Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

PEN oder OM-D?


Empfohlene Beiträge

Da meine E-PL6 gerade in Reparatur ist und es mir vorkommt als würde mir ein Arm fehlen, denke ich über die Anschaffung eines neuen  zweiten Gehäuses nach.  Frage mich ob zwischen den Pens und und den OM-D-Kameras wesentliche Unterschiede in der Bildqualität bestehen. An der E-PL6 hing meist das m.zuiko 25mm 1.8 und manchmal das Sigma 60mm.  

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Genau. Der Sensor ist der Gleiche (außer bei den M1-Modellen), der Stabi ist voraussichtlich besser.

Zitat

Da meine E-PL6 gerade in Reparatur ist und es mir vorkommt als würde mir ein Arm fehlen

Oh ja, das kann ich nachfühlen. Ich verwende auch noch die PL5, und meine Frau ihre PL6, aber ohne kämen wir schlecht aus.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, wie schon gesagt wurde, die 16-MP-Sensoren der diversen PEN- und OM-D-Modelle unterscheiden sich nicht nennenswert. Erst der 20-MP-Sensor der OM-D E-M1 Mark II hebt sich bildqualitativ deutlicher davon ab, in der Summe aus höherer Auflösung und besserem Rauschverhalten.

Die Frage wäre für mich an der Stelle nur die, ob jetzt ein kluger Moment ist, um eine Kamera zu kaufen, aus einem Sortiment, das mit Ausnahme der inzwischen anscheinend eingestellten PEN F und eben der E-M1 II durchgängig sieben Jahre alte Sensortechnik verbaut hat, oder ob es sich nicht lohnen könnte, zu warten, bis in Nachfolgemodellen eine sensortechnische Aktualisierung kommt. Die kann Olympus meines Erachtens nicht noch viel länger aufschieben – und selbst wenn das dann "nur" auf dem Niveau der E-M1 II wäre, die nun auch schon zweieinhalb Jahre alt ist, wäre das aus meiner Sicht ein guter Grund, noch ein paar Monate zu warten.

bearbeitet von Rob. S.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nein, die meisten Anwender werden diesen gar nicht feststellen. Wer das Standardprogramm absolviert, also z.B. Abzüge bis zum 20er-Format oder ISO bis 1600 kann Aufnahmen mit den unterschiedlichen Sensoren mischen, ohne dass es auffällt. 

Bei der E-M1 II wirken die Aufnahmen etwas cremiger (schwer zu beschreiben) - gefälligere Farbübergänge ohne negativen Einfluss auf den Schärfeeindruck. Unterschiedliche "Schwarztöne" kommen ebenfalls besser rüber. Das unterscheidet sie übrigens auch von der PEN-F. Also eher unabhängig von der MP-Zahl und vielleicht auch des Sensors (sondern teils Firmwareabstimmung). Aufnahmen mit der Vorserie wirkten da noch ganz anders.

Der 16 MP-Sensor der E-M1 I ist übrigens ein anderer als in den übrigen 16 MP-Olys. Ob man hier einen Unterschied erkennt? Naja, der Pixelpeeper mit Sicherheit. Aber nicht wenige Leute haben die E-P5 als Zweitgehäuse zur E-M1 verwendet. Entscheidender war hier die bessere AF-Performance (besonders beim C-AF), was dem Sensor zuzurechnen ist und der bessere Stabi. 

Mit einer PEN-F macht man auch heute noch nichts verkehrt, die EP-L6 dann als Zweitgehäuse. Wenn es keine OM-D E-M1 II werden soll, würde ich bei Interesse an einer OM-D abwarten, bis die E-M5 III erscheint und diese mit der E-M10 II vergleichen.

Viele Grüße

Frank

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das ist natürlich auch eine Preisfrage. Eine PEN-F ist da doch schon eher Edelschmuck. Ich weiß ja nicht wo der große Sprung bei der Bildqualität mit einem neuen Sensor hingehen soll. Soweit ich das gesehen haben, betrafen die Upgrades größtenteils nur die Videofunktion und die Bildstabilisierung. Sehe ich mir Fotos online von Oly-Usern an, die mit OMD fotografieren, dann sehe ich da wirklich eigentlich nicht mehr Luft nach oben.  

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb Kammermusikfan:

Ist denn der Sprung von 16 MP auf 20 MP so erstaunlich wie damals der von 12 auf 16?

Nein, sicher nicht ganz so erstaunlich. Aber für mich war er beim Wechsel von der E-M1 zur E-M1 Mark II schon erstaunlich genug. Ich hatte mir da gar nicht viel versprochen, und mich eigentlich nur wegen dem verbesserten AF insbesondere auch mit FT-Objektiven zu der Ausgabe durchgerungen. Umso überraschter war ich, als ich mir die ersten Aufnahmen im Raw-Konverter näher ansah. Und das war nicht nur die größere Pixelzahl, die an sich schon nicht unbeträchlich ist (immerhin auch 25% mehr gegenüber 33% damals, als die 16 MP kamen), und die einem, wenn man sie schon sonst nicht bräuchte, etwa als größere Crop-Reserve nützlich sein kann, was gerade für Telefotografen wie mich ziemlich wertvoll ist. Sondern das war eben auch eine viel gutmütigere Bearbeitbarkeit der Dateien schon bei Niedrig-ISO, wenn's etwa um das Hochziehen der Schatten geht, und ein deutlicher reduziertes Rauschen bei höheren ISO, als ich erwartet hätte. 

Im Nachhinein sage ich ganz klar, doch, der Umstieg hat schon allein wegen dem Sensor Sinn gemacht.

Das gilt jetzt natürlich so erst mal nur für den Sensor der E-M1 II. Der in der PEN F war wohl noch nicht ganz so gut, und die Panasonic-Sensoren in den aktuellen 20-MP-Panasonic-Kameras kenne ich nicht.

Mit der GX80, die ich mir zum Spaß die Tage mal besorgt habe, sehe ich jedenfalls auch sofort wieder in der RAW-Bearbeitung, wieviel weniger Bearbeitungsspielraum ich mit den Dateien aus der 16-MP-Ära habe. 

 

bearbeitet von Rob. S.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Angebot ist ja noch besser. Da macht man wirklich nichts falsch. Die E-M 10 II wird meiner Meinung völlig unterschätzt. Sie ist eine ganz tolle Kamera mit einer hervorragenden Ausstattung und wirklich excellenter Bildqualität.

  • Gefällt mir 4
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 16 Stunden schrieb Kammermusikfan:

Die GX9 gibts ja schon.

Ist denn der Sprung von 16 MP auf 20 MP so erstaunlich wie damals der von 12 auf 16?

Wie Frank schon schrieb: Ganz klar nein, Unterschiede sind nur für Pixelpeeper zu sehen, also nur in starker Vergrößerung am Bildschirm. Selbst bei großformatigen Ausdrucken nicht, wenn man nicht starke Ausschnitte anfertigt.

Ich sehe in der Bildqualität zwischen der EM1-II und PenF keinen Unterschied.

Zur Lumix GX9: Da ich sie besitze und vergleichen kann, habe ich hier mal meine Einschätzung verfasst:

Beitrag # 215, die PenF ist für mich die deutlich bessere Kamera, aber auch teurer. Noch ist sie zu haben.

Gruß Thorsten

bearbeitet von Libelle103
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 15 Stunden schrieb MoFo:

Das Angebot ist ja noch besser. Da macht man wirklich nichts falsch. Die E-M 10 II wird meiner Meinung völlig unterschätzt. Sie ist eine ganz tolle Kamera mit einer hervorragenden Ausstattung und wirklich excellenter Bildqualität.

Das Angebot ist wirklich gut.
Völlig unterschätzt, weil in einigen Specs nicht Foren tauglich (?), ist auch die E-M10 III. Wer weiß denn schon, das darin die Anti-Schütteleinheit, der gute Kontrast-AF mit 121 AF-Feldern und der Professor der E-M1 II werkeln. Die Arbeitsgeschwindigkeit und High-ISO Tauglichkeit dieser Kamera überraschen mich immer wieder.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das die EM10 eine tolle Kamera ist glaube ich gern, vor ein paar Tagen sah ich auf You-Tube ein Mitschnitt eines Vortrags des bekannten Streetfotografen Thomas Leuthard. Womit fotografiert er? Mit einer OMD-EM10, welche Version? er hat viele Kameras ausprobiert, 2 Nikons, 2 Panasonics, eine Fuji, eine Leica, die EM5-II, die EM1 und ist bei der EM10 hängen geblieben, weil sie seine Ansprüche am besten erfüllt, wie er erläutert. Klein, leicht, Klappdisplay, Bildstabi und sehr guten AF.

Hätte ich den Vortrag vor dem Kauf meiner GX9 gesehen, hätte ich sie wohl nicht gekauft, sondern die EM10 ausprobiert, aber die hatte ich gar nicht im Focus.

Gruß Thorsten

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb Libelle103:

Ich sehe in der Bildqualität zwischen der EM1-II und PenF keinen Unterschied.

Abgesehen davon, dass in beiden ein 20 mpx Sensor werkelt:

Ich sehe da schon einen Unterschied, allerdings keinen so großen wie zur E-M1 I und den Kameras mit dem Sony 16 Mpx Sensor (E-M5 x, E-M10 x, E-PLx ab 5).

Liegt vermutlich daran, dass Du andere Schwerpunkte hast und anders nachbearbeitest 🤓

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Libelle103:

Das die EM10 eine tolle Kamera ist glaube ich gern, vor ein paar Tagen sah ich auf You-Tube ein Mitschnitt eines Vortrags des bekannten Streetfotografen Thomas Leuthard. Womit fotografiert er? Mit einer OMD-EM10, welche Version? er hat viele Kameras ausprobiert, 2 Nikons, 2 Panasonics, eine Fuji, eine Leica, die EM5-II, die EM1 und ist bei der EM10 hängen geblieben, weil sie seine Ansprüche am besten erfüllt, wie er erläutert. Klein, leicht, Klappdisplay, Bildstabi und sehr guten AF.

Hätte ich den Vortrag vor dem Kauf meiner GX9 gesehen, hätte ich sie wohl nicht gekauft, sondern die EM10 ausprobiert, aber die hatte ich gar nicht im Focus.

Gruß Thorsten

Thomas Leuthard fotografiert ja nicht mehr als Street-Fotographer, ich kenne auch ein Video von ihm, in dem er die E-M1 II für seinen unauffälligen Fotostil nicht empfohlen hat. Ihm reichte halt die E-M10 II. 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb andre543:

Danke für die vielen Antworten. Bin jetzt war unentschlossener als zu Beginn, aber ich habe immerhin viel gelernt. Dass die PENs andere Akkus haben als die OM-Ds ist allerdings ärgerlich. 

Die PEN-F, die alte EM1 und die EM5-II, haben alle den gleichen Akku. die kleinen PENs aber andere.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung