Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Dominique

Olympus Pro 12-40 oder 12-100 oder beide?

Empfohlene Beiträge

Geschrieben (bearbeitet)

Hallo,

zum 12-40...

 

M.ZUIKO DIGITAL ED 60mm 1:2.8 MACRO
M.ZUIKO DIGITAL ED 75mm 1:1.8

kosten nicht die Welt und sind saugut.

Und 20mm sind ne Menge, man sollte das nicht unterschätzen.

Gruß und Spaß

Andreas

bearbeitet von SkobyMobil

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb ViviKimi:

Ich häng mich hier mal rein, weil ich ein ähnliches Problem mit der TO hat. Mir fehlt - wenn ich schon selten den Zoom nutze - beim 12-40Pro oben etwas Brennweite. 

Das 12-100 f4 ist mir aber zu teuer und zu groß. 

Wäre das Pana 12-60 2,8-4 eine Kompromisslösung? 

 

...siehe hier, wenn Dir die 20 mm plus ausreichen ...

https://www.digitalkamera.de/Zubehör-Test/Testbericht_Panasonic_Leica_DG_Vario-Elmarit_12-60_mm_F2_8-4/10480.aspx ... und unter dem Aspekt, dass Dir das 12-100mm/4.0 zu schwer ist.

HG Hans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb ViviKimi:

Wäre das Pana 12-60 2,8-4 eine Kompromisslösung?

Bevor ich mir mein 2.8/12-40 zugelegt habe, habe ich lang überlegt und sämtliche Vergleiche und Erfahrungen die ich finden konnte gelesen.

Das PanaLeica 2.8-4/12-60 ist sicherlich ein sehr gutes Objektiv, aber das Zuiko 12-40 soll optisch etwas besser sein und vor allem ist es am oberen Ende deutlich lichtstärker, das war mir wichtiger als die 20mm Brennweite, zur Not kann man ja auch leichte Ausschnitte vornehmen, denn 16 oder 20Mpix sind ja immer noch mehr als man selbst bei hochwertigsten Poster-Drucken benötigt.

Das PanaLeica hat einen eingebauten Bildstabi, der mit einer Panasonic- Kamera den Dual-IS ermöglicht. Das ist aber nur auf dem Papier ein Vorteil, denn in der Praxis erweisen sich die Bildstabilisatoren in den Olympus- Gehäusen als deutlich effektiver. So ist der alleinige Stabi im Gehäuse meiner PenF und EM5-II um ca 1 1/2 Stufen effektiver als derjenige in meiner G81 und GX9, die EM1-II ist sogar um 2 Blenden im Vorteil. (Eigene Versuche mit nicht stabilisierten Festbrennweiten, bei meiner Tatterfrequenz) Der Dual IS bei meinen Lumix Objektiven 12-60/5.6, 2.8/35-100 und 2.8/30 Macro ist an den genannten Lumix- Gehäusen gerade so effektiv wie die Body- Stabis in meiner PenF und EM5-II allein, der alleine Stabi der EM1-II ist aber selbst dem Dual- Stabi meiner Lumix- Gehäuse immer noch klar überlegen. Bei der neuen Lumix G9 soll der Stabi lt. verschiedener Tests zwar etwas verbessert worden sein, ist aber dem Stabi der EM1-II immer noch klar unterlegen sogar die EM5-II soll in dem Punkt besser sein.

Gruß Thorsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ViviKimi ja eine PEN F und eine E-M1 II besitzt und kein Panasonic Gehäuse, ist das mit der Effektivität der Bildstabis sowieso kein Thema, hier funktioniert ja nur der Gehäusestabilisator. Was bleibt sind 20 mm mehr Brennweite. Ich habe sowohl das 12-40 mm 2.8 an meiner E-M1 als auch das 12-60 mm mit der G9 erworben, mit beiden gelingen mir gute Bilder. Wenn ich ausschließlich Olympus-Gehäuse hätte, würde ich mich aber für ein 12-100 mm entscheiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Libelle103:

... zur Not kann man ja auch leichte Ausschnitte vornehmen, denn 16 oder 20 MP sind ja immer noch mehr als man selbst bei hochwertigsten Poster-Drucken benötigt.

Alles richtig, was du sagst – bis auf diesen Punkt. Den Nachteil der kürzeren Endbrennweite (hier: 40 mm statt 60 mm) mit dem Hinweis auf die Möglichkeit der Ausschnittvergrößerung zu relativieren, funktioniert nicht. Und zwar aus zwei Gründen:

  1. Das Kosten-Nutzen-Verhältnis von Ausschnittvergrößerungen ist ungünstig. Man verliert viel Sensorfläche und gewinnt nur wenig (virtuelle) Brennweite. Beschneidet man ein mit f = 40 mm aufgenommenes Bild auf den Ausschnitt, der einer Aufnahme mit f = 60 mm entspricht, so bleiben von 16 MP nur noch gut 7 MP übrig, und von 20 MP nicht einmal 9 MP. Das ist schon sehr verschwenderisch und nicht wirklich als Routineverfahren zu empfehlen ... selbst wenn man auch mit 7 bzw. 9 MP immer noch einiges anfangen kann.
  2. Wenn ich bereit bin, mehr als die Hälfte des Aufnahmeformates zu opfern, dann kann ich grad dasselbe auch mit dem anderen Objektiv tun. Das Verfahren, das ein echtes 12-40 zu einem virtuellen 12-60 macht, verwandelt auch ein echtes 12-60 in ein virtuelles 12-90. Man gewinnt also nichts – das längere Objektiv bleibt auch nach Ausschnittvergrößerung länger.

Brennweite ist eben durch nichts zu ersetzen, außer durch mehr Brennweite.

  • Gefällt mir 2
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Omzu:

da gebe ich dir Recht, es kann die 20mm natürlich nicht ersetzen, aber die Brennweite ein wenig erhöhen, das hängt natürlich auch vom Anwendungsfall ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Uli: Gehört zwar hier nicht zum Thema, aber trotzdem kurz:

Ich habe mir die G9 auch mal für 2h ausgeliehen (Lumix Festival Hannover) und zusammen mit dem 2.8-4/12-60 gestestet, sie gefiel mir insgesamt sehr gut. Sie sollte evt. meine G81 ersetzen, die meist nur im Schrank liegt, da mir meine Olyp-Gehäuse besser gefallen. Vor allem das Gehäuse und die ganze Handhabung gefielen mir ausgezeichnet. Sie hat für mich nur einen großen Makel, deswegen lege ich sie mir nicht zu: Der von mancher Seite hochgelobte Sucher sagt mir so gar nicht zu, da er stark kissenförmig verzeichnet (Ich richte mich bei der Ausrichtung der Kamera instinktiv an den Sucherkannten aus) Und die Schärfe in den Ecken ließ je nach Blickrichtung zu wünschen übrig. Ich bin Brillenträger und komme mit dem Sucher gar nicht zurecht (-0.5 Diop). Ich sprach daraufhin einen Panasonic-Mitarbeiter an, der meinte: Ja manche, besonders Brillenträger haben mit dem Sucher ein Problem, andere bemerken es gar nicht. Schade eigentlich, denn ansonsten gefiel sie mir ganz ausgezeichnet. Evt gewöhnt man sich daran?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Hat sich erledigt.
 

bearbeitet von rowi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 13.5.2019 um 14:43 schrieb fidibold:

... ein Gesichtspunkt fehlt noch: Mit dem 12_40 geht Focus-Stacking mit dem 4,0 12_100 nicht. Wenn ich also auf Reisen "Blümchen" fotografieren will, muß das 12_40 (oder natürlich das 60er) mit 🙂  Gruß Friedrich

Da irrst Du, lieber Friedrich.

Focus-Stacking ganz wunderbar mit dem 12-100. Hast Du die aktuelle Software?

Gruß Steffen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 54 Minuten schrieb Stevey:

Da irrst Du, lieber Friedrich.

Focus-Stacking ganz wunderbar mit dem 12-100. Hast Du die aktuelle Software?

Gruß Steffen

Eigentlich schon - aber für meine EM1.1 gab´s kein entsprechendes Update - oder habe ich da was übersehen?

bearbeitet von fidibold
Tippfehler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten schrieb fidibold:

Eigentlich schon - aber für meine EM1.1 gab´s kein entsprechendes Update - oder habe ich da was übersehen?

Stacking gibts ab Firmwareversion 4.0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir das 12-100/4 bewusst geholt um damit das 12-40/2.8 zu ersetzen weil es mir seit jeher zu kurz gewesen ist. Der Stabi und die geringe Naheinstellgrenze können in bestimmten Situationen den "Blendennachteil" etwas kompensieren. Wenn es dunkel ist oder ich Freistellung benötige, greife ich auf lichtstarke Festbrennweiten zurück.

Eigentlich wollte ich mit dem 12-100/4 auch das 14-150/4.0-5.6 II ersetzen. Das ist aber geblieben und ich nehme es sehr gerne weil es klein, leicht und handlich ist und ich nicht immer Lust oder Möglichkeit habe, "schweres" Equipment mitzunehmen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so, an alle Optikberater nochmals meinen herzlichen Dank. Das Objektiv liegt PEN-F angeflanscht vor mir. Testgehäuse, da die MKII in meiner Pendlerwohnug liegt.

Der Händler hatte nur noch ein "Testobjektiv" im Ladenlokal, welches nach in Augenscheinnahme und seiner Aussage zu Folge bisher nur in der Einkaufstraße getestet wurde. So schaut es auch aus, OVP also wie neu. Warum sollte ich den Preisvorteil nicht nutzen?

Frage: Der Objektivstutzen hat ein klein wenig Spiel und im Schütteltest hört der neue Besitzer das auch. Und da ich hier nicht das 12-40 für einen direkten Vergleich zur Verfügung habe, wie viel davon ist normal? Schriftlich sicher nicht ganz so einfach zu beantworten, ich weiß. In 100er Stellung sitzt der Stutzen nicht "bombenfest", lässt einen sehr kleinen Versatz zu und ich frage mich, wie robust das Objektiv als solches bewertet wird. Subjektiv empfinde ich das 12-40 wertig fühlender und mechanisch präziser, robuster?

Pen mit 12-100.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Glückwunsch erstmal zu dem feinen Objektiv...

Beide Objektive 12 - 40 und 12 - 100 haben spürbar "Spiel" bei voll ausgefahrenem Tubus.  Da das 12 - 100 noch etwas weiter ausfährt, fühlt sich das vermutlich beim 12 - 100 etwas stärker an als beim 12 - 40, ich denke aber, daß das bei beiden normal und unbedenklich ist - außerdem... hast doch 2 1/2 Jahre Garantie mit Registrierung. Nutzen und genießen.

Stärkere Geräusche beim "Schütteltest" sind m.E. auch erklärbar, der Stabi im Objektiv braucht bewegliche Teile/ Linsengruppen, die das 12 - 40 nicht hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden schrieb didi:

... außerdem hast doch 2 1/2 Jahre Garantie mit Registrierung

Das "Spiel" und auch ein evtl. "Hakeln", d.h. eine evtl. etwas erschwerte Kraftaufwendung am Ende des Ausfahrens (es ist ein Ausdrücken), sind an und für sich kein Grund für einen Garantiefall und werden es wohl auch nicht werden durch langen Gebrauch. Das Spiel ist geometrisch/konstruktiv bedingt infolge der verbleibenden sehr kurzen Führungslänge bei einem sehr lang ausgefahrenem Tubus, ist aber minimierbar durch entsprechende Konstruktion und Fertigungstoleranzen und durch die Werkstoffwahl; ebenso die erhöhte Kraft (Prinzip Schubladeneffekt*). Gilt in gleicher Weise grundsätzlich für viele andere Objektive auch; letztes Beispiel: Panasonic 100-400 mm, die Anfangs-Exemplare.

Kann natürlich stören. Innenzoomende Zooms (z.B. mein Panasonic 35-100mm/2.8, sogar mein Olympus 40-150mm/2.8 Pro) zeigen erhöhte Kräfte beim Ausfahren idR in viel, viel geringerem Maße auch, weil da auch über eine Kurve Teile verschoben werden, aber innen und bei besserer Längs-Führung - da ist es iA nur bemerkbar, wenn man es weiss und besonders feinfühlig darauf achtet. Auch mein Panasonic 12-35mm/2.8 hat es (leicht) und vermutlich hat es das Olympus 12-40mm/2.8 Pro auch; aber beide fahren ja auch den Tubus aus beim Zoomen und das moderat.

*) = ungünstig und unerwünscht ist beim Schubladeneffekt ein kleines Verhältnis von Führungslänge zu Durchmesser.

bearbeitet von Nieweg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
Am 24.5.2019 um 14:37 schrieb wteichler:

Stacking gibts ab Firmwareversion 4.0

Ich habe Firmware 4.6 für die EM1.1 und 1.3 für das 12_100. Da geht Focus-Bracketing; aber definitiv nicht Focus-Stacking. Ich denke, das Focus-Stacking ist hier der EM1.2 vorbehalten. Ist für mich aber auch nicht das ganz große Problem - für´s automatische Stacking kann ich das 12_40 und das 60er nehmen - da geht´s! Und auf Reisen wo ich ggf. nur mit dem 12_100 (und für die anstehende Reise in´s Donaudelta mit dem FT 70_300) unterwegs bin, bleibt im Zweifel auch nicht die Ruhe für das Focus-Stacking !)

bearbeitet von fidibold
Tippfehler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.