Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Empfohlene Beiträge

vor 44 Minuten schrieb W. Schulze:

Das wollte ich damit auch nicht sagen. Was ich damit meine ist, dass jemand, der bereit ist, für ein Objektiv, das 13 k€ (im Vergleich zu 3 k€) kostet, zu kaufen und es mit sich zu schleppen (nachdem es locker das doppelte vom 4/300mm wiegt), der wird nicht auf die OM-D E-M1x umsteigen wollen so lange Olympus nicht vergleichbare Objektive anbietet.

Nun haben wir mit DSLRUser aber genau diesen Menschen hier und er testet sich einen Wolf, um seine Entscheidung klar zu bekommen, ob er nun wechselt oder eben nicht.

Gruß

Hans

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb W. Schulze:

Aber ein Vergleich zwischen irgendwelchen Crops (100% von was?...) von zwei derart verschiedenen Objektiven in der flirrenden Savanne (zumal das eine noch mit 1,4-fach-Konverter und damit deutlich engerem Bildwinkel!!) ohne Angaben zu weiteren Bearbeitungsschritten und Einstellungen helfen doch niemandem weiter.

Was möchtest Du mit so einem Kommentar bezwecken? 

Dass Du nicht verstanden hast dass der CROP ein Ausschnitt aus den vorher gezeigten Bildern ist? Oder dass mit einem 1.4 TC und am Ende trotzdem 125mm Brennweite ich aber nichts an Blickwinkel verloren/ verändert habe? Oder dass Du nicht verstanden hast, dass die Bilder alle komplett unbearbeitet sind - es geht ja hier schließlich nicht darum zu zeigen was man aus einem Bild herzaubern kann wenn einer in der Lage dazu ist.

Und was ist genau für Dich Vergleichbar? - soll Olympus jetzt für das 300/4 plötzlich 13000 EUR verlangen? Dann wäre ich sicherlich nicht dabei, weil es nun mal "nur" 300mm sind die NUR durch den kleinen Sensor Bildwirkung von 600mm geben (und selbst das ist Relativ, weil nur in Bezug zu der Sensorfläche). Und ich bringe sicherlich nichts durcheinander dafür fotografiere ich schon zu lange und Großteil der an der Diskussion sich beteiligenden Leuten - versucht genau wie ich ein Grund/ Ursache und ggf. Lösung für verschiedene Probleme zu finden. Das kann man von Deinem Kommentar nicht behaupten. Wenn es Dir zu umständlich ist sich die Bilder auf eigenen Rechner zu ziehen um die EXIF Daten zu sehen, kann ich es nicht ändern - so ist die Forumsoftware hier nun mal.

Gesamt :flop:

 

Gruß Robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Robert, spar dir die Energie, ignorieren ist bei solch wertvollen Beiträgen in der Regel die beste Strategie.

Grüße, Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal was anderes: Hat einer von den Ornithographen schon einmal ausprobiert, ob die intelligente Fokusverfolgung fliegende Vögel von Flugzeugen unterscheiden kann? Schließlich sind zumindest ruhig dahingleitende Großvögel Flugzeugen gar nicht einmal so unähnlich. Wäre also denkbar, daß die C-AF+TR-Fokusverfolgung auch auch mit Vögeln vorliebnimmt, wenn sie nach Flugzeugen suchen soll ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vor einigen Wochen habe ich so etwas hier gelesen, war aber nix.

Fahrradhelm und Motorrad scheint hingegen zu funktionieren. Ich hoffe, Olympus arbeitet daran, Vögel (und dann bei flexiblen Kopf auf die Augen) scharfzustellen ist wohl um einiges komplexer, wird wohl noch dauern, falls sie nicht scheitern.

Da Olympus mit "wildlife" Werbung gemacht hat, haben sie das sicher vor, hatten zum Release aber noch nichts vorzeigbares. Bin gespannt auf die Firmwareupdates, sicher ein Grund, warum man da noch nichts hört...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb Rob. S.:

Das Canon 600/4 ist nicht teurer, weil es besser wäre als das Olympus 300/4. Das Canon ist teurer, weil 600/4=150 und 300/4=75 ist.

Herablassende Erwiderung auf ein Argument des Kreditsachbearbeiters: "Ach, wissen Sie, 10.000 Euro sind nicht mehr als 2.500 Euro - bedenken Sie doch mal 600/4 ist 150 und 300/4 ist 75!" :classic_biggrin:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Omzu Iko:

Mal was anderes: Hat einer von den Ornithographen schon einmal ausprobiert, ob die intelligente Fokusverfolgung fliegende Vögel von Flugzeugen unterscheiden kann? Schließlich sind zumindest ruhig dahingleitende Großvögel Flugzeugen gar nicht einmal so unähnlich. Wäre also denkbar, daß die C-AF+TR-Fokusverfolgung auch auch mit Vögeln vorliebnimmt, wenn sie nach Flugzeugen suchen soll ...

Eben. Die Physik ist für alle gleich. Das ist das Gute an den Naturwissenschaften :classic_smile:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 3 Stunden schrieb Nieweg:

Eben. Die Physik ist für alle gleich. Das ist das Gute an den Naturwissenschaften :classic_smile:

asasfa.png.1a81c3bc2ee0fc8d7ed714ed8dbbeb8a.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb marathoni:

Irgendwie hört man hier gar nichts mehr.

Logisch, der Monat ist um! 😜

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

BIF & C-AF:

Habe meine em1x nun auf C-AF+TR (undefiniert) und den AF_Lock auf +2 eingestellt. Damit finde ich die Trefferquote ganz beachtlich (80-90 % jeh nach Situation/Licht) ...habe aber keine Vergleichsmöglichkeiten zur Canon. Das Tracking ist teilweise faszinierend, es gibt aber Aussetzer, und dann Backfokus nutzen ...

Bin mit alten FT-Linsen unterwegs und denke schon, das der AF flotter ist, als mit meiner em1 MK1.

Batterie: Deutlch besser, als die em1 MK1 (dort hatte ich 6 Akkus, jetzt denke ich, das mir 3 genausoweit reichen) ... Das Einklappen vom Display (endlich wieder das schöne aus der e-5) läßt die Batterie länger leben !!! Mir reicht der EVF. Ja das Aufwachen ist lahm, ... deshalb den Finger als erstes auf den Auslöser, bevor das Auge zum Sucher geht, das hilft etwas ...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 8.5.2019 um 15:19 schrieb Omzu Iko:

Mal was anderes: Hat einer von den Ornithographen schon einmal ausprobiert, ob die intelligente Fokusverfolgung fliegende Vögel von Flugzeugen unterscheiden kann? Schließlich sind zumindest ruhig dahingleitende Großvögel Flugzeugen gar nicht einmal so unähnlich. Wäre also denkbar, daß die C-AF+TR-Fokusverfolgung auch auch mit Vögeln vorliebnimmt, wenn sie nach Flugzeugen suchen soll ...

Das klappt nur bedingt, die viel zu kleinen Flugzeuge fallen öfters aus dem Tracking ... (bei zugegebenermaßen AF-Lock minus2) ... war eine Empfehlung vom Prof. Internet, die ich nicht verifizieren konnte ... wie anderswo schon gesagt: Für BIF ist C-AF undefiniert und AF-Lock+2 eigendlich prima  ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb FTuser:

BIF & C-AF:

Habe meine em1x nun auf C-AF+TR (undefiniert) und den AF_Lock auf +2 eingestellt. Damit finde ich die Trefferquote ganz beachtlich (80-90 % jeh nach Situation/Licht) ...habe aber keine Vergleichsmöglichkeiten zur Canon. Das Tracking ist teilweise faszinierend, es gibt aber Aussetzer, und dann Backfokus nutzen ...

Bin mit alten FT-Linsen unterwegs und denke schon, das der AF flotter ist, als mit meiner em1 MK1.

Batterie: Deutlch besser, als die em1 MK1 (dort hatte ich 6 Akkus, jetzt denke ich, das mir 3 genausoweit reichen) ... Das Einklappen vom Display (endlich wieder das schöne aus der e-5) läßt die Batterie länger leben !!! Mir reicht der EVF. Ja das Aufwachen ist lahm, ... deshalb den Finger als erstes auf den Auslöser, bevor das Auge zum Sucher geht, das hilft etwas ...

 

C-AF+TR ist nach meiner Erfahrung immer noch viel zu langsam für Objekte die schnell Richtung und Geschwindigkeit ändern. AF-Lock +2 ist sehr empfindlich und der C-AF steht oft im Nirvana und man muss ihn wieder einfangen. Bei BIF komme ich meist mit nur C-AF und AF-Lock=0 (Standard) hin.

Horst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb HorstH:

Bei BIF komme ich meist mit nur C-AF und AF-Lock=0 (Standard) hin.

 

Mag sein, dass es bei den Ft Objektiven ein +2 braucht, damit der Af schnell genug reagieren kann. Ich glaube sowieso, dass die Einstellungen u.a. auch Objektiv-abhängig sind, d.h. nicht nur FT/mFT

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb acahaya:

Mag sein, dass es bei den Ft Objektiven ein +2 braucht, damit der Af schnell genug reagieren kann. Ich glaube sowieso, dass die Einstellungen u.a. auch Objektiv-abhängig sind, d.h. nicht nur FT/mFT

Könnte gut möglich sein, an FT habe ich nicht gedacht.......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schade, dass Robert sich nicht mehr äußert. Die Geräte, die er zu Olympus zur technischen Durchsicht geschickt hatte, sollten doch nach drei Wochen mit einer Information seintens des Herstellers wieder zurück sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb marathoni:

Schade, dass Robert sich nicht mehr äußert

Das wundert mich ehrlich gesagt gar nicht. Ich nehme an er wurde erfolgreich vergrault. Gratuliere!

  • Gefällt mir 1
  • Danke 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb acahaya:

Das wundert mich ehrlich gesagt gar nicht. Ich nehme an er wurde erfolgreich vergrault. Gratuliere!

Engagiert sich einer richtig, wird sofort nach dem Negativen geforscht, ist wirklich schade

HG Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Ausrüstung von Robert ist noch beim Service. Ich denke mal, dass er sich melden wird sobald es Neuigkeiten gibt.

Gruß Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb EyeView:

Engagiert sich einer richtig, wird sofort nach dem Negativen geforscht, ist wirklich schade

HG Frank

Ja, das sehe ich auch. Ich kann ihn (Robert - DSLRUser) auch verstehen.

Gruß Pit

 

bearbeitet von pit-photography
  • Gefällt mir 2
  • Danke 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

ich werde mich kurz fassen. Nach mehreren Wochen sind die Sachen heute wieder gekommen. 
Da ich keine unnötige Diskussion über die Kamera/ den Fotografen führen will, werde ich auch nicht weiter bekanntgeben - ob oder was Olympus Service gefunden/ gemacht hat.

Sehr schade und bedauerlich fand ich in der Zeit durchaus einige Male vorgekommene Seitenhiebe in meine Richtung (zumindest habe ich es als solche Empfunden), weil irgendwo, irgendwer Handvoll Fotos eingestellt hat die "doch beweisen was mit der Kamera möglich ist". Sabine @acahaya oder Pit @pit-photography hatten scheinbar als einige der wenigen meine Beiträge genau und aufmerksam gelesen. Ich habe meines Erachtens immer - die Wiederholbarkeit bemängelt und nie dass damit keine Fotos möglich sind. Zumindest für mich ist das ein gravierender Unterschied. Wie Sabine vermutet hat war ich bzw. bin ja auch nach wie vor wirklich am Überlegen mich aus solchen technisch-Visierten Foren komplett zurückzuziehen soll, oder zumindest aus einigen Bereichen der Foren. Nein damit ist nicht nur dieses Forum gemeint!!!. Wir alle (auch ich) wollen selbstverständlich wissen Geld in beste Hardware/ Software investiert zu haben. Für mich persönlich ist es aber kein Grund Fotos zu zeigen die ich mit MF hinkriege und dabei den Fotografen als "unfähig" zu bezeichnen, weil er mit dem AF nicht umgehen kann. Und das alles nur weil das von mir genutzte Hardware doch bitte "sehr gut sein muss, sonst hätte ich sie doch nicht gekauft". Diejenigen die auch im Blauen Forum Unterwegs sind, sollten bestätigen können - ich mag weder die "Fan Boys" noch die "immer Kritiker" (was ich durchaus da beiden Fronten mitgeteilt habe). Ich habe meine Probleme beschrieben und nach Lösungen gesucht und Fragen aufgeworfen.
Und ja ich gebe ganz gerne zu - wenn ich mir meine Einstellungen und Ergebnisse vergleiche von meinem T&W Wochenende und das was ich in Spanien gemacht habe - da liegen Welten dazwischen. Ich habe nicht zuletzt Dank einigen Usern hier im Forum vieles über Olympus bzw. Umgang mit dem AF gelernt und immer und immer wieder meine Vorgehensweise hinterfragt und analysiert. 
 

Gruß Robert

  • Gefällt mir 7
  • Danke 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Robert.

Ich habe die letzten Wochen die parallelen Threads in den Foren zu deiner Kamera verfolgt und ja, auch wohin das ganze Thema driftete. Naja, wenn man lang genug dabei ist, dann sollte man mit der Zeit ein dickes Fell haben und auch mal über manchen Dingen stehen können............ Es gibt schließlich mehr als genug Leute, die still mitlesen und auf das Ergebnis / endgültige Auflösung gespannt waren.

Dein letzter Post hier, finde ich selbst bedauerlich, gerade auch unter dem Aspekt, das du dich und deine Handelsweise immer wieder hinterfragst! In meinen Augen hast du damit Olympus einen Bärendienst erwiesen, den Leuten die vielleicht am Kauf jenes Modells interessiert waren, dürfte das ggf. sogar einen Tiefschlag versetzt haben. Ich finde es schade einen Thread zu eröffnen und dann so "die Tür zuzuschmeißen"

Also, wenn du beleidigst bist, ok, kann (muss) man akzeptieren........Auf der anderen Seite, besteht aber bei mir auch gedanklich die Vorstellung, das du vielleicht eine "NDA" unterschrieben hast.........Dann wäre es klar, das du erst mal nichts sagst.........Olympus wäre am Zug.

Was genau ist, kennst nur du, aber ich möchte es trotzdem nicht unversucht lassen und dich nochmals fragen was dir von Seiten Olympus nach dem Servicebesuch mitgeteilt wurde ?

War die Kamera nicht optimal eingestellt für das was du fotografierst hast, oder lag ein technisches Problem vor, das seitens Olympus zB. mit einem Firmware Update behoben werden kann ? Sprich NDA das da was kommt und wir uns über das Update freuen dürfen !?

Allzeit gutes Licht für dich : - )

Gruß und Danke

Christian

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb TimFokus:

 

War die Kamera nicht optimal eingestellt für das was du fotografierst hast, oder lag ein technisches Problem vor, das seitens Olympus zB. mit einem Firmware Update behoben werden kann ? Sprich NDA das da was kommt und wir uns über das Update freuen dürfen !?

Allzeit gutes Licht für dich : - )

Gruß und Danke

Christian

 

 

Würde mich auch interessieren, da ich auch noch am Einstellen/Umstellen/Ausprobieren ( auch von Canon DSLR ) umgestiegen auf im Moment OM-D E-M II bin. Habe auch STILL mitgelesen und einiges für mich ableiten können, Dafür ein DANKE SCHÖN an Robert. Ich bin noch am grübel die MX1 ( welche ich die nächste Zeit mal Testen kann ) oder doch noch eine 2 OM-D E-MII. LG Roland

bearbeitet von Ausmeinersicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten schrieb Ausmeinersicht:

Würde mich auch interessieren, da ich auch noch am Einstellen/Umstellen/Ausprobieren ( auch von Canon DSLR ) umgestiegen auf im Moment OM-D E-M II bin. Habe auch STILL mitgelesen und einiges für mich ableiten können, Dafür ein DANKE SCHÖN an Robert. Ich bin noch am grübel die MX1 ( welche ich die nächste Zeit mal Testen kann ) oder doch noch eine 2 OM-D E-MII. LG Roland

Ich würde ganz klar die zweite E-M1II bevorzugen. Ein einheitliches Bedienkonzept, 2 Objektive ohne Wechsel sind Gold wert wenn man es mal eilig hat, z.B. ein 12-40 und ein 40-150 mm. Und außerdem die Sommeraktion bei Olympus. 

Ich habe nichts gegen die E-M1X, werde sie hoffentlich morgen in Duisburg mal testen können, aber seit der Präsentation der Kamera haben Alexander (Vaterfreuden) und Robert (DSLRUser) offensichtlich die Lust verloren. Im DSLR-forum wird gerade eine E-M1X angeboten, gut für den Zweitkäufer, für den Erstkäufer evtl. jetzt schon 700 € Wertverlust. Das Thema wäre mir zu heiß, zumal Updates auf sich warten lassen, um den AF zu erweitern. Dann lieber ein schönes wertstabiles PRO-Objektiv kaufen, wenn das Geld weg muss. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb Uli´s Oly:

...........aber seit der Präsentation der Kamera haben Alexander (Vaterfreuden) und Robert (DSLRUser) offensichtlich die Lust verloren.

Wenn ich es richtig verstanden habe will Robert seine Ausrüstung noch testen bevor er eine Entscheidung trifft.

Alexander ist zu Sony gewechselt, ob das nur an der E-M1X gelegen hat ................ Vielleicht teilt uns Alexander seine Gründe für den Wechsel ja irgendwann mal mit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung