Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

E-M1 MKII modifizierte L-Schiene (Bastelecke)


Empfohlene Beiträge

em1_plate_mod.jpg.aa8ce11dc5c54c576b9c4375892af761.jpg

Eigentlich ist diese Kamera ja bereits ziemlich optimal für meine Hände, nur dem kleinen Finger fehlt ein wenig Platz... der Batteriegriff kommt sehr selten dran, eigentlich nur wenn ich im Vorfeld weiß es kommt eine lange Serie im Portraitformat. Für Reportagen mit ständigem Wechsel zwischen Hoch- und Querformat empfinde ich das Umsetzen der Hand eher als lästig, außerdem komme ich irgendwie öfters ungewollt an den Auslöser des Griffs.

Mit der Grundplatte der L-Schiene hat die Kamera für mich die optimale Höhe und der kleine Finger findet endlich seinen Platz 😉 Gleichzeitig ist sie bereit für's Stativ. Leider gibt es meines Wissens nur 2 amerikanische und ein chinesisches Modell, wobei nur Meike (oder gleichgebaute) und RRS leicht erhältlich sind.

Leider hat das Chinaprodukt kein zusätzliches Stativgewinde wie sein Vorgänger für die MK I, auch fehlt der Arretierstift. Meine Schienen haben eine zusätzliche Platte mit Stativgewinde bekommen. Der Arretierstift ist ein Nagel, der auf der Unterseite mit 2-Komponenten Harz "umgossen" ist. Das wird sicher noch schwarz lackiert, aber so sieht man es besser.

LG Jochen

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kann man machen, wenn einem sowas Spaß macht, man die passende Werkstatt daheim hat (und man zuviel Zeit hat 😉)  - sieht auch sauber aus, Kompliment!

Ich habe an der E-M1 II schon seit Jahren die RRS Schiene fest montiert, aus demselben Grund wie du, damit fasst sich die Kamera einfach besser an. RRS baut einfach tolle, mechanisch saubere Lösungen, die ich gerne finanziell unterstütze - bei einer 2000€ Kamera waren mir die 100€ auch ehrlich gesagt egal, da war mir wichtiger, dass es auch wirklich was taugt. An der alten E-M1 hatte ich auch mal so einen Chinaböller, aber der hat mehr schlecht als recht gepasst und war noch dazu eine Kopie von RRS, so etwas unterstütze ich ganz bewusst nicht mehr...

Viele Grüße, Michael

  • Gefällt mir 3
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Kreier:

bei einer 2000€ Kamera waren mir die 100€ auch ehrlich gesagt egal, da war mir wichtiger, dass es auch wirklich was taugt. An der alten E-M1 hatte ich auch mal so einen Chinaböller, aber der hat mehr schlecht als recht gepasst und war noch dazu eine Kopie von RRS, so etwas unterstütze ich ganz bewusst nicht mehr...

Ich bin da ja eigentlich ganz bei dir und ich hab auch mit mir gekämpft 😉, allerdings wollte ich einen kompletten L-Winkel und eine Basisschiene,
bei Photospecialist macht das knapp 379 €, das war mir dann doch zuviel. Natürlich macht es mir auch Spaß...

LG Jochen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Kreier:

Kann man machen, wenn einem sowas Spaß macht, man die passende Werkstatt daheim hat (und man zuviel Zeit hat 😉)

Wenn man den richtigen und wertzuschätzenden Beruf (nicht nur in der Theorie studiert) und einen sehr netten Chef hat, kann man das machen 🙂

Gruß Pit

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe an einem Gehäuse die RRS-Basisplatte und am anderen die Mengs-Basisplatte, die ich dann zum L-Winkel umbauen kann. Von der Festigkeit nehmen sich beide nichts (den Arretierstift vermisse ich also nicht), die RRS-Platte ist aber schon wertiger verarbeitet und hat vor allem den tollen Aufnehmer für das Magpul QD-System. Für mich die optimale Gurtbefestigung.

Nervig an dem Mengs L-Winkel finde ich vor allem, dass die Arca-Klemmweite für Hochformat und Querformat nicht identisch ist. Hebelklemmen scheiden daher aus und selbst bei Schraubklemmen stört es, wenn man die Klemme immer etwas mehr öffnen muss, als eigentlich nötig wäre.

Zum Mengs Winkel bin ich auch nur deshalb gekommen, weil die zweite E-M1 II eigentlich nur für ein Projekt angeschafft wurde. Nun habe ich mich aber so an zwei identische Gehäuse gewöhnt, dass sie bleibt. 

Gruß

Hans

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 month later...

Ich besitze den L-Winkel von Mengs. Leider wusste ich nicht, dass dieser im Gegensatz zu dem von RRS keinen Arretierstift hat. Ich werde versuchen, einen solchen selbst anzubauen. Das größte Problem besteht für mich darin, den Sitz der Bohrung im Kameraboden korrekt abzunehmen und auf den Bracket-Boden zu übertragen. Ich probiere es mal mit einer Schablone. Als Stift nehme ich eine kurze M2-Schraube, der ich bis auf 1mm kopfnahes Gewinde den Rest des Gewindes abdrehe.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 12 Stunden schrieb Botaniker:

Ich besitze den L-Winkel von Mengs. Leider wusste ich nicht, dass dieser im Gegensatz zu dem von RRS keinen Arretierstift hat. Ich werde versuchen, einen solchen selbst anzubauen. Das größte Problem besteht für mich darin, den Sitz der Bohrung im Kameraboden korrekt abzunehmen und auf den Bracket-Boden zu übertragen. Ich probiere es mal mit einer Schablone. Als Stift nehme ich eine kurze M2-Schraube, der ich bis auf 1mm kopfnahes Gewinde den Rest des Gewindes abdrehe.

Versuch es doch mit einem Stahlstift, den du etwas kürzt und in die Bohrung in der Kamera steckst. Er muss halt noch etwas rausschauen. Dann drückst du den L-Winkel dagegen und solltest eine passende Körnung haben.

Aber wie gesagt, ich halte den Mengs für formschlüssig genug, dass man den Arretierstift nicht braucht.

Gruß

Hans

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung