Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Blitzgerät "klemmt" auf PEN F Blitzschuh


Empfohlene Beiträge

Hallo,

manchmal nutze ich die PEN F mit aufgeschraubtem FL 50 R im Blitzschuh.

Wenn ich den Blitz wieder abmontieren (abschrauben) will, dann lässt sich die große Mutter unter dem Blitz nur sehr sehr schwer wieder aufschrauben. Eben musste eine Zange her;-(((

Ich habe die Mutter nicht fest angezogen beim Montieren. Das gleiche passiert, wenn der Blitz auf der OMD 1.1 gesessen hat.

Mittlerweile greife ich immer häufiger zum Nissan i40. Der hat eine "Drücker"-Befestigung und da stellt sich dieses Problem nicht.

Dass Blitz auf der Cam keine gute Lösung ist, das weiß ich - aber manchmal mache ich es eben so.

Gruß Rainer

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

... mal ein paar kleine Tupfen säurefreies Fett (Vaseline?) auf das Gewinde geben und die Rändelmutter ein mehrmals hoch und runter drehen. Anschließend eventuelle Reste mit einem Papier-Küchentuch abwischen. Vielleicht hilft's ...

Stef@n

bearbeitet von kultpix
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Rainer, 

Bin eher der Meinung, das Kunststoffgewinde ist ausgenudelt und die Gewindegänge überspringen oder verkannten beim festziehen der Rändelmutter. 

Dabei kommt es zum verklemmen. Dies würde den harten Widerstand beim Versuch zu öffnen erklären.

Eventuell hat die Kunststoff Mutter innen einen leichten Riss und beginnt wegzubrechen.

Habe selbst schon seit Jahren einen FL 50 ohne Mutter zum festziehen in Gebrauch. Muss nur öfters kontrollieren, damit er sich nicht  im Blitzschuh löst .

Bei einer Auftragsarbeit natürlich nicht gerade beruhigend das zu Wissen.

Grüße Wolfgang 

bearbeitet von blitz
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke liebe Getreue;-))

ich werde dem Alter des Blitzes Anerkennung zollen und vorsichtig damit umgehen.

Wenn ich eine 3. Hand hätte, dann würde ich häufiger den CB05 nutzen, das wäre u.U. auch besser für die Lichtführung. 

Ich wünsche euch einen schönen 1. Mai.

VG Rainer

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hat sich dein Problem im warsten Sinne gelöst ?

Erklärt aber immer noch nicht das schwere öffnen der Rändelmutter. 

Bei meinem FL50 lief immer alles leicht und trotzdem fehlte eines Tages die Verschraubung.

HG Wolfgang 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Stunden schrieb sprinter105:

Nö, hat sich nichts "gelöst".

Ich werde den Blitz wohl kaum noch direkt auf eine Kamera setzen.

HG Rainer

Schade. Gerade wenn alle anderen Funktionen am Gerät noch ohne sonstige Probleme arbeiten. Diese Modellserie ist ein richtiges arbeitstier. 

Grüße Wolfgang 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Stunden schrieb sprinter105:

Nö, hat sich nichts "gelöst".

Ich werde den Blitz wohl kaum noch direkt auf eine Kamera setzen.

HG Rainer

Schau mal genau am Fuße des Blitzes. Beim Anziehen der Mutter wird ein dünner Stift in das Loch auf dem Blitzschuh der Kamera geführt. Das fungiert als Riegel und soll verhindern, dass der Blitz von der Kamera fällt wenn die Mutter leicht gelockert hat.

Vielleicht wurde der Stift beim Lösen der Mutter bis oben am Anschlag nicht richtig hochgezogen.

Gruß Pit

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Pit,

der Sicherungsstift bewegt sich einwandfrei , wenn ich die Rändelmutter vor oder zurückdrehe, ohne dass der Blitz auf der Cam sitzt. Er ist auch nicht verbogen oder krumm.

Die Mutter "hakt" und "reibt" aber schon, wenn ich den Stift in den Blitzfuß zurück drehe.

Die Mutter ist aus Kunststoff. Für das innenliegende Schraubenteil nehme ich das auch an. Da der FL 50R nicht mehr der Jüngste ist und ich ihn auch sehr häufig benutzt habe, denke ich, dass die Verbindung "Mutter-Schraube" im Laufe der Zeit schadhaft geworden ist. Nichts hält ewig;-(((

Deswegen mein Hinweis im letzten Post, dass ich den Blitz wohl nicht mehr direkt auf eine Kamera setzen werde. 

Die Möglichkeiten zu blitzen sind ja divers:

RC Modus mit Steuerungsblitzlein (Unlock durch Drücken und nicht durch Drehen) auf der Cam klappt bestens. Entsprechenden Port an der Cam vorausgesetzt. Z.B. E-M1.1 und Pen 5 = alles gut.

Ebenso der bereits erwähnte Nissan i40.

Oder mein Cactus-System - oder meine feinen und alten Metzblitz-Systeme.

Danke für deinen Hinweis.

LG Rainer

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Rainer,

kenne den Blitz nicht, das vorneweg.

Die Mutter kann man vermutlich nicht komplett lösen, um sich die Fläche wo der Stift auf der Mutter läuft anzusehen und das ggfs. mit feinem Schleifleinen wieder zu glätten, wenn hier Unebenheiten sind?

Vielleicht hilft ein wohldosierter Sprühstoss Silikonspräy an diese Stelle?

Geht das beim Lösen durchgängig schwer, oder in der Hauptsache die erste Drehung beim lösen? Vielleicht ist auch die Unterseite der Mutter rau, die auf dem Blitzschuh reibt.

schöne Grüsse

Dirk

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen Dirk,

danke für deine Gedanken zu meinem kleinen Problem;-))

Die Mutter kann man vermutlich nicht komplett lösen, um sich die Fläche wo der Stift auf der Mutter läuft anzusehen und das ggfs. mit feinem Schleifleinen wieder zu glätten, wenn hier Unebenheiten sind?

Genau das geht nicht, wenigstens aus meiner Sicht nicht zerstörungsfrei.

Vielleicht hilft ein wohldosierter Sprühstoss Silikonspräy an diese Stelle?

Das habe ich auch schon überlegt (Super Silikone 650 von Mugen habe ich hier).

Geht das beim Lösen durchgängig schwer, oder in der Hauptsache die erste Drehung beim lösen?

Es ist tatsächlich die erste Umdrehung, die klemmt. Wenn ich die geschafft habe, dann geht es problemlos bis zum Ende.

Vielleicht ist auch die Unterseite der Mutter rau, die auf dem Blitzschuh reibt

Ja, die ist rauh, man kann die Drehspuren leider deutlich sehen.

Ich mache da jetzt kein Foto von, werde aber mal sehr vorsichtig einen kleinen Tropfen Silikone einsetzen.

danke und Gruß Rainer

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Minuten schrieb sprinter105:

 

Ja, die ist rauh, man kann die Drehspuren leider deutlich sehen.

 

Hallo Rainer,

die würde ich versuchen etwas zu glätten, vielleicht bringt das schon ein wenig Verbesserung. Ist vermutlich nicht leicht mit Schleifleinen oder dergleichen beizukommen ohne an das dahinterliegende Gewinde zu kommen. 

schöne Grüsse

Dirk

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Gleiche Inhalte

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung