Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Empfohlene Beiträge

EifOly Herbst 2019

 

Bei unserem ersten EifOly 2019 Treffen wurde der Wunsch der teilnehmenden Mitglieder geäußert ein weiteres Treffen in dieser herrlichen Region der Eifel zu wiederholen.

Naturgemäß gibt es nie einen Termin der allen Interessierten passt und so wurden, nicht zuletzt im Hinblick auf freie Zimmerkontingente, ein paar Tage im Oktober ausgewählt.

Zeitraum: 03.10.2019-06.10-2019

EIFOLY Herbst 2019 steht für ein Fototreffen tief im Westen in der landschaftlich reizvollen Eifel mit zahlreichen Motiven von mittelalterlichen Burgberingen der Ritterzeit über historische Technik bis hin zum gigantischen, modernen Radioteleskop. 

Unser „Basislager“ liegt auf den Eifelhöhen gut geschützt hinter dicken Klostermauern des 2015 neu eröffneten „Hotel Gästehaus Kloster Steinfeld“. Das historische Kloster selbst ist eine ehemalige Abtei der Prämonstratenser-Mönche mit Kreuzgängen, Gewölbekeller und einer bedeutenden Basilika aus dem frühen 12. Jahrhundert.

 

Weitere Informationen im nachfolgenden Text.

Datum: Donnertag, 03.10.2019 – Sonntag, 06.10.2019

Zimmer: 4 Einzelzimmer im neuen Gästehaus

6 Doppelzimmer im neuen Gästehaus

5 Einzelzimmer im Haus St. Benedikt

inkl. reichhaltigem Frühstück

Neues Gästehaus: Übernachtung in komfortabel ausgestatteten Zimmern im klösterlichen Stil eingerichtet mit Minibar, Safe, Sat TV, High Speed Internet und Fön.

Das neue Gästehaus ist über einen Aufzug komplett barrierefrei erschlossen und verfügt über drei sehr schöne behindertengerechte Zimmer.

Haus St. Benedikt: Das Haus St. Benedikt liegt direkt benachbart zum Eingang von Kloster Steinfeld. Es bietet einfache, klösterlich eingerichtete Zimmer mit der Ruhe eines kleinen Gästehauses. Die Zimmer sind größtenteils mit WC/DU ausgestattet. Die Mahlzeiten werden nach wie vor im Kloster Steinfeld eingenommen.

Zimmerpreise: Neues Gästehaus

78,00 Euro pro Person und Nacht im Einzelzimmer

54,00 Euro pro Person und Nacht im Doppelzimmer

52,00 Euro pro Person und Nacht im Einzelzimmer

Die Zimmer stehen am Anreisetag spätestens um 15.00 Uhr zur Verfügung.

Wir reservieren Ihnen den angefragten Termin optional bis zum 20.05.2019.

https://www.kloster-steinfeld.com/de/kloster-steinfeld

 

Jeder Teilnehmer bucht in Steinfeld auf eigene Rechnung. Stichwort:

 „EIFOLY Herbst 2019“. 

Gästehaus Kloster Steinfeld 

Hermann-Josef-Straße 4 

53925 Kall-Steinfeld 

Tel: 02441-889-131 

E-Mail: gaeste@kloster-steinfeld.de

DIE ANMELDUNG UND BUCHUNG IST AB SOFORT MÖGLICH.

Die EifelOLY Herbst  2019 Teilnehmer, geben mir bitte über eine persönliche Nachricht ihre Teilnahme und Buchung bekannt! 

Dies macht es mir leichter einen reibungslosen Ablauf für alle zu Planen. Danke.

 

Frühstück: 7.30 Uhr - 10.00 Uhr

Abendessen:  

Zünftiges Abendbrot mit warmer Komponente und einem vorhandenem Salatbuffet zum Preis von 9,50 EURO, 

sollte bei Bedarf bereits bei der Zimmer-Anmeldung vorbestellt werden!

Von 18.00 – 19.30 Uhr, gemeinsam mit den Ordensschwestern und -Brüdern im Refektorium, einem Speisesaal in urigem Gewölbe und bodenständiger Klosterküche.

Die erst kürzlich beendetet Veranstaltung hat gezeigt, dass die Gruppe mit Pausen tagsüber unterwegs war und im Kloster nur das Frühstück und Abendessen benötigt hat.

 

Der Ablauf des Treffens /nach aktuellem Stand:

Donnerstag, 03. Oktober: Anreise ab 15.00 Uhr, sind die Zimmer in der Regel zu beziehen.  

 

Die Begrüßung und den ersten Erkundungsgängen auf dem Klostergelände. Tipp für die Sternen- und Astro-Fotografen: In der hoch gelegenen Region Steinfeld ca. 500m ü. NN sind kaum Störlichter vorhanden.

In der Planung stehen aktuell:

Eine feierliche Überraschung in der „Basilika Kloster Steinfeld“

Ein Besuch im Jugendstil-Wasserkraftwerk Heimbach.

Mit Führung durchs Kraftwerk mit Motiven wie man sie nur noch selten antrifft.

Das Fotografieren ist erlaubt.

Zur Stärkung für weitere Unternehmungen geht es zur Abtei Maria Wald bei einem Mittagessen mit leckerer Erbsensuppe und weiteren Gerichten.   

 Hier lässt sich der Besuch mit Kaffee und Kuchen abrunden. 

Ein Besuch mit Einkaufsmöglichkeit im Klosterladen, in dem auch die in der Abtei hergestellten Liköre verkauft werden ist möglich.

Alternativen nach dem Mittagessen sind möglich.  

Weiter geht es in Richtung des Nationalpark Eifel.

Ein Besuch des Besucherzentrums, das in der ehemaligen Nazi-Ordensburg Vogelsang untergebracht ist, ist möglich. Hier finden auch ständig Sonderausstellungen über die Flora und Fauna der Eifel statt.

Weitere Ausflüge:

Zum malerischen Burgdorf Kronenburg, das 1277 erstmals urkundlich erwähnt wurde. Von einer Bergkuppe über dem idyllischen Kylltal mit Mittelalterlichen Häusern.

 Zum Beispiel nach Blankenheim mit seiner Historischen Altstadt und Burg. 

Wir besuchen die mittelalterlichen Burgberinge (Burgsiedlungen) in Reifferscheid, einer ehemals berüchtigten Raubritterburg, sowie das idyllisch gelegene Kronenburg, einem malerischen Burgnest vom Nord Tor über die altehrwürdige Pfarrkirche St. Baptist bis zum Burghof. Kronenburg liegt im Grenzbereich zu Rheinland/Pfalz.

Oder eine Tour zum Radioteleskop Effelsberg. Es zählt mit einem Durchmesser von 100m zu den größten, vollbeweglichen Radioteleskopen der Erde und empfängt Radiowellen aus bis zu 12 Milliarden Lichtjahren Entfernung.

Je nach Interesse, kann ein Besuch im 64 ha großen Wildfreigehege/Greifvogelstation Hellenthal unternommen werden. 

Hier findet die letzte tägliche Flugschau um 16.00 Uhr statt. Das Gelände ist bis 18.00 Uhr geöffnet, wobei sich Besuchern bis zum Eintritt der Abenddämmerung dort aufhalten können.

In Euskirchen, zur historischen Tuchfabrik Müller. Ein Museum, das die Blütezeit der Tuchindustrie von vor über 100 Jahren noch einmal lebendig werden lässt.

Auch hier finden Regelmäßig Sonderausstellungen statt.

Der Besuch kann als Einzelperson oder in einer geführten Gruppe besucht werden.

Hinweis: Führungsentgelte bis 25 Personen als Maximale Personenzahl pro Führung.

Reguläre Gruppenführung für Erwachsene: 45 €.  

Hinzukommen, Gruppen ab 10 Personen 4,50 € pro Person als Eintrittspreis. Behinderte mit Nachweis - 3,50€.

Ein Besuch in Bad Münstereifel mit einem Gang über die historische Stadtmauer. Wer möchte, kann dort auch shoppen (Outlet Center) und sich beköstigen lassen.

 

Sonntag: Dieser Tag ist auch gleichzeitig der Tag zum Abschied nehmen nach einem abwechslungsreichen EIFOLY Herbst 2019, bei hoffentlich bester Wetterlage…;-)

Auch hier lässt sich ein Burgentag einbauen. Oder der Besuch des Radioteleskop Effelsberg.

 

HINWEIS: Für Fotografen die per Wohnmobil anreisen können sich hier schlau machen: https://www.nordeifel-tourismus.de/gastlichkeit-einkaufserlebnis/camping-und-wohnmobilstellplaetze/

 

Herzliche Grüße

Wolfgang

P4160630Kopie.jpg

P4170708Kopie.jpg

bearbeitet von blitz
  • Gefällt mir 5
  • Danke 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank auch von mir.

Die vergangene EifOly hat mir sehr gut gefallen, so dass ich ebenfalls sofort gebucht habe.

Gruß

Heinz

EM1 30492  20190416 1110.jpg

  • Gefällt mir 2
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Das freut mich sehr. Es sind auch neue Gesichter mit dabei. Also bis bald.

Herzliche Grüße

Wolfgang

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du sollschd dich erhole  unn ned fedisch mache.

Gruis vun de bergstroasse 

 

  • Gefällt mir 1
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Haha, Schiefertafel und Wasserfester Stift. Das ganze mit Unterwasser WLAN.

Salzwasser leitet ja gut.

Grüße Wolfgang 

  • Gefällt mir 1
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb blitz:

Haha, Schiefertafel und Wasserfester Stift. Das ganze mit Unterwasser WLAN. Salzwasser leitet ja gut.

Und es kratzt nicht so ...

  • Gefällt mir 1
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun sind es nur noch 7 Tage bis zur Anmeldefrist.

Grüße Wolfgang 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun sind es nur noch 4 Tage bis zur Anmeldefrist.

Grüße

Wolfgang

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Wolfgang, ich mache einen weiteren Versuch! Zimmer reserviert und Bestätigung erhalten!

Danke für Deine Bemühungen!

Viele Grüße

Jürgen

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

werde wieder mit dem Wohnmobil anreisen. In der Hoffnung, dass es noch keinen Schnee hat 😉

VG Franz

  • Gefällt mir 2
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das freut mich. 

Dank euch für die Rückmeldungen, also bis bald in der herrlichen Eifel. 

Herzliche Grüße

Wolfgang 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun ist nicht mehr viel Zeit bis zum EifOly Herbst 2019 Anmeldeschluss. 

Das freie Zimmerkontigent ist fast weg. Wer eine tolle Zeit mit Gleichgesinnten in der Eifel verbringen möchte, greift zur Tastatur oder zum Hörer und meldet sich in Steinfeld bis zum 20.05.2019 an.

Grüße Wolfgang 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Wolfgang,

soeben habe ich noch ein Einzelzimmer ergattern können und melde mich hiermit als Nachzüglerin an.

Liebe Grüße

 

Conny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Conny,

Das freut mich. Lerne ich dich auch einmal kennen.

Also bis bald.

Herzliche Grüße

Wolfgang

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Blitz

Wolfgang, wenn Ihr zu der ehemaligen Nazi-Ordensburg Vogelsang fahrt, dann solltet Ihr auch das ehemalige Dorf Wollseifen mit ins Programm aufnehmen. Das liegt vom Parkplatz Walberhof (das ist der Parkplatz gegenüber der Einfahrt zur Ordensburg) ca. 1,8 km entfernt. Aber da kann Euch Gerog mehr darüber erzählen. Er hat ja auch einen informativen Artikel darüber auf seinem Internet-Auftritt:

https://wollseifen.jimdo.com/

Ich war am Vatertag dort, natürlich mit dem Roller und der PEN-F:

fl-F5300992.jpg


fl-F5301044.jpg

Grüße
Stef@n

 

 

bearbeitet von kultpix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Stefan,

Aus deinen Zeilen entnehme ich, dass es dir nicht möglich ist am Treffen teilzunehmen.

Durch deine nach uns und den schon gemachten vor uns Touren ist dir jetzt ja wieder jeder Stein in der Eifel bekannt.

Schade.

Grüße

Wolfgang

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 46 Minuten schrieb blitz:

Hallo Stefan,

Aus deinen Zeilen entnehme ich, dass es dir nicht möglich ist am Treffen teilzunehmen.

Durch deine nach uns und den schon gemachten vor uns Touren ist dir jetzt ja wieder jeder Stein in der Eifel bekannt.

Schade.

Grüße

Wolfgang

Hallo Wolfgang,

bis zum Herbst ist es ja noch eine Weile hin und ich kann nur kurzfristig planen und meine Teilnahme anmelden. Die Gründe dafür habe ich Dir ja in einer PM mitgeteilt.
Sooo "eifelkundig" bin ich auch nicht, ich war die letzten Jahre oft dort unterwegs. Davon auch viel auf der ostbelgischen Seite. Da gibt es hier im Forum wirkliche Eifel-Kenner, die sind sogar dort zu hause! 😁 😁😉

Grüße
Stef@n

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe noch nicht alle Film und Bildbeiträge gesichtet und damit das Wort noch nicht verinnerlicht. Dir als alter Meister des Lateinischen war es sicherlich noch im Gedächtnis. 

Lese gerade sehr interessante und spannende Informationen über die Entstehung und den vorkommen in Europa. 

Vulkanische Grüße von der Bergstraße.

Den Katzenbuckel im Rücken und den Donnersberg von vorne in Blickweite. 

Dazwischen den Rheingraben. 

Bin ich nachts um den Schlaf gebracht, hat's bis 3,0 gerumpelt im Schacht. 

Grüße Wolfgang 

bearbeitet von blitz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Blitz

Eventuell für Naturliebhaber noch interessant:

Die Katzensteine bei Katzvey, ca. 22 km von Kloster Steinfeld entfernt:

fl-F6011142-2.thumb.jpg.e3ada216b9621c774509b2cc6e0e9a6f.jpg

und der Wasserfall bei Dreimühlen, ca. 42 km von Kloster Steinfeld entfernt:

fl-F6011168-2.thumb.jpg.423c5b6a22ed24f36a483354d82307c6.jpg

Grüße
Stef@n

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung