Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Erdbaehr

Videoeinstellungen für E-M1 Mark II

Empfohlene Beiträge

Ich suche seit einiger Zeit erfolglos nach den besten Einstellungen für das Filmen mit der E-M1.2 und dem 12-100mm f4 Objektiv.  Bislang bin ich mit den Ergebnissen nicht zufrieden. Mir scheint, mit dem iPhone 8 gelingen die Aufnahmen besser. Meine Einstellungen:

FHD, SF, 60p, Stabi mit M-IS(1) mit 9mm(?) <-- was bedeutet das eigentlich?

Zwei Probleme habe ich:

  1. Der CF ist mir zu langsam. Es dauert oft lange bis er z.B. Zoomen den Fokus neu setzt. Was kann ich hier besser machen? Ich könnte bei gutem Licht mit kleinerer Blende arbeiten um die Tiefenschärfe zu erhöhen, doch welche Blende gerade genutzt wird, kann ich beim Filmen nicht sehen(?)
  2. Die Bildstabilisierung liefert kein zufriedenstellendes Ergebnis. z.B. langsame waagerechten Schwenks gelingen mir nicht gleichmäßig. Da ist immer ein "Rucken" zu sehen, wenn der Stabilisator nachjustiert.

Mit welchen Einstellungen habt Ihr die besten Ergebnisse?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb Erdbaehr:

9mm(?) <-- was bedeutet das eigentlich?

Du kannst für den Stabi über die Info Taste die Brennweite eingeben, dies ist aber nur bei manuellen Objektiven notwendig, welche von der Kamera nicht erkannt werden.

vor 20 Minuten schrieb Erdbaehr:

Der CF ist mir zu langsam

Er ist langsam, ob zu langsam hängt davon ab was man möchte. Für Action zu langsam aber für schöne Übergänge brauchbar. Leider nicht regelbar.

vor 27 Minuten schrieb Erdbaehr:

Die Bildstabilisierung liefert kein zufriedenstellendes Ergebnis. z.B. langsame waagerechten Schwenks gelingen mir nicht gleichmäßig. Da ist immer ein "Rucken" zu sehen, wenn der Stabilisator nachjustiert.

Kann ich nicht nachvollziehen. "Rucken" klingt eher nach Fokus, der Stabilisator justiert ja nicht nach, sondern arbeitet permanent. Beispiel? Vielleicht auch mal ohne digitalen Stabi probieren (M-IS2). Falls mit Stativ hängt das natürlich auch vom Stativkopf ab.

Gruß Jochen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb brezeljo:

Kann ich nicht nachvollziehen. "Rucken" klingt eher nach Fokus, der Stabilisator justiert ja nicht nach, sondern arbeitet permanent. Beispiel? Vielleicht auch mal ohne digitalen Stabi probieren (M-IS2). Falls mit Stativ hängt das natürlich auch vom Stativkopf ab.

Nein, das Problem kenne ich auch und da ist meiner Meinung nach der Stabi schuld. Der versucht offensichtlich manchmal einen Schwenk mit der Kamera zu kompensieren und dann entsteht hässliches Ruckeln. Ich erleb das allerdings nur mit dem extremen Tele 300mm/f4. Ein leichtes Ruckeln, das allerdings nur das geübte Auge erkennt, entsteht auch, wenn man 30 oder 60 fps Videos auf dem heimischen TV abzuspielen versucht. Der arbeitet nämlich mit 50 HZ Bildwiederholungsfrequenz. Man sollte deshalb grundsätzlich Videos mit 25 bzw. 50 fps aufnehmen. 

Beim Bildstabilisator für Photos gibt es die Option S-IS-Auto, wo der Stabi einen eventuellen Schwenk erkennt, und dann nicht den Schwenk zu kompensieren versucht. Mit S-IS2 kann man den Stabi sogar explizit anweisen nur vertikal zu arbeiten. Für Videos, wo diese Optionen eigentlich viel wichtiger wären, gibt es diese leider nicht. MIt der Einstellung M-IS1 macht die Kamera im Video-Modus einen deutlichen Crop und führt eine sehr wirksame elektronische Bildstabilisation durch. Das ist zu empfehlen, wenn man nicht das volle Weitwinkel braucht. Will man hingegen das volle Weitwinkel, so muss man M-IS2 wählen. Im extremen Weitwinkel ist auch die Bildstabilisation nicht so wichtig. Ansonsten arbeitet M-IS1 meiner Meinung nach sehr gut. Im Hinblick auf Schwenks sollte Olympus hier allerdings noch etwas nacharbeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 49 Minuten schrieb kassandro:

Ein leichtes Ruckeln, das allerdings nur das geübte Auge erkennt, entsteht auch, wenn man 30 oder 60 fps Videos auf dem heimischen TV abzuspielen versucht. Der arbeitet nämlich mit 50 HZ Bildwiederholungsfrequenz. Man sollte deshalb grundsätzlich Videos mit 25 bzw. 50 fps aufnehmen. 

Das ist ein guter Tipp, den ich gleich ausprobieren werde. Gibt es weitere Empfehlungen zur optimalen fps? Zum Beispiel für die Ansicht am PC oder Tablet?

vor 53 Minuten schrieb kassandro:

Ansonsten arbeitet M-IS1 meiner Meinung nach sehr gut. Im Hinblick auf Schwenks sollte Olympus hier allerdings noch etwas nacharbeiten.

Ich werde stattdessen mehr mit M-IS1 experimentieren, vielleicht ist ja die zusätzliche elektronische Stabilisierung beim Schwenken das Problem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung