Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

12-40mm Pro & Lens Flares


Empfohlene Beiträge

Moin,

letzte Woche war ich erstmals vermehrt nachts der E-M1.1 und dem 12-40mm F2.8er Pro unterwegs. Für meinen Geschmack neigt das Teil übermäßig zu Lens Flare Effekten, vor allem an Stellen, wo ich sie nicht erwarten würde. Bis vor kurzem bin ich noch mit dem FT 14-54er II Pro nachts unterwegs gewesen, welches deutlich weniger Lens Flares produzierte. Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht oder bilde ich mir das nur ein? Einen Vergleich kann ich leider nicht mehr anstellen, da ich das 14-54er nicht mehr habe. Hier ein paar Bildbeispiele OOC:

fl-M4198931.jpg

fl-M4208974.jpg

 

Danke für Eure Antworten.

Stef@n

 

bearbeitet von kultpix
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb kultpix:

... Lens Flair ...

Da so ein Objektiv nur ein Gegenstand ist, wirst du den Spürsinn für gute Bilder schon selber aufbringen müssen. Das Objektiv ist nur ein Werkzeug.

Oder kannst du bloß kein Englisch?

bearbeitet von Omzu Iko
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 48 Minuten schrieb Omzu Iko:

Da so ein Objektiv nur ein Gegenstand ist, wirst du den Spürsinn für gute Bilder schon selber aufbringen müssen. Das Objektiv ist nur ein Werkzeug.

Oder kannst du bloß kein Englisch?

Ah, dann bin ich ja beruhigt! Ich kann weder Englisch noch Deutsch, bei mir reicht's nur zum Bergischen Platt!

Ach ja, italienisch essen kann ich noch ... , aber nur Pizza, da ich den Rest der Speisekarte nicht lesen kann.

Sonst noch Fragen, die nichts mit dem Ursprungsthema zu tun haben?

Stef@n

bearbeitet von kultpix
  • Gefällt mir 6
  • Danke 2
  • Haha 5
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das gibt es immer mal wieder.
Auch ich bin mit der gleichen Ausrüstung unterwegs.
Mache unzählige Aufnahmen dieser Art, bin aber gesamthaft sehr zufrieden mit dem Objektiv.
Wünsche Dir weiterhin viel Freude beim fotografieren.
Gruss Werner aus Basel

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 53 Minuten schrieb Wernerio:

Das gibt es immer mal wieder.
Auch ich bin mit der gleichen Ausrüstung unterwegs.
Mache unzählige Aufnahmen dieser Art, bin aber gesamthaft sehr zufrieden mit dem Objektiv.
Wünsche Dir weiterhin viel Freude beim fotografieren.
Gruss Werner aus Basel

Zufrieden bin ich mit dem Objektiv auch, allerdings möchte ich die Anzahl der Objektive für nächtliche Touren auf die Objektive beschränken, die weniger - oder besser gesagt - anders zu Lens Flare Effekten neigen. Ich mag Bilder mit Lens Flare Effekten, doch das 12-40er produziert sie an Stellen im Bild, wo ich sie nicht erwarten würde und für mich eher störend wirken. Zoom-Objektive produzieren konstruktionsbedingt häufiger Lens Flares als Festbrennweiten und ich hoffte im 12-40er einen Ersatz für die vohandenen f1.8er Festbrennweiten für nächtliche Touren gefunden zu haben. In der Bildbearbeitung ist es für mich einfacher Lens Flare Effekte nachzubilden, als bereits vorhandene zu entfernen. 

Grüße aus dem Bergischen Land

Stef@n

 

bearbeitet von kultpix
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb kultpix:

Sonst noch Fragen, die nichts mit dem Ursprungsthema zu tun haben?

Allerdings. Nämliche diese: Kennst du die Geschichte von dem Autofahrer, der im Ferrari-Forum fragt, wie das sein könne, daß er gerade mit seinem neuen Testarossa aus der Kurve geflogen ist, obwohl der Wagen doch so teuer war? Ob andere so etwas auch schon erlebt hätten? Das könne doch gar nicht angehen – früher mit seinem VW Käfer sei ihm so etwas nie passiert ...

Im Ernst – solche Reflexe sind bei diesen extremen Kontrasten unvermeidbar und erscheinen auch mit Objektiven, die das zehnfache eines M.Zuiko 12-40 Pro kosten. Für so ein vergleichsweise lichtstarkes und viellinsiges Zoom ist die Neigung des 12-40 Pro zu Schleiern, Kontrasteinbußen und Geisterbildern im Gegenlicht sogar außergewöhnlich gering.

bearbeitet von Omzu Iko
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Stunden schrieb Omzu Iko:

Da so ein Objektiv nur ein Gegenstand ist, wirst du den Spürsinn für gute Bilder schon selber aufbringen müssen. Das Objektiv ist nur ein Werkzeug.

Oder kannst du bloß kein Englisch?

Auf welches Niveau fällt diese Forum noch ??

 

  • Gefällt mir 9
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Stefan, das ist auch der einzige Schwachpunkt, den ich bei 12-40 sehe, ist mir auch bei Tag aufgefallen, insbesondere bei Blendensternen. 
Meine Fotos, die ich auf der Zugspitze geschossen habe, waren davon zum Teil ordentlich betroffen und da hab ich mich auch drüber geärgert. 
Die Festbrennweiten mit f 1,8 die ich habe, haben da weniger Probleme, mehr kann ich da leider nicht zu beitragen. 

Trotzdem tolle Fotos von Stolberg, die Du da abgeliefert hast. 

P.S.: ich hab jetzt den ersten auf meiner Ignorierliste. Überfällig. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 13 Minuten schrieb ViviKimi:

Stefan, das ist auch der einzige Schwachpunkt, den ich bei 12-40 sehe, ist mir auch bei Tag aufgefallen, insbesondere bei Blendensternen. 
Meine Fotos, die ich auf der Zugspitze geschossen habe, waren davon zum Teil ordentlich betroffen und da hab ich mich auch drüber geärgert. 
Die Festbrennweiten mit f 1,8 die ich habe, haben da weniger Probleme, mehr kann ich da leider nicht zu beitragen. 

Trotzdem tolle Fotos von Stolberg, die Du da abgeliefert hast. 

P.S.: ich hab jetzt den ersten auf meiner Ignorierliste. Überfällig. 

Na, ärgern tue ich mich darüber nicht (ich meine das Objektiv), es schränkt lediglich den Einsatzbereich ein. Dafür bereue aber, dass ich das 14-54er abgegeben habe. Die Beispielbilder finde ich nicht so besonders, die sind beim Sichten durchgefallen und dienten lediglich zum Zeigen der Lens Flares. Ein paar Bilder findest du auf meinem Instagram- und Flickr-Account - die sind Dir ja bekannt.

Die Ignorier-Liste ist praktisch, nicht war? Da kann man sich viele Antworten auf nicht gestellte Fragen ersparen. 😉

Stef@n

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Stefan,

das 12-40 ist  gesamt  gesehen ein tolles Objektiv aber im Gegenlicht eine Diva. Wo die Flares nachts bei Gegenlicht liegen  (und besonders wenn man stark abblendet wegen der Blendensterne) überrascht mich immer wieder. Leider liegen diese aber selten dort wo sie für Bildgestaltung/Bildaussage Pluspunkte bringen würden.😢

Viele Grüße

Klaus

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 12 Stunden schrieb Klabo:

Hallo Stefan,

das 12-40 ist  gesamt  gesehen ein tolles Objektiv aber im Gegenlicht eine Diva. Wo die Flares nachts bei Gegenlicht liegen  (und besonders wenn man stark abblendet wegen der Blendensterne) überrascht mich immer wieder. Leider liegen diese aber selten dort wo sie für Bildgestaltung/Bildaussage Pluspunkte bringen würden.😢

Viele Grüße

Klaus

Hallo Klaus,

danke für Deine Bestätigung, Du hast es mit Deiner Formulierung mit weinger Worten auf den Punkt gebracht. Dann werde ich mir in dem Brennweitenbereich für Nachtaufnahmen eine Alternative suchen müssen.

Grüße
Stef@n

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 16 Stunden schrieb rudibenz:

Auf welches Niveau fällt diese Forum noch ??

Ja, ist jammerschade, war viele Monate im neuen Forum eine Freude, mitzumachen, aber der Tonfall einiger weniger, die zielgerichtet Themen "zerschiessen" und sich unter allem Niveau artikulieren (wohl nicht anders können), hält mich inzwischen immer mehr ab... 

Eine Meinung haben ist das eine, andere Meinungen nicht zu akzeptieren und dann unter der Gürtellinie loszuschlagen ist armselig... 

  • Gefällt mir 3
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 18 Stunden schrieb Omzu Iko:

Im Ernst – solche Reflexe sind bei diesen extremen Kontrasten unvermeidbar und erscheinen auch mit Objektiven, die das zehnfache eines M.Zuiko 12-40 Pro kosten. Für so ein vergleichsweise lichtstarkes und viellinsiges Zoom ist die Neigung des 12-40 Pro zu Schleiern, Kontrasteinbußen und Geisterbildern im Gegenlicht sogar außergewöhnlich gering. 

Ich finde an dieser Antwort keinen Grund, den User auf die Ignorliste zu setzen.

Nur weil er nicht in die selbe Kritik einschlägt, sondern das Objektiv für sehr gut befindet ?

Das finde ich ein wenig befremdlich ...

Es wird hier immer von Meinungen akzeptieren gesprochen. Gilt das nur in eine Richtung ? Kritik zu üben an techn. Gerät (AF rattert, Blende schließt langsam, etc. ) ist ja ok.

Im gegenständichen Fall an den Thread Opener: war das dein erster Nacht-Shot.

Frohe Ostern

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 44 Minuten schrieb Train-Shooter:

Ich finde an dieser Antwort keinen Grund, den User auf die Ignorliste zu setzen

Da bin ich bei Dir und freue mich auch, daß Du "differenziert" diskutiert... 

Nur... Die Antwort hat auch einen Absatz davor, die vor dem sachlichen Teil den Fragenden erst einmal - gelinde gesagt - für "doof" erklärt... Und das kann man irgendwann wirklich ignorieren... 

Gruß 

Dietmar 

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Stunden schrieb Train-Shooter:

Ich finde an dieser Antwort keinen Grund, den User auf die Ignorliste zu setzen.

Nur weil er nicht in die selbe Kritik einschlägt, sondern das Objektiv für sehr gut befindet ?

Das finde ich ein wenig befremdlich ...

Es wird hier immer von Meinungen akzeptieren gesprochen. Gilt das nur in eine Richtung ? Kritik zu üben an techn. Gerät (AF rattert, Blende schließt langsam, etc. ) ist ja ok.

Im gegenständichen Fall an den Thread Opener: war das dein erster Nacht-Shot.

Frohe Ostern

 

Eigentlich finde ich solche Diskussionen zum Kotzen und möchte meine Zeit dafür nicht verschwenden, weil sie am Thema vorbei gehen und nichts bringen. Und vorsichtig formuliert: Es geht mir am Popöchen vorbei!

Bevor sich hier die Gemüter weiter erhitzen werde ich hier nach die Mods bitten, den Thread zu löschen.

Nur eins zur Klarstellung: Auslöser war, dass ich "Lens Flare" falsch geschrieben habe. Warum weiß ich nicht mehr ... vielleicht Autokorrektur, meine eigene Dummheit, ich weiß es nicht mehr. Dies habe ich korrigiert, man hätte es aber in einer anderen „Tonlage“ formulieren, oder zumindest sich der Smilies bedienen können.

Und ja, meine Englisch- und Deutsch-Kenntnisse sind nicht die Besten.
Und nein, ich finde das Objektiv nicht schlecht, nur weil es „unkontrollierbare“ Lens Flares erzeugt!
Und ja, ich kann andere Meinungen akzeptieren.

Die „Ignore“-Liste bietet mir die Möglichkeit User raus zu filtern, deren Beiträge weder fruchtbar, noch mit dem Thema zu tun haben und (für mich persönlich) nicht lesenswert sind. Beides traf auf die gegebenen Antworten zu:

- Zweifel an meinen Englisch-Kenntnissen.
- Das Objektive Gegenstände sind, weiss ich auch und bedurfte keiner Erklärung.
- Das hochwertige Objektive teuer sind, ist jetzt auch nicht gerade eine neue Erkenntnis.

Also, was soll ich bitte mit solchen Beiträgen anfangen? Und offensichtlich bin ich wohl nicht der Einzige, dem das bereits aus anderen Beiträgen aufgestoßen ist.

Alle meine Fragen sind beantwortet und der Rest bringt nichts mehr.

Also Mods, ran an die Arbeit und löscht bitte diesen Thread, ich bin raus (an die Sonne).

Frohe Ostern
Stef@n

 

bearbeitet von kultpix
  • Gefällt mir 7
  • Danke 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 52 Minuten schrieb kultpix:

Auslöser war, dass ich "Lens Flare" falsch geschrieben habe. Warum weiß ich nicht mehr ... vielleicht Autokorrektur, meine eigene Dummheit, ich weiß es nicht mehr. Dies habe ich korrigiert, man hätte es aber in einer anderen „Tonlage“ formulieren, oder zumindest sich der Smilies bedienen können.

Lieber Stef@n, mach' Dir keine unnötigen Gedanken! Du hast freiheraus gesagt, was Du denkst. Genau das ist hier im Forum wichtig. Es ist ehrlicher als manche andere, die hier einen Auftritt haben. Im Übrigen hast Du vollkommen Recht: Flares können bei Bildern genau das erwünschte Flair erzeugen, das sie von mittelmäßigen Fotos positiv abhebt. Gruß, Hermann

bearbeitet von Nieweg
  • Gefällt mir 1
  • Haha 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 34 Minuten schrieb Nieweg:

Lieber Stef@n, mach' Dir keine unnötigen Gedanken! Du hast freiheraus gesagt, was Du denkst. Genau das ist hier im Forum wichtig. Es ist ehrlicher als manche andere, die hier einen Auftritt haben. Im Übrigen hast Du vollkommen Recht: Flares können bei Bildern genau das erwünschte Flair erzeugen, das sie von mittelmäßigen Fotos positiv abhebt. Gruß, Hermann

ヘルマン、私は心配していません。 私は英語とドイツ語をあまり上手に話しませんが、日本語の方が上手です 😉

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

da geht Dein Kontrast von null auf hundert...

Du könntest noch HDR oder eine Belichtungsreihe ins Minus probieren.

Auch ein Objektiv mit weniger Linsen könnte etwas bringen.

Das schaffst Du nur durch probieren und Kompromisse eingehen.

Wenn Du das Motiv unbeding haben willst, dann mache zwei Aufnahmen mit der richtigen Belichtung.

Eine auf die Umgebung, die andere auf die Lampe- den Rest macht Fotoshop.

Gruß und Spaß

Andreas

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Minuten schrieb SkobyMobil:

Auch ein Objektiv mit weniger Linsen könnte etwas bringen.

Gruß und Spaß

Andreas

Danke - das wird meine bevorzugte Lösung sein!

Gruß
Stef@n

PS: Das war aber knapp, wenn die Mods vom Osterausflug zurück sind, ist der Thread futsch! 😁

bearbeitet von kultpix
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 21.4.2019 um 13:33 schrieb Omzu Iko:

Da so ein Objektiv nur ein Gegenstand ist, wirst du den Spürsinn für gute Bilder schon selber aufbringen müssen. Das Objektiv ist nur ein Werkzeug.

Oder kannst du bloß kein Englisch?

Warum meldest Du Dich wenn Du keine brauchbare Antwort hast... Das ein Objektiv ein Gegenstand ist wussten hier sicher schon einige. Ist also nicht ganz neu..:classic_blink:

bearbeitet von Georg M.
  • Gefällt mir 2
  • Danke 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da ich das 12-40 Pro schon länger besitze und es mein meist genutztes Objektiv ist, folgendes:

Für ein lichtstarkes Zoomobjektiv verhält es sich im Gegenlicht sogar ausgesprochen gut, besser jedenfalls als die meisten Konkurrenten die ich bislang besaß (Nikon, Sigma, Panasonic, Pentax, Tokina, Sony) Ein Lichtstarkes Zoom ist im Gegenlicht  fast immer schlechter als eine Festbrennweite, da es mehr Linsen enthält und eine rel große Frontlinse besitzt. Nur mein Zeiss 4/24-70 für Sony FE verhält sich im Gegenlich besser als das 12-40, das hat aber andere gravierende Schwächen (Eckenschärfe) In der Summe der Eigenschaften ist das 12-40 Pro das beste Normalzoom das ich jemals in Händen hielt. Es ist sogar besser als mein 14-54 FT, da die Randschärfe bei Offenblende noch etwas besser ist.

Mein geliebtes 1.7/15 PanaLeica, eine schon bei Offenblende sensationell scharfe Linse bis in die Ecken, ist relexanfälliger als das 12-40, obwohl es deutlich weniger Linsen enthält. Für mich ist das 12-40 ein verblüffend gutes Objektiv für den Preis, ohne echte Schwächen und insgesamt optisch sogar besser als mein 14-54 FT und das will etwas heißen, das verkaufe ich nur nicht, weil es sich nicht lohnt.

Gruß Thorsten

bearbeitet von Libelle103
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Thorsten, 

Bitte nicht vergessen, das FT 14-54mm ist optisch korrigiert und das 12-40mm, in der Objektiv/Kamera Kombination ,Software Korrigiert.

Ein Grund meine 14-54mm in der Version 1 und 2 ,als auch das  FT 12-60mm weiterhin zu benutzen. 

Zurück zum 12-40mm. 

Grüße Wolfgang 

bearbeitet von blitz
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi Thorsten,

danke für Deine ausführliche Meinung/Erfahrung!

wie gesagt, ich bin mit dem 12-40er ja auch sehr zufrienden! Allerdings sind die Lens Flares (für mich) unberechenbar und tauchen an den Stellen auf, wo ich sie nicht erwarten würde und (wie Klaus es beschrieben hat) an Stellen auftreten, wo sie eher stören als einen optisch gewinnbringenden Effekt erzeugen. Bei den nächsten Versuchen werde ich die (Blenden)-Vorschau mehr nutzen um eine bessere Kontrollmöglichkeit zu haben. Ich vermute, dass ich zu lange mit dem 14-54er II unterwegs war und der Gewohnheitsfaktor eine große Rolle spielt.   

Grüße
Stef@n

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung