Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
olynord

PEN-F-Linie wird anscheinend komplett eingestellt

Empfohlene Beiträge

Laut heutiger Meldung wird es wohl keinen Nachfolger für die PEN-F mehr geben, stattdessen scheint die PEN-F-Linie wegen mangelnder Nachfrage komplett eingestellt zu werden.

 

https://www.43rumors.com/ft4-the-pen-f-line-has-been-killed/

Zitat

The sources told me that the PEN-F simply didn’t sell well enough and Olympus had lost hope that a new PEN-FII would sell better.

 

https://www.mirrorlessrumors.com/olympus-kills-the-pen-f-line-first-victim-of-a-shrinkingg-market/

Zitat

The first victim of the MFT line is actually the one camera I like most: The PEN-F. The camera sales of this tiny style jewel were lower than the company’s target. And it therefore got axed.

From what I heard the entire PEN line isn’t selling well with the exception of some models sold in Asia. I guess Olympus focus from now on will be on the OMD line.

 

bearbeitet von olynord

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wollte – und will eigentlich immer noch – eine digitale Pen mit integriertem Sucher Deswegen können mir all die Pen-E-Modelle gern den Buckel runterrutschen. Als die Pen-F neu vorgestellt wurde, war ich sehr interessiert ... doch mein Interesse fiel schlagartig auf den Nullpunkt, als ich erfuhr, daß sie nicht wetterfest abgedichtet sei. All die Jahre hoffte ich auf eine Pen-F Mark II ...

Schade.

bearbeitet von Omzu Iko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das klingt immer so, als ob alle permanent mit ihren Kameras im strömenden Regen oder in der Wüste durch den Sandsturm laufen. Da fehlt mir irgendwo die Erleuchtung.

Ungedichtete Kameras, taugen nichts. Und weil ich die Pen F gerne hätte, werde ich sie mir auch noch kaufen. Auch ohne Abdichtung. Dafür gibt es nämlich Taschen.

Gruß  Wilfried

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 52 Minuten schrieb MoFo:

Das klingt immer so, als ob alle permanent mit ihren Kameras im strömenden Regen oder in der Wüste durch den Sandsturm laufen. Da fehlt mir irgendwo die Erleuchtung.

Die Erleuchtung könnte nahen, wenn du dir klar machst, daß es nicht nur Schwarz und Weiß gibt ... also, metaphorisch gesprochen. Um den Wert einer wetterfesten Kamera zu schätzen, braucht man keineswegs "permanent im strömenden Regen" unterwegs zu sein – so eine Unterstellung ist doch albern. Hin und wieder schlechtes Wetter reicht schon ... nein, es reicht ein Regenguß pro Kamera-Lebensdauer.

Umgekehrt reicht's, wenn einem bei wichtigen Aufnahmen einmal die Digitalkamera verreckt war, weil sie in hauchfeinem Nieselregen drei Tröpfchen abbekam. Das braucht man dann nie wieder. (Als sie wieder trocken war, ging sie wieder und geht bis heute ... doch bei jenem Termin hat mir das nichts genützt.)

.

vor einer Stunde schrieb MoFo:

Dafür gibt es nämlich Taschen.

Mit der Kamera in der Tasche gibt's aber keine Fotos. Wozu bräuchte ich dann überhaupt eine Kamera?

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm? Wenn man mal unterstellt das die EPL nicht eingestellt wird, sind mit E-M10 E-M5 E-M1 E-M1X 4 OMD Reihen auf Dauer wohl auch nicht haltbar. Die E-M5 III ist ja hoch und heilig versprochen, die M10 als preiswerte Linie oder M1 zwischen M5 und M1X überflüssig ?

Bei den Lumixen wurde ja auch schon die GM Reihe eingestampft.

Da bin ja gespannt was das Jahr noch so an Botschaften des Herrn Hiob bringt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb dieres:

Da bin ja gespannt, was das Jahr noch so an Botschaften des Herrn Hiob bringt.

Ja ... klingt alles nicht soo gut. Aber sollten wir nicht vergessen, daß wir hier letzten Endes "nur" über Gerüchte jammern. Vielleicht stimmt's ja gar nicht. Oder wenn's stimmt, dann wird die Pen-F vielleicht durch etwas viel besseres ersetzt werden. Man weiß es nicht ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Nachricht klingt erst mal nicht schön; auch ich fände es schade, wenn die PEN F eingestellt würde, anstatt dass Olympus die Chance nutzen würde, ihre Schwachstellen zu beseitigen, und mit einer verbesserten Mark II dann auch die Leute anzusprechen, die die bestehende Version wegen dieser Schwachstellen für den aufgerufenen Preis nicht attraktiv genug fanden.

Andererseits steckt auch eine Chance darin. Was, wenn Olympus die Chance nutzt, um auch im Bereich E-P/PL/PM aufzuräumen, und aus den Vorzügen jeder dieser Reihen plus derjenigen der PEN-F versucht, eine neue, attraktive Modellreihe ins Leben zu rufen? Da wäre ich dann ernsthaft interessiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die PEN-F war für mich der Einstieg zu Olympus. Wenn ich mich für eine Kamera entscheiden müsste, würde ich immer die PEN-F wählen und selbst die EM1M2 würde da nicht mitkommen. 
Also: meiner Meinung nach ganz blöde Entscheidung von Olympus. Ich hatte wirklich auf eine PEN-F II mit besserem Nachführ-AF gehofft und Wetterfestigkeit. Das wäre der Traum gewesen. 

Dann spare ich das Geld doch mal für ne Leica 😉 . Dann kann ich nämlich auch Richtung puristisch gehen. 

bearbeitet von ViviKimi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na gut, dann kauf ich halt keine gedichtete PEN F II mit brauchbarem C-AF und hoffe, dass im Jubiläumsjahr noch ein Oly Modell rauskommt, das dem entspricht, was ich brauche. Fürchte aber langsam, dass ich immer weniger zur Zielgruppe ge/öre. Schade.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man braucht sich nicht mehr darüber wundern, dass im DSLR-Forum in der Rubrik „Biete Micro Four Thirds“ immer häufiger die Worte „wegen Systemwechsel“ zu lesen sind. Keine gute Entwicklung.......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb rudibenz:

Man braucht sich nicht mehr darüber wundern, dass im DSLR-Forum in der Rubrik „Biete Micro Four Thirds“ immer häufiger die Worte „wegen Systemwechsel“ zu lesen sind. Keine gute Entwicklung.......

Dieser Satz ist nun wirklich nicht neu und hat genau so eine Bart wie  "selektiertes Einzelstück aus tierfreiem Nichtraucherhaushalt" 😅

Das Jahr kommt langsam in Fahrt und die Leute brauchen wieder was neues um die Lust zum fotografieren am Leben zu halten. Systeme werden in allen Richtungen gewechselt und sehr oft geht es auch wieder retour.

 Ich halte mich da ein wenig an die Hoffnung "tot gesagte leben länger", von daher würde ich bei Olympus noch keine Sargnägel einschlagen.

Ich muss auch immer wieder schmunzeln, wenn ich lese das Leute sich die PEN-F nicht kaufen nur weil sie nicht wasserdicht ist. Man tut grad so als ob überall Drähte und offene Platinen aus dem Gehäuse ragen. Wenn ich nur daran denke wie viel Spaß und Freude die Kamera bei den letzten Urlauben gemacht hat. Warum sollte ich darauf verzichten nur weil sie nicht nach IP-X zertifiziert ist?  Und auf ihren wetterfesten Kameras  sitzt vorne ein 200€ Wald u. Wiesenobjektiv drauf, dass nenne ich dann konsequent. 

Ich habe keinerlei Bauchschmerzen bei Nebel oder ganz leichten Nieselregen mit der PEN-F draußen zu fotografieren. Die zweimal im Jahr wo ich bei Regen fotografieren will oder muss, greife ich halt auf meine E-M1.2 zurück, wobei Spaß macht es auch mit der nicht, wenn alles anläuft und ständig Tropfen auf der Frontlinse sind.

Das ganze Thema wird einfach zu hoch gehängt ist mein Eindruck und ich freue mich über den Wertzuwachs bei der PEN-F 😁

Gruß Bernhard

 

  • Gefällt mir 1
  • Danke 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb rudibenz:

Man braucht sich nicht mehr darüber wundern, dass im DSLR-Forum in der Rubrik „Biete Micro Four Thirds“ immer häufiger die Worte „wegen Systemwechsel“ zu lesen sind. Keine gute Entwicklung.......

Bei den Naturfotografen gibt es einen Trend hin zu MFT, siehe auch "Forum für Naturfotografen" dort hat MFT, besonders Olympus schon einen großen Anteil und es werden immer mehr. Es ist das mit Abstand meist genutzte Spiegellose System, weit vor Sony. Es erkennen eben immer mehr Fotografen die Vorteile von MFT.

Gruß Thorsten

bearbeitet von Libelle103

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wäre wirklich sehr schade, es ist neben der EM1-II meine Lieblingskamera. Erst gestern habe ich damit in einer Stadt fotografiert. Für mich ist es eine wahre Freude die Kamera zu nutzen, vor allem der Handhabung wegen, die Größe ist perfekt.

Auch ich habe vor allem auf einen besseren AF bei wenig Licht gehofft, aber mit der kleinen Schwäche kann ich gut leben. Auch mich hat zunächst die fehlende Abdichtung gestört, aber empfindlich ist sie deshalb nicht, ich habe sie schon, ohne Probleme im Nieselregen genutzt. Bei stärkerem Regen hilft ein einfacher Plastikbeutel mit Loch, den ich selbst anfertige. Aber für Regen nutze ich eben meine anderen Kameras. Ansonsten ist sie immer noch up to date. Vor allem die bis in Details durchdachte Handhabung, die genialen SW-Funktionen und das Design begeistern mich nach wie vor.

Aber ich kann Olympus schon verstehen, die wollen halt in einem stark schrumpfenden Markt überleben und die PenF ist technisch ja verdammt nah an der EM5-ff und deutlich teurer.

Gruß Thorsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Omzu Iko:

Vielleicht stimmt's ja gar nicht. Oder wenn's stimmt, dann wird die Pen-F vielleicht durch etwas viel besseres ersetzt werden

Wohl nur wenn die Kunden wie bei Kickstarter vorher ihr Geld überwiesen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch ich bedauere es! Wir alle wissen, dass der Bereich Marketing eine große Schwachstelle von oly ist. Technisch top- aber wenn sie zu wenig verkaufen....

Was ich nicht mehr verstehe:

1) wer ist die Zielgruppe? Sie bauen ein großes Gerät mit viel rechenpower und der Fokus für bewegte Objekte wird so entwickelt, dass fast niemand damit so arbeiten kann wie es bei der Konkurrenz Standard ist. Eine erforderliche Anleitung wird von den wissenden Technikern nicht bereit gestellt. Die Kosten einer solchen pdf wären im Vergleich zum Produktserie lächerlich. 

2) seit wann erwarten wir in der Mittelklasse ein überarbeitetes Produkt, um Konkurrenzfähigkeit herzustellen? Wie alt ist die m5.2 inzwischen? Und nun die Einstellung einer wunderbaren Kameralinie? Ist die Ästhetik der epl- Linie wirklich so berauschend? Klar, die pen f ist teuer und stylisch. Aber technisch gab es nie klagen und wenn der af ein besseres Modul bekäme u die wetterfestigkeit nachgebessert würde?? Wirklich kein Hexenwerk!

mir ist wirklich immer unklarer in welche Richtung oly gehen wird. Das letzte mal ging es mir so mit der E5. Da hatte ich auch dieses Gefühl... einerseits war es richtig: ft wurde eingestampft. Andererseits war die Fortsetzung mit der m1 wirklich ein großer Schritt nach vorne. 

Bei mir sieht es nun so aus, dass ich erst mal nix mehr kaufen werde. Erst wenn ich wieder eine Linie erkennen kann und eine zumindest maßvolle Zukunftsperspektive dieses Systems sehen kann, schaue ich  wieder auf neue objektive. Bis dahin bin ich mit dem was wir haben gut bedient. Aber wie durch diese Strategie Umsatz generiert werden soll??  

Nun, als einzelkunde bin ich unwichtig u vllt sind meine Gedanken auch weniger nachvollziehbar. Am besten es wären Fake-rumors

  • Gefällt mir 6
  • Danke 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist immer wieder schön zu lesen, was nicht alles geschrieben wird, wenn ein Produkt vom Markt verschwinden wird.

Jetzt mal ganz gleich ob es nun mit der F stimmt oder nicht.

Das Geschrei, dass teilweise gemacht wird, kann ich nicht nachvollziehen. Wir alle haben mit Sicherheit das alles schon am eigenen Leib erfahren müssen. Sei es bei Autos, Kameras, Handys oder oder oder..... Aber ist deshalb mein Samsung S7 plötzlich und auf wundersame Weise, nicht mehr nutzbar gewesen, weis das S8 auf den Markt kam? Meine E-500 funktioniert sogar heute noch und das, obwohl das FT-System eingestampft wurde.... und ja, sie war und ist auch nicht abgedichtet... und dennoch habe ich tolle Bilder mit ihr gemacht. Auch die "alten" Linsen, tun ihren Dienst immer noch.... ist aber, wenn man sich hier einige Beiträge ansieht, wohl nur so ein Wunderding ausschliesslich bei mir.

 

Mensch, erfreut Euch an dem was Ihr habt. Die Pen F ist und bleibt eine geile Kamera. Klar hat sie auch Schwächen wie aber auch alle anderen Kameras und aller Hersteller..... es gibt keine Kamera, die alles wirklich alles perfekt kann und sie wird es auch niemals geben.

Wenn die F ja sooooooo schlecht ist beim C-AF und wahrscheinlich mit einem Atompilz im Nirvana verschwindet, wenn es mal einen Tropfen Wasser aufs Gehäuse haut.... warum habt Ihr euch das Teil dann gekauft.... Ach... neee… ist ja gar nicht so, die F ist eine tolle Kamera, die halt auf ihre Art Schwächen hat, mit denen man aber sehr gut leben kann, wenn man sich dieser Schwächen bewusst ist. Und wer hätte das gedacht.... es ist bei allen anderen auch so. Der Markt geht nun einmal weiter.... den Golf I gibt es auch schon lange nicht mehr aber VW lebt immer noch... Und das ein Unternehmen wirtschaftlich denken MUSS, sollte auch jedem klar sein.... wo keine grosse Nachfrage, da auch keine grossen Verkaufszahlen, die die Produktion rechtfertigen können. 

 

Dieses Jammern auf hohem Niveau, ist einfach nur noch lächerlich. 

  • Gefällt mir 5
  • Danke 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb acahaya:

Na gut, dann kauf ich halt keine gedichtete PEN F II mit brauchbarem C-AF und hoffe, dass im Jubiläumsjahr noch ein Oly Modell rauskommt, das dem entspricht, was ich brauche. Fürchte aber langsam, dass ich immer weniger zur Zielgruppe ge/öre. Schade.

Hallo Sabine, 

Es ist die Osterzeit, darum schreibe ich nicht viel,nur soviel.

In regelmäßigen Abständen, spielst du seit langer Zeit, nicht nur in diesem Forum  die Fanfaren der Freude über Olympus und kurze Zeit später die Trompete von Jericho .

Das ist dir unbenommen. Für mich gesprochen, finde ich es .......

Grüße Wolfgang 

bearbeitet von blitz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man im Netz die Angaben zum stark schrumpfenden DSLR/DSLM-Markt liest, ist es kein Wunder, das unrentable Kamera Produktlinien eingestellt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb hoss:

Wenn man im Netz die Angaben zum stark schrumpfenden DSLR/DSLM-Markt liest, ist es kein Wunder, das unrentable Kamera Produktlinien eingestellt werden.

Ich habe den Eindruck, dass sich die PEN-F sehr gut verkaufte; sie ist allgemein sehr beliebt und bei uns im Forum z.B. ist sie doch weit verbreitet. Ich glaube allerdings, dass wegen der hochwertigen Ausführung die Produktionskosten (und die Design-Kosten) sehr hoch waren und sich die Kamera daher nicht 'gerechnet' hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jedes System hat lobenswerte und kritikwürdige Aspekte. Insofern ist es doch normal und angemessen, wenn jemand beide Dinge in Foren anspricht.

Es sind nun vier Monate in 2019 ins Land gegangen. Für 2019 hat Olympus zwei Produkte (bezogen auf Kameras und Objektive) herausgebracht (E-M1x und 12-200mm) und eines wird wahrscheinlich abgekündigt. Wann der neue MC 2.0 käuflich zu erwerben sein soll, ist weitgehend unbekannt, Berichte über seine Qualität gibt es noch nicht. Die Saison hat begonnen.

Nach der weitgehenden Flaute in 2018, finde ich das Jubiläumsjahr 2019 bislang recht mau. Vage Ankündigungen gibt es ein paar, auch Gründe, weshalb in 2018 wenig Produkte heraus kamen, allmählich sollte jedoch wieder etwas Fahrt in die Bude kommen.

Im großen Jubiläumsjahr genau das Produkt abzukündigen, das wohl am meisten an die eigene Geschichte erinnert, dürfte nicht besonders geschickt sein.

Während die Konkurrenten (Canon, Nikon, Fuji, Sony) in einem waren Feuerwerk an Firmware Updates ihre Produkte funktional verbessern, passiert bei Olympus gerade bei dem Produkt, bei dem das sogar angekündigt war, E-M1II, fast nichts. Ich wüsste schon einige Dinge der E-M1X, die ich via Firmware Update noch in der E-M1II haben möchte. Dann würde mir das via Mail verschickte Angebot, meine Garantie noch mal für 100 € um drei Jahre zu verlängern, leichter fallen. Die E-M1II wäre ein gutes Zweitgehäuse für einen Nachfolger E-M1.3. Eine PEN-F II mit Klappsucher würde ich Olympus aus der Hand reißen.

Noch will sich bei mir die gefühlte Leere von 2018, die gut für den Geldbeutel war, nicht verflüchtigen. Die Abkündigung der PEN-F verstärkt das Gefühl.

Bei mir steht die G9 eher wieder zum Verkauf an. Im Moment wüsste ich nicht, was mir Olympus ansonsten dafür bieten könnte.

Ich kann warten. Es kann aber auch sein, dass mir beim Warten etwas ganz anderes über den Weg läuft. Ein nettes Firmware Update für die E-M1II könnte die Wartezeit kurzweiliger machen.

bearbeitet von tgutgu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir sind hier in Deutschland/Europa nicht der Mittelpunkt der Welt. Auch wenn hier im Forum die Pen-F immer gut vertreten schien, bedeutet das nicht, dass sie sich weltweit auch gut verkauft hat. Anscheinend ist das leider nicht der Fall gewesen, und dann wäre eine solche Entscheidung nicht nur schlüssig, sondern - auch aus wirtschaftlichen Gründen - ggf. sogar notwendig...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schreibt nicht soviel.

Geht in den Gottesdienst, zur Familie, Fotografieren, oder macht euch sonst einen schönen Tag.

Ewig grüßt das Murmeltier.

Österliche Grüße

Wolfgang

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 44 Minuten schrieb tgutgu:

Jedes System hat lobenswerte und kritikwürdige Aspekte. Insofern ist es doch normal und angemessen, wenn jemand beide Dinge in Foren anspricht.

Es sind nun vier Monate in 2019 ins Land gegangen. Für 2019 hat Olympus zwei Produkte (bezogen auf Kameras und Objektive) herausgebracht (E-M1x und 12-200mm) und eines abgekündigt. Wann der neue MC 2.0 käuflich zu erwerben sein soll, ist weitgehend unbekannt, Berichte über seine Qualität gibt es noch nicht. Die Saison hat begonnen.

Nach der weitgehenden Flaute in 2018, finde ich das Jubiläumsjahr 2019 bislang recht mau. Vage Ankündigungen gibt es ein paar, auch Gründe, weshalb in 2018 wenig Produkte heraus kamen, allmählich sollte jedoch wieder etwas Fahrt in die Bude kommen.

Im großen Jubiläumsjahr genau das Produkt abzukündigen, das wohl am meisten an die eigene Geschichte erinnert, dürfte nicht besonders geschickt sein.

Während die Konkurrenten (Canon, Nikon, Fuji, Sony) in einem waren Feuerwerk an Firmware Updates ihre Produkte funktional verbessern, passiert bei Olympus gerade bei dem Produkt, bei dem das sogar angekündigt war, E-M1II, fast nichts. Ich wüsste schon einige Dinge der E-M1X, die ich via Firmware Update noch in der E-M1II haben möchte. Dann würde mir das via Mail verschickte Angebot, meine Garantie noch mal für 100 € um drei Jahre zu verlängern, leichter fallen. Die E-M1II wäre ein gutes Zweitgehäuse für einen Nachfolger E-M1.3. Eine PEN-F II mit Klappsucher würde ich Olympus aus der Hand reißen.

Noch will sich bei mir die gefühlte Leere von 2018, die gut für den Geldbeutel war, nicht verflüchtigen. Die Abkündigung der PEN-F verstärkt das Gefühl.

Bei mir steht die G9 eher wieder zum Verkauf an. Im Moment wüsste ich nicht, was mir Olympus ansonsten dafür bieten könnte.

Ich kann warten. Es kann aber auch sein, dass mir beim Warten etwas ganz anderes über den Weg läuft. Ein nettes Firmware Update für die E-M1II könnte die Wartezeit kurzweiliger machen.

Das sehe ich ganz genau so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.