Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Empfohlene Beiträge

Hallo Olympianer,

in letzter Zeit versuche ich vermehrt auch die tolle Timelapse-Funktion der EM5 II zu nutzen. Das aktuelle Beispiel wurde gestern gemacht mit etwa 1450 Bildern und dann in LRT zusammengerechnet. Schließlich in Magix Video mit Musik unterlegt und mit einer Kamerafahrt versehen.

Ja, noch nicht perfekt, aber vielleicht ein Impuls. Unsere Kameras sind einfach der Hammer 😉

VG und allzeit gut Licht!

Stefan

 

 

  • Gefällt mir 4
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klasse gemacht, Du hattest aber auch eine schöne Position für die Kamera gefunden und das Wetter hat auch mitgespielt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ah, Danke! Ja, das Wetter war perfekt und die Kameraposition ist sehr bequem, nämlich das Fensterbrett vor meinem Schreibtisch, 😂 hihi.

VG Stefan 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sieht gut aus. Mal eine Frage, ist das mit elektronischem Verschluss aufgenommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, Aufnahmemodus P, stabi aus, manueller Fokus, nur RAW, Display zugeklappt und dann nach 999 Bildern nochmal auf den Auslöser gedrückt.

VG Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb jagabua:

Nein, Aufnahmemodus P, stabi aus, manueller Fokus, nur RAW, Display zugeklappt und dann nach 999 Bildern nochmal auf den Auslöser gedrückt.

VG Stefan

Ist schon mal gut geworden, Tag-Nacht. In welchen Abständen wurde ausgelöst ? Ich bin auch am herum basteln und hab ein paar Versuche mit, Kamera auf einer Eieruhr für dreh Effekt. Langsam geht es in die Richtung wie ich es mir vorstelle. LG Roland 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Abstand zwischen den Aufnahmen war auf 4sec. eingestellt (3 wären vielleicht noch besser gewesen, die Wolken hatten schon eine ordentliche Geschwindigkeit). Wenn es vom Tag in die Nacht geht, verwende ich Aufnahmemodus P. In diesem Fall waren die ersten Bilder mit f8 und ISO 200 und zum Schluss eben f2.8 und ISO 1600.

LG Stefan 

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für deine interessanten Aufnahmen und die Erklärung über deine Vorgehensweise-Einstellungen.

HG Jürgen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Stefan,

eine schöne Sequenz. Timelapse ist ja eine ganz eigene riesige Spielwiese auf der man ebenso richtig Zeit und Geld investieren kann.

Ich gehe mal davon aus, dass dir Gunther Wegner sowie seine geniale Software für Lightroom ein Begriff sind. Sobald man das Wort Timelapse bei Google eingibt stolpert man zwangsläufig über diesen Nahmen 🙂

 

SG Bernhard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung