oder korrodierte Kontakte das Problem.

Gruß
Andreas

bearbeitet von ante

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nochmals vielen dank Euch allen.

Es klappt nicht. Sobald ich das USB-Kabel in den PC stecke ist das Bild auf dem Kameramonitor weg.
Aber die Software findet keine Kamera.

Ich werde wohl eine andere Kamera brauchen. Hoffentlich finde ich eine, bei der meine Objektive passen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, vor einer Neuanschaffung sollte man die o.g. Faktoren (Kabel, Hub etc.) eindeutig ausschließen können. Mal den Anschluss mit einer anderen FT-Kamera testen.
Ansonsten wird eine E-620 gerade im DSLR-Forum angeboten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Gleiche Inhalte

    • Von Georg M.
      Shooting im Hotel Vier Jahreszeiten, Zingst (ooc)
    • Von Foodhunter
      Hallo Liebe Community, 

      ich habe mich gerade schon durch das Forum geklickt und zu meiner Frage bisher noch keine Antwort gefunden. Deshalb jetzt hier und auf diesem Wege. 
      Ich besitze die OMD EM 10 MKII und frage mich ob Tethered Shooting von der Kamera unterstützt wird und ob es einen Weg gibt in dieser Weise Produktfotografie zu machen.
      Soweit wie ich weiß ist das erst ab der EM 5 möglich. Stimmt das??

      In der Beschreibung der Kamera habe ich hierzu auch noch nichts gefunden.

      Ich danke euch vorab für die Hilfe und Tipps!

      VG Niclas 
    • Von fotonoid
      Bianca nervte beim Shooting der Wind. Hab ihr dann immer gesagt lass einfach wehen und lass die Finger von den Haaren .... das war wie ein Kind von Süssigkeiten fern halten :-). Hat dann doch irgendwie geklappt ...
    • Von Oly20
      Je länger das Shooting, desto besser das Posing, der Hammer die beiden.
  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung